Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Telefunken L65F243M3C

+A -A
Autor
Beitrag
ThomasMagmar
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2014, 15:16
Hallo,

bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher auf dieses Modell aufmerksam geworden. Den Fernseher gibt es schon für unter 1000 €. Normal muss man für dies Größe das Doppelte bezahlen. Kann mir jemand etwas über dieses Model sagen? Habe nirgendwo eine Kritik dazu gefunden.

Warum ist dieses TV so billig, es hat kein 3D und Telefunken ist nicht so ein Markennamen wie z.B. Samsung,Sony ... Aber ist das schon der einzige Grund, oder habe ich irgendetwas entscheidendes übersehen?


Gruß

Thomas Magmar




Details:

165 cm (65"), Full HD, LED, Smart TV
400 Hz Clear Motion Picture
Integrierter Triple Tuner (DVB-T/C/S)
DLNA, CI+, WLAN, HbbTV, 4x HDMI, 2x USB, Dolby Digital Plus
Energieeffizienz: A, Energieverbrauch/Jahr: 154W/224kWh

Gerätetyp: LED
Energieeffizienzklasse: A
Bildschirmdiagonale in cm: 165
Bildschirmdiagonale in Zoll: 65
Stromverbrauch im Standard-Betrieb (IEC 62087): 154 W
Stromverbrauch in kWh im Jahr: 224
Stromverbrauch im Standby: 0,5 W
Bildqualität: 1080p (Full HD)
Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 1920 x 1080
3D-fähig: Nein
Bildtechnik in Hz: 400
Zusatz Bildtechnik: Clear Motion Picture (CMP)
Seitenverhältnis: 16:9
Dynamisches Kontrastverhältnis: Ultra Contrast
Helligkeit: 360 Candela pro Quadratmeter
Betrachtungswinkel: 178/178 Grad
Automatische Sensor-Helligkeitssteuerung: Nein
EPG: Ja
Video-Text/Seitenspeicher: Top-/FasText
HbbTV: Ja

Ton:

Ausgangsleistung (max./RMS): 24 W
Klangregelung: Ja
Klangeffekte: Dolby Digital Plus

TV-Empfang:

Digital-TV: DVB-T, DVB-S, DVB-C
HDTV-Tuner: Ja
Internet-TV (IPTV): Ja

Netzwerk & Multimedia:

LAN (kabelgebundener Netzwerkanschluss): Ja
WLAN (kabellose Netzwerkverbindung): Ja
DLNA (Multimedia-Netzwerk): Ja
Airplay: Nein
WiDi: Nein
Multimedia Formate: Video: mpeg, dat, vob, mkv, mp4, mov, flv, 3gp, avi, Audio: mp3, wav, Foto: jpeg, bmp, png
Smart-TV: Ja
Smart-TV Funktionen: Open Browser, Skype, Smartphone Fernbedienungs App, DLNA, HbbTV
Aufnahmefunktion (PVR) über USB: Nein

Anschlüsse:

Anzahl HDMI-Anschlüsse: 4
PC Audio Eingang: Nein
Anzahl USB-Anschlüsse: 2
Netzwerkanschluss RJ45-Ethernet (LAN): Ja
Anzahl Scart-Anschlüsse: 2
CI+ Modul Schacht: Ja
SD card slot: Nein
Kopfhöreranschluss: Ja
Analoger Audioausgang: Ja
AV Eingang: Ja
Komponente YUV: Nein
Digitaler Audioausgang (koaxial): Ja
Digitaler Audioausgang (optisch): Nein
PC-Eingang (VGA): Ja

Zubehör im Lieferumfang:

DVB-T Stab-Antenne: Nein
Fernbedienung: Ja
Standfuß: Ja

Energie, Strom & Umwelt:

Batteriebetrieb: Nein
Betriebsspannung: 220-240 Volt
EU-Umweltblume: Nein

Maße & Gewicht:

Höhe ohne Standfuß: 83,8 cm
Höhe mit Standfuß: 90,5 cm
Breite: 146 cm
Tiefe ohne Standfuß: 4,8 cm
Tiefe mit Standfuß: 34,4 cm
Gewicht ohne Standfuß: 36 kg
Gewicht mit Standfuß: 37 kg

Allgemein:

DVD-Player integriert: Nein
Wandhalterung: VESA-Standard / sonstige Halterung: 400x400
Farbe: schwarz
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Aug 2014, 17:13
65'' Listenpreis 1799€
Sony 60'' W605B 1499€ Listenpreis
Insofern passt das schon, bloß im Zweifel bleiben die meisten dann bei LG oder Sony etc.
Probiere ihn doch aus, wenn die Qualität der Ausleuchtung, das DSE Verhalten, die Software, das Menü, die Bewegungsschärfe, die Kantenruhe, die Farben etc. passen...
ThomasMagmar
Neuling
#3 erstellt: 19. Aug 2014, 22:37
Danke für die Antwort,


hört sich ja jetzt nicht so schlecht an wie ich befürchtet habe. Auf Marken lege ich jetzt keinen
großen Wert. Nur natürlich möchte ich auch kein Fernseher kaufen, der nur aus Billigteilen besteht und
dann nach 1,2 Jahren kaputt geht.

Wundert mich halt, dass es dazu wirklich absolut gar keine Kritiken gibt. Vll meldet sich ja noch einer
der das Modell schon besitzt oder zumindest mit Telefunken schon erfahrung gemacht hat.
Blechdackel
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2014, 10:47
Naja eine Marke ist Telefunken schon, wenn auch nicht mehr mit dem früheren Hintergrund durch AEG-Telefunken und später Thomson.

Gerade der noch vorhandene Bekanntheitsgrad als Marke ergab den Sinn der Gründung der Telefunken Licenses GmbH in Frankfurt/Main(früherer Markeninhaber war eine Holding des Daimler Konzerns).
Die gennante Gesellschaft lizenziert die Marke Telefunken für unterschiedliche Lizenznehmer.

Im Fall TV-Geräte ist das die türkische Vestel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vestel

Ein wie z:b auch Beko/Arcelik(Grundig) aufstrebender Hersteller von Elektrogerätschaften, wie es auch Sony, LG(ex-Goldstar) und Samsung einmal waren.

Solche Produkte der unteren Mittelklasse können lange laufen oder auch nicht. Ist igendwo auch Glückssache, selbst bei "Markenprodukten".
Meistens findet man die neuen Telefunken Fernseher in Tat nach wie vor im Elektronikmarkt oder bei Real und nicht im Fachhandel.

Sagt das jetzt etwas aus?

Über die Servicequalität muss man sich wohl im Internet umsehen.
Vestel hat auch eine Eigenmarke namens Techwood.
ThomasMagmar
Neuling
#5 erstellt: 20. Aug 2014, 21:32
War aufjedenfall interessant etwas über Telefunken zu erfahren.

Einen wirklichen Entschluss, ob ich es mit dem Modell versuchen soll, habe ich aber immer noch nicht gefasst.
Habe z.B. bei Handys öfters durch Freunde aber auch selbst die Erfahrung gemacht, dass ein Handy von einer Marke
richtig gut war und das Folgemodell der größte ******. Zu anderen Telefunken-Modellen gibt es manchmal
2,3 Kommenate, die eigentlich alle durchweg positiv ausgefallen sind, doch dabei kann man sich leider nie sicher sein,
ob es sich nicht nur um Fakes handelt.

Am schönsten wäre es natürlich wenn jemand derSmartTV schon besitzt von seiner Erfahrung berichten kann,
nur irgendwie bezweifele ich, dass sich da jmd findet.
futterkohl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2014, 20:10
schade mich würde auch brennend interessieren ob jemand mit dem gerät erfahrungen gesammelt hat. gibts ja nur bei otto zu kaufen...


[Beitrag von futterkohl am 19. Okt 2014, 20:10 bearbeitet]
ganxstar
Neuling
#8 erstellt: 21. Okt 2014, 22:41
Also ich habe den TV in zwei real-Fillialen (Paderborn und Lippstadt) gesehen und das sogar für 950€, allerdings habe ich dann online bei real danach gesucht und nichts gefunden.
lwith2006
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Nov 2014, 09:20
Ich überlege mir den zu holen mit 5 Jahre Garantie. Gibt es schon jemand, der den Fernseher getestet hat oder gar schon sein eigen nennt?
futterkohl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Nov 2014, 10:51
mir war das risiko doch zu groß. bin jetzt bei 60" geblieben und gebe dafür ein wenig mehr für garantiert gute bild aus...
lwith2006
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Nov 2014, 11:49
Also im Real sah er doch gut verarbeitet aus und das Bild war meiner Meinung nach recht in Ordnung + angenehm
Und bei 5 Jahre Garantie ist man ja recht gut abgesichert
Bow_Wazoo_1
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2014, 22:19
Hab das Ding gestern zufällig bei real gesehen und war sehr überrascht, wie gut das Bild war.
ich fand es sogar so gut, das mir solch seltsame Gedanken durch den Kopf gehen, wie:
"Wie schlecht mag das Schwarz im Vergleich zu meinem Samsung Le55a956 sein?"
"Vielleicht ist es ja noch halbwegs erträglich"
Ich mein ein 65er mit 4 Jahren Garantie, für 1080€...
csdire
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Nov 2014, 11:46
Hat hier jemand noch relevante Infos? was aus der Praxis?
Mich interessiert das Gerät auch schlichtweg aufgrund seiner Größe.
Wenn ich es mal schaffe, gehe ich mir das mal bei Conrad ansehen.
csdire
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Nov 2014, 11:55
Offensichtlich haben hier nicht viele Interesse oder Erfahrung zu dem Gerät.
Dann teile ich mal:

War gestern im Conrad Shop und konnte mir das Gerät ansehen.
Leider negativ. Verarbeitung und Hardware scheinen ordentlich gemacht zu sein.
Die anderen LG und Samsung drumrum sind vom Gehäuse auch nicht besser.

Leider ist das Bild Müll. Direkt daneben stand ein LG 55" (so habe ich es zuhaus nur 1 Generation älter)
Auf beiden lief ZDF HD (in nicht bester Quali, aber ging). Bei dem LG deutlich höherer Kontrast und viel mehr Schärfe. Bei Telefunken per se schon eine Panelunschärfe und bei Bewegung auch zu langsam. Dann noch deutlich heller und es sieht genau wie ein "Billigfernseher" aus.

Schade, aber letztlich auch klar dass es zu dem Preis nicht funktioniert.
Kann mir aber auch vorstellen, dass es einige Leute gibt die mit dem Bild leben können.
Es gibt allein so viele die die ganzen Bildschrottverbesserungsmodi an Ihrem TV anhaben, die können auch auf so ein Panel schauen. (nur wollen die wahrscheinlich kein 65")

Schade Telefunken. Nun wird’s wohl LG.
futterkohl
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Nov 2014, 15:01
puh, da bin ich ja beruhigt dass sich meine zweifel bestätigt haben. hab jetzt ja doch zum 60" 605er sony gegriffen, der kam gestern an und wird am we erstmal getestet
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Jan 2015, 14:41
Hallo futterkohl. Wie zufrieden bist du denn mit dem Sony ? Stehe vor der gleichen Entscheidung. Ich hab mir den Telefunken im Media Markt angeschaut und fand ihn nicht schlecht. Bei dem matschigen TV Signal im Markt ist aber auch keine Beurteilung möglich und beim Schwarzwert schonmal gar nicht.
Ich gehe davon aus , das der Sony deutlich besser im Schwarzwert und der Bewegungsdarstellung ist ?!


[Beitrag von Heinz,2,3 am 11. Jan 2015, 14:42 bearbeitet]
arnie_beisammen
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Jan 2015, 22:51
Ich konnte den Telefunken im Media-Markt mit einem direkt daneben stehenden Sony UHD gleicher Größe für dreifachen Preis vergleichen. Bei HD-Sendern, empfangen mit eingebautem Tuner war der Unterschied nicht so groß.
Der Sony war etwas kontrastreicher.
Das Bild auf dem Telefunken war sogar detailreicher, aber evtl. ist es mir auch nur nicht gelungen auf dem Sony die Rauschunterdrückung ausreichend zu verringern.
Bei der Bewegungsdarstellung konnte ich keine gravierenden Unterschiede feststellen.
futterkohl
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Jan 2015, 17:20

Heinz,2,3 (Beitrag #16) schrieb:
Hallo futterkohl. Wie zufrieden bist du denn mit dem Sony ? Stehe vor der gleichen Entscheidung. Ich hab mir den Telefunken im Media Markt angeschaut und fand ihn nicht schlecht. Bei dem matschigen TV Signal im Markt ist aber auch keine Beurteilung möglich und beim Schwarzwert schonmal gar nicht.
Ich gehe davon aus , das der Sony deutlich besser im Schwarzwert und der Bewegungsdarstellung ist ?!


bin mit dem sony voll zufrieden. abgesehen von der etwas langsamen performance im smart bereich, was aber was jeder tv hat, gibts beim bild fast nichts zu meckern. für mich die absolute kaufempfehlung für alle, die kein 3d brauchen...
buddytok
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 19. Jan 2015, 15:19

futterkohl (Beitrag #18) schrieb:

Heinz,2,3 (Beitrag #16) schrieb:
Hallo futterkohl. Wie zufrieden bist du denn mit dem Sony ? Stehe vor der gleichen Entscheidung. Ich hab mir den Telefunken im Media Markt angeschaut und fand ihn nicht schlecht. Bei dem matschigen TV Signal im Markt ist aber auch keine Beurteilung möglich und beim Schwarzwert schonmal gar nicht.
Ich gehe davon aus , das der Sony deutlich besser im Schwarzwert und der Bewegungsdarstellung ist ?!


bin mit dem sony voll zufrieden. abgesehen von der etwas langsamen performance im smart bereich, was aber was jeder tv hat, gibts beim bild fast nichts zu meckern. für mich die absolute kaufempfehlung für alle, die kein 3d brauchen...


Servus!

wie sieht es bei Dir mit Banding aus? Konntest Du das fesstellen? Überlege vom 65W955 auf den W605 zu wechseln, das Banding bei 65'' macht mich bekloppt!
fsgucker
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Feb 2015, 17:43
Top Gerät - Klare Kaufempfehlung
Hallo Zusammen,

nach den diversen Fragen an die Neubesitzer möchte ich gerne mal mein Urteil zum Telefunken L65F243n3c, gekauft bei Real am 17.01.2015, abgeben.

Mein bisheriger Fernseher war ein Panasonic Plasma TH42PV80e. Sitzabstand zwischen 4 – 5,5 m. Nutzung lediglich für TV (keine Spiele), d. h. HD und SD Material über Sat. Mit dem Bild sehr zufrieden – wenig Unterschied zwischen HD und SD Sendern.

Nach Umbau (Ummöblierung) des Wohnzimmers sollte es nun, vor allem bei unserem Sitzabstand, etwas Größeres sein. Nachdem sich ein Verwandter einen Samsung UE65hu7590 und ich den Live ansehen konnte war die Größe eigentlich klar. Nur der Preis (ca. 2.700€ im Angebot) schreckte mich ab. Ich brauch kein 3D und UHD ist bei unserem Sitzabstand sowieso sinnlos.
Nach monatelangen Recherchen und Besichtigungen in diversen Märkten kam ich dann auf den Telefunken, hab ihn mir in mehreren Märkten in Betrieb angesehen (leider sind hier ja alle Geräte anders oder falsch zum eigenen Geschmack eingestellt).
Nachdem das Gerät dann plötzlich im Real-Online-Shop nicht mehr auffindbar war ging ich zu meinem Real-Markt und fragte nach. Nur noch Ausstellungsstück (lief ca. 3-4 Wochen) vorhanden – ob er wieder ins Sortiment kommt konnte niemand sagen.
Ursprünglicher Preis 949,--€, für das Ausstellungsstück nach Handeln 880,--€, abzüglich 15-fach Punkte Payback = 66,--€ macht schlanke 814,--€. Garantieverlängerung auf 5 Jahre für 79,90€ dazu macht gesamt 959,90€ - Gekauft.
Transport mit Golf Variant kein Problem, Aufbau geht sehr schnell (nur die Füße anschrauben), Sendersuchlauf, sortieren, Wlan einrichten, Bild einstellen – alles kein Problem.
Das Bild bei den HD-Sendern war von Anfang an sehr gut, SD-Sender anschaubar. Dies liegt aber nicht am Gerät sondern an der Größe. Die SD-Sender waren auch beim vorgenannten Samsung lediglich „anschaubar“. Hab mir jetzt am Wochenende noch eine HD+Karte geleistet und was soll ich sagen – das Bild ist Bombe !! Wenn man etwas mit den Einstellungen spielt (Helligkeit und Farbe reduziert) ist das Bild nach meiner Meinung und unserem Sitzabstand genauso gut wie beim Samsung – und das für diesen Preis. Einen evtl. Unterschied würde man lediglich erkennen wenn beide Geräte nebeneinander stehen würden.
Bei unserem Gerät (es hat sich beim Real ja schon warm gelaufen) gibt es keinerlei Netzteilpfeifen, Schlierenbildung, Clouding oder Sonstiges. Ich sitze aber auch nicht vor dem Gerät und schau nur in die Ecken ob 1x in 2 Stunden die Ecke bei Schwarz vielleicht nicht ganz schwarz ist. Auch bei Fußball waren keinerlei Schlieren zu erkennen.

Die Fernbedienung ist völlig i. O.. Vielleicht nicht ganz so gut wie die Panasonic aber insgesamt gut.
Smart-TV funktioniert einwandfrei (über Wlan). Medienplayer hab ich noch nicht getestet.

Fazit:
Wer nicht bereit ist 2.500,-- bis Unendlich für einen 65-Zöller (und den Namen) zu zahlen und kein 3D braucht der ist mit diesem Gerät genau richtig – hier kann ich mir fast 3x einen Neuen zulegen.
Top-Qualität, gute Ausstattung, sehr gutes Bild bei HD- und HD+-Sendern, Ton über-raschend gut, sehr viele Anschlußmöglichkeiten, kurze Umschaltzeiten (außer bei HD+ - hier ca. 5 sec.), Smart-TV über Wlan, gute Fernbedienung und 5 Jahren Garantie und das für unter 1.000,--€!!! - Kaufen – Kaufen – Kaufen ! ! !
DVB_Zero
Stammgast
#21 erstellt: 04. Feb 2015, 20:47
hallo fsgucker,

wie siehts bis jetzt mit deinem L65F243*3c aus, bist du noch immer voll zufrieden?
Der Preis und dein Bericht haben mich sehr zum Nachdenken gebracht, ob ich nicht
auch zu Conrad (SCS in Österreich) fahre und mir das Teil für "läppische" 999€ hole.

Mir ist vor allem eben die Bildqualität wichtig, habe eine VU+ DUO2 also Möglichkeit normale
Sat-HD sendern und SAT-SD senden anzusehen. Über einen HTPC kann ich dann auch noch
1080p Videos zuspielen.

Ton wird über meine Bose Cinemate 120 geliefert.
Somit sind: 3D, Ton, Umschaltzeiten bei Sender für mich nicht von Bedeutung, da bin ich
mit den Zusatzgeräten und Set-Top Boxen auf hohem Niveau - denke ich mal - ausgestattet.

Liebe Grüße!
Markus
fsgucker
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Feb 2015, 11:43
Hallo DVB Zero,
gleich vorab - bin immer noch voll zufrieden !!!

Die Bildqualität ist wirklich spitze. Ob es einen, wenn dann kleinen, Unterschied zu den nach meiner Meinung überteuerten Konkurrenz-Geräten gibt würde sich wahrscheinlich erst erkennen lassen wenn beide nebeneinander stehen würden.

Was aber für Dich wichtig ist:

Unser Sitzabstand liegt zwischen 4 und 5,5 m. Nachdem ich jetzt eine HD+-Karte habe muss ich auch sagen - "diese ist ein MUSS !!". Dies liegt aber nicht an dieser TV-Marke sondern einfach an der Größe des TV. 65 Zoll sind schon sehr groß und normales SD-Material schaut dann natürlich sehr "weichgezeichnet" aus. Mit HD+ aber sehr knackig. Habe gestern um 19:30 Uhr wieder ARTE HD gesehen mit viel Tier- und Landschaftsaufnahmen - einfach gigantisch.
Hat Deine VU+ denn einen CI-Schacht - dann würde ich auf jeden Fall HD+ nehmen oder diese direkt im Fernseher arbeiten lassen.
Die Umschaltzeiten sind aber dann bei HD+ bei ca. 5 sec. - liegt aber an HD+, sonst sind die Umschaltzeiten ca. 1 sec.

Unter 1.000€ mit 5 Jahren Garantie - was will ich mehr. In der heutigen schnelllebigen Technikwelt ist ein TV für 3.000€ in 5 Jahren auch ein alter Kasten. Ich kauf mir dann evtl. einen Neuen - bei einem hohen Anschaffungspreis müsste die Laufzeit natürlich wesentlich höher sein.

Also nochmal - für mich ist dieses Gerät eine klare Kaufempfehlung !!

Viele Grüße ins Ösiland.

fsgucker
DVB_Zero
Stammgast
#23 erstellt: 05. Feb 2015, 16:19
Servus fsgucker,

danke für deine Antwort. Es sieht so aus als wäre der Fernseher eine echte Alternative zu den Teuergeräten.
Ich habe noch einen Hisense und Thomson 65"er in die engere Wahl genommen. Die kosteten zwar ca. 1800€
haben aber schon UHD. Ist halt nur die Frage ob man bzw. ich das brauche?!

Gibt es irgendwelche Firmware Updates die du eingespielt hast bzw musstest in letzter Zeit?

Ich werde auf alle Fälle bei meiner VU+ DUO2 SetTopBox bleiben, aber HD+ (das wären dann die Sender
Pro7, Sat1 und RTL) die interessieren mich nicht.
Meistens sehen wir eh HD Sender nämlich ORF HD, ServusTV HD und ARD bzw ZDF HD. Die sollten dann auf
dem Gerät schon gut dargestellt werden.

Halte mich auf dem Laufenden danke.

Liebe Grüße
Markus
fsgucker
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Feb 2015, 18:13
Hallo DVB Zero,

Firmware Updates hab ich keine gemacht, gibt es soviel ich weis auch noch nicht. Das einzige was für mich upgedatet werden könnte sind die Apps bei Smart-TV.

Zu UHD: Den Unterschied merkst Du nur bei einem Sitzabstand von 1,5 - 2 m. Wer sitzt schon so nahe vor einem 65 Zöller ?? Da krieg ich ja Nackenschmerzen vom Links-Rechts-Schauen.
Außerdem - welcher Sender strahlt denn in 4K aus - bisher keiner.
Das ist genauso wie mit 3D. Willst Du das schauen musst Du Dir eine entsprechende Bluray kaufen oder Dateien aus dem I-Net besorgen. Ich brauch das nicht.

Viele Grüße und gute Entscheidung (Bei mir hat es auch Monate gebraucht !).

fsgucker
24sevenStar
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Feb 2015, 20:03
Hallo,

ich interessiere mich auch für den Telefunken TV, allerdings für das Model L65F243R3C.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät, aktuell bei Media Markt zu kaufen für 1100€.
plempos
Stammgast
#26 erstellt: 23. Feb 2015, 21:40

24sevenStar (Beitrag #25) schrieb:

Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät, aktuell bei Media Markt zu kaufen für 1100€.


Ist für den Preis eigentlich zu teuer, letzte Woche gab es den im örtlichen MM für ca. 850€.

Ansonsten dürfte er sich eigentlich nicht sonderlich von den anderen 65er von Telefunken unterscheiden, habe auch noch keine Unterschiede (bis auf die Bezeichnung) gefunden.
Aber vielleicht weiß jemand mehr darüber.
24sevenStar
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Feb 2015, 21:59
850€ ist natürlich schon ein guter Preis. Welcher Media Markt war denn das, vielleicht rentiert sich die Anreise
Ich denke die Herz Zahl ist unterschiedlich bei den Modellen. Der R3C hat 600Hz und der M3C 400Hz.
Mehr ist mir aber auch nicht aufgefallen.
plempos
Stammgast
#28 erstellt: 23. Feb 2015, 22:58

24sevenStar (Beitrag #27) schrieb:
850€ ist natürlich schon ein guter Preis. Welcher Media Markt war denn das, vielleicht rentiert sich die Anreise


Meerane, war halt letzte Woche im Angebot.
24sevenStar
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Feb 2015, 23:05
Stimmt, laut Internet Prospekt für 899€. Toll mal fragen ob des bei uns in Bayern auch möglich ist.
plempos
Stammgast
#30 erstellt: 23. Feb 2015, 23:12

24sevenStar (Beitrag #29) schrieb:
Stimmt, laut Internet Prospekt für 899€. Toll mal fragen ob des bei uns in Bayern auch möglich ist.


Ja, in anderen Märkten wurde er auch schon für unter 900€ angeboten.
Vor kurzer Zeit undenkbar für den Preis.

Laut Verkäufer wird dieses Modell für MM produziert.


[Beitrag von plempos am 23. Feb 2015, 23:16 bearbeitet]
24sevenStar
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Feb 2015, 14:08
ich denke so viel schlechter als ein Markengeräte wie Samsung kann der Telefunken nicht sein. Zumal der Telefunken sogar ein Samsung Panel verbaut hat.
24sevenStar
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 25. Feb 2015, 19:05
jepp, 899€ geht klar, habe gestern mal nachgehakt beim guten MM
nathan_se
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 04. Mrz 2015, 10:54
Hi,

kann evtl. jemand was zum Input-Lag sagen? Der TV wäre ein nämlich ansonsten ein guter Kandidat für mein Zock-Zimmer!
AVR5000
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 06. Apr 2015, 18:42
Hallo an alle
habe das Gerät auch seit 2 Wochen (bei Real für 899,00 plus 5 Jahre Zusatzgrantie, ca. 80,00, gekauft.
Spiele HD+ über eine externe Box zu. Das Bild ist m.M.n. ganz gut.
Einziges "Problem" ist der LCD-bedingt schlechtere Schwarzwert im Vergleich zu meinem bisherigen Samsung 50-Zoll-Plasma.
Damit kann ich leben.
Was mich aber noch stört und optimiert werden muss, ist der leichte Blaustich, der zeitweise zu sehen ist.
Auch wenn man auf "warm" stellt. Evtl. kann man das im Extramenue mit RGB nachjustieren.

@ fsgucker: Kannst Du vielleicht zum Blaustich was sagen und hier mal Deine Einstellungen posten?
Würde mich sehr darüber freuen.
Kann man bei dem TV auch einen professionellen Weisabgleich (mit Kolorimeter) machen und die Farben richtig einstellen (ggf. in einem geheimen Servicemenue? Eine Gamma-Einstellung, wie bei anderen TV ist im Standardmenue nicht zu finden.)
Es wäre schön, wenn sich hier noch ein paar mehr Besitzer einbringen könnten.
Das Preis-Leistung-Verhältnis finde ich für das Gerät in odnung.
Einen UHD-TV hole ich mir dann, wenn auch Kontent über Sattelit verfügbar ist.
Herzliche Grüße
AVR5000
nathan_se
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Apr 2015, 10:11
Moin,

kannst du irgendwas zum Input-Lag sagen, bzw. kannst das mal ausprobieren? Es wäre ja für einen ersten Eindruck schon hilfreich, mal einen Laptop anzuschließen, die Bildschirmausgabe zu duplizieren und dann einfach mal zu schauen ob es eine spürbare Verzögerung zwischen Laptopdisplay und TV gibt. Z.B. bei Mausbewegungen, Scrollen, etc.

Das wäre wirklich super!
fsgucker
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 16. Apr 2015, 10:12
Hallo, bei mir (besser gesagt bei meinem FS) kein Blaustich vorhanden.

Hier meine Einstellungen:
Modus Natürlich
Kontrast 60
Helligkeit 20
Schärfe 20
Farbe 24
Energiesparmodus Deaktiviert
Hintergrundbeleuchtung Auto
Rauschunterdrückung Aus

Sonst alles noch wie bei meinem ersten Beitrag T O P ! ! !
Kirsche82
Neuling
#37 erstellt: 28. Apr 2015, 10:34
War am Anfang begeistert von der Größe und Bildqualität bei PS4 Spielen. Nur dann schaute ich Fußball auf Sky HD und war ziemlich enttäuscht von der Bildqualität. Zu allem Überfluss hat der TV nun eine Fehlermeldung ( Wlan Dongle entfernt, Wlan Dongle gefunden ) welche alle 6 Sekunden in der Mitte des Bildschirms auftaucht, mehreres Trennen vom Netz war erfolglos. Man kommt noch nicht einmal mehr ins Netzwerksuchfeld da diese Meldung die Funktionen der Fernbedienung im Moment des Erscheinens deaktiviert. Telefunken Support kontaktiert, eine Anleitung und Softwareaktualisierungsdatei erhalten und es funktioniett nichts. Werde den TV nun zurückbringen und mir eine andere Marke zulegen.
KEINE KAUFEMPFEHLUNG ! Weggeworfene 900€
nathan_se
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Apr 2015, 10:50
Hallo,

das ist natürlich erstmal dumm gelaufen... Vielleicht kannst du aber trotzdem (da du ja offensichtlich auf dem Gerat gezockt hast) etwas zum Input-Lag sagen? Ich würde es evtl. mal riskieren mit dem Gerät, aber halt nur, wenn der Input-Lag in Ordnung ist. Leider scheint es niemand bisher getestet zu haben....

Ach ja, welches Gerät willst du dir statt dessen zulegen?

Vielen Dank!
AVR5000
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 28. Apr 2015, 11:03
Hallo fs gucker
Habe ähnliche Einstellungen.
Blaustich scheint sehr von der Qualität der Ausstrahlung abzuhängen.
Bei ordentlicher Zuspielung in HD und z. Bsp. Aussenaunahmen, Natursendungen ist das Bild m.M.n. Gut.
AVR5000
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 28. Apr 2015, 11:09

Kirsche82 (Beitrag #37) schrieb:
War am Anfang begeistert von der Größe und Bildqualität bei PS4 Spielen. Nur dann schaute ich Fußball auf Sky HD und war ziemlich enttäuscht von der Bildqualität. Zu allem Überfluss hat der TV nun eine Fehlermeldung ( Wlan Dongle entfernt, Wlan Dongle gefunden ) welche alle 6 Sekunden in der Mitte des Bildschirms auftaucht, mehreres Trennen vom Netz war erfolglos. Man kommt noch nicht einmal mehr ins Netzwerksuchfeld da diese Meldung die Funktionen der Fernbedienung im Moment des Erscheinens deaktiviert. Telefunken Support kontaktiert, eine Anleitung und Softwareaktualisierungsdatei erhalten und es funktioniett nichts. Werde den TV nun zurückbringen und mir eine andere Marke zulegen.
KEINE KAUFEMPFEHLUNG ! Weggeworfene 900€

Hallo Kirsche82
Fussball auf ARD HD, ZDF HD oder den Privaten in HD+ sieht über Sattelit sehr gut aus.
WLAN nutze ich nicht, habe ein Netzwerkkabel und das klappt ohne Probleme.
AVR5000
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 28. Apr 2015, 11:15
Frage an alle Besitzer zum Softwarestand.
Bei mir steht unter Softwareversion V3.3.6.k und unter Softwareaktualisierung V3.6.2.h.
Beim Aktualisierungsversuch über Netzwerk oder Sat. kommt aber immer die Meldung, dass es keine neuere Software gibt. Die soll vom 08.09.2014 sein.
Welchen Stand habt Ihr?
fsgucker
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 30. Apr 2015, 15:37
Kauf des Fernsehers war im Januar.

Jetzige Software lt. Menue:

Softwareversion V3.3.6 t

Softwareaktualisierung V3.3.6 k

Wie es bei Kauf war kann ich nicht sagen.
bertikowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 15. Jun 2015, 13:49
Hallo,

ich besitze einen Telefunken L65F243R3C, dieser (R3C) wird wohl exklusiv vom Mediemarkt verkauft, habe ich zumindest hier im Forum nachgelesen. Gesehen habe ich ihn bei mydealz für 777 Euro.

In Anbetracht des Preis-Leistungsverhältnisses bin ich absolut zufrieden. Das Bild ist mit FullHD Bildquelle absolut in Ordnung, scharf, und die Helligkeit ist gut. Ich kann an diesem Gerät kein Clouding feststellen und auch der Schwarzwert ist okay.

Leider konnte ich noch kein Fussball schauen, um eventuelle Bewegungsunschärfe zu beurteilen.

Der Klang ist jedoch eher mau, sehr höhenlastig, wenig Druck.

Verarbeitung ist definitiv in Ordnung.

Allerdings ist mein vorheriger Samsung TV aus 2012 aus der 6er Serie besser verarbeitet und der Klang ist auch besser.

Gruß

P.S. Stand-By LED blinkt 1x, kurze Pause, 5x schneller, 1x.
Das nervt. Hoffentlich kein Defekt, er funktioniert problemlos. Thread habe ich erstellt.


[Beitrag von bertikowski am 15. Jun 2015, 13:52 bearbeitet]
picard1
Inventar
#44 erstellt: 29. Jun 2015, 23:21
Wie viel Watt zieht der TV?
fsgucker
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 30. Jun 2015, 13:29
Stromverbrauch in Betrieb: 154 Watt / Stromverbrauch Standby: 0,5 Watt lt. techn. Datenblatt !
picard1
Inventar
#46 erstellt: 30. Jun 2015, 13:49
Ich meine selber gemessen im Betrieb.
Mein vorheriger 55" UHD TV UE55HU8500 sollte ca. 150 Watt ziehen.
Nach Bildeinstellung, u.a. Energiesparmodus und Hintergrundbeleuchtung nur Stufe 6 von 20, waren es nur noch 115 W...


[Beitrag von picard1 am 30. Jun 2015, 13:51 bearbeitet]
picard1
Inventar
#47 erstellt: 07. Jul 2015, 10:39
777 € ist ja mal ein geiler Preis...fg.

Ich bekam ihn gestern von Otto für 850 € inklusive 50 € 5 % Rabatt wegen diverser Käufe und 100 € Ökogutschein für eine vorher gekaufte AEG.
Aktuell kostet er gerade, wie auch fast alle Preissuchmaschinen anzeigen, 999,99 €.

Alleine ausgepackt, aufgestellt und getestet...die schweren 36 kg.

155 Watt zieht er ohne Hintergrundbeleuchtungsreduzierung.
Auf Stufe Gering nimmt er nur nur noch 95 Watt.
20 Watt weniger als mein vorheriger 55" UHD TV von Samsung sind das.

Banding, Clouding, Pixelfehler und Flashlights sind nicht vorhanden.
Ich habe diverse Testbilder verwendet.
Grundfarben und Dunkelfarbenmischbilder standen zur Auswahl.
Schwarz ist Schwarz und nicht Grau.
Datails sind gut sichtbar.
Das Bild läuft flüssig ohne Stocken.
Die Sender lassen sich sehr gut und schnell sortieren.
HD Plus funktioniert einwandfrei.
Das Zappen dauert nur ca. 1 Sekunde.
Bei HD+ Sendern sind es 3.
Der Samsung mit Superausstattung und Prozessor benötigte 5 Sekunden...
Daß der EPG sich selbständig, ohne erst zu zappen, füllt, ist geil.
Samsung kann/darf das nicht.
Internet, Apps, Youtube und HbbTV laufen gut.
Fotos, Videos und Musik spielt er schnell ab.
Er kann sogar FLV-Dateien wiedergeben!

Das Gerät wird nur wenig warm, gibt keine störenden Geräusche von sich und seine Verarbeitung ist tadellos.
Ich fand keine "Patzer".

Die Sat- und DVB-T-Sender speicherte er alle schnell.
Weiteres später nach ausgiebigem Testen.
30 Tage Widerrufsrecht gewährt Otto ja.

Ein weiterer Link zum Telefunken 65":

http://www.hifi-foru...d=50469&postID=90#90


[Beitrag von picard1 am 07. Jul 2015, 10:40 bearbeitet]
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 07. Jul 2015, 12:00

Banding, Clouding, Pixelfehler und Flashlights sind nicht vorhanden.


Herzlichen Glückwunsch. Damit hast du den einzigen LCD Fernseher auf der Welt der das nicht hat.
picard1
Inventar
#49 erstellt: 09. Jul 2015, 14:14
Danke!
Selbst beim Umschalten der Sender ohne Bildinhalt und ohne laufende Bildbearbeitung des TV sieht man nur ganz gering wahrnehmbare Aufhellungen.


Dieser Thread bietet mehr Inhalt zum Telefunken.:

http://www.hifi-foru...d=50469&postID=90#90


[Beitrag von picard1 am 09. Jul 2015, 14:15 bearbeitet]
picard1
Inventar
#50 erstellt: 10. Jul 2015, 21:39
Druig
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 07. Sep 2015, 10:39
Ich konnte leider nirgends die echte Hz Zahl vom Telefunken (die Version mit 600 Hz) finden.
Weiß man darüber schon was? Sind das jetzt 50 oder 100 Hz?
picard1
Inventar
#52 erstellt: 07. Sep 2015, 10:55
Klick mal auf den Link im Beitrag #49 vom 10. Juli 2015 vor Deinem Eintrag.
Dort steht viel mehr zum Telefunken.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken l65f243m3c Clouding?
m0rtex am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  8 Beiträge
Telefunken L40F278X3CW-3DU DLNA ?
harry.strehle am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  5 Beiträge
Telefunken D55U297N4CWHI
Blackfaded am 01.08.2019  –  Letzte Antwort am 01.08.2019  –  2 Beiträge
Telefunken TV - Allgemeiner Erfahrungsaustausch
reignmanprice am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2020  –  1135 Beiträge
Telefunken B39F545B kein WLAN
Josi2_de am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  2 Beiträge
Telefunken TV D55U300N4CW-3D LAN/WLAN Problem
HiFi_Wollie am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.10.2019  –  21 Beiträge
TELEFUNKEN Smart TV LU49FZ30 - Sound blechern
Frame918 am 19.08.2017  –  Letzte Antwort am 19.08.2017  –  3 Beiträge
Meine Meinung zum Telefunken D40F287M3CW
paddy8624 am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  2 Beiträge
Telefunken löscht gespeicherte Sender
SGahr1 am 23.05.2020  –  Letzte Antwort am 01.06.2020  –  4 Beiträge
Telefunken Software
Radonbiker am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.259 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied*Corvinius*
  • Gesamtzahl an Themen1.477.450
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.095.750