Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche "alte" lautsprecher (GROOOOOOS)

+A -A
Autor
Beitrag
Flamedramon
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mai 2008, 18:27
so schauts aus.
ich suche alte lautsprecher, so groß wie möglich und seins 100 meter (unlogisch, aber ihr wisst wie ichs meine.)

sowas wie diese hier:

diese sind über ein meter groß.. halben breit/tief etc.
sowas macht mich an!

das was ich noch vorrausetze ist das sie laufen und das sie keine wellen durch die gegenschicken (wenn sie laufen) die einem kopfschmerzen machen. das habe ich bei 2 quelle lautsprechern nemmlich.

können kratzer und löcher im holz haben, das interessiert nicht. holz rübernageln, fertig^^

sie sollten für rap/hiphop oder hardstyle musik verwendbar sein.

gibt welche im ebay, vergesse das mitbieten allerdings immer^^

PS: Preis dahinterschreiben.

na nu seit ihr dran ^.^

Flammi


PS: vermeidet beim versand DHL, sie sind unfreundlich,dumm, langsam und viel zu teuer.
tomkuepper
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2008, 21:04
Hallo,

wie wärs denn mit einem "Riesensubwoofer" ? Habe da einen von einem Bekannten in der Halle stehen. Er kann ihn nicht gebrauchen und würde ihn veräußern.

Ad hoc weiß ich, das es ein passiver ist und das er mit 4 großen Basschassis von Celestion bestückt ist. Das Ding hat entweder einer in einer PA Anwendung für den Tiefgang verwendet oder es handelt sich um eine Box von einer Rockband aus dem Umkreis hier.

Ich weiß aber auch, das dieses Ding kein DHL, UPS o.ä. transportieren wird, der ist einfach nur sauschwer. Das heißt also Selbstabholung. Er hat seitliche Tragegriffe und kann von zwei Mann getragen werden.

Wenn Du Interesse hast, dann meß ich das Teil mal genau aus und frag meinen Bekannten, was er dafür haben muß.
Das kann ich dann allerdings erst morgen im Laufe des Tages erledigen.

Gruß
Thomas


[Beitrag von tomkuepper am 16. Mai 2008, 21:06 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 16. Mai 2008, 21:21
@ tomkuepper ,

suchst du *Brüllwürfel* oder ernsthaft nach HiFi - Lautsprechern ?

Außerdem solltest du uns mitteilen wo du wohnst ?


@ @ tomkuepper = PS: vermeidet beim versand DHL, sie sind unfreundlich,dumm, langsam und viel zu teuer.


Das ist 1. Ansichtsache und 2. werden solche *Klopper* wie du sie dir vorstellst nur über eine Spedition geliefert !

Die Kosten solltest du dabei auch berücksichtigen !

Richtig laut für wenig Geld gibt es hier !

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra
Flamedramon
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2008, 22:50
@2ls4any1

meinst du nun ihn oder mich ?
klingt so nach mir ^^
wenn ja: hifi oder brüllkisten, is beides fett xD wobei ich das 2te befohrzuge.

danke dir für den link. nur ich stehe nicht auf solche geräte, habe zwar 2 hier stehn so dicke dinger aber ich mag mehr solch alte teile. tonqualität ist mir relativ egal, muss nur laut sein und dick bass geben.
wie hier einer im stader ghetto, der hat einfach ne kiste zusammengenagelt, ein dicken tieftöner oder bass (wie mans auch nennt) reingeschraubt und fertig, knallt wie sau, echt hammer nur der zerrt übelst schnell



@tomkuepper
OMG, das klingt ja Bombe
frag mich nur wie ich das dann betreiben sollte, hab kein PA zeugs. betreib alles über nen 30 jahre alten verstärker der fast wort wörtlich rot glüht wenn ich musik laufen habe.
kann man da keine einfache endstufe fürs auto nehmen ? die kosten kaum geld und haun fett rein. einige sagen ja andere nein.



Flammi
tomkuepper
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mai 2008, 22:51
Hallo,

ich glaube da muß mal was klargestellt werden :

1. Ich suche keine "Brüllwürfel", davon bin ich weit entfernt. Ich habe zufällig von einem Bekannten so was hier in der Halle rumstehen und habe diesen Sub in dessen Namen angeboten, falls für so etwas Verwendung da sein sollte.

2: Ich habe den DHL und Konsorten Versand ausgeschlossen, nicht weil die unfreundlich und dumm sind, da hab ich andere Erfahrungen sammeln dürfen, sondern, weil die Teile einfach zu schwer dafür sind. Da müßtest Du schon Stückgut bei der Bahn in Anspruch nehmen.

3. Die Teile sind wohl wirklich nur für laut zu gebrauchen, ernsthaftes HiFi kannst Du damit nicht hören. Das ist aber mit den gezeigten vom Themenersteller sicherlich auch nicht möglich. Wage ich zu bezweifeln, dass man damit HiFi Ansprüchen genügt.
Das Angebot habe ich nur gemacht, weil hier groß und klobig gesucht wird ( nun, ist ja Geschmacksache ). Mein Geschmack ist es auch nicht und auch nicht der meines Bekannten, sonst hätte er den Megasub selbst behalten. Bei dem Gewicht, mußte aber Stahlträger im Boden einlassen

4. Ich wohne in Düsseldorf

5. Zur Kostenfrage. Das sauschwere Teil zu versenden ist glaube ich so kostspielig wie eine ganze HighEnde Anlage
deshalb nur Selbstabholung, am besten mit einem Tieflader

Gruß
Thomas


[Beitrag von tomkuepper am 16. Mai 2008, 22:52 bearbeitet]
tomkuepper
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mai 2008, 22:57
Hi,

ich denke, da kommste auch mit einer simplen Autoendstufe nicht so ganz zurecht, die wird hoffnungslos überfordert sein.

Nen wirklich kräftigen Boliden wird man brauchen. Genau kann ich Dir das aber nicht sagen, weil ich hab das Teil nie betrieben, war mir einfach zu schwer für einen Versuch.
Außerdem liebe ich mein HiFi Equiqment und dies wird sicherlich Beine kriegen, wenn ich mit so einem Sub ins Wohnzimmer komme.

Gruß
Thomas
Flamedramon
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mai 2008, 23:06
hab 1800 watt an dem 30 watt vorverstärker dran. der machts auch nemmer lange, ausserdem könnt ich sowas eh nicht ganz hoziehn. wegen der nachbarn, haben zwar ein eigenes haus 20 meter von den nachbarn entfernt (is son plattenhaus) aber mit viel bass das weis ich aus erfahrung kannst mehrere straßen behallen.

boah alter, ich würd gern son bild sehn^^
der würd bestimmt viel viel viel geld kosten wah?^^



/edit: tieflader ? so riesig ? O_O


[Beitrag von Flamedramon am 16. Mai 2008, 23:08 bearbeitet]
tomkuepper
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mai 2008, 23:14
Hi,

einen hab ich noch. Du sagst, Du stehst auf große Boxen. Ich hab da welche aus dem Selbstbausektor entdeckt. Die Teile sind sogar HighEnd tauglich.

Der Bausatz heißt "Optimum" und hat folgende Abmessungen :

Breite : 450 mm
Tiefe : 570 mm
Höhe :1760 mm

Allerdings ist dieser Bausatz ziemlich teuer und da sieht man schon, was "Brüllwürfel" von HiFi unterscheidet.

In der Preis-/Leistungsversion pro Stück : € 1.960,00
In der HighEnd Version pro Stück : € 3.260,00

Und der Mehrpreis ist allein in der Frequenzqweiche verborgen. Die Preis-/Leistungsweiche schlägt mit € 300,00 zu buche und wenn die highendig werden soll kostet der Spaß schon € 1.400,00 für eine Weiche.

Zu finden ist das Projekt in der HobbyHiFi Ausgabe 5/2006 und wurde vom Chef selbst ( Dipl.Ing. Bernd Timmermanns ) entwickelt.

Gruß
Thomas

Ach so, wenn Du diese Teile mal sehen willst, dann kannst Du die hier finden ( das Bild wo Referenz dran steht ) www.theisges-mohlitz.de


[Beitrag von tomkuepper am 16. Mai 2008, 23:18 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2008, 23:22
Mal wieder ein richtig amüsanter und schwer leserlicher Thread!


a) was verstehst du unter ´´Holz drübernageln´´?

b) ´´über nen 30 jahre alten verstärker´´ oder hast du nun doch auch noch
c) ´´800 watt an dem 30 watt vorverstärker´´

d) Was für Lautsprecher betreibst du denn gerade?

e) Wie hoch ist dein Budget?

f) Was hast du damit vor?


[Beitrag von sound_of_peace am 16. Mai 2008, 23:28 bearbeitet]
Flamedramon
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2008, 23:25
hät ich doch mal auf mama gehört und währe anwalt geworden, dann könnt ich mir das nun locker leisten.
bin aber nur einfacher arbeiter, deswegen suche ich alte große sachen weil die nicht viele haben wollen bzw viele verschenken sowas auch oder schmeissen es auf den müll. sihe mülldeponie stade, da lagen 2 riesendinger, aber leider darf man da nichts mitnehmen -.-

also das ding mit dem in der halle haken wir mal ab.

naja, bist ja nicht der einzige der so dicke geräte wo rumliegen hat nech^^


/edit: na wenn ein loch im geheuse währe würde ich ein brett drübernageln das es wieder dicht ist.

b und c kapier ich nicht.
kohle hab ich genug. momentan liegen hier
300 rum das sollte locker reichen. ich will bloß dicke, große lautsprecher, billig, laut und das wars.
qualität spielt absolut keine rolle.

betreibe 2 discolautsprecher und 2 standlautsprecher an dem alten ding. die großen hab ich für 60 (120 zusammen) gekauft von Revolutec. die standlautsprecher sind ausm ebay und von quelle ? und auch irgendwie kaputt.


[Beitrag von Flamedramon am 16. Mai 2008, 23:32 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 16. Mai 2008, 23:28

@ Flamedramon = kann man da keine einfache endstufe fürs auto nehmen ? die kosten kaum geld und haun fett rein. einige sagen ja andere nein.



Ist dein " Wohnzimmer " ein Auto ? Kommt bei dir Gleichstrom aus der Steckdose ?


@ Flamedramon = wie hier einer im stader ghetto, der hat einfach ne kiste zusammengenagelt, ein dicken tieftöner oder bass (wie mans auch nennt) reingeschraubt und fertig, knallt wie sau, echt hammer nur der zerrt übelst schnell



Ohne minimalste Fachkenntnisse geht es eben nicht .
Flamedramon
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mai 2008, 23:49
@2ls4any1

1 nö


2 die hamwa nicht


@sound_of_peace

oh da kam ja nochn punkt hinzu.
was ich damit vor hab?
wie du meinen?



PS: hab post editiert o.o
J.Star
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Mai 2008, 00:32
Oh, bitte, was kann ein Mensch nur d**m sein!
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 17. Mai 2008, 00:43

J.Star schrieb:
Oh, bitte, was kann ein Mensch nur d**m sein!


Wo du Recht hast ....
BBS13126
Inventar
#15 erstellt: 17. Mai 2008, 07:46
Hehe das is echt mal ein geiler Thread für ein HIFI(!!!)-Forum.

Ich glaub bei dem was du suchst bist du bei ebay besser aufgehoben oder schau mal in die Kleinanzeigen in der Zeitung da werden ja auch öfters mal irgendwelche Kisten angeboten.
sound_of_peace
Inventar
#16 erstellt: 17. Mai 2008, 09:56

Flamedramon schrieb:
na wenn ein loch im geheuse währe würde ich ein brett drübernageln das es wieder dicht ist.

b und c kapier ich nicht.


Ich auch nicht, deswegen habe ich dich ja gefragt.



Flamedramon schrieb:


kohle hab ich genug



...warum müssens dann alte sein?
Kauf dir doch einfach ein paar aktive PA
sound_of_peace
Inventar
#17 erstellt: 17. Mai 2008, 09:59

Flamedramon schrieb:


oh da kam ja nochn punkt hinzu.
was ich damit vor hab?
wie du meinen?





...na, so wie ich es geschrieben habe, was ist daran denn nicht zu verstehen?

..gut dass du kein Anwalt geworden bist
Flamedramon
Stammgast
#18 erstellt: 17. Mai 2008, 15:24
wie soll ich pa lautsprecher betreiben?
hab kein pa verstärker kabel etc

und ebay kuck ich tag täglich, zeitung kannst knicken, sind hier in einem kleinen kaff.
Jonny_der_Depp
Stammgast
#19 erstellt: 17. Mai 2008, 15:26
Ich glaub ich hab da noch was passendes im Keller liegen.
Die haben ein Volumen von mindestens 10000L und statt des Bassreflexrohres wurde die Rückwand gleich weggelassen.
Somit erreichst du tiefe Töne, die du mit keinem Sub erreichst. Die gehen unter 0 Hertz.

Lautstärke ist unübertroffen. Ich habe damit immer den Flughafen bei Partys beschallt.
Glaub mir die Tornados können hinter die landen oder direkt hinter dir die Überschallmauer durchbrechen. Das einzige was du hörst sind die Lautsprecher. Hammer die Teile.

Nur werden die mir jetzt zu groß und ich hab keine Verwendung mehr. Daher würde ich sie so abgeben. Um den Versand müsstes du dich allerdings selber kümmern. Denke da an nen Tieflader oder sowas in der Art.

Gruß vom Tornado Killer
sound_of_peace
Inventar
#20 erstellt: 17. Mai 2008, 15:54
Naja, 10.000 Liter Volumen, so groß ist das doch garnicht, da kannst du ja nichtmal vier Kästen Bier reinstellen.
Flamedramon
Stammgast
#21 erstellt: 17. Mai 2008, 15:59
dann könnma das mit dem tieflader ja auch gleich weglassen. denn insgesammt 4 kästen bier (2 pro eine) passen in meine rein und die kamen per versand (10) euro, na oke die firma verschickt ja viel da isses dann für uns billiger^^

kenn leider keine firmen oder sowas die dicke schwere sachen verschicken, mache sowas wenn überhaupt das erste mal, also sowas wie jetzt hier gerade.
Jonny_der_Depp
Stammgast
#22 erstellt: 17. Mai 2008, 17:03
@ sound_of_peace wo in aller welt bekommst du deine bierkästen her?

@Flamedramon Ich weiß nicht ob du mal ne Tornado oder nen B52 hast landen sehen/hören aber ich sag dir die LS ballern dir das Hirn raus.
Die Knallen dir alles weg. Ich behaupte da sieht dein Kumpel mit dem Basslautsprecher echt alt aus.
Dann musst du dir aber auch nen neuen Verstärker kaufen. Am Besten du betreibst die mit mehreren Autoendstufen. Eine sollte da schon so 6000-10000Watt haben. Aber die Kosten ja nicht die Welt. Kannst natürlich auch mit deinem jetzigen hören, der glüht dann auch nicht mehr so, weil ja die Lautsprecher schon so laut sind.

Musste dir überlegen. Kannst dir natürlich alternativ auch ne Flugzeugturbine kaufen, aber die ist sicher teurer und spielt meist ihre eigene Musik

J.Star
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 17. Mai 2008, 17:25

Jonny_der_Depp schrieb:
@ sound_of_peace wo in aller welt bekommst du deine bierkästen her?

@Flamedramon Ich weiß nicht ob du mal ne Tornado oder nen B52 hast landen sehen/hören aber ich sag dir die LS ballern dir das Hirn raus.
Die Knallen dir alles weg. Ich behaupte da sieht dein Kumpel mit dem Basslautsprecher echt alt aus.
Dann musst du dir aber auch nen neuen Verstärker kaufen. Am Besten du betreibst die mit mehreren Autoendstufen. Eine sollte da schon so 6000-10000Watt haben. Aber die Kosten ja nicht die Welt. Kannst natürlich auch mit deinem jetzigen hören, der glüht dann auch nicht mehr so, weil ja die Lautsprecher schon so laut sind.

Musste dir überlegen. Kannst dir natürlich alternativ auch ne Flugzeugturbine kaufen, aber die ist sicher teurer und spielt meist ihre eigene Musik



Schier unglaublich, Deine Lautsprecher , etwas Ähnliches wollte ich auch einmal für den Hausgebrauch bauen.
Ich habe mich letztendlich für ein konventionelles Gehäuse, in der Form eines Schuhkartons, jedoch um ein Vielfaches größer, als selbiger, entschieden.
Bestückt wird jeweils ein Lautsprecher mit 10 Tieftönern aus dem Hause Magnat, die einen Durchmesser von ca. 60 cm. haben.
Auf Mitteltöner habe ich per se verzichtet, da diese für laute Musik ohnehin nicht erforderlich sind .
Anstelle dessen kamen 20 Hochtonhörner zum Einsatz, die für die notwendige hochfrequente Dröhnung sorgen.

Da Du, "Flamedramon", offenbar ein intelligenter Junge bist und mich an eine Person aus einer schrägen amerikanischen Fernsehserie der 80er erinnerst, würde ich dir die beiden Lautsprecher zum Geschenk machen und lediglich der Versand wäre von dir zu tragen.

Die Maße der Lautsprecher liegen pro Stück bei:
Höhe: 4,5 m. Breite 6 m. Tiefe 1,8 m.

Es kommen insgesamt 5 Bassreflexrohre zum Einsatz, die jeweils über einen Durchmesser von 20cm. verfügen.

Auf Wunsch kann ich dir auch Bilder zukommen lassen .


Viele Grüße,


J.Star
Flamedramon
Stammgast
#24 erstellt: 17. Mai 2008, 17:26
endlich mal jemand der das sagt was ich hören will
wie sieht das teil denn aus ?
hatte schon vieles hier was endlos laut war, allerdings fehlte es bei denen an bass nech^^ der eine war son winzig kleiner in plastik geheuse der in ein großes bierglas passte, der hat echt geil reingehaun. leider hab ich den nicht mehr ^^ is auch schon 5 jahre her.

B52... ich kenn die teile nur aus PC spielen, allein da knallt das wie hulle, dieser druck, dieses dröhnen, einfach geil xD

was kost der spaß denn? ( EDIT: das könnwa auch per pn klären denk ich, sonst blickt man hier nicht mehr durch^^)


[Beitrag von Flamedramon am 17. Mai 2008, 17:26 bearbeitet]
Flamedramon
Stammgast
#25 erstellt: 17. Mai 2008, 17:30
*doppelpost*

ehm o.o
wie soll man sowas unterbringen?^^
das ist ja 80% der größe meises zimmers^^ zumal ich habe nur eine 2 meter hohe decke
und in garten... da hätte mein vati was dagegen^^
J.Star
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 17. Mai 2008, 17:30

Flamedramon schrieb:
endlich mal jemand der das sagt was ich hören will
wie sieht das teil denn aus ?
hatte schon vieles hier was endlos laut war, allerdings fehlte es bei denen an bass nech^^ der eine war son winzig kleiner in plastik geheuse der in ein großes bierglas passte, der hat echt geil reingehaun. leider hab ich den nicht mehr ^^ is auch schon 5 jahre her.

B52... ich kenn die teile nur aus PC spielen, allein da knallt das wie hulle, dieser druck, dieses dröhnen, einfach geil xD

was kost der spaß denn? ( EDIT: das könnwa auch per pn klären denk ich, sonst blickt man hier nicht mehr durch^^)



Geht es hierbei um mein Angebot?
J.Star
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 17. Mai 2008, 17:31

Flamedramon schrieb:
*doppelpost*

ehm o.o
wie soll man sowas unterbringen?^^
das ist ja 80% der größe meises zimmers^^ zumal ich habe nur eine 2 meter hohe decke
und in garten... da hätte mein vati was dagegen^^


In welchem Keller wohnt Du denn, dessen Deckenhöhe lediglich 2 Meter beträgt.
Regulär liegt die Deckenhöhe in bewohnbaren Objekten bei min. 2,5 Meter.

J.Star
Flamedramon
Stammgast
#28 erstellt: 17. Mai 2008, 17:34
naja.. ca 2,30 kommt doch hin hier. die größe der decke ist hier in jedem raum anders, das haus ist über 100 jahre alt
J.Star
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 17. Mai 2008, 17:38

Flamedramon schrieb:
naja.. ca 2,30 kommt doch hin hier. die größe der decke ist hier in jedem raum anders, das haus ist über 100 jahre alt


Ich hoffe, dass das Bewohnen dieses Objektes überhaupt gestattet ist..
Was spricht denn nun gegen mein Angebot?
Du kannst die Lautsprecher doch bestimmt irgendwo unterbringen, die Hautpsache ist doch wohl die abnormal hohe Lautstärke, oder?


J.Star
Flamedramon
Stammgast
#30 erstellt: 17. Mai 2008, 17:40
ich habe angst wenn ich den im garten unterbringen würde mit einem dafürgebauten schuppen oder sowas das das nachbarhaus zusammenfällt. denn das ist .... naja voll son pappehaus^^ in pink^^
J.Star
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 17. Mai 2008, 17:42

Flamedramon schrieb:
ich habe angst wenn ich den im garten unterbringen würde mit einem dafürgebauten schuppen oder sowas das das nachbarhaus zusammenfällt. denn das ist .... naja voll son pappehaus^^ in pink^^



Keine Angst, das wird schon nicht geschehen.
Du wolltest doch um jeden Preis laute Lautsprecher haben..hier bekommst Du sie .
In Deinem Ghetto wärst Du dann der absolute King .


J.Star
Flamedramon
Stammgast
#32 erstellt: 17. Mai 2008, 17:48
ich leb nicht direkt im ghetto, ein paar straßen weiter stimmt da schon eher xD
hab nichmnal gewusst das es so überdimensionale lautsprecher gibt. hab gedacht die maximale höhe währe so 1,60m ^^
hmmm
ich behalt das mal im hinterkopf bzw *aufschreib*
iwan hab ich eh für alles verwendung, nur die baurarbeiten für einen passenden fleck dauern eben da ich das alleine mache und nicht bauen lasse ^^
selbst ist der mann
J.Star
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 17. Mai 2008, 17:51

Flamedramon schrieb:
ich leb nicht direkt im ghetto, ein paar straßen weiter stimmt da schon eher xD

Dies verwundert mich etwas.

Flamedramon schrieb:

hab nichmnal gewusst das es so überdimensionale lautsprecher gibt. hab gedacht die maximale höhe währe so 1,60m ^^

Es gibt Dinge, die Deine Vorstellungskraft weit übersteigen werden .


Flamedramon schrieb:

ich behalt das mal im hinterkopf bzw *aufschreib*
iwan hab ich eh für alles verwendung, nur die baurarbeiten für einen passenden fleck dauern eben da ich das alleine mache und nicht bauen lasse ^^
selbst ist der mann :D


Von welchem Mann ist denn hier die Rede??
Flamedramon
Stammgast
#34 erstellt: 17. Mai 2008, 17:58
von dir und mir ^^
selber zusammengenagelt?
J.Star
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 17. Mai 2008, 18:00

Flamedramon schrieb:
von dir und mir ^^
selber zusammengenagelt?



Nein, natürlich nicht.
Für derlei Arbeiten, halte ich mir Sklaven.
Jonny_der_Depp
Stammgast
#36 erstellt: 17. Mai 2008, 18:04
@ J.Star wenn deine LS gegen meine battlen würden hätten die keine chance. Allein deine 5 bassreflexrohre...pfff...hat meine eben nicht nötig, da wurde einfach die ganze wand weggelassen.

Vielleicht können wir uns ja mal Flamedramon treffen und dann kann er selbst entscheiden.

@Flamedramon willst du die denn zum drinnen Musik hören oder zum draussen richtig party machen? Denn ich hab das glück in einem kleinem alten Schloss/Vila zu leben da haben die Räume eine höhe von knapp 5 Metern und sind sonst auch ziemlich groß. denke nicht dass du dort meine Teile unterbringst. Dann musst doch auf die von j.star zurückgreifen.

Ich kann nir noch das angebot machen die Weiche auszubauen aus meinen, dann wiegen die nicht soviel sind sop besser zu verschicken und werden noch eeventuell noch lauter. Das würde dann aber etwas aufpreis kosten. vielleicht so 10 euro.

Ansonsten schon mal gut dass du weißt wie so ein b52 sich anhört. dann hast du eine ungefähre vorstellung was die boxen leisten. wie gesagt, früher immer flugshows mit begleitet.

würde dir gern nen foto hier reinstellen, aber da die im keller stehen und so riesig sind passen die nicht aufs bild

wenn du interesse hast dann schreib ruhig hier in thread, dann merkt j star auch mal dass er mit seinem kram keine chance hat

gruß
J.Star
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 17. Mai 2008, 18:09

Jonny_der_Depp schrieb:


Vielleicht können wir uns ja mal Flamedramon treffen und dann kann er selbst entscheiden.



Das wäre ganz dringend notwendig.
Bestimmt wäre es interessant, sich mit einem hellen Köpfchen wie ihm, über Hifi auszutauschen .


Gruß,


J.Star
Flamedramon
Stammgast
#38 erstellt: 17. Mai 2008, 18:23
also ich will die für drinnen benutzen. so partis draussen geht hier nicht, haben einen partykeller, ist kein keller sondern ein raum im erdgeschoss. aber eben auch nicht größer als mein zimmer. das 2te ding ist da spielt die band meines vaters.
klar. würd gern mal rumkommen, allein um das schloss zu sehen
ich mags überdemensional aber es muss auch in meine reumlichkeiten passen. bringt ja nix wenn ich nen 1000 meter großen raum hab aber die tür zu klein ist <.<



@star: ja ich bin ein helles köpfchen ^^
ich hab vom dem hifi kram keine ahnung wie man sowas baut (richtig und nicht so, mal eben schnell genagelt),berechnet oder die teile nennt oder sie einordnet aber ich weis was ich will







ich glaub ihr habt doch icq nech?
da kann man sowas besser auslabern nech.
oder?
sound_of_peace
Inventar
#39 erstellt: 17. Mai 2008, 18:26
Mit den 4 Bierkästen auf 10.000 Liter Volumen wollte ich nur mal testen, wie weit man den Intelligenzbereich des Threadstellers reizen kann , ich bin hier dann mal raus
J.Star
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 17. Mai 2008, 18:34

Flamedramon schrieb:


ich glaub ihr habt doch icq nech?
da kann man sowas besser auslabern nech.
oder?


ICQ habe ich nicht, dafür allerdings BMW.
Flamedramon
Stammgast
#41 erstellt: 17. Mai 2008, 18:36
BMW kenn ich nicht als chatprogramm nur als auto, als tolles sogar ^^
J.Star
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 17. Mai 2008, 18:38

Flamedramon schrieb:
BMW kenn ich nicht als chatprogramm nur als auto, als tolles sogar ^^



Das meinte ich ja auch.
Genau genommen, handelt es sich um den aktuellen M3.
Flamedramon
Stammgast
#43 erstellt: 17. Mai 2008, 18:40
njo, ich werd mich jetzt mal aus der konversation ausklinken.
es scheint alles gesagt worden zu sein. ich werde derweil auf die PN eines users warten der mir auch ein angebot machte.
J.Star
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 17. Mai 2008, 18:41

Flamedramon schrieb:
njo, ich werd mich jetzt mal aus der konversation ausklinken.
es scheint alles gesagt worden zu sein. ich werde derweil auf die PN eines users warten der mir auch ein angebot machte.



Das wird wohl das Beste sein.
In diesem Sinne...
Bengel-Berlin
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 17. Mai 2008, 18:52
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger
sound_of_peace
Inventar
#46 erstellt: 17. Mai 2008, 19:56

Bengel-Berlin schrieb:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger

Ich dachte des hat son Gängschda ausm Ghetto gesagt?

Viel Glück auf deiner Suche, es werden sich bestimmt vieeele melden!

In diesem Sinne...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstig Lautsprecher für alte DIN-Steckverbindungen
henock am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  3 Beiträge
Suche alte Canton der CT- Serie (Lautsprecher)
Gr34t'_toC am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher
Big_Music_Freak am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  4 Beiträge
Suche günstige Lautsprecher
Lucky_Fortuna am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  6 Beiträge
Alte KEF Chassis gesucht
T52B am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  3 Beiträge
suche alte Yamaha Kataloge !!!
homeboy2005 am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  3 Beiträge
Suche alte Schallplatten
Kaster am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  19 Beiträge
Suche alte Sony FB
sigma6 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  12 Beiträge
Suche (alte) NAD Vollverstärker
Alpha_A am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  2 Beiträge
suche alte JBL CHASSI's
Klangfreak am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Suche Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Panasonic
  • Magnat
  • Heco
  • Dali
  • Klipsch
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766