Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kennt einer das Modell dieser Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
musiclovaa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2010, 19:07
Hi, mein Vater hat 1993 eine Uher Anlage bei Otto gekauft.
Ich würde gerne das Modell und Daten wissen (wie zb. Watt etc)
Die 1000W werden wohl die Musikleistung sein oder?

Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2010, 19:09
Ich habe das Thema mal verschoben, da es sich definitiv nicht um einen "Klassiker" handelt.

Grüße
Hüb'
-Moderation-
musiclovaa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2010, 19:15
Sry, bei so vielen Foren blicke ich nicht durch^^
detegg
Administrator
#4 erstellt: 30. Jun 2010, 20:16
Hi,

die 1000W dürften wohl eher der Brennwert der Anlage beim Recycler sein. Insgesamt unterste Fahnenstange bei Kaufhausanlagen?!
Echte 2x30W/RMS würde ich ihr aus dem Gefühl zutrauen, der Systembus verhindert zudem den Anschluss externer Komponenten.
Hast Du Boxen dazu?

;-) Detlef
musiclovaa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jun 2010, 20:27
Ja ich habe boxen dazu, hinten steht Nennwert 100W Musikleistung 500W.
Hast du die Anlage schon iwo gesehen^^?
MaxG
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jul 2010, 15:32
Ist wohl eine Kompaktanlage die in den 1990ern unter dem Namen UHER in Katalogen und Supermärkten für c.a. 800 DM angeboten wurde.

Der Name UHER ist ja bereits 1975 verkauft worden, allerdings an Assmann, die ja in der selbst Tonbandgeräte herstellten und die Marke weiterführten. Wie es in den 1990ern mit der Marke aussah wäre mal interessant zu wissen, ob sie tatsächlich noch von UHER/Assmann hergestellt wurden oder nur den Namen tragen wie viele Produkte mit Namen ehemaliger deutscher Hersteller.

Ein paar Informationen zur Anlage findest du hier

http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-9461.html

Sie soll 100 Watt Sinlusleistung pro Kanal bringen und c.a. 800 DM gekostet haben.
Passat
Moderator
#7 erstellt: 02. Jul 2010, 20:27
Die Marke Uher wurde vom Harman-Konzern übernommen, der auch zwischen 1989 und 1994 unter dieser Marke Hifi angeboten hat.
Und das ging bis in gehobene Preisklassen, z.B. der Endstufe UMA-3000 VT für 4000,- DM UVP.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schneider MIDI2255 Anlage aufrüsten.
AudioBlaZe am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  7 Beiträge
Anfängerfrage: mehrere Lausprecher an einer Anlage
tommo am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  6 Beiträge
Identifikation einer Technics-Anlage ^^
lilrazor am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  3 Beiträge
unterschied UK Modell/deutsches Modell
Speedy76 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  3 Beiträge
Kennt jemand das Kabel?
Mister_Two am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt Modell oder Baureihe von diesem Palladium Digital
F.AltHorN am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  3 Beiträge
Hilfe beim Aufbau einer TOA Anlage benötigt.
The_Lord_Pinky am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  3 Beiträge
Welche Anlage ist das nun?
dream7 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  4 Beiträge
Wer kennt "EPICURE"?
höhrrohr am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  2 Beiträge
Umbau einer alten Anlage
klausfkb am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797