Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche leistungsstarken Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
VulkanMK3
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2009, 14:03
Hallo!

Suche einen Vollverstärker ab 2 x 250 Watt Ausgangsleistung. Gerne auch ein älteres Modell! Je nach Zustand und Gerät, bis 500 Euro. (Marke erst mal zweitranging)

LG
kinodehemm
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2009, 17:49
Moin

da dürfte nicht viel zu holen sein (oder meinst du Logitech-Watt ?)

Selbst die grossen alten Rotel, Sansui oder Pioneer kommen da nicht oder kaum ran...

Bei 500€ budget würde ich dir eher ne PA-Endstufe und ne gescheite Vorstufe empfehlen.
(bei mir zB SAC Beta und IMG Stageline)

...ist nur ein Vorschlag, keine Bevormundung
audiosss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2009, 17:57
Mich würde nterieseren für was man 250 watt braucht?
zum normalen hören reichen doch 20-30?...



mfg
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2009, 18:02
Oder 1 beim Viech
kinodehemm
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2009, 20:07
Moin,

na der nick lässt ja Vermutungen zu

@VulkanMKIII

im Ernst, schau danach, wie laststabil der Amp ist- aber mach dich nicht scheckig wg. 2x259 oder 2x220W...

Ein ordentlicher Dämpfungsfaktor des Amp und möglichst kurze LS-Kabel bringen dir mehr als die vielen Watt...
VulkanMK3
Neuling
#6 erstellt: 28. Mai 2009, 06:35
Hey!

Erst mal Danke für die Antworten. Sowas dachte ich mir schon. Dann wird es wohl über kurz oder lang doch auf Monoblöcke hinauslaufen.

Es ist ja nicht so, dass die LS derzeit schlecht bestückt sind. Ich wollte einfach mal wissen, wie sehr sich das Klangbild bei ein bisschen mehr Leistung ändert. (Die LS-Kabel sind schon so kurz wie möglich).

Ja, wie der Nick schon sagt, handelt es sich um die Vulkan III von Quadral, die ja bekanntlich einiges an Leistung verträgt, bzw auch braucht.

LG
Ludger
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2009, 10:16
Hallo,
suchst du einen dynamischen Verstärker oder brauchst du einen hohen Maximalpegel?
Im zuerst genannten Fall ist wie schon von kinodehemm genannt nicht die absolute Leistung entscheidend, sondern wieviel Strom der Verstärker in welcher Zeit liefern kann. Ich habe schon so manches Dickschiff gehört, dass undynamisch und langweilig klang. Und so manchen Verstärker, der trotz offizieller geringerer Leistung dynamischer, erwachsener klang. Ich würde mich auch von diesen Vorstellungen trennen.
Übrigens: eine Erhöhung der Leistung von 100W auf 200W bedeutet eine Erhöhung des Schalldruckes um 3 dB, eine Verdoppelung der Lautstärke bedeutet 10 dB, also eine ungefähre Verdreifachung der Leistung.
Gruß
Ludger
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2009, 10:36

Ludger schrieb:
Übrigens: eine Erhöhung der Leistung von 100W auf 200W bedeutet eine Erhöhung des Schalldruckes um 3 dB, eine Verdoppelung der Lautstärke bedeutet 10 dB, also eine ungefähre Verdreifachung der Leistung.


Falsch, es ist mehr als die achtfache Leistung nötig um 10 dB zu realisieren.

100 -> 200 W = 3 dB
200 -> 400 W = weitere 3 dB
400 -> 800 W = weitere 3 dB

Macht zusammen 8 Fache leistung für 9 dB.

mfg
Ludger
Inventar
#9 erstellt: 28. Mai 2009, 11:46
Tja, das kommt davon, wenn man mit seinen Gedanken schon in Berlin ist...
Gruß
Ludger
Forza WERDER
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker
t.l.100 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  2 Beiträge
Suche Vollverstärker
Drytooler am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  6 Beiträge
vollverstärker
Leatherface_3 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  6 Beiträge
Vollverstärker.
am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  15 Beiträge
Suche Stereo Vollverstärker ca 100+ Watt
KetzZza am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  2 Beiträge
Suche Vollverstärker
lh6075 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Suche Stereo Vollverstärker
Squid am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Suche: Vollverstärker
Gnaume am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  11 Beiträge
Suche Yamaha A-1020 Vollverstärker (älteres Gerät)
*Zunder* am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  8 Beiträge
Vollverstärker
Köter am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Suche Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Panasonic
  • Magnat
  • Heco
  • Dali
  • Klipsch
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.090