65B7 Sat-Tuner bei Dual-Betrieb wählbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Vitopend
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2017, 16:10
Ich hatte bis vor kurzem nur den Haupt-Sat-Tuner in Betrieb, sprich ein Kabel und Einstellung auf einzeln.

Jetzt habe ich ein zweites Kabel an den zweiten Sat-Tuner angeschlossen, auf Dual eingestellt, soweit alles paletti. (ein Programm sehen / eins aufnehmen und Multiview funktioniert)

Nun zu meinem Problem: das zweite Kabel hat nicht immer ein Signal und der TV zeigt in diesem Fall an: kein Signal.

Warum greift der TV dann nicht auf den ersten Sat-Tuner zu welches immer ein Signal hat? Was ist das für eine Logik?

Oder kann man bei Dual-Sat-Betrieb irgendwie auf den Tuner zugreifen der ein Signal anliegen hat, sprich den als favorisierten Tuner auswählen?

Im Moment MÜSSEN immer an jedem Kabel Signale anliegen oder ich muss jedes mal wenn am Kabel zwei kein Signal anliegt im Hauptmenu den Sat-Tuner auf einzeln umstellen und das ist total nervig.

Hat jemand einen Tip?
bk-online
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Dez 2017, 20:13
Ich glaube, die Prospektaussage "Dual-Triple-Tuner" bei den B7 ist kritisch zu sehen. Ich habe zu einer ähnlichen Problematik folgende Anfrage an den LG-Service gestellt:

Frage zum 55B7D: Das Gerät hat doch einen "Dual Triple Tuner", was für mich bedeutet, dass ich bei lfd. Aufnahme über die internen Tuner ein anderes Programm sehen können müsste. Wenn ich aber via DVB-T2 eine Aufnahme laufen habe, kann ich auf kein anderes terrestrisches Programm umschalten, ohne dass die Aufnahme gestoppt wird. Ich kann auch nicht auf DVB-S umschalten, diese Option wird mir in der Programmliste/im Guide während der Aufnahme nicht angeboten. Und wenn ich ein DVB-S Programm aufnehme, kann ich nicht auf ein anderes Satelliten-Programm umschalten, das auf dem selben Transponder auf der selben Polarisierungsebene ausgestrahlt wird. Ist das normal so? Was bedeutet dann das "Dual" in den technischen Daten des Triple Tuners?

.. und folgende Antwort erhalten:

Damit Sie einen Sender ansehen koennen waehrend Sie einen anderen Sender aufnehmen, ist es erforderlich, die Dual Tuner Funktion zu aktivieren. Erst nachdem diese aktiviert wurde, kann diese Funktion genutzt werden.

Damit beim Satellitenempfang ein Sender aufgenommen werden kann, waehrend ein anderer Sender angeschaut wird, ist es erforderlich, zwei Ableitungen von der Satellitenanlage mit dem TV zu verbinden. Dies lediglich ueber eine Ableitung durchzufuehren, ist nicht moeglich.

Unseren Informationen nach, ist der Dual Tuner Betrieb ausschliesslich beim Empfang ueber Satellit gegeben. Fuer die anderen Empfangsarten kann dieser leider nicht verwendet werden.

.. was m.E. für Dich heißt: Wenn am zweiten SAT-Eingang kein Signal anliegt, schaltet der LG auf Single-Tuner-Betrieb. Warum er dann das Signal nicht von Eingang 1 nimmt ist mir auch nicht klar. Tausche doch testweise mal die Eingänge 1 und zwei, vielleicht klappt es dann.

Gruß & gutes Neues,

Uli
horsteisele
Neuling
#3 erstellt: 15. Mrz 2018, 14:55
Ich befürchte, dass dies nicht funktioniert. Ich habe den 55B7D seit 2 Wochen und bin massiv gefrustet. Der Twin-Tuner ist völlig wertlos. Ich habe einen Einleitungs Sat-Anschluß, damit ich wenigstens parallel etwas anschauen kann, habe ich ANtenne digital mit konfiguriert, was dann eben nicht funktioniert hat. Sobald eine Aufnahme läuft, ist der jeweils andere Empfang deaktiviert.
Im Online Handbuch wird dies tatsächlich beschrieben...
Aber wer liest denn ein Handbuch vor dem Kauf!!
Und die Werbe-Aussage DUAL-Triple Tuner ist meines Erachtens falsch, da nicht zu gebrauchen. Wenn nicht das Bild über jeden Zweifel erhaben wäre, würde ich glatt eine Rückgabe erzwingen, wenn es sein muss, vor Gericht.
Nun werde ich mir wohl doch noch die Samsung QLED unter die Lupe nehmen und meinen OLED wieder verkaufen, wenn Samsung diese Probleme bzw. LÜGE nicht so praktiziert.
Echt schade, bin echter FAN von OLED und LG, bzw. war es...

PS: Habe mir mal die Zattoo App geladen, um wenigstens ein paar Programme parallel zur Aufnahme anzuschauen. Aber leider ist die Bildqualität in der kostenlosen Version... ich sag mal, überschaubar. Einzig ein paar öffentlich rechtliche sind in HD, asnosnten kostet der SPaß 9,90 / Monat.
Aber zumindest funktioniert das parallel zur Aufnahme.
leo_62
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mrz 2018, 15:47
Ist dir denn die Aufnahmefunktion grundsätzlich so wichtig? Alles Verpasste lässt sich doch bequem in den jeweiligen Mediatheken der Sender anschauen.


[Beitrag von leo_62 am 15. Mrz 2018, 15:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 65B7
Daniel0703 am 12.09.2017  –  Letzte Antwort am 12.09.2017  –  2 Beiträge
LG OLED 65B7
redy1966 am 11.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2018  –  7 Beiträge
LG 65B7 Wandhalterung, Verkabelung usw
bkrauss am 27.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  4 Beiträge
LG OLED 65B7 & Hdmi 2.1
hans4 am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  3 Beiträge
[Gelöst] LG 65B7 - Senderlogos "unruhig"
zac_df1 am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 24.01.2018  –  2 Beiträge
LG 65B7 Aufnahmefunktion von extern einschalten
bkrauss am 30.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.01.2019  –  2 Beiträge
E6V/D - Dual DVB-C Tuner?
dimoel am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  7 Beiträge
55C8PLA Twin Tuner Funktion (hier Sat)
Humlebäcker am 06.06.2019  –  Letzte Antwort am 06.06.2019  –  2 Beiträge
Frage Tuner LG 65OLEDB87
WalkingDead1975 am 09.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  4 Beiträge
OLED65E8LLA SAT Anschluß
alex242 am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedangie20
  • Gesamtzahl an Themen1.447.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.551

Top Hersteller in LG Widget schließen