Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LP´s, welche sind "audiophil" ?

+A -A
Autor
Beitrag
rolandvinylfreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Feb 2005, 20:06
ein Hallo an alle Analog-Freaks und-Fans,

wie wäre es, eine Liste zu erstellen mit den klanglich "besten" LP-Aufnahmen zusammen zu stellen?!

Fange gleich mal mit ein paar meiner Favorites an:

1.Titel:"Villancicos"
Interpret/Gruppe oä. : Atrium Musicae de Madrid
Plattenfirma, Nr., Jahr :harmonia mundi HM 1025 von 1980
2."Graceland"; Paul Simon; Warner Bros.Records; 1986
3."The Fox Touch"; Virgil Fox; CrystalClearRecords;
Direktschnitt 1977
4."Blondes"; John Stewart; Line Records 1982
5."85555"; Sliff; CBS 1982


würde mich freuen, wenn es eine gute, lange Liste wird
audiophile Grüsse
euer Neuling
Roland
Manic_Marc
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 25. Feb 2005, 21:22
Hallo,

mir gefallen die Jeton Direkt-Schnitte sehr gut. Als da wären, z.B. Charly Antolini "Knock Out" 1980; "Crash" 1981
Wolfhound: "Halleluja" 1982 usw.
aber auch z.B. Manhattan Transfer: dto. 1975, Atlantic.
Ich denke es gibt da noch andere audiophile Schätzchen oder!?

Grüsse
Marc
Henning81
Stammgast
#3 erstellt: 25. Feb 2005, 21:38
Bin jetzt zu faul genaueres zu suchen, aber die Pink Floyd Platten find ich alle spitze. Auch die Dire Straits Scheiben sind fast alle bestens.
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Feb 2005, 22:22
Take five von dave brubeck, 1968,
round bout midnight von miles davis, mono aber ohh so gut,
Tracy chapman - tracy chapman
laughlin/meola/lucia friday night in sf
zappa, shut up and play yer guitar
laurie anderson - eigentlich alle studio aufnahmen
joni mitchell, don juans rekless daughter
hohn lee hooker, it serve you right to suffer
mannheim steamroller, fresh aire
al di meola, elegany gypsy
Wolfgang_K.
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2005, 22:34
Carlos Santano und John Mc Laughlin "Love, Devotion and Surrender (mit Buddy Miles) Doppel-Lp CBS

Die Scheibe klingt selbst nach annähernd 30 Jahren noch traumhaft gut. Diese Vinyl auf CD zu brennen wäre pure Verschwendung....

Pink Floyd Meddle

Ich habe da noch mehr audiophile Schätze in meiner bescheidenen Sammlung....
LP12
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2005, 13:51
Hallo zusammen !


Hier meine Favoriten.

Die Teuren :
Chet Baker "the touch of your lips" von SteepleChase Records - Audiophile Edition: Eine tolle, ruhige Platte, hervorragend aufgenommen. Habe Trompete vorher noch nie so warm gehört.

Stan Getz & Joao Gilberto "Getz/Gilberto" von MFSL / Verve, Hervorragende Aufnahme - leider teuer. Der Klassiker "Girl from Ipanema" in der Originalversion. Tolle Bossanovaplatte.

Dizzy Gillespie`s "BIG4" von Analogue Prodiction. Die beste aller Aufnahmen!! Direkt, furztrocken und mit ordentlich Punch. Leider seeeehr teuer.

Charles Mingus "mingus ah um" von Columbia - neu herausgegeben Classic Records. Absolut lebendig und hervorragend aufbereitet.

Die bezahlbaren :
Björk "homogenic", Eigentlich sind alle Ihrer Platten hörenswert und das nicht nur aufgrund der tollen Aufnahmequalität.

4hero "two pages" und "reinterpretations". Fetzt !!

Lambchop "is a woman". Eine der besten aktuellen Einspielungen der letzten Jahre. Die Aufnahmequalität ist hervorragend. Von der ersten Note an verbreitet sich Wärme und Entspannung.

Kings of convenience "quiet is the new loud". Der Tiel sagt alles.

So, das sollen nur die Highlights gewesen sein. Allen noch einen schönen Sonntag.
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2005, 18:10
Meine Audiophilen Perlen:
Boston - Boston MFSL
Toto IV MFSL
Nirvana - Nevermind Simply Vinyl 180g
Queen - A Night at the Opera MFSL
Janis Ian - Breaking Silence (Analogue Productions 180g Reissue)
Eagles - Hotel Carlifornia MFSL die Warner Nueauflage ist auch nicht übel
Eagles - Hell Freezes over 180g Simply Vinyl DLP
Marilin Manson - Mechannical Animals 180g Simply Vinyl DLP
und man glaubts kaum Linkin Park - Meteora (US 180g DLP) Reanimation (DE 120g DLP)

Die Grosse Simoly Vinyl Dischte ist schon Direkt Auffallend. Pressqualitätsmässig eher noch besser als die neueren MFSLs


MfG Christoph
Funkster_2
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2005, 09:56
LP´s, welche sind "audiophil" ?

längst nicht alle, wie ich meine.
War zuletzt enttäuscht von einem "Digitally remastered" Live-Album von Supertramp.

Da konntast Du die Bits und Bytes so richtig raushören. Völlig uninteressant, sowas in 180g-Vinyl zu drücken. Nur der Artwork des Covers war denn zu empfehlen. Hab sie wieder zurückgeschickt (wohin behalt ich hier für mich, will da fair bleiben).

Dass es auch anders geht, zeigt eine SV-Ausgabe von Erykah Badu. Noch jedes Mal ein Erlebnis, die Disk.

Dagegen ist das Doppelalbum von Jamiroquai (Space Cowboy) nur ein müder Abklatsch der CD. Kein Bass alles sehr dünn mit wenig Biss.

Man sollte den Leuten "an den Reglern" eindeutig öffter auf die Finger schauen. Die Unterschiede sind einfach zu krass!

Ich hab "billige 80g-teile" aus den 80'ern (Earth Wind & Fire, Rise z.B.), die eindeutig mehr Schmalz haben als manch sündhaft teuere SV die für sich ja den Anspruch erhebt "audiophil" zu sein.
ja?
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Feb 2005, 12:06

Funkster_2 schrieb:
LP´s, welche sind "audiophil" ?

längst nicht alle, ... Ich hab "billige 80g-teile" aus den 80'ern (Earth Wind & Fire, Rise z.B.), die eindeutig mehr Schmalz haben als manch sündhaft teuere SV die für sich ja den Anspruch erhebt "audiophil" zu sein. :L



PASS BLOSS AUF, sonst lassen Dich die Anwälte der "audiovielen" Mafia in den Kerker werfen,- DU VERSAUST DENEN DAS GESCHÄFT!

Also Leute, immer schön "audioviel" kaufen
Funkster_2
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mrz 2005, 08:29
[quote="ja?"][quote="Funkster_2"]LP´s, welche sind "audiophil" ?
PASS BLOSS AUF, sonst lassen Dich die Anwälte der "audiovielen" Mafia in den Kerker werfen,- DU VERSAUST DENEN [b]DAS GESCHÄFT[/b]!

Also Leute, immer schön "audioviel" kaufen [/quote]

... war blos 'ne subjektive Beurteilung. Keine Bewertung eines Sachverständigen.

Aber,- gibt's denn (noch) sowas wie 'ne Plattenmaffia? (bibber bibber schlotter)
baltasar
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mrz 2005, 09:08
hallo,
auch eine wirklich gute klangqualität:
fleetwood mac- tango in the night!
GandRalf
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2005, 09:09
Moin auch,


Aber,- gibt's denn (noch) sowas wie 'ne Plattenmaffia? (bibber bibber schlotter)


Nee, die haben alle auf DVD-Kopierschutzgelderpressung umgeschult.


[Beitrag von GandRalf am 01. Mrz 2005, 09:09 bearbeitet]
sentellion
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mrz 2005, 13:36
Frage,was ist "Audiophil"?
Grüße
Dirk
speedhinrich
Inventar
#14 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:05

LP12 schrieb:

Lambchop "is a woman". Eine der besten aktuellen Einspielungen der letzten Jahre. Die Aufnahmequalität ist hervorragend. Von der ersten Note an verbreitet sich Wärme und Entspannung.



Hi,
100% Zustimmung. Wollte nur ergänzen, dass mir hier ausnahmsweise die CD-Version noch besser gefällt. Den tollen Tiefbass bekommt mein Plattenspieler nicht so gut hin, wie der CDP.
Miles
Inventar
#15 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:35
Eigentlich müsste man immer die Pressung nennen, da es da riesige Unterschiede gibt. Genauso wie beim Remastering älterer Aufnahmen.
LP12
Inventar
#16 erstellt: 03. Mrz 2005, 16:26
Hi speedhinrich,

. Auch wenns hier vielleicht nicht hingehört : ich habe Lambchop letztes Jahr in Frankfurt live gesehen. Der Sound war phänomenal. Die Wärme und Athmosphäre der Platte / CD wurde nochmal um einiges getoppt. Ein perfekter Abend.
LP12
Inventar
#17 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:21
Tach zusammen,

ich habe gesetern mal wieder eine uralte Gitarrenbaufnahme gehört : "Fiday night in San Fransisco" von Paco de Lucia, Al Di Meola und John MC Laughlin. Tonal zwar etwas angegraut aber unglaublich fetzig. Ein wunder, dass denen nicht die Saiten gerissen sind, als sie das Konzert spielten.
GandRalf
Inventar
#18 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:27
Moin auch,

@ LP12:

Habe mir vor etwa 2 Jahren die Nachpressung gekauft.-Ein absolutes Sahnestück.
Also meine vollste Zustimmung.

lydian
Stammgast
#19 erstellt: 04. Mrz 2005, 17:11

LP12 schrieb:

ich habe gesetern mal wieder eine uralte Gitarrenbaufnahme gehört : "Fiday night in San Fransisco"


Hallo allerseits,

uralt ?!?!? Die ist doch von 1980 wenn ich mich nicht täusche. Was muss ich dann erst zu meinem Alter sagen

"Friday Night..." gehört zur Kategorie der Standard-Vorführ-LPs, genau wie z. B. "Jazz at the Pawnshop".

Ansonsten: Es kursieren doch im Netz so viele Listen der angeblich bestklingensten LPs, die TAS-Liste nur als die berühmteste/berüchtigste; einzusehen z. B. hier:
http://www.avguide.com/film_music/music/hp_superlist_lp.jsp

wer´s braucht.....

Und dann: Man kann doch nicht von den besten LP-Aufnahmen sprechen. Vergleicht doch mal eine deutsche Decca Royal Sound mit einer UK-Decca SXL. Da liegen Welten dazwischen bei exakt der gleichen Aufnahme.

Zu den besten LPs zähle ich auch einige Decca LXT (monos aus den 50er und 60er Jahren, die späteren klingen wegen besserer Vinylqualität meist deutlich besser).

Gruß,
Steff[url]
spacelook
Stammgast
#20 erstellt: 08. Feb 2016, 21:36
Bluesspray - Electric Blues
ETA Records 4004 - GERMANY - LP/12"/33RPM
German Bluesrock - hammermäßige Abmischung mit einem richtigen Tonmeister!
Sehr gute Pressung - mit einem guten Pickup werden die Lautsprecher gefordert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitalisieren von LP`s
holzwurm_144 am 17.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  4 Beiträge
Onlineshop für LP`s
Schutzzone am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  7 Beiträge
Test - LP
anderl1962 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  8 Beiträge
Klang Lp
black_vinyl am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  296 Beiträge
Linn LP 12
densen am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  9 Beiträge
Marantz LP 6025
obi09 am 02.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  8 Beiträge
LP Archivierung LP-Box
Zitrone82 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
LP`s lagern ?
wollne am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  3 Beiträge
LP´s nass abspielen
ralfhunsrück am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  11 Beiträge
LP´s digitalisieren?
henock am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.492