Analoge Camcorder-Kassetten am Fernseher digitalisieren

+A -A
Autor
Beitrag
video8filmer
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2018, 17:40
Hallo!

Ich habe es mir für den nächsten Urlaub fest vorgenommen, meine Familienerinnerungen in Form von analogen Kamera-Videokassetten (8mm-Kassetten) zu digitalisieren. Ich hänge sehr an den Aufnahmen und hüte sie bisher wie rohe Eier, aber ich würde die Videokassetten auch einmal in digitaler Form sichern, sprich in Form von Dateien auf dem Computer.

Problem dabei ist die Zeit, da ich jede Kassette (=90 Minuten) in Echtzeit durchlaufen lassen muss. Bei knapp 100 Kassetten ist das schon sehr zeitaufwändig.

Ich hätte zwar ein USB-Interface, was ich an meinen Computer anschließen könnte, allerdings habe ich nur ein Notebook und benötige dieses jeden Tag zum Arbeiten.

Nun suche ich nach einer Lösung, die man ggf. auch über den Fernseher laufen lassen kann. Gibt es beispielsweise eine Art Festplattenrecorder, den man an den Fernseher anschließen kann? Voraussetzung hierbei wäre nur, dass man die gesicherten Videodateien von dem Recorder auch exportieren kann, sodass man sie beispielsweise auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte sichern kann. Und dann am liebsten noch in einem gängigen Format (z.B. MP4 oder AVI).

Ich hoffe, dass ihr mir ein nicht zu teures Gerät empfehlen könnt und ich nicht während meines Urlaubs mehrere Wochen lang am Stück auf mein Notebook verzichten muss =)

Liebe Grüße,
video8filmer
Dauerbrenner123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2018, 19:51
Mir würde Spontan nix einfallen. Neue TV Geräte und Recorder verzichten mittlerweile auf Analoge Eingänge.

USB-Crapper ( schreibt man das so ? ) ans Notebook ;=) Oder du suchst ein Filmservice Geschäft und verhandelst einen Preis sodas die dir das Überspielen
Kann dir im Raum Stuttgart sogar einem Empfehlen ( aus Zeitgründen dort 3 MiniDV Kassetten überspielen lassen, sofern du aus der Ecke kommst ).
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2018, 19:54
gibt es theoretisch (sogenannte Game Capture) ABER:
- haben Component YUV oder HDMI ; analog AV Cinch extrem selten
- Festplatte oder Stick wird benötigt maximal 500 GB
- bei etlichen Geräten wird nach 2 GB automatisch gesplittet (FAT32 Einschränkung)
- es gibt Geräte die unterstützen NTFS und nehmen in 1 Datei
- Aufnahme erfolgt in h.264 MP4 Video aac Stereo Audio
- Preise ab 60 Euro im Mittel 150 Euro


[Beitrag von langsaam1 am 21. Nov 2018, 19:55 bearbeitet]
video8filmer
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2018, 22:28

gibt es theoretisch (sogenannte Game Capture) ABER:
- haben Component YUV oder HDMI ; analog AV Cinch extrem selten
- Festplatte oder Stick wird benötigt maximal 500 GB
- bei etlichen Geräten wird nach 2 GB automatisch gesplittet (FAT32 Einschränkung)
- es gibt Geräte die unterstützen NTFS und nehmen in 1 Datei
- Aufnahme erfolgt in h.264 MP4 Video aac Stereo Audio
- Preise ab 60 Euro im Mittel 150 Euro


Benötige ich dann noch einen Adapter, sodass ich den Component YUV oder HDMI-Anschluss bedienen kann? Meine analoge Videokamera als Abspielgerät hat nur S-Video oder die drei Cinch-Stecker (rot/weiß/gelb)...

Und welche Geräte wären das, die du empfiehlst?


Oder du suchst ein Filmservice Geschäft und verhandelst einen Preis sodas die dir das Überspielen


In fremde Hände möchte ich die Kassetten eigentlich nur ungerne geben. Da hängt mir wirklich viel dran.
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2018, 10:36
Zu diesem Thema, welches immer wieder einmal auftaucht, gibt es einen eigenen Thread hier:

http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=17166

Dort findest Du auch Empfehlungen zu konkreten Geräten.

Video8 ist von der Vorgehensweise gleich VHS, um das es da geht .
8mm
war allerdings ein Amateurfilm-Format, also richtiger "Film"
Solltest Du so etwas haben wird es deutlich komplizierter.

Von USB-Grabbern wird allgemein abgeraten.
Besser als gar nichts sind sie allemal. Dass sie das Notebook blockieren: damit musst Du dann allerdings leben.

Und bei 100 Bändern musst Du Dich auf eine mehrmonatige, wenn nicht mehrjährige Beschäftigung einrichten.


[Beitrag von EiGuscheMa am 22. Nov 2018, 18:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analoge HI8-Kassette in digitalen DV-Camcorder und überspielen?
Senfgeist am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  7 Beiträge
Analog und Digital Videokamera für digitalisieren verbinden?
daniboy1 am 09.04.2018  –  Letzte Antwort am 10.04.2018  –  8 Beiträge
DV Camcorder von Sony
Sonyfreak2 am 17.02.2018  –  Letzte Antwort am 18.02.2018  –  7 Beiträge
Camcorder
Breaker001 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  8 Beiträge
Camcorder mit AV-Eingang
moviestar75 am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  6 Beiträge
Bildstörung bei VHS-C Kassetten
michiba am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2018  –  9 Beiträge
video 8 auf hi 8 camcorder abspielen
sisqonrw am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  3 Beiträge
Camcorder auch Video-Eingang?
amtrak70 am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  9 Beiträge
Camcorder Alt versus Neu
Sonyfreak2 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  4 Beiträge
Hilfe wie bediene ich den Camcorder ?
AlexBr18 am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedjancha99
  • Gesamtzahl an Themen1.425.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.455

Top Hersteller in Camcorder Widget schließen