Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

Der offizielle PA-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
*xD*
Moderator
#1 erstellt: 23. Jul 2009, 12:56
Tag,

Um Themen zu besprechen, die sowas wie "1/2 OT" sind, gibts nun wie auch in anderen Unterforen eine Stammtisch.

Thema ist nicht fest, kann variieren. Konkrete Fragen zu Technik und Kaufentscheidungen aber bitte nach wie vor in einem externen Thema posten. Der Thread hier soll Diskussionen über Produkte, Marken, Erfahrungen etc. enthalten. Ein gewisses Maß an Spaß ist natürlich erlaubt, aber bitte nicht ständig über irgend etwas anderes, was nix mit PA zu tun hat, diskutieren.

Damit ist das Thema der Öffentlichkeit zur Gestaltung übergeben


[Beitrag von *xD* am 23. Jul 2009, 13:04 bearbeitet]
dj_kebbi
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2009, 14:21
Sozusagen eine "raveland ich glaubs einfach nicht h3h3" threadfortsetzung !



Find ich gut !
JesusonSpeed
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2009, 14:31
Sehr schön dann fang ich mal an...
Also einer der Techniker der Schulband, der neben mir noch dort hilft, hat eine Omintronic-"PA" der billigen BX-Serie... oder DX oder wie auch immer...
Er ist der Meinung, dass die super sind.
Was soll ich tun?
dj_kebbi
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2009, 14:34
Ihn lassen !


Man kann die Leute nicht überzeugen !


Es sei denn du stellst da DB oder RCF hin !


(nicht weniger LS )


Also wenn er 4 BX Subs hat , stellst du ihm 4 RCF kisten dahin !
chrime
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2009, 14:35
Ich würd nichts dazu sagen. Wenn ein Gig ist kannst du ja vorschlagen, deine Anlage mal hinzustellen. Evtl. will er ja später mehr davon und ist ein "Mietkunde" oder er merkt, welchen Unterschied es gibt.

(ich geh jetzt mal davon aus, dass du eine PA für den Bereich hast )
JesusonSpeed
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 14:35
Er hat zwei 18ner und 4 Drei-Wege (BOHAHAHA) Topteile, die mit 10 Zöllern.
Ja nur wir arbeiten in der Schulband ja schon mit 15/3ern Bell Topteilen und 4 Hornsubs.
Er ist trotzdem der Meinung, naja wird wohl besser ich gebs auf.
fn²
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2009, 17:32
Ja sowas is immer schwer, und wenn sagen die: Hört sich gleich an und ist ja viel Teurer...

Gibt manchmal auch Leute, die das einfach nicht hören...

Aber mal ernsthaft, was machten der mit 4 Tops? Habt ihr passende Delay Controller, oder laufen die als Monitore...


Also wir müssen unsere Aula über 100V Lautsprecher beschallen 4 stück, mit 20 Meter Abstand ohne Delay Controller. Hinten in der letzten Reihe klingt das vll lustig, vor allem, wenn sich der Schulleiter einen zurecht nuschelt.

Wir haben dazu noch passende Alte Dynacord Endstufen, kann man die heute noch für was verwenden, da wir jetzt auf/umrüsten werden.
JesusonSpeed
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2009, 19:23
Der fährt die PA 3-Wege an. Also zwei der Tops machen nur Mitten, laut ihm zumindest.
Alles schön getrennt per Behringer-Weiche (die billige mit dem 25Hz Lowcut, der übrigens nicht eingeschaltet ist, weil ja die Omni 18ner tief genug spielen).
Naja er ist ja auch der Meinung, dass ein (!) Hornsub der Band auf 16Hz runtergeht.
jenes
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jul 2009, 19:45
Fäng ja schon sehr gut loa, wird sich gleich über irwelche Leute ausgelassen.

Ich find, der Thread sollte oben festgepinnt werden.^^
Jobsti
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2009, 20:30
Ich zettel mal was an:

Ich bin gegen MTM Anordnung im Pa Bereich (jedenfalls 2 Wege!), ihr? Warum?
Macht das Sinn, bzw. geht das korrekt?

MfG
*xD*
Moderator
#11 erstellt: 23. Jul 2009, 21:06
Kommt auf die Trennfrequenz an.

Was mir als Nachteil einfällt, ist, dass die Schallzentren der Lautsprecher weiter voneinander entfernt sind. Wenn die Trennung also nicht ausreichend tief ist, entstehen hierdurch vermeidbare Interferenzen.
Die LS sollten deswegen auch so nahe wie möglich am Horn sein, um den Abstand der Schallzentren zu verkleinern.

Ansonsten wirds schon irgendeinen Sinn haben, sonst würde ja keiner D'Appolito verwenden

Wikipedia sagt dazu, dass die vertikale Schallabstrahlung minimiert wird, somit also weniger Hall bzw. Interferenzen durch zurückkommenden Schall. Allerdings aber wie ich bereits sagte, mehr Interferenzen durch den höheren Abstand.

Prinzipiell bin ich da also auch dagegen. Sonst fallen mir konkret keine Argumente ein. Außer dass sich der Schwerpunkt im Vergleich zur normalen doppelbestückten Box nach oben verschiebt, bei Neodymboxen aber zu vernachlässigen. Doppel 10" und größer hat sowieso keine Stativflansch mehr.
Jobsti
Inventar
#12 erstellt: 23. Jul 2009, 21:19
Problem:
Um so tiefer man trennen will um so größer muss das Horn sein,
um so größer das Horn, um so tiefer muss man trennen, da die Zentren immer weiter auseiander rücken.

Falls man doch irgendwie tiefer kommen sollte oder der HT sehr tief ankoppelbar ist (zB Kalotte bei HiFI), dann wirds recht leise.
Meiner Meinung nach eher was für HiFi, wenn überhaupt.

Ich will mich daran mal versuchen zum Spaß, aber ich brauche irgendwo her Doppelbananenhörner, finde aber keine...


[Beitrag von Jobsti am 23. Jul 2009, 21:21 bearbeitet]
Scholl3ss
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2009, 21:55
@ jobsti:

meinst du so wie bei den doppel 12 von monacor (also die selbstbau version)?

olli
kst_pa&licht
Inventar
#14 erstellt: 23. Jul 2009, 22:40
MTM
_Floh_
Inventar
#15 erstellt: 23. Jul 2009, 22:44
Ich kappier´s auch nicht

Allerdings könnte ich mir vorstellen, das Jobsti auf D`Apollito Konstrukte hinaus will....die Bündeln mir persönlich viel zu stark.
andr483
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2009, 00:23

Allerdings könnte ich mir vorstellen, das Jobsti auf D`Apollito Konstrukte hinaus will....die Bündeln mir persönlich viel zu stark.


hört sich für mich eher nach was ähnlichem an .

Also D`Apollito
Tief (z.B. 10"er)
mittel (Horn)
Tief

Und MTM ist dann ja

mittel
Tief
mittel

xD wobei das wohl sinnfrei wäre oder nicht?


Falls er doch das normale D`Apollito meint,
kann ich nur sagen ich höre des öfteren die
KMT DF 1022 und finde die klingen recht gut,
und gehen vor allem sack laut!
Die haben diese Anordnung.
*MaxK*
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jul 2009, 00:44
Hä??
Guckst Du hier: Klick me!
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#18 erstellt: 24. Jul 2009, 01:16
gibts eigentlich nen low budge top was extrem laut kann ?


[Beitrag von nissan_skyline_gtr_33483 am 24. Jul 2009, 01:16 bearbeitet]
JesusonSpeed
Inventar
#19 erstellt: 24. Jul 2009, 01:17
Definiere "Low-Budget" ^^
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#20 erstellt: 24. Jul 2009, 01:18
also pro top nich teurer als 400 euro
JesusonSpeed
Inventar
#21 erstellt: 24. Jul 2009, 01:29
Bei genau 400 € fällt mir gleich die JRX125 von JBL ein, hier im Forum sehr diskutiert aber lassen wir das mal.
Laut Datenblatt : 133 dB max.
Meine Meinung für die Praxis : Bei gescheitem Amping (1 kw darfs pro Box ruhig sein ) ist die Lautstärke auch machbar, allerdings klingen die dann echt nichtmehr toll.
Ralle14
Inventar
#22 erstellt: 24. Jul 2009, 09:37

JesusonSpeed schrieb:
Bei genau 400 € fällt mir gleich die JRX125 von JBL ein, hier im Forum sehr diskutiert aber lassen wir das mal.
Laut Datenblatt : 133 dB max.
Meine Meinung für die Praxis : Bei gescheitem Amping (1 kw darfs pro Box ruhig sein ) ist die Lautstärke auch machbar, allerdings klingen die dann echt nichtmehr toll.


Vorallem die Lebensdauer in Stunden kann man sich dann an beiden Händen abzählen.

133dB wird diese Box niemals schaffen, für einen Single 15er Direktstahler unmöglich.
chrime
Inventar
#23 erstellt: 24. Jul 2009, 09:42
Wie ist das mit aktiv gefahrenen Anlagen mit Passivlautsprechern mit mehr als 2 Wegen. Sollte man dann eher NL8 oder Scoapex nehmen ?
Ralle14
Inventar
#24 erstellt: 24. Jul 2009, 09:44

chrime schrieb:
Wie ist das mit aktiv gefahrenen Anlagen mit Passivlautsprechern mit mehr als 2 Wegen. Sollte man dann eher NL8 oder Scoapex nehmen ?


Ich würde auf NL-8 setzen, da weiter verbreitet (?) und wieder einfach auf 2x4Pol adaptierbar. Von dem anderen Stecksystem habe ich bis jetzt kaum was gehört.
andr483
Stammgast
#25 erstellt: 24. Jul 2009, 09:59

Hä??
Guckst Du hier: Klick me!


Ja ich weiß was D`Apollito ist bzw kenne die Anordnung.
Ich weiß halt nur nicht was mit MTM gemeint ist.


[Beitrag von andr483 am 24. Jul 2009, 09:59 bearbeitet]
chrime
Inventar
#26 erstellt: 24. Jul 2009, 10:08
Die Anordnung Mitten(Horn) - Tiefton - Mitten(Horn) ist mir auch neu. Etwas viel Horn auf etwas wenig Tiefmitten.

Ich bin aber irgendwie von TMT ziemlich angetan. Wobei sich MTT scheinbar weiter verbreitet hat.
jogi59
Stammgast
#27 erstellt: 24. Jul 2009, 10:25

andr483 schrieb:
Und MTM ist dann ja

mittel
Tief
mittel

Das kommt aus dem englischen
deshalb

mid
treble
mid
chrime
Inventar
#28 erstellt: 24. Jul 2009, 10:31
Ja, ich nachhinein ergibt das auch viel mehr Sinn....


Wie heißen diese "Griffe", die man jetzt häufig auf Konzerten an den Mikroständern sieht und wo bekommt man die ?
dj_suki
Inventar
#29 erstellt: 24. Jul 2009, 11:12

Ralle14 schrieb:

JesusonSpeed schrieb:
Bei genau 400 € fällt mir gleich die JRX125 von JBL ein, hier im Forum sehr diskutiert aber lassen wir das mal.
Laut Datenblatt : 133 dB max.
Meine Meinung für die Praxis : Bei gescheitem Amping (1 kw darfs pro Box ruhig sein ) ist die Lautstärke auch machbar, allerdings klingen die dann echt nichtmehr toll.


Vorallem die Lebensdauer in Stunden kann man sich dann an beiden Händen abzählen.

133dB wird diese Box niemals schaffen, für einen Single 15er Direktstahler unmöglich.


Die JRX 125 ist ein Doppel 15er
Aber ob das nun die Welt ausmacht kann ich dir nicht sagen.
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#30 erstellt: 24. Jul 2009, 11:38
âlso das kann ich bestätigen , die jrx von jbl sind wirklich kacke laut , vertragen auch ne menge wegen den schutzschaltungen , ps : die aus testweise bestellten jbl nachmachen , sind heute angekommen , die treiber sind qualitativ hochwertiger als die von jbl
Ralle14
Inventar
#31 erstellt: 24. Jul 2009, 11:40

nissan_skyline_gtr_33483 schrieb:
âlso das kann ich bestätigen , die jrx von jbl sind wirklich kacke laut , vertragen auch ne menge wegen den schutzschaltungen , ps : die aus testweise bestellten jbl nachmachen , sind heute angekommen , die treiber sind qualitativ hochwertiger als die von jbl


Mach mal Fotos.
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#32 erstellt: 24. Jul 2009, 11:49
der korb vom tmt ist aludruckguss wie es mir scheind , sieht man auf den fotos vllt nich , aber is aufjeden fall kein stahl , zum vergleich mal hier die "echten" treiber
1" JBL
15" JBL Nach gemachte JBL
das einzigste was fürn a is ,is dich weiche
ps : meine tsa is da


[Beitrag von nissan_skyline_gtr_33483 am 24. Jul 2009, 11:53 bearbeitet]
Ralle14
Inventar
#33 erstellt: 24. Jul 2009, 11:54
Der TT sieht aber 100% nach Blechkorb aus. Und ob da nun ein Stahl oder Druckgusskorb drin ist, wird wohl keinen Unterschied machen.
chrime
Inventar
#34 erstellt: 24. Jul 2009, 12:00
Wie heißen diese "Griffe", die man jetzt häufig auf Konzerten an den Mikroständern sieht und wo bekommt man die ?
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#35 erstellt: 24. Jul 2009, 12:02

Ralle14 schrieb:
Der TT sieht aber 100% nach Blechkorb aus. Und ob da nun ein Stahl oder Druckgusskorb drin ist, wird wohl keinen Unterschied machen.

sieht auf dem foto komisch aus , naja macht nichts , aufjedenfall siehts besser aus als das original
xeaset1
Stammgast
#36 erstellt: 24. Jul 2009, 12:03
Kann ich nen Mic Input auch als Output schalten, oder brauch ich zwingend ne externe Soundkarte?
Prob is halt ich bräuchte das ganze heut abend und hab eben erst bemerkt, dass meine alte Karte schrott ist!
_Floh_
Inventar
#37 erstellt: 24. Jul 2009, 12:06

nissan_skyline_gtr_33483 schrieb:
also pro top nich teurer als 400 euro


LMT-212. Kannst du für 400€ schaffen und geht verdammt laut.
chrime
Inventar
#38 erstellt: 24. Jul 2009, 12:33

xeaset1 schrieb:
Kann ich nen Mic Input auch als Output schalten, oder brauch ich zwingend ne externe Soundkarte?
Prob is halt ich bräuchte das ganze heut abend und hab eben erst bemerkt, dass meine alte Karte schrott ist!


Es gibt Soundkarten, da kannst du den "Line" Eingang umschalten um ein Surround-System anzuschließen. Standart ist das aber nicht. Besser eine externe Soundkarte haben.
Scholl3ss
Stammgast
#39 erstellt: 24. Jul 2009, 13:19

chrime schrieb:

Es gibt Soundkarten, da kannst du den "Line" Eingang umschalten um ein Surround-System anzuschließen. Standart ist das aber nicht. Besser eine externe Soundkarte haben.


hoi.

sicher, dass das nich standard ist?
mir fällt spontan weder ein mainboard, noch ne pci soundkarte ein, bei der das nicht geht.
selbst bei meinem 8 jahre alten pc ging das schon.

achja und appropos umschalten, hat bei mir mit virtual dj super funktioniert (es war zwar ein bisschen umstand bis ich die richtige konfiguration der soundkarte hatte) , 2 ausgänge innen mixer rein und losgemischt und die soundkarte des mb ist definitif nicht die beste

olli


[Beitrag von Scholl3ss am 24. Jul 2009, 13:20 bearbeitet]
xeaset1
Stammgast
#40 erstellt: 24. Jul 2009, 13:22
mhm... möchte das an nem laptop machen und der hat halt nur nen out und ein mic in... aber hab bisher keine möglichkeit gefunden, das einzustellen, dass es halt in Virtual DJ geht
chrime
Inventar
#41 erstellt: 24. Jul 2009, 14:08

Scholl3ss schrieb:

chrime schrieb:

Es gibt Soundkarten, da kannst du den "Line" Eingang umschalten um ein Surround-System anzuschließen. Standart ist das aber nicht. Besser eine externe Soundkarte haben.


hoi.

sicher, dass das nich standard ist?
mir fällt spontan weder ein mainboard, noch ne pci soundkarte ein, bei der das nicht geht.
selbst bei meinem 8 jahre alten pc ging das schon.

achja und appropos umschalten, hat bei mir mit virtual dj super funktioniert (es war zwar ein bisschen umstand bis ich die richtige konfiguration der soundkarte hatte) , 2 ausgänge innen mixer rein und losgemischt und die soundkarte des mb ist definitif nicht die beste

olli


Ich bin mir zu 100% sicher, dass das kein Standart ist.
Scholl3ss
Stammgast
#42 erstellt: 24. Jul 2009, 14:38
oh, ok dann täusch ich mich wohl

@xeaset1:
probierst du es über die konfiguration von windows oder mit der des treibers selbst?

bei window gehts nämlich meistens nicht.

olli
JesusonSpeed
Inventar
#43 erstellt: 24. Jul 2009, 15:30

_Floh_ schrieb:

nissan_skyline_gtr_33483 schrieb:
also pro top nich teurer als 400 euro


LMT-212. Kannst du für 400€ schaffen und geht verdammt laut.


Ging es da nicht um Fertigtops? O.o
_Floh_
Inventar
#44 erstellt: 24. Jul 2009, 15:33
Nö, er hat nach ´nem Low Budget Top gefragt, dass man für 400€ bekommen kann.
JesusonSpeed
Inventar
#45 erstellt: 24. Jul 2009, 15:37
Okay, dann geht natürlich im Selbstbau mehr. Ich bin von Fertigtops ausgegangen sorry.
Jobsti
Inventar
#46 erstellt: 24. Jul 2009, 15:45
Das T bei MTM steht übrigens für Tweeter ;-)
Nachzulesen im Buch von Dickason.

Zum JBL Top:
Der 15er schaut nach 2" Spule, der HT nach 25mm Spule aus,
hier kann man froh sein, die 120dB Marke zu knacken.
dorfler1000
Stammgast
#47 erstellt: 24. Jul 2009, 15:55
Kann ich nen Kopfhörerausgang am Lappi nutzen um mit nen 3,5 stereo klinke auf chinch innen mixer usw zu gehen?

Lineout gibbets ja nicht
Jobsti
Inventar
#48 erstellt: 24. Jul 2009, 15:56
Joa das ist kein Problem.
nachteil ist, dass der Großteil der Onboardsoundkarten net wirklich was taugt.

MfG
Scholl3ss
Stammgast
#49 erstellt: 24. Jul 2009, 15:57
kannst du, allerdings ist es bei notebooks immer so ne sache wegen dem netzteil..

ggf nochn entstörfilter rein, dann passts

olli
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#50 erstellt: 24. Jul 2009, 16:00

Jobsti schrieb:
Das T bei MTM steht übrigens für Tweeter ;-)
Nachzulesen im Buch von Dickason.

Zum JBL Top:
Der 15er schaut nach 2" Spule, der HT nach 25mm Spule aus,
hier kann man froh sein, die 120dB Marke zu knacken.

ich werds ja sehen , am nächsten we is hier ein open air , da werd ich die teile mal testen
dorfler1000
Stammgast
#51 erstellt: 24. Jul 2009, 17:12
Endstörfilter habe ich. Wie stell ich den Pegel am Lappi ein (auf 0dB)?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenspiel von aktiven Subwoofern und aktiven Speakern
Prolight & Sound 2014 in Frankfurt
Nebelmaschine reinigen
3 aktivboxen mit mischpult verkabel aber wie?
BR nur zur Kühlung von reinen Topteilen?
Implementierung einer DMX-Schnittstelle in ein Tonpult?
Peavey GPS 2600 Problem
Was für ein Anschluss wohl? - Schaub-Lorenz Mikrofon SM 200
Verschoben: suche neue PA für unser Duo
Dynacord DT 95 defekt ? oder falsche Anlage ?

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RCF
  • NAD
  • Behringer
  • Klipsch
  • JBL
  • Dynaudio
  • Alesis
  • Audio System
  • Raveland

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.410 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedBerni1983
  • Gesamtzahl an Themen1.220.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.490.180