Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofermodule ? ? ?

+A -A
Autor
Beitrag
icedre
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2003, 09:38
Hallo,

ich bin neu hier...

ich hab eben eine Beitreg über Subwoofernodule gelesen und
hab mir gedacht, dass ich so ein Ding haben will.

Jetzt bin ich ein par Links durchgegangen un mir hats echt die Sprache verschlagen, als ich die Preise für die Dinger gesehen hab.

Jetzt meine Frage:
Wieso sind diese Module so teuer?
Ist es billiger sich so ein Teil selber zu bauen?

Danke im Vorraus für die Antworten.
manu86
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2003, 11:56
Hallo!

solche Subwoofer-Module müssen nicht unbedingt teuer sein.
Von Raveland bzw. Mivoc gibts recht günstige!
120 W r.m.s für 120 €. Und 120 Watt ist für mittlere Räume absolut ausreichend! Das finde ich nicht all zu teuer. Haben sogar Hochpegeleingänge, regelbare Übergangsfrequenz usw...
Schau mal auf http://www.speakertrade.com , klicke dann auf Produktkatalog und dann auf Raveland bzw. Mivoc...
Allerdings habe ich keine Ahnung wie diese Module klingen...

Gruß
Manu
icedre
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2003, 13:08
Danke für die schnelle Antwort!

Also ich weiß net...
Ich wollte für die Dinger so um die 25 Euro ausgeben.
Wie viel würd das kosten, wenn ich mir selber eins baue?
manu86
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jul 2003, 19:53
Hallo!!

Ich habe keine Ahnung wie und v. a. ob das funktioniert wenn man eins selber baut... Auf jeden Fall muss man da von der Sache schon ganz schön Ahnung haben.
Angenommen: Wenn du zu dem Raveland bzw. Mivoc Teil für 120 € noch ein Gehäuse und eine Chassis dazukaufst (gute Qualität) kommst du so auf 300 €... Den einzigen Vorteil den du dabei hast ist, dass du den Klang selber abstimmen kannst, wenn du mit der entsprechenden Computersoftware (wo eine gute nochmal 40 € oder noch mehr kostet) arbeitest!
Find ich persönlich aber zu teuer, denn denn man bekommt den Yamaha YST-SW 320 der echt hammermößig klingt und 250 Watt hat auch schon für 300 €...

Gruß
Manu
Suche:
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedfriendlyneedle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.027