Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radio für die Arbeit

+A -A
Autor
Beitrag
the-triple
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2011, 18:07
Hallo,

suche gerade ein Radio für mich und meine Arbeitskollegen...

Arbeiten in einer Halle an nem band ist ein wenig laut, da die halle ziemlich im wald und Abseits ist brauch das Radio ein guten ukw Empfang die alten Radios taugen nichts mehr, und natürlich sollte es auch etwas lauter spielen können.

mehr wie 100€ sollte es nicht kosten hab mir mal das Makita bmr 100 angeschaut hat bei Amazon eigentlich gute Bewertungen was meint ihr?? so ein Baustellenradio ein normales Wohnzimmer oder so ein blaster???? was ist besser bei Empfang und Musikleistung

Mfg the-triple
the-triple
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Dez 2011, 14:50
har den keiner erfahrung mit dem makita?????
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2011, 23:34
Hab das mal im Aufzugsschacht nebenbei gehört.
Kann laut, klingt dafür nicht schlecht.

Empfang war zumindest "vorhanden" im EG eines Stahlbetonbaus.
Keine Ahnung, welcher Sender...

Habt ihr denn Akkus dafür?

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 08. Dez 2011, 23:36 bearbeitet]
the-triple
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Dez 2011, 05:36
ja ich kann mir gut vorstellen das es nicht schlecht ist, hat bei amazon auch nur gute bewertungne (81st. 5 sterne) aber konnte meine teamkollegen nicht überzeugen.... achten halt auf das äußere und denken da kommt nichts raus.... aber ein adneres team hat ein aeg soundblaster neu gekauft find ich eigentlich klang technisch nicht wirklich ansprechend.... aber kann schon mal lauter. Kann das makita evt. auch so laut und mit besserer klang qualität oder habt ihr mir sonst noch vorschläge für 0815 geräte brauch nur radio wo laut kann und ich persönlich brauch auch nen klang die kollegen wahrscheinlch eher weniger^^

Mfg the-triple
Dampf_Hans
Neuling
#5 erstellt: 28. Nov 2014, 17:14
Ich grab den Thread mal wieder aus...

Bin momentan auch nach der Suche nach einem Radio mit guten Radioempfang was auch gut Pegel machen kann. Benötige es ebenfalls für die Arbeit in einer Metallbude ( Schleiferei). Wichtig ist auf jeden Fall die Lautstärke und der Empfang. Wenn es zusätzlich auch noch einen USB Anschluss hat wäre das top. Muss aber nicht zwangsläufig sein. Mir schweben im Moment solche "Ghettoblaster" durch den Kopf. Nur wollte ich für ein Arbeitsradio keine 160,-Euro oder mehr ausgeben.

Hat denn inzwischen zufällig einer einen Vorschlag?! Muss kein neues Gerät sein. Falls jemand sogar noch eins rumstehen hat was meinen Anforderungen entspricht, dann kann er sich auch gerne per PN melden

Gruß und ein schönes Wochenende
Hans
Bollze
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2014, 20:07
Kein Verwerter von Elektronik bei euch in der Nähe, dort werden oft alte Radios angespühlt..?
Die Markita ist empfangsmässig auch nicht der Bringer. Der Antennenstummel ist auch suboptimal, steht vertikal.
Man sollte schon ein Radio nehmen, wo die Antenne horizontal stellen kann und die auch die ideale Länge für UKW hat, so ca. ..60-75.cm. Eigentlich ist sowas Standart. Antennenausrichtung : Bester Empfang bei UKW gib es nämmlich in horizontale Lage der Antenne, die quer zum Sender steht.
Nach meiner Erfahrung sind Radios mit analoger Skale oft empfangsmässig besser, als die gleiche Qualität mit einer Digital - Anzeige. Ich vermute weil die Tunerschaltung in den portablen Geräten nicht geschirmt sind und die Störungen aus der Digitaltechnik der Radios den Empfang beeinflussen. Analoge Tuner haben auch den Vorteil, dass man nicht nach jeder Stromunterbrechung den Sender neu einstellen muss.
Einige laute Brüller mit Henkel kenne ich von Philips. Aber es sind ältere Generationen, echte Philipsradios noch, aus den 90er. Leider weiss ich den Typ nicht mehr. Heutige neue Philipsradios sind glaubig alles nur noch Chinaentwicklungen wo Philips draufgelabelt wurde.
Auch Krach machen einige Geräte von Panasonic, weil die ordentliche Lautsprecher eingebaut haben. Dazu kommt oft noch ein guter klarer Klang raus, für so ein Plastikkasten . Die Firma Panasonic baut die Geräte bis heute selbst.


Für Bastler ohne Hemmungen : : die meisten Marken-Autoradios z.B, von Panasonic oder noch die echten Blaupunktradios z.B. sind empfangsstark und dazu gut geschirmt. Ein ca. 75 cm langer Draht in der Antennenbuchse und die Radios ziehen erstaunlich gut die Sender aus den Rauschen. Die Radios können auch gut trennen. Ausserdem verfügen die letzten Generationen meist über kräftige Endstufen. so.. 10. 13 W echte sinus auf den Kanal. Daran eine gute Box anschliessen und man kann richtig Druck machen. Autoradios mit einen Kassettenlaufwerk werden einen bei ebay billigst nachgeworfen. ( Achtung : bei den Blaupunktradios braucht oft einen verstelligen Code um sie in Betrieb zu nehmen. DER Haken an der Sache : man braucht ein kräftiges Netzteil.
Ein stabiles 12- 14 Volt DC ( z.B. aus den CB-Funk- Bereich) mit ordentlich Leistung braucht man. Sagen wir mal so 4 A sollten es schon sein für Stereobetrieb....
Noch ein kleiner Haken... praktische alle Autoradios mit digitaler Anzeige haben Alzheimer, wenn ihnen die Spannung wegnimmt.
PS. :
Die schalldruckmässige Krönung der Anlage wären gute PA- Boxen mit hohen Wirkungsgrad. Aus 1 Watt/ auf einen 1 Meter Abstand zaubern die über 90 dB Schalldruck oder mehr raus, wo der Arbeitsschutz schon Gehörschutz fordert.
Normale gute Boxen haben so um die 85..88 dB Schalldruck
So, jetzt ist genug

Bollze.


[Beitrag von Bollze am 28. Nov 2014, 20:24 bearbeitet]
Dampf_Hans
Neuling
#7 erstellt: 29. Nov 2014, 05:57
Ne so einen Verwerter gibts bei uns leider nicht. Das Basteln an sich ist keine schlechte Idee. Habe ich so ungefähr auch schonmal gebaut gehabt....Aber der Chef wird mir glaube en Hals rumdrehen wenn ich auf Arbeit mit PA Lautsprechern aufschlage Im Moment habe ich noch so ein altes Sony Radio in Betrieb, welches ansich schon einen guten Empfang liefert. Es könnte nur einen ticken lauter sein

Sollte sich kein Radio finden lassen, dann könnte man ja vielleicht deine Idee weiter verfolgen. Zum Beispiel ein Autoradio und einen guten Lautsprecher in einer Bierkiste unterbringen oder sowas in der Art. Jedenfalls darf es nicht zu groß und zu schwer sein, da es auch öfter mal vorkommt das ich in eine andere Halle muss und da muss das Radio dann natürlich mit, denn Arbeit ohne Mucke ist ein absolutes No GO für mich

Welche Lautsprecher haben denn einen hohen Wirkungsgrad und passen eventuell noch in eine Bierkiste? Klanglich muss es jetzt kein Weltwunder sein, wie manch einer in seinem Wohnzimmer stehen hat

Gruß
vierfarbeimer
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2014, 14:41
Ich kann dir das Sangean WR-1 wärmstens ans Herz legen.

Sangean WR-1

Das WR-1 ist ein unglaublich gutes Radio. Der Klang des Gerätes ist wunderbar ausgewogen, neutral und entspannt. Das Gerät spielt laut wie leise hervorragend und ist von exemplarischer Durchhörbarkeit und Langzeittauglichkeit. Auch wenn der Lautstärkeregler am Endanschlag ist verzerrt und scheppert nichts. Die Trennschärfe der Senderkanäle und die Stabilität der Sendefrequenz ist mit interner wie externer Antenne überdurchschnittlich gut. Mit digitalem Eingangssignal steigert sich die Klangqualität nochmals außerordentlich. Gibts bei ebay für 50 Steine.

http://www.amazon.de...A/ref=cm_cr-mr-title
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio für Arbeit
Makronico am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  10 Beiträge
Suche RADIO für die Arbeit?
powerschwabe am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Kompaktanlage mit MP3 - für Arbeit
Fred_Clüver am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  3 Beiträge
suche laute box für die arbeit (aktiv)
krypton12 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  6 Beiträge
Radio für die Fensterbank
hotornot1986 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  4 Beiträge
Suchen Stereoanlage (tragbar o. kompakt) für die Arbeit
Scarface5 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  5 Beiträge
Guter Radio für die Küche
robi08 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
Gutes Radio für die Küche
Bobsel am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.06.2016  –  9 Beiträge
Tragbares Radio mit Bluetooth
parklife am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  2 Beiträge
Radio für eine Küche
SoundandSmoke am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Makita
  • Sangean

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.592