Aggregat für PA (2 Subs 2 Tops)

+A -A
Autor
Beitrag
TwoWorlds
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2018, 15:58
Liebe Community,

Da der Sommer kommt würde ich gerne 2 x the box CL 115 Sub MK II + 2x the box CL 110 Top MK II ,Outdoor per Aggregat betreiben .
Dazu kommen natürlich noch ein Mischpult und etwas Licht (max 300 w).
Lt. Manual
Ausgangsleistung Woofer = 220 w
Ausgangsleistung (Sub amp) Sat = 220 w / 500 w Peak
Leistungsaufnahme = 1000 w

Gesamtleistung (die das Aggregat erzeugen können muss) =
2x 1000 oder
(2* 220 subs) + (2*220 tops - rms) oder
(2*220 subs) + (2*500 tops - peak)


Meines Wissens nach ist der Peak wert egal da das die Boxen vl. 1 sec verbrauchen können.

Meiner Vermutung nach werde ich ein 2 kw Aggregat benötigen.
(1000 w [da auf einem die Tops stecken] + 220 [für dem solo Woofer] + 300 Geräte = ~ 1700 w )

MfG
bierman
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2018, 09:35
Das schafft ein Honda EU10i ohne Probleme. Ein herkömmliches einphasiges (!) Gerät ohne Invertertechnik mit 2kW wird es auch tun (verbraucht halt rund das doppelte, ist erheblich lauter und verschleißt/verheizt durch Schwankungen beim Lastwechsel tendenziell die angeschlossene Elektronik schneller).

Wenn ein Gerät ohne Inverter zum Einsatz kommt, nehmt was gut gewartetes für 30 EUR Miete, und nicht den irgendwann mal bei Amazon gekauften Schrotthaufen mit angeblichen 6500W den ein Bekannter vielleicht noch im Keller stehen hat.
TwoWorlds
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2018, 16:26
Hi danke für deine Antwort,

Hab mich bisschen umgesehen aber leider gibt es in Österreich (Wien) keine wirkliche Möglichkeit eine Honda EU10i zu mieten.
Wir würden uns nun ein Gerät anschaffen. Preisspanne wäre 400-500€.
Würde eine Scheppach SG3100 auch genügen ?
Bedeutet einphasig = ein Zylinder?
Generator

Denke der wäre am ehesten an den Werten : Scheppach SG2000 Link
für 360€
Lg


[Beitrag von TwoWorlds am 24. Apr 2018, 16:37 bearbeitet]
bierman
Inventar
#4 erstellt: 24. Apr 2018, 16:43

TwoWorlds (Beitrag #3) schrieb:

Bedeutet einphasig = ein Zylinder?


Nein. Einphasig = kein Drehstrom, bei dem man für einen stabilen Betrieb alle drei 230-gegen-null-Phasen gleich belasten muss.
Die kleinen Aggregate haben immer nur einen Zylinder.

Der SG2000 für 360 EUR sollte klargehen. Das ist wohl auch so ein EU20i-Nachbau. Achte darauf dass es wirklich ein Inverter-Gerät ist, also dass nicht nur in der Werbung und auf dem Karton "Inverter" steht, sondern auch auf der Rechnung und in der Anleitung. Es gibt da einige (Swisskraft usw.) bei denen nämlich keiner verbaut ist. Ansonsten mach am Anfang lieber einen Ölwechsel zu viel als einen zu wenig.

Rechne halt nicht damit dass er ewig hält und dir in acht Jahren völlig verkratzt für den halben Neupreis aus den Händen gerissen wird wie das bei Honda zurecht der Fall ist.
TwoWorlds
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2018, 16:56
Inhalt der Anleitung:


Die Generatorgruppen können nur bis zu deren
Nennleistung unter normalen Umgebungsbedingungen geladen werden.
Wenn die Generatorgruppe unter Bedingungen eingesetzt wird, die
nicht den Referenzbedingungen gemäss ISO 8528-8 entsprechen und
die Kühlung des Motors oder Drehstromgenerators beeinträchtigt ist (z.
B. durch den Betrieb in gesperrten Bereichen),
muss die Leistung verringert werden.


Link

anscheinend ein Drehstromgenerator...
bierman
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2018, 09:14
Hehe, dafür braucht man einen Exkurs in die Technik. Ich fasse das mal kurz zusammen:

Die Invertergeräte haben intern meistens einen Mehrphasengenerator verbaut, weil die erzeugte Spannung sowieso erstmal gleichgerichtet wird. Bei mehreren Wicklungen benötigt man mehr Dioden aber weniger Elko-Kapazität um auf eine stabile Gleichspannung (geringe Restwelligkeit) zu kommen (siehe die Diagramme auf Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Dreiphasengleichrichter).

Aus dieser Gleichspannung wird dann wieder eine 230V Wechselspannung erzeugt.

Das mag kompliziert und umständlich und ineffizient klingen, funktioniert aber prima und hat vor allem den Vorteil dass die Elektronik bei unsicheren Betriebszuständen einfach abschaltet und die Netzfrequenz lastunabhängig konstant bleibt. Dazu kommen Verbrauchsvorteile weil bei geringer Last die Drehzahl erheblich reduziert werden kann. Mein Langzeit-Erfahrungswert liegt in der Größenordnung "der kleine Honda braucht maximal die Hälfte bei gleicher Leistung". Auch die geringere Geräuschemission sollte erwähnt werden. Und er passt in den Beifahrer-Fußraum - wenn der Kofferraum und die umgelegte Rückbank schon voll mit Equipment, Deko und Getränken sind ist das auch noch ein Vorteil.

Bei einem herkömmlichen Synchron/Asynchrongenerator muss die Drehzahl (meist bzw. bei tragbaren Geräten immer 3000rpm bzw. 50/s entsprechend der 50Hz Netzfrequenz) lastabhängig konstant gehalten werden, was mäßig funktioniert und bei schwankender Last (Bass...) zu schwankender Spannung und Überschwingern führt.

Überschwinger?
Die mechanische Regelung üblicher Generatoren ist meistens zu träge um bei schwankender Last in nahezu Echtzeit zu reagieren. Bassdrum beginnt, Endstufe zieht Strom, Generator wird abgebremst, Motor gibt mehr Gas, Bassdrum ist aber schon wieder vorbei -> temporär höhere Frequenz und Spannung... repeat


Nachteile hat die Invertertechnik natürlich auch. Neben dem höheren Preis stehen höhere Ersatzteilkosten. Ich hab den EU20i wirklich viel im Einsatz und brauchte bisher keine Reparatur, wenn mal eine fällig wird dann kostet das wohl so viel wie ein neues Billig-Aggregat. Immerhin sind Ersatzteile verfügbar, für diverse andere Inverter-Generatoren sieht das ziemlich düster aus.


[Beitrag von bierman am 25. Apr 2018, 09:29 bearbeitet]
Hellfire_Chris
Stammgast
#7 erstellt: 25. Apr 2018, 13:09
Was schafft denn so ein EU20i?

So ganz ist die Aggregatsache bei uns auch noch nicht geklärt.
Laufen sollen höchstwahrscheinlich 2x RCF HD 12 und 2x db Technologies Sub15h oder db Sigma S118. Also quasi 4x 700 Watt RMS oder 2x700 Watt und 2x 1kw RMS.


Was das alles dann im real Betrieb zieht kann ich nicht beurteilen.

Grüße
bierman
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2018, 14:07
Das schafft der EU20i. Wie ich schon woanders geschrieben habe gibt Honda den mit 2kW für 30min an, Peak geht noch ein bisschen mehr. Jedenfalls mehr als ein 2800W Baumarktmoppel, der bei 2kW Dauerlast kurz vorm Absterben ist.

Ich habe nicht die Möglichkeit die Impulsströme detailliert zu messen, bei ner PA mit der TSA 4/1300 an vier 18"Subs war dann aber Ende und die Endstufe schaltete wegen Unterspannung ab, unmittelbar danach auch der Honda (Overload LED ging an, kein "Abwürgen")

Bei den Subs kann man davon ausgehen dass die RMS-Leistung auch maximal aus dem Netz gezogen wird. Die Tops, vom Bass befreit, brauchen dann deutlich weniger Leistung. Inwiefern die ganzen Schaltnetzteile den Inverter-Sinus versauen kann ich auch nicht sagen, ich hatte jedenfalls noch nie das Problem dass ein angeschlossenes Gerät irgenein Fehlverhalten zeigte, egal was sonst noch dran hing. Sogar im Eco-Modus mit nem ollen Kühlschrank, eine Kombination die ich trotzdem nicht empfehlen würde, gab es keine Störgeräusche oder Rechnerabstürze oder irgendwas. Weder bei leiser PA noch bei beinahe-Vollpegel. War ein Wochenende lang Geburtstag
Hellfire_Chris
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2018, 14:31
Puh eine TSA 4/1300 mit 4 Bässen zieht schon ordentlich Strom.
Ja also die Tops laufen ab 80-90hz. Denke ich schaue mal ob ich mir so ein Aggregat mal Ausleihen kann. Es gibt ja auch schon den EU22i. Unser "altes" 2,5kw Aggregat kommt ja sowieso mit. Das ist dann für Licht, Kühlschrank usw verantwortlich.
bierman
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2018, 14:39
in der Region um Bonn kannst du meins testen
Hellfire_Chris
Stammgast
#11 erstellt: 25. Apr 2018, 14:40
Da bin ich leider selten bis gar nicht ^^

Müsste im Raum Hannover gucken.
TwoWorlds
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jun 2018, 14:38
Hi,

Haben sich jz eine Honda EU20i gecheckt.
Gibt es was bei der Benützung zu beachten ?
Verwende zum ersten mal ein Aggregat daher hab ich keine Ahnung was zu beachten wäre.
Dran hängen werden 2 x 115+ 2x CL 110 + Spots

LG
bierman
Inventar
#13 erstellt: 07. Jun 2018, 14:48

TwoWorlds (Beitrag #12) schrieb:
Hi,

Haben sich jz eine Honda EU20i gecheckt.

Glückwunsch! Guter Kauf.


Gibt es was bei der Benützung zu beachten ?

Eigentlich nicht, das ist ja das tolle.
Geräte nacheinander einschalten.
Sonst steht alles in der Anleitung.
Das Ding muss gerade/eben stehen, am besten auf ner sauberen Unterlage weil die Luft irgendwo hinten und unten eingesogen wird.
Oben rein kommt normales (Super-) Benzin (kein Diesel, kein Gemisch), im Betrieb muss das Ventil vom Tankdeckel auf "on" gedreht sein. Nicht voller tanken als bis zum Rand und nicht rauchen - klar. Also erst puff-puff-pass und dann auffüllen
Ölwechsel alle 100 Betriebsstunden, geht am besten wenn der Motor noch warm ist. Altöl an der Tanke oder bei ner Werkstatt abgeben, am besten vorher abklären. Luftfilter ab und zu kontrollieren.

Und vor allem, das wichtigste: freuen, dass man im Eco-Modus rund 10 Stunden mit nicht mal vier Litern Sprit richtig laut feiern kann.
TwoWorlds
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Jun 2018, 14:56
danke für die Infos schönen tag noch !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Tops gesucht
DJ-Lamá am 14.06.2017  –  Letzte Antwort am 21.06.2017  –  4 Beiträge
Aktive PA Subwoofer + 2 Tops
Mallisebastian11 am 08.10.2018  –  Letzte Antwort am 04.12.2019  –  25 Beiträge
Welcher PA Subwoofer zu den 2 Tops?
Basti1597 am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  12 Beiträge
Kaufberatung für pa subs
xJAMESx am 02.08.2021  –  Letzte Antwort am 06.08.2021  –  14 Beiträge
Komplette PA mit 6x 15" Subs und 2x 12" Tops
/Casio/ am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung - Passende Endstufe für Tops und Subs
Harky am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  4 Beiträge
Tops für 2x doppel 18" Subs
simonsgl am 04.04.2022  –  Letzte Antwort am 25.04.2022  –  17 Beiträge
2 Tops für 2000 bis 2500? ?
MrSchlumpf am 14.10.2021  –  Letzte Antwort am 19.10.2021  –  20 Beiträge
Passende Endstufe zu Subs/Tops gesucht
Mateo123 am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  17 Beiträge
Subs für eine amtliche PA
$!L3 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.896 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedASH242
  • Gesamtzahl an Themen1.525.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.822

Hersteller in diesem Thread Widget schließen