GZW oder HZW - 954, 984 oder 1004. bin völlig verwirrt

+A -A
Autor
Beitrag
Marcus_Antonius
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2020, 09:19
Hallo liebe Forengemeinde,

wir haben bei uns daheim seit 2011 einen Panasonic Plasma (Viera TX-P50VT20EA) in Betrieb, der bis heute "einfach nicht kaputt gehen will" , worüber man ja eigentlich sehr froh sein kann. Allerdings soll es nun doch mal ein neues Modell werden und ich würde gern bei Panasonic bleiben, da ich wie gesagt bisher sehr zufrieden damit war. Nun habe ich mich die letzten Wochen mit dem Thema beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es ein OLED-TV sein soll. Hier schwanke ich zwischen den folgenden Modellen:

1) Panasonic TX-55HZW1004
2) Panasonic TX-55HZW984
3) Panasonic TX-55GZW1004
4) Panasonic TX-55GZW954

Ich weiß zwar, dass es Unterschiede zwischen den Modellen geben muss, diese sind mir jedoch nicht wirklich bekannt. Bis auf die Tatsache, dass die 1004-er Modelle wohl etwas heller sein sollen, kann ich mir keinen Reim auf die weiteren Unterschiede machen (bis auf Standfuß und Fernbedienung - ist für mich aber nicht ausschlaggebend für die Kaufentscheidung).

Zu unseren Anforderungen/Gegebenheiten daheim:
Unsere Couch steht ca. 3,80 Meter vom TV entfernt. Wir schauen über HD+ (derzeit noch über ein CI-Modul) und nutzen 2 SAT-Kabel, die direkt vom LNB am TV ankommen (bis zuletzt über einen Sky-Receiver, derzeit aber wieder nur ein Kabel mangels eines 2. Eingangs am TV).

Für uns wäre es wichtig, dass der neue TV ein gutes Upscaling beherrscht und dass das integrierte HD+ (Komfort) problemlos funktioniert. Beides sollte bei den Panasonic-Geräten funktionieren, oder?

Nun ist meine Frage: Genügt es, den GZW954 aus dem Vorjahr zu holen oder gibt es in der HZW-Serie aus diesem Jahr solche Verbesserungen, die den Aufpreis von mehreren 100 Euro wert sind?

Wo ich sicher bin: Es soll ein 55 Zoll Gerät werden.

Ich hoffe uns kann hier geholfen werden, das Thema und die Angebotsfülle erschlagen mich momentan..


Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße,
Marcus
Dminor
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2020, 11:53
Bei dem Abstand würde ich 65“ nehmen, aber das ist eine andere Sache.

Den HZW984 sehe ganz unten in der Rangfolge. Klar beschnittene Funktionalität in der IFC.
Wenn du den 55GZW954 noch irgendwo günstig bekommen kannst, nehmen! Dazu vielleicht noch für 60€
eine edle Metall FB extra holen. Und schon ist alles schick!
panafan1510
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2020, 13:35

Marcus_Antonius (Beitrag #1) schrieb:

Für uns wäre es wichtig, dass der neue TV ein gutes Upscaling beherrscht und dass das integrierte HD+ (Komfort) problemlos funktioniert. Beides sollte bei den Panasonic-Geräten funktionieren, oder?

Hallo Marcus ,
ich stand bis vor ein paar Wochen auch vor diesen Fragen . ich hatte auch den letzten Panasonic Plasma 55VT50 im Jahr 2012 gekauft.
Also , wenn Du Deine Entscheidung auf aktuelle Modelle 2020 eingrenzt, dann wir es schon etwas einfacher.
hab ich auch so gemacht und hab mich dann für den 65HZW1004 entschieden ...und dies nicht bereut.
wie @Dminor schon sagte , ist bei 3,80m das Sehvergnügen natütrlich mit 65 Zoll wesentlich höher , aber diese Entscheidung liegt selbstverständlich bei Dir.
bei mir gab es Zeiten , wo es "bautechnisch" einfach eine Grenze von 55 Zoll gab , diese ist nun überwunden und freue mich über ein 65 Zoll OLED im Sehabstand von ca. 3,50m
nun mal zu der Frage im Zitat.
mMn ein deutliches JEIN.
mein VT50 hing an einem Technisat HD receiver , und beim neuem OLED dachte ich mir ich nutze mal die internen Sat Tuner.
Also FÜR MICH war das Upscaling des HZW1004 nicht ok !!
Öffis senden heute noch in 720P (also uralt HD Ready ) und von den meisten Privaten kommt das signal in 1080i
wenige wie Servus TV (oder auch Sky) kommen mit nativ 1080p daher.
Nun habe ich am OLED einen Technisat UHD Receiver angeschlossen und nach meinem Verständnis bringt dieser erst die tatsächlichen Fähigkeiten des HZW1004 OLED im TV Bereich ans Licht. die TV Signale kommen vom Technisat im "Nativ UHD Format" am Panasonic an und es liegen für mich Welten im Upscaling zwischen den beiden Geräten.
wie es sich mit dem HD+ Modul im Panasonic verhält , kann ich nicht sagen , da ich es gar nicht erst probiert habe .
viele Grüße
HDMI Signal

die Corona "Horror Nachrichten" kommen nun im UHD Format am Panasonic an
Dminor
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2020, 16:55
So ist halt jeder mit den verschiedensten Tuneroptionen mehr oder minder zufrieden.
Ich finde das Bild gerade der 720p Sender via int. DVB-C sehr gut.

Und Servus TV HD = 1080i.
Marcus_Antonius
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2020, 07:41
@Dminor: So ist eigentlich auch meine Tendenz. Den 55GZW954 gibt es aktuell für 1.299,99 Euro bei Expert. Da kämen dann auch noch 100,- Euro Cashback von Panasonic mit zum Abzug. Eigentlich ein guter Preis wie ich finde..

@panafan1510: Bei uns daheim liegt es tatsächlich auch an der Einrichtung. Aktuell hängt ja noch der 50 Zöller. Durch den breiten Rahmen wäre der 55 Zöller (55GZW954) nicht wirklich breiter was die Ausmaße angeht. Rechts und links daneben stehen nämlich B&W-Standboxen. Und da wiederum rechts neben der einen Box der Kamin. Also ist schon alles "optimal" ein-/ausgerichtet. Wobei 65 Zoll auch hinpassen würden

Aber mal schauen, ich lasse mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen. Ihr kennt ja sicherlich alle das Gefühl, wenn man etwas neues kaufen will kann es oftmals gar nicht schnell genug gehen. Aber wie heißt es auch - gut Ding will Weile haben.. oder so. Ich muss jetzt nichts überstürzen und der aktuelle TV funktioniert ja auch noch.

Aber auf jeden Fall erstmal vielen Dank für das Feedback und noch eine ruhige Restwoche

Viele Grüße,
Marcus
Geißbock11
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2020, 11:09

Dminor (Beitrag #2) schrieb:

Den HZW984 sehe ganz unten in der Rangfolge. Klar beschnittene Funktionalität in der IFC.

Wie genau ist denn die IFC beschnitten? Ist sie weniger fein einstellbar (von 0 bis 10 in Blur und Judder)?
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2020, 11:44
Es geht Aus/Niedrig/Mittel/Hoch. Die Stufe „Benutzerdefiniert“ fehlt. Aber das ist nicht soo schlimm.

Aber dass der sonst bei den anderen OLED Modellen auftauchende Punkt „Schwarzes Zwischenbild“ auch nicht da ist, lässt schon wundern. Okay, an sich wäre das auch noch nicht so schlimm, weil für viele sicher nicht wichtig.
Nun kommt’s aber: Möchte man eben die IFC nutzen und sehr gerne die niedrige Glättungsintensität haben, dann ist automatisch eine leichte Abdunkelung zu spüren. Heißt also, höchste Spitzenhelligkeit ist nur mit deaktivierter IFC möglich, da ein „niedriges Schwarzbild“ beim Zuschalten der IFC bereits untrennbar implementiert ist.

Klar kann man sich mit all dem auch irgendwie arrangieren, aber man sollte diesen Unterschied bedenken, falls man den HZW984 mit all den anderen Geräten vergleicht bzw. diesen in Betracht zieht.
Geißbock11
Stammgast
#8 erstellt: 21. Dez 2020, 09:18
Danke für die Infos. Gut zu wissen, wenn ich Freunden wieder einen TV empfehlen soll. Da beschneidet Panasonic dann wohl etwas zu stark, nur um Produktdifferenzierung herzustellen. Genau wie LG beim BX mit der doch spürbar gedrosselten Helligkeit.
Marcus_Antonius
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2021, 15:54
Ich wollte mich an dieser Stelle nochmal kurz zu Wort melden: Ich habe direkt nach dem Jahreswechsel zugeschlagen und bei Expert den 55GZW954 für sehr günstige 1244,- Euro gekauft. Die Wandmontage lief sehr gut, da ich bereits vorher eine Universalhalterung in Nutzung hatte. Allerdings passten hier natürlich nicht die bisherigen Schrauben des zuvor genutzten Panasonic im rückwärtigen Bereich des neuen TV. Ich hatte aber über Amazon bereits vorher ein Schrauben-Set zur Befestigung an der Wandhalterung bestellt, mit den unterschiedlichsten Größen. Ich konnte online auf Teufel komm raus keinen Hinweis darüber finden, welche Schraubengröße der 55GZW954 benötigt. Also für alle, die es interessiert: 4 Stück M6x35mm Schrauben werden benötigt.

Bis dato bin ich vollends zufrieden. Läuft alles flüssig, auch in Verbindung mit meinem Pioneer VSX-921 AV-Receiver. Zugriffe auf Mediatheken und Netflix - Mega! Auch die Nutzung der integrierten HD+ Komfort-Funktion läuft tadellos.

Was allerdings momentan noch nicht funktioniert ist die Kombo mit meinem bisher seit 2011 am alten Panasonic problemlos genutzten Philips BluRay-Player BDP8000. Hier erhalte ich nach dem Einschalten des BluRay-Players kein Bild auf dem TV. Es wird lediglich der Ton übertragen (HDMI). Im Display des BluRay-Players erscheint ein wenig nach dem Einschalten die Info "HDCP-Error". Beim Googlen danach bin ich zwar fündig geworden aber konnte bisher noch keine Lösung für das Problem finden. Die "aktuellste" (aus 2012) Firmware des BluRay-Players habe ich bereits installiert. Vielleicht kann ja hier noch jemand helfen?

Viele Grüße,
Marcus
Rhiley88
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jan 2021, 17:27
Das muss nicht unbedingt mit dem Blu-ray-Player zusammenhängen. Ein ähnliches Problem habe ich mit dem HZX1509 von Panasonic in Verbindung mit dem VSX-921. Wenn der Blu-ray-Player mit dem VSX-921 und der wiederum per HDMI-ARC mit dem TV verbunden ist, bekomme ich kein Bild, sobald der AVR eingeschaltet ist. Dabei ist es egal, ob ich meinen Sony-Player oder den Panasonic-Player benutze. Ich muss also entweder den Blu-ray-Player direkt mit dem TV Verbinden, den AVR ausgeschaltet lassen oder HDMI-CEC entweder am AVR oder dem TV ausschalten, wenn ich den Blu-ray-Player bei eingeschaltetem AVR nutzen will.
Eventuell ist es das auch bei dir?


[Beitrag von Rhiley88 am 21. Jan 2021, 17:34 bearbeitet]
Thorbensteff
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jan 2021, 09:56

Ich konnte online auf Teufel komm raus keinen Hinweis darüber finden, welche Schraubengröße der 55GZW954 benötigt. Also für alle, die es interessiert: 4 Stück M6x35mm Schrauben werden benötigt.


Wie immer gilt.. RTFM^^




Handbuch runterladen...

https://www.panasonic.eu/downloads/de_DE/popup.html

Seite 13...

Zwischenablage01

Die min und max Gewindetiefe auf der Geräterückseite ist angegeben..

Die zusätzliche Länge für die Wandhalterung dazu rechnen...

Fertig...


[Beitrag von Thorbensteff am 22. Jan 2021, 09:57 bearbeitet]
Thorbensteff
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jan 2021, 09:59
Wegen dem HDCP-Error auch mal den HDMI-Modus vom betroffenen HDMI-Anschluß wechseln^^


[Beitrag von Thorbensteff am 22. Jan 2021, 09:59 bearbeitet]
Marcus_Antonius
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Jan 2021, 14:02
Danke für den Hinweis, ich hatte mir das Handbuch natürlich heruntergeladen aber diesen Bereich anscheinend gekonnt überlesen ^^ Gibt's nicht..

Bzgl. HDCP: Der BluRay-Player war ursprünglich über den AV-Receiver mit dem TV verbunden. Als dann der HDCP-Error angezeigt wurde und lediglich der Ton ausgegeben wurde habe ich den Player direkt mit dem TV verbunden mit dem gleichen Ergebnis. Eine HDMI-Einstellmöglichkeit am neuen Panasonic konnte ich bis dato leider nicht im Menü finden. Hat da jemand ggfs. noch einen Tipp für mich?

Danke für die zeitnahen Meldungen bisher - das Board war und ist einfach immer noch das beste, was ich in dem Bereich kenne!

Viele Grüße,
Marcus
Thorbensteff
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jan 2021, 14:10
TV auf den HDMI-Eingang stellen, dann tauchen unter Menü Setup auch die HDMI-Einstellungen auf..

Modus ändern --> HDMI Auto-Einstellungen
panafan1510
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2021, 14:19

Marcus_Antonius (Beitrag #13) schrieb:
Eine HDMI-Einstellmöglichkeit am neuen Panasonic konnte ich bis dato leider nicht im Menü finden. Hat da jemand ggfs. noch einen Tipp für mich?

wie sehen denn die HDMI Einstellungen am Player aus ?
BDA vom Player seite 26 : Videoeinstellungen
du hast jetzt einen UHD TV ....stell mal am Player alles auf "Auto" und schau was passiert
Thorbensteff
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2021, 14:21
Auf "Auto" sollte man die Bildauflösung nicht stellen wenn man schon Probleme hat..

Lieber auf eine fixe Auflösung einstellen, wenn man ein HDMI-HandShake-Problem hat..
Marcus_Antonius
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Jan 2021, 10:01
@panafan1510: Danke für den Tipp. Das hatte ich aber bereits versucht. Hat nichts gebracht.
@Thorbensteff: Das die HDMI-Menüoptionen erst sichtbar werden nachdem ich auf HDMI gestellt habe wusste ich nicht. Das war der entscheidende Hinweis! Hier habe ich den Modus von 2 auf 1 geändert. Jetzt läuft alles prima

Danke euch für den Support und ein schönes Wochenende!

VG,
Marcus
Thorbensteff
Stammgast
#18 erstellt: 23. Jan 2021, 10:35
Ist so ne Panasonic Eigenart, daß diverse Einstellungen in den Menüs erst sichtbar werden, wenn man in entsprechenden Modus ist..


Freut mich, wenn's läuft 🤗
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preisentwicklung Gzw 1004
66_Inches am 28.10.2019  –  Letzte Antwort am 13.01.2020  –  34 Beiträge
Unterschied GZW 1004 - GZX 1509
Lubi99 am 11.09.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2021  –  4 Beiträge
Einstellungsthread Panasonic TX55/65GZW 954/1004
Zebie am 21.06.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2021  –  251 Beiträge
Wandhalterung GZW 1004, 65 Zoll
joussieur am 11.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  5 Beiträge
Panasonic 65 EZW 954 oder 1004 Entscheidungshilfe
elementer am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  10 Beiträge
Panasonic HZW 1004 - Fire TV Stick
chrisdeboerg am 22.11.2020  –  Letzte Antwort am 22.11.2020  –  4 Beiträge
Panasonic GZW-954 Prime Video App
marpiet am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 11.12.2019  –  3 Beiträge
EZW954/1004 Einstellungsthread
bbbandit am 07.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  89 Beiträge
HZW 2004 55 oder 65 Zoll gesucht !
Luise339_ am 28.10.2020  –  Letzte Antwort am 29.10.2020  –  3 Beiträge
Lohnt ein Update vom TX-FZW 804 auf HZW 1004/2004?
lengi am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 06.02.2021  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedcx49
  • Gesamtzahl an Themen1.496.331
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen