LG OledW8 77 Zoll gebraucht kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
leon005
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2019, 22:23
Hallo,

bin neu hier im Forum. Ich habe die Möglichkeit einen W8 77Zoll Aussteller bei einem großen Elektromarkt für 5000 zu kaufen. Der Händler könnte oder wollte mir nicht sagen, seit wann der Aussteller genutzt wird. Wenn ich vom schlimmsten ausgehe dann lief er schon 2000 bis 2500 Stunden. Derzeit werden die Geräte für ca. 9000 neu abverkauft. Was meint Ihr, kann ich das Risiko eines Kaufs eingehen? Nach Aussage des Händlers Härte ich die volle Herstellergarantie und noch ein zusätzliches Jahr Technikschutz.
Holger1110
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Aug 2019, 05:54
Ich würde die Finger davon lassen, da in den Elektromärkten in der Regel die Geräte dauerhaft laufen und am Endes des Tages komplett abgeschaltet werden (kein Strom mehr auf der Steckdose). Somit können die Algorithmen nicht laufen und falls in der Garantiezeit was mit dem Panel sein sollte und die Anzahl der Algorithmen ausgelesen werden, könnte das zu Problemen für dich führen.

Nimm lieber 800€ mehr in die Hand und hol dir ein nagelneues Gerät.
(Idealo Preisvergleich Hier)
leon005
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Aug 2019, 17:04
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Hab direkt noch mal im Markt angerufen und der Mitarbeiter dort bestätigte mir, dass die Geräte nach Feierabend, Stromkosten geschaltet werden.
Allerdings meinte er, dass, wenn diese am nächsten Tag wieder ans Netz gehen, die Algorithmen beim Start durchlaufen würden.
Das würde man mir auch schriftlich bestätigen.

Der Hinweis mit den 800 Euro ist gut gemeint. Allerdings möchte ich bei so teuren Sachen lieber einen Ansprechpartner vor Ort haben und nicht nur einen Internethändler.

Nun kann ich mir überlegen...

Dem Verkäufer vertrauen und wenn es schief geht denen auf die Pelle rücken, oder doch abbestellen und auf andere stationäre Angebote warten...

Was meint Ihr?
Chris3636
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2019, 17:17
Ich würde auch davon abraten, falls du den Service in Anspruch nehmen musst, werden die schon skeptisch, wenn der TVs viele Stunden auf der Uhr hat. Da können die auch, wenn etwas bestimmtes wie einbrenner auf dem Panel ist den Service verweigern.
-FB07-
Stammgast
#5 erstellt: 09. Aug 2019, 18:08
Algo kann nicht durchlaufen, wenn die Kisten direkt wieder eingeschaltet werden

War bestimmt wieder so ein Experte im Markt


[Beitrag von -FB07- am 09. Aug 2019, 18:09 bearbeitet]
Sander_Cohen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Aug 2019, 20:35
Wenn es mein Geld wäre, würde ich ihn nicht kaufen. Zudem ein Ansprechpartner vor Ort in einem großen Elektronikmarkt vermutlich genau so hilfreich ist, wie ein Internethändler. Je größer der Markt, desto "hilfreicher" der Ansprechpartner. Aber da hat sicher jeder seine eigenen Erfahrungen (gemacht).
leon005
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Aug 2019, 02:03
Hallo,

Werde. morgen mal bei LG anrufen. Wenn die bestätigen, dass sie keinen Garantie Service übernehmen, wird der Markt seinen Aussteller wohl behalten müssen.
Mazdafan
Stammgast
#8 erstellt: 10. Aug 2019, 15:25

-FB07- (Beitrag #5) schrieb:
Algo kann nicht durchlaufen, wenn die Kisten direkt wieder eingeschaltet werden

War bestimmt wieder so ein Experte im Markt



Doch im ShopModus machen alle Lg Oleds den Algo beim Einschalten des TVs und erst dann startet er komplett
Mazdafan
Stammgast
#9 erstellt: 10. Aug 2019, 15:28

leon005 (Beitrag #7) schrieb:
Hallo,

Werde. morgen mal bei LG anrufen. Wenn die bestätigen, dass sie keinen Garantie Service übernehmen, wird der Markt seinen Aussteller wohl behalten müssen. :angel


Wenn auf der Rechnung angegeben ist das es ein Aussteller ist, sollte das mit der Garantie kein Problem sein. Das Service bei LG muss nur wissen das es ein Aussteller war um die Unnatürlichen Stundenanzahl mit einzuberechnen, drum wenn Explizit vom Händler Aussteller vermerkt wird auf der Rechnung ist das ganze kein Thema.
leon005
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Aug 2019, 23:52
Der Anruf bei LG war nicht so erhellend. Allerdings bekomme ich nächste Woche einen Rückruf, ob und wenn ja inwiefern die Garantieleistung beeinträchtigt ist.

Zusätzlich will der Händler mir schriftlich bestätigen, dass die Algorithmen durchlaufen wurden.

Sollte die Garantie nicht betroffen sein, kann ja hoffentlich nichts mehr schief gehen.

Nochmal zu dem Angebot für 5899,- . Es wird der 77W8 angeboten. Das PLA fehlt. Handelt es sich dann unter Umständen um ein Gerät das eigentlich nicht für den deutschen Markt bestimmt ist und erlischt dann nicht auch der Garantieanspruch, wenn es so wäre?
Sander_Cohen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Aug 2019, 11:49
Wenn du eine Harmony hast, dann kannst du die ja mit in den Markt nehmen und per Instart sowohl die Betriebsstunden, als auch die Anzahl der Algos auslesen. Dann hast du Gewissheit. Fraglich ist nur, ob die dich das dort machen lassen.
zeerookah
Stammgast
#12 erstellt: 11. Aug 2019, 12:07

Sander_Cohen (Beitrag #11) schrieb:
Fraglich ist nur, ob die dich das dort machen lassen.

Wenn nicht, dann brauchst du ihn nicht kaufen. Weil man vermutlich was verbergen will.
Aber wie so oft im Leben "Gier frisst Hirn"
leon005
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Aug 2019, 12:46
Leider besitze ich die Fernbedienung nicht. Sollte der Händler mir alles schriftlich bestätigen und LG kein Problem haben und ich hierzu auch ne Mail von ihnen bekommen lass ich liefern. Ansonsten hab ich noch 28 Tage Umtauschmöglichkeit. Somit bleibt mir Zeit den Fernseher zu testen. Apropos, Gier frist Hirn... bin leider zu sehr angefixt. und hoffe das alles gut geht . Wäre ja nicht der erste der einen Oled Aussteller erwirbt. Bezüglich der Betriebsstunden gehe ich von 2500 bis 3000 aus. Das entspricht 250 Tagen mit durchschnittlich 10 bis 12 Stunden Laufzeit. Wenn man von ca. 230 Öffnungstagen im Jahr ausgeht dürfte diese Rechnung passen. LG gibt 30000 Stunden an bis die Leuchtkraft 50%nachgelassen hat. Das heißt ein Zehntel sind verbraucht. Ich werde berichten wie es weiter geht.
-FB07-
Stammgast
#14 erstellt: 11. Aug 2019, 13:05
Die gute Nachricht ist: Es sind mittlerweile 100.000 Stunden und nicht mehr 30.000

Die schlechte Nachricht ist: Einbrenneffekte wirst du eher zu Hause bemerken.. Wenn der Händler dir nicht die Betriebsstunden auslesen lässt (geht auch mit einer App) oder keine Testbilder erlaubt, dann hat er was zu verheimlichen.

Oder guck mal was in der Seriennr. steht. Die 1. Zahl steht für das Baujahr und 2-3. Zahl für den Monat

Beispiel: Bei mir sind die ersten 3 Zahlen 810 also 10/2018 gebaut

P.S: Die 28 Tage gelten nur bei originalverpackten und ungeöffneten Sachen soweit ich weiß


[Beitrag von -FB07- am 11. Aug 2019, 14:02 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#15 erstellt: 11. Aug 2019, 17:19

leon005 (Beitrag #13) schrieb:
Apropos, Gier frist Hirn... bin leider zu sehr angefixt. und hoffe das alles gut geht .

Ich kann dich sogar ein wenig verstehen. Wir reden hier über einen 77er W8 also einfach nur eine eine 5mm dicke 196cm diagonale schwarze "Glasplatte"
Das dürfte zu Hause an der Wand schon der Hammer sein.
Mein Sohn hat jetzt von seinen 75er Samsung die Füße abgenommen und ihn ganz flach an die Wand gebracht (auch externe Anschlußbox).
Sieht Klasse aus und gefällt mir gut. Vorher mit Füßen auf einen TV Board war er nicht mein Fall.
leon005
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Aug 2019, 20:38
Nun, ja der Fernseher steht schon verpackt im Lager und wartet auf die Lieferung.

Zu den 28 Tagen Umtausch habe ich folgendes gefunden.

„ Bis 28 Tage
Voraussetzung des freiwilligen Umtauschrechts ist, dass die Ware vollständig und ohne durch Sie verursachte Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung innerhalb von 28 Tagen zurückgeschickt (rechtzeitige Absendung ausreichend) bzw. zurückgegeben wird.“

Hoffe das ich es nicht nutzen muss.

Also warte ich nun auf die Nachrichten vom Händler (durchgeführte Algorithmen) und von LG (Garantie) und dann wird er entweder am Freitag geliefert oder bleibt, wenn eines von beiden nicht zufriedenstellend ist, im Markt.
leon005
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Aug 2019, 08:13
So, Fernseher wurde geliefert und... kein Befestigungsmaterial dabei. Auch das Verlängerungskabel fehlte. Als o alles wieder verpackt und den Lieferanten direkt wieder mitgegeben. In den Markt gefahren und den Kauf storniert.
So erlangt man kein Vertrauen beim Kunden, zumal es so sein sollte, dass der Service bei einem 5000 Euro Aussteller hervorragend sein sollte.
Werde nun noch etwas warten mit dem Update meines Heimkinos.
Danke für die freundlichen und guten Tipps hier aus der Runde.
zeerookah
Stammgast
#18 erstellt: 17. Aug 2019, 10:01
Danke für deine Rückmeldung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe LG Oled 55 Zoll
chrisbvb72 am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 26.12.2019  –  41 Beiträge
LG OLED W7 65 Zoll Einstellungsthread
Lextasy86 am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  19 Beiträge
LG C7D 55 Zoll Bildfehler Farbstufen
johnnyc89 am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  5 Beiträge
LG OLED E9 65 Zoll - es grieselt
MJH am 17.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  14 Beiträge
LG C9 55 Zoll. Updates gehen nicht
patrick27 am 01.01.2020  –  Letzte Antwort am 02.01.2020  –  3 Beiträge
Display & Ton-Probleme beim LG 77 C8 - Rückgabe?
VMax8 am 22.04.2019  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  16 Beiträge
OLED 88 Zoll Z9
Merlin79 am 02.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  13 Beiträge
77C8 surrendes Netzteil
Mazdafan am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 16.09.2019  –  65 Beiträge
LG OLED65C97LA
mattys am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  9 Beiträge
PIP Funktion LG OLED
jantrummel am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedmastaeng1966
  • Gesamtzahl an Themen1.460.809
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.780.881

Top Hersteller in LG Widget schließen