Ipod anschluss am Yamaha AVR

+A -A
Autor
Beitrag
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Feb 2011, 13:13
mal ne blöde frage wenn`s wirklich blöde fragen gibt?!
weiß jemand wie sich der stecker am yamaha receiver nennt in dem man einen ipod einstecken kann (auf der rückseite des yami.)
http://www.yamaha-hifi.de/download-pictures-new/rx-v463_back.jpg
da wo dock steht
vieleicht weiß auch jemand ob ich dafür nen stecker kaufen kann OHNE die dazugehörige doc.?
grüße thorsten
camkey
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2011, 13:21
Nein.
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Feb 2011, 13:36
Was soll das BITTE für eine Antwort sein?!


[Beitrag von *musikbär* am 20. Feb 2011, 13:38 bearbeitet]
camkey
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2011, 13:52

*musikbär* schrieb:
Was soll das BITTE für eine Antwort sein?!


Eine die Deine Frage zu 100% beantwortet.

In ausführlicher Form: der Stecker ist nicht einzeln erhältlich.
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Feb 2011, 14:59
AHA.... geht doch
dachte ich mir schon fast
habe aber welche entdeckt die so ähnlich aussehen bzw. die es vieleicht sein könnten steht allerdings immer was von pioneer dabei nicht das die nur für pioneer geräte gehen was ich jetzt halt auch nicht weiß und einen auf gut glück kaufen ......... weiß nicht nachher kann ich denn nicht mehr zurück geben
aber danke und vieleicht hat noch jemand ne idee wie ich an so einen stecker dran komme bzw. wie die GENAUE bezeichnung des steckers ist
camkey
Stammgast
#6 erstellt: 20. Feb 2011, 15:31

*musikbär* schrieb:
aber danke und vieleicht hat noch jemand ne idee wie ich an so einen stecker dran komme


Stecker ist proprietär und kommt wahrscheinlich vom Mitsumi. Bei Yamaha melden, NDA unterzeichnen, Lizenzen bezahlen, mit der Quitung zu Mitsumi gehen, ca. 50k€ Werkzeugkosten zahlen, Stecker kaufen (gibt's wahrscheinlich in handlichen 10k Gebinde).
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Feb 2011, 19:22
OK
das alles nur für einen stecker
nee nee
aber wenn du dich so genau auskennst dann weißt du vieleicht auch ob ich denn stecker aus der doc. herraus nehmen kann und denn in einer anderen doc verwenden kann natürlich OHNE ihn zu beschädigen
camkey
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2011, 20:34

*musikbär* schrieb:
ob ich denn stecker aus der doc. herraus nehmen kann und denn in einer anderen doc verwenden kann natürlich OHNE ihn zu beschädigen


Du kannst davon ausgehen, dass es nicht klappt.

Ist das hiernichts für Dich?


[Beitrag von camkey am 20. Feb 2011, 20:39 bearbeitet]
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Feb 2011, 21:02
Das wäre ja genau das richtige ABER und jetzt kommt`s
bekomme ich einen adapter damit eines der beiden kabelenden an mein IPOD passt?
Ich kann`s dir ja sagen wieso ich so einen tertz mache
ich habe eine doc. komplett aus edelstahl gefrässt die nicht nur sehr stylisch aussieht sondern auch noch sehr wertiger ist als die plastikteile desweiteren kann man ALLE ipod / iphone stecker darin mit einer schraube aretieren so das dass gerät super drin sitz ohne zu wackeln oder dergleich
daher das ganze theater mit dem stecker
Passat
Moderator
#10 erstellt: 21. Feb 2011, 14:21
Der Stecker nützt dir rein gar nichts, denn in den Yamaha-Docks sitzt auch noch etwas Elektronik in Form von zwei (YDS-10) bzw. sechs (YDS-12) ICs drin.

Grüsse
Roman
camkey
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2011, 19:26

*musikbär* schrieb:
ich habe eine doc. komplett aus edelstahl gefrässt


Wird nicht funktionieren - in dem Dock ist ein Authentifizierungs IC eingebaut. Kauf Dir eine YDS-1x und fräse die obere Abdeckung neu.
*musikbär*
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Feb 2011, 20:00
erstmal vielen Dank für all die tollen Tipps
werd wohl die yds-12 kaufen und dann mal schauen wie ich die veredeln kann
hagibaerle
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Jun 2011, 22:27
Ein dickes Dankeschön an Musikbär für seinen Hinweis auf die Internetseite meiner "Mobydoc"
Sicher nicht funktional wie eine Dock von Onkyo oder Yamaha und den anderen Herstellern, aber ein Hingucker alle mal.
Also schaut doch mal rein:
www.mobydoc.de

Falls Ihr Fragen habt, meldet euch.

Grüssle hagibaerle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unschlüssig bei der Impedanzwahl am Yamaha AVR
CivicEC9 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V1065 Anschluss Boxenkabel
mikrolux am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  3 Beiträge
Anschluss Yamaha RX V 1800
byzanz1973 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  5 Beiträge
Yamaha Rx-v371 - Anschluss Probleme
Dunklerhans am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  5 Beiträge
Yamaha-AVR und Yatse (Kodi)?
std67 am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  11 Beiträge
Yamaha AVR und HDMI Frage
sixtysix76 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  12 Beiträge
Tonaussetzer TV (SamsungTV - Yamaha AVR)
Chris_1140 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  8 Beiträge
Koaxial-Anschluss und kein 5.1
denito1974 am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  3 Beiträge
fagen zum anschluss am receiver yamaha rx-v765
Vernie am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  3 Beiträge
Hdmi anschluss
pfm44162 am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedprojekt29
  • Gesamtzahl an Themen1.376.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.746