Partylautsprrecher

+A -A
Autor
Beitrag
xLeifXx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 14:32
Hey Leute,
Wir machen öffters Klassenfeiern. Ich spiele dann immer DJ und bringe immer mein Equitment mit. Bei der letzten habe ich gemerkt, das meine Heimlautsprecher, nicht gerade Partytauglich sind. Ich habe mal ei Ebay geguckt und wollte fragen ob die für Private feiern reichen:

KLICK MICH

THX im vorraus
Stereo33
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mai 2012, 14:36
Das kann nichts taugen, nichtmal für Partys, geschweige denn taugliches PA.
Haggie
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mai 2012, 14:54
Da geht man im Bedarfsfall zu einem Verleiher und holt sich n kleines aktives DJ-Set für ne kleine Mark und gut ist.
Oder du investierst ne 4-stellige Summe.


[Beitrag von Haggie am 15. Mai 2012, 14:54 bearbeitet]
xLeifXx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 14:57
Achso ok. Also nein.
Aber danke
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 15:29
Mit welchem Equipment wurde denn bis jetzt DJ gespielt?

Verstärker? Marke und Typ

Lautsprecher? Marke und Typ

War das zu leise oder warum gedenkst Du nur andere LS zu kaufen?

Edit: Wie groß ist der Partyraum und wieviele Leute sollen beschallt werden.


Aufgrund Deiner Antworten kann man eventuell den Anspruch herausfinden.
Dann wird´s vielleicht auch nicht so teuer.

Wobei mir der Tipp von Haggie am Besten gefällt.
Beim Verleiher eine geeignete Anlage mieten.


Wie oft findet denn so eine Party statt?

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 15. Mai 2012, 15:30 bearbeitet]
xLeifXx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 15:49
Danke dass du dich nochmal genauer damit Befasst.
Verstärker: Sony STR DE 405 Umschaltbar(Stereo/Sourround) Google Bilder
Boxen: A.R.E.S. Alpha 10 (Drei Wege Sandboxen)Google Bilder

Partyraum: Etwas größeres Klassenzimmer. ca. :10x8x4m
Leute: um die 24
Die Party findet ca. 5 mal im Jahr statt


[Beitrag von xLeifXx am 15. Mai 2012, 15:58 bearbeitet]
xLeifXx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Mai 2012, 16:12
Ups...mir fällt gerade auf, das es der falsche link war.
Die gleichen mit 30cm durchmesser der Subs:
RICHTIGER LINK
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 15. Mai 2012, 16:15
OK, für zu Hause ist das eine ordentliche Einsteigeranlage, aber für eine etwas lautere Party hat der AV-Receiver nicht genung Leistungsreserven.

Was stört bei Party?
Verzerren die Lautsprecher?
Verzerrt der Verstärker?

Für Party brauchst Du etwas Kräftigeres und Robusteres.

Für kleines Geld z.Bsp: das hier

Das Aktiv-Set kommt zwar nicht an den Klang Deiner ARES-LS ran, ist bei Party aber besser geeignet.

Da es ein Aktiv-Set ist benötigst Du auch keinen extra Verstärker mehr.

Das ist vom Preis her das mindeste was Du ausgeben musst.
Das ist von gutem Klang zwar auch noch weit entfernt, aber mehr kann man für das Geld nicht erwarten.
Aber besser als die von Dir verlinkten Boxen.

Schönen Gruß
Georg
xLeifXx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Mai 2012, 16:38
Ok danke Cowboy...aber muss ich echt 300€ sein?

Ich mein wir tanzen 5 Stunden und das einzige Problem war/ist, dasq meine A.R.E.S bei halber Lautstärke anfangen zu verzerren.

Die Lautstärke war perfekt. Ich suche eben nur etwas, was nich verzerrt und noch mehr bass bringt.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 15. Mai 2012, 16:49

Die Lautstärke war perfekt. Ich suche eben nur etwas, was nich verzerrt und noch mehr bass bringt


Es verzerrt, weil Du an der Leistungsgrenze deines Verstärkers und der Lautsprecher bist. Du treibst den AV-Receiver vermutlich schon ins "Clipping".
Das könnte auch den Lautsprechern schaden.

Es hilft nichts, diese ominösen Blinklautsprecher dranzuhängen, die werden ebenso verzerren und bessern Baß bringen die auf keinen Fall.

Was anderes wären LS mit einem sehr guten Wirkungsgrad, z.Bsp. Hörner. Die kosten aber.

Oder was Selberbauen.

Schönen Gruß
Georg
xLeifXx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Mai 2012, 17:07
Ja ursprünglich hatte ich vor, etwas selber zu bauen. Nur habe ich kein Lautsprrecher set gefunden. Wäre nett, wenn du/ihr was findest/findet und link sendest. Bitte max. 100€ Ich kann ja nochmal meinen Bauplan senden, wenn ich das Set habe. Ich wollte weniger PA Lautsprecher sondern große Stereo Boxen, die auch ordentlich wumms geben können.
Mein Vater meinte, er könne die Gehäuse kosten übernehmen.

Edit:

Was sollte ich eher bauen? Dreiwege(Tief,Mittel,Hoch)
Oder Zweiwege(Tief,Mittel)???????


[Beitrag von xLeifXx am 15. Mai 2012, 17:30 bearbeitet]
Patrick3001
Inventar
#12 erstellt: 15. Mai 2012, 17:28
100 Euro für ein Stück oder für 2? Wenns für 2 ist, dann kommst damit auch nicht wirklich weit.

Gruß Patrick
xLeifXx
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mai 2012, 17:53
Ok...meint ihr, ich soll eher eine Box bauen?
Dann aber eine Dreiwegbox, oder?
Wie is die als Sub: SUB?
crazyvolcano
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mai 2012, 18:03
Hmm so wird das glaub ich nichts. Wenn du wirklich nicht mehr Geld ausgeben kannst, wird es eng selbst mit Selbstbau. Für günstig kann man dann halt nur die ULB 8 pro bauen. Da der Entwickler aber nur selten online ist kann man die glaube ich nur noch bei HTH ordern.

http://www.traumboxen.de/boxen.htm

Liegt dann aber bei 110-130 Euro. Da fehlt dann aber noch der Bass und die Endstufe.
Patrick3001
Inventar
#15 erstellt: 15. Mai 2012, 18:04
Das ist doch ein Auto Sub oder?
Ist nicht das Richtige für ne PA-Box oder ne Hifibox.


Selbstbau ist schon ne gute Idee. Da kannst dir was anständiges Zusammenstellen.

Dazu müsstest mal im Hifi-Bereich nachfragen, die können dir da mehr sagen.

Gruß Patrick
xLeifXx
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Mai 2012, 18:07
Ok dann beende ich das hier mal und frage im slebstbau nach
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 15. Mai 2012, 18:14
Eine 3-Wege Box für 100€ das Stück ist nicht drin.

Du hast aber schon verstanden, dass Dein Verstärker für den Partybetrieb nicht geeignet ist.
Oder warum willst Du immer nur auf der Lautsprecherseite weitermachen?

Wieviel Geld hast Du max. zur Verfügung?

Du mußt jetzt mal Struktur in Dein Konzept reinbringen, sonst eiern wir von einem Thema zum Anderen.

Schönen Gruß
Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 15. Mai 2012, 19:09
Das von mir oben verlinkte Aktiv Set gibt´s hier deutlich günstiger.

Milly MPA

Das ist aber wirklich das unterste Ende der Fahnenstange.
Für Eure Ansprüche würd ich aber glauben, dass es reicht.

Kabel mußt Du noch extra kaufen.

Schönen Gruß
Georg
Patrick3001
Inventar
#19 erstellt: 15. Mai 2012, 19:14
Sind fürm Anfang nicht schlecht. Wenn ich mich richtig entsinne, waren die bei ner Electronic VA als Monitor aufgebaut. Sie liefen beim Aufbau der großen Anlage und haben die Halle auch relativ gut beschallen können.

Gruß Patrick
Haggie
Stammgast
#20 erstellt: 17. Mai 2012, 07:33
Das Set kostet 120 Euro für den ganzen Tag.
Anno2mit2Bassklein


Bei 20 Gästen also 6 Euro pro Person und gut ist.
Was gibt es da lange zu überlegen??

Solche Sets bekommst bei jedem Verleiher, also hin und gut.
*xD*
Moderator
#21 erstellt: 19. Mai 2012, 17:03
Hi

Anderer Vorschlag, wenn du unbedingt selber was haben willst: Das Modul kaufen, einen der Bauvorschläge hier draus bauen (und das Aktivmodul integrieren) und deine jetztigen LS daran als Topteile verwenden. Landest du ohne Kosten fürs Holz bei 270€. Und dann kommt aus deiner Anlage um Welten mehr raus als davor. Und frag deinen Vater ob er dir noch ein paar Euros zuschießt mit der Argumentation, dass deine LS und der Receiver die nächste Party dann nicht nur mit Glück überleben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
private Anlge
SryKe am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  12 Beiträge
PA für kleinere Feiern
Shark774 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  19 Beiträge
Anfänger Dj sucht Boxen !
Marcel_2 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  32 Beiträge
Anfänger Dj
*guck_guck* am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  30 Beiträge
PA Anlage für DJ Anfänger
AndyHehe am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  3 Beiträge
PA für DJ-Gebrauch + Bass Fragen
DeeJay_Levi am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  20 Beiträge
pa für einsteiger dj
janny10 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  26 Beiträge
Ich habe Fragen zu HK Audio ELIAS PX
TheFrock am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  2 Beiträge
Anlage für Wintergarten und Hütte
Dsorc am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  17 Beiträge
dj pa beschallung
ronaldo_18 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Top 10 Suchanfragen in Kaufberatung Party Beschallungsanlage (PA) Widget schließen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.584

Hersteller in diesem Thread Widget schließen