Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche einen Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
jugo_rom
Gesperrt
#1 erstellt: 18. Dez 2008, 13:21
Suche einen guten und starken Vollverstärker
bis 250 Euro
Bevorzugt werden Yamaha,Denon und Marantz Geräte
Biete alles anbieten
dobro
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2008, 16:55
Hallo,

ich könnte dir einen Arcam Delta 90 anbieten für 200 e inkl. Versand. Das Gerät ist voll funktionsfähig. Schau bitte auch einmal hier:

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=2991

Gruß
Peter
marvstar
Stammgast
#3 erstellt: 21. Dez 2008, 17:25
Darf es auch ein neuer sein? Z.b von NAD?? Sind klanglich eine Nummer höher als die Marken, die du aufgezählt hast.

Gruß

Marvin
Uwiest
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2008, 22:29

marvstar schrieb:
Darf es auch ein neuer sein? Z.b von NAD??


Der junge Mann wollte einen STARKEN Verstärker haben und keine Plastikschachtel aus China mit Halogenlampen statt Schutzschaltung.

Gruß,

Uwe
marvstar
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2008, 23:01
Also ganz ehrlich, STARK ist nicht gleich stark. Ich bin auch der Ansicht und viele Händler die ich kenne auch, das manche kleinen Verstärker die mit 2x 30W angegeben sind mehr Druck und Kontrolle auf die Lautsprecher bringen als Denon und Konsorten mit 2x 200 W. Weiß ja nicht an was du grade denkst 250 Euro ist kein Geld für einen Boliden.

Gruß

Marvin
Uwiest
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2008, 23:12
Einen Yamaha AX 870 ist schon ein Brocken mit Dampf bis zum Abwinken. Der ist für die meisten Racks zu tief.

Gibts für ca. 200 €.

Gruß,
Uwe
marvstar
Stammgast
#8 erstellt: 22. Dez 2008, 17:59
Das Ding ist doch das die Geräte die ihr anbietet knapp 20 Jahre alt sind. Optisch wie technisch sehr veraltet. Sicherlich vom Druck her Geräte in der Preisklasse von heute überlegen. Aber man muss auch mal etwas mit der Zeit gehen. Habe auch noch alte Luxman Endstufen hier stehen die ordentlich Druck machen. Aber Klanglich ist nen Yamaha AX900 im heutigen Standart nun wirklich nicht TOP. 250 Euro würde ich, auch wenn er es vlt Wert ist, nicht ausgeben.

Gruß Marvin
cromag
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2008, 19:01
@Uwiest
soviel ich weiss ist NAD Made in Great Britain
Ein leistungsmässig vergleichbares Gerät zum Yamaha ist ist der NAD C 370 der mit Sicherheiten Welten besser ist wie der Yamaha 870/900 in allen Bereichen

@ marvstar
Meiner Meinung nach gibt es sehr viele "Alte" Geräte die den Neugeräten Paroli bieten können da sich "soviel" die letzten Jahren doch nicht geändert hat .
Doch es hat sich was geändert viele Neugeräte werden dieses Alter nie erreichen

@jugo_rom
ich denke es ist ganz wichtig bzw.das wichtigste das Lautsprecher und Verstärker zusammen passen .
Vieleicht sagst du welche du hast
Die Ebaypreise sind momentan recht niedrig da bekommt man richtig gute Gerät für relativ wenig Geld !
Am besten legst noch ein paar Euro drauf und kaufst was anständiges das du dann Jahre gerne benutzt .
Meine Meinung und Empfehlung !

Gruss cromag
Uwiest
Stammgast
#10 erstellt: 22. Dez 2008, 19:48

cromag schrieb:
@Uwiest
soviel ich weiss ist NAD Made in Great Britain
Ein leistungsmässig vergleichbares Gerät zum Yamaha ist ist der NAD C 370 der mit Sicherheiten Welten besser ist wie der Yamaha 870/900 in allen Bereichen


Nö! Made in China!

In welchen Dinziplinen genau soll ein NAD 370 besser (gar um Welten!) sein als ein dicker Yammi? Hast du einen der Beiden je gehört?

NAD baut bestimmt keine schlechten Geräte, dass ist nicht gemeint.

Wenns um Neugeräte gehen würde, würde der Themenersteller sich einfach einen Onkyo oder Yamaha für 250 € kaufen und nicht hier fragen.

Bei gebrauchten Verstärkern darauf achten, dass sie mit Fernbedienung sind, sonst bist du schnell genervt.

Gruß,
Uwe
cromag
Stammgast
#11 erstellt: 22. Dez 2008, 21:01
Hallo,Uwe
Von Nad hatte ich bis jetzt den Nad C 370 ,die Vorstufe C160 und C 218THX Endstufe
Ich muss sagen ich habe schon sehr viele Geräte gehabt und alle guten habe ich mit Heco Celan 700 getestet .
Ich kann mein empfinden nicht so blumig darstellen wie andere aber der C 370 baut eine klasse Bühne auf und wirkt lebendig im Hoch Mitteltonbereich bei exakter Darstellung .
Der Bass ist nicht zu hart und kommt trotzdem präzise rüber auch bei höheren Pegel .
Von den technischen Seite ist er ebenfalls überlegen Clipping Schalter ,2 Pre Outs einer davon regelbar um z.b.ne angeschlossene Endstufe abzugleichen ,Mono brückbar und,und !
Von Yamaha habe ich den AX 396,A1000,B2 und kleingruscht gehabt und all diese Geräte reichen vom Klang nicht an die Nad nach meinem empfinden .
Du darfst nicht denken das ich Yamaha nicht mag sonst würde ich meine Zweitanlage mit der MX1000 Endstufe nicht ausbauen
Die Sony TA F ES Reihe habe ich ebenfalls fast ganz durch sehr hochwertige Geräte sind aber fast alle vom Klang her identisch und mir zu Neutral .
Der Denon PMA 1560 hat ein Klasse Hoch Mittelton Verhalten aber der Bass war mir irgendwie zu hart /trocken .
Der Themenersteller sollte meiner Meinung nach nur ein passenden Verstärker zu seinen Boxen kaufen .
Natürlich reden wir hier von sehr guten Geräten im Allgemeinen wenn er aber nur 0/815 bzw.schlecht LS hat bringt der beste Verstärker nichts .

Gruss Marijo


[Beitrag von cromag am 22. Dez 2008, 21:05 bearbeitet]
jugo_rom
Gesperrt
#13 erstellt: 26. Dez 2008, 11:59
hallo
also ich muss sagen das cih nicht auf nad stehe.
Hätte lieber was aus der yamaha ax reihe veileicht ein 1000er oder ein marantz pm 7000.
Also so was in der Art
Also wirkliche Boliden die vom Klang her was bringen und auch was vom Aussehen her.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker.
am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  15 Beiträge
Vollverstärker
Köter am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  6 Beiträge
Vollverstärker
t.l.100 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  2 Beiträge
Suche Vollverstärker
lh6075 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Suche Receiver/Vollverstärker
Ost-Tiger am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  2 Beiträge
Suche kleinen Vollverstärker
Colli am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Suche Vollverstärker
Drytooler am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  6 Beiträge
Suche Stereo Vollverstärker
Squid am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Suche leistungsstarken Vollverstärker
VulkanMK3 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  9 Beiträge
Suche Vollverstärker bis 1500,- Euro
analogmusik am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedmbin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.975