7.6 21 Stimmen

Dali Zensor 1 Kompaktlautsprecher - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 100 Watt, 86,5 dB Wirkungsgrad, 53 - 26500 Hz Frequenzgang

» technische Details
7.6 21 Stimmen
Klangqualität 7.4
7.4 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.6
7.6 Punkte
Ausstattung 6.4
6.4 Punkte
Design 8.0
8.0 Punkte
Preis / Leistung 8.7
8.7 Punkte

Bewertungen für Dali Zensor 1

  • 7.6
    Die Zensor 1 bieten für einen meiner Meinung nach sehr fairen Preis eine beachtliche Portion Hörgenuss. Hervorzuheben ist dabei, dass die Dali nicht völlig neutral und linear klingen - die Höhen sind schon gut präsent. Das führt zu einem stets sehr "frischen" und lebendigen Klang, der Sound springt einen ... Die Zensor 1 bieten für einen meiner Meinung nach sehr fairen Preis eine beachtliche Portion Hörgenuss. Hervorzuheben ist dabei, dass die Dali nicht völlig neutral und linear klingen - die Höhen sind schon gut präsent. Das führt zu einem stets sehr "frischen" und lebendigen Klang, der Sound springt einen an, und Details in den mittleren und hohen Tonlagen werden einem sehr gut präsentiert.
    Je nach Abmischung der Musik können die Dalis dann aber auch schonmal nervig werden, vor allem bei hohen Lautstärken. Da hilfts dann, mittels Treble-Regler nachzuhelfen, optimal ist das aber natürlich nicht.

    Was die Zensor 1 für ihren Preis meiner Meinung nach zu wirklich genialen Hifi-Einsteigerboxen macht, ist die Räumlichkeit und die tolle Darstellung von Stimmen. Gerade bei guten Unplugged- oder Liveaufnahmen schwebt die Stimme schön luftig und genau in der Mitte vor einem, das macht wirklich Spaß. Auch die restliche Ortung der einzelnen Instrumente gelingt bei guten Aufnahmen überzeugend.
    Bass liefern die Kleinen erstaunlich viel, recht tief runter gehts aber naturgemäß nicht. Dafür ist der Bass sehr konturiert und punchig (nein, keine Oberbass-Beule!).

    Je nach Ansprüchen, Raum und Musik können die kleinen Dali im Bass durchaus ausreichend sein für Musik.

    Verarbeitung ist gut bis sehr gut, die Optik wirkt mit den rotbraunen Membranen und der Hochglanzfront sehr ansprechend.




    Fazit: sicher nicht das Ende der Fahnenstange in Sachen Räumlichkeit, Auflösung und Trennung der Instrumente, wenns mal richtig zur Sache geht.
    ABER! Eine wie ich finde vom Klangbild her sehr interessante Box, die einem zu einem fairen Preis echte HiFi-Tugenden bietet, und auch noch gut aussieht. Ich denke, wer nach der Zensor 1 etwas deutlich besseres möchte, muss auch deutlich mehr Geld in die Hand nehmen. Oder Selbstbauen.
  • 7.6
    Im Vergleich zu anderen Regallautsprechern trumpft Dali mächtig mit klaren Höhen auf. Das führt zu einem guten Raumklang. Viele Details sind hier herauszuhören, was bei anderen Lautsprechern schon untergeht. Um die tiefen Töne herauszukitzeln ist die richtige Aufstellung wichtig. Die Speaker benötigen ... Im Vergleich zu anderen Regallautsprechern trumpft Dali mächtig mit klaren Höhen auf. Das führt zu einem guten Raumklang. Viele Details sind hier herauszuhören, was bei anderen Lautsprechern schon untergeht. Um die tiefen Töne herauszukitzeln ist die richtige Aufstellung wichtig. Die Speaker benötigen eine dicht dahinterstehende Wand um das Basspektrum gut abbilden zu können. Andernfalls verpufft der Bassreflex auf der Rückseite im Nirvana. Mit gut 3-4 cm Abstand parallel zur Wand aufgehängt entfalten sie so richtig ihr Potential.
    Für Musik sind sie eigentlich ausreichend. Sie kommen sehr weit herunter… sind dabei aber unter 50Hz nicht mehr besonders kraftvoll. Das nennt man meckern auf hohem Niveau, weil andere Regallautsprecher hier schon kaum noch wahrzunehmen sind. Im Surroundbetrieb geben sie die ganze Klarheit in der Umgebung wieder. Man fühlt sich mitten drin als nur dabei.
    Die Anschlüsse sind einfache, vergoldete Schraubanschlüsse, welche ihren Dienst hervorragend absolvieren. Das walnutfarbene Dekor paßt gut zu mitteldunkles Holz. Die weißen Speaker sehen edel in Ihrem Lackton aus. Die Verarbeitung läßt bis auf die einfachen klebbaren Silikonfüße kaum Wünsche offen.
    Was das Preis Leistungsverhältnis angeht… Unschlagbar. Der Gebrauchtpreis liegt nur knapp unter dem Neupreis, wenn man überhaupt welche im Gebrauchtmarkt findet. Daher erkennt man schon, das die Besitzer sich davon nur ungern trennen. Ein echter Kauftipp.
  • 7.4
    Eine wirklich musikalische Kompaktbox, und kompakt ist sie im wahrsten Sinne des Wortes. Wer was kleines preiswertes sucht ist damit bestens bedient! Ich kann stundenlang mit diesen Lautsprechern Musik hören, ohne dass mir der Klang irgendwie auf die Nerven gehen würde. Verarbeitung ist gut, aber das ... Eine wirklich musikalische Kompaktbox, und kompakt ist sie im wahrsten Sinne des Wortes. Wer was kleines preiswertes sucht ist damit bestens bedient!
    Ich kann stundenlang mit diesen Lautsprechern Musik hören, ohne dass mir der Klang irgendwie auf die Nerven gehen würde.
    Verarbeitung ist gut, aber das Gehäuse ist mit billiger Folie eingefasst (verfärbt sich auch schnell). Die Front ist einwandfrei. Design an sich ist sehr gefällig.
    Eher weniger geeignet ist dieser Lautsprecher für grosse Räume oder Bass-Heads. Unter ca. 60 Hz kommt hier nicht mehr wirklich viel.
  • 8.4
    Habe die Zensor 1 nun 5 Monate. Äußerlliches: DIe Zensor 1 sind schlicht aber grundsolide verarbeitet. Da fehlt sich meiner Meinung nach gar nichts. Habe die Lautsprecher online bestellt. Und der Karton in dem die Lautsprecher verpackt sind, der Dali Karton, fasst sie sehr gut ein. Kaufgrund war, kleine ... Habe die Zensor 1 nun 5 Monate.
    Äußerlliches:
    DIe Zensor 1 sind schlicht aber grundsolide verarbeitet. Da fehlt sich meiner Meinung nach gar nichts. Habe die Lautsprecher online bestellt. Und der Karton in dem die Lautsprecher verpackt sind, der Dali Karton, fasst sie sehr gut ein.
    Kaufgrund war, kleine Lautsprecher mit der ich einen Raum mit Musik füllen kann. Habe nun 6 Monate Praktikum in Wien verbracht, aber meine Klipsch Rf-82 II mitnehmen machte keinen Sinn :D
    Also die Zensor 1 sind wirklich nicht groß. Weshalb ich sie mir für meine Praktikumszeit angeschafft habe. Einfach bequem im Orignal Karton verstaut und ins Auto gepackt.

    Klang: (Angeschlossen an einen NAD C356 BEE Digital 2)
    Klanglich hab ich die Zensor 1 bei mir zu haus nur mit Klipsch Rf.82 Mk.II vergleichen können. Auch wenn das irgendwo sinnfrei sein mag :D
    Auf jedenfall können die Kleinen, und wie gesagt sehr kompakt, super spielen. Ich habe sie anfangs meinem Bruder vorgespielt, zugegeben er ist nicht sehr engagiert in sowas ^^, aber war richtig erstaunt, dass doch so viel Druck aus so kleinen Boxen kommt. Ich selbst auch. Natürlich kein vergleich zu größeren Standlautsprechern, z.B. MIA - Bring the Noize kann man auf den Zensor 1 vergessen. Allerdings Lux Aeterna, Allegretto from Palladio, spielen die kleinen Richtig gut ab. Auch Limp Bizkit (Alben Icon, Gold Cobra) kommen richtig gut, Oder im Moment grade 257ers - Holland, und so RIchtung House Beats.
    Der Klang ist natürlich je nach Aufstellung zu bewerten.
    Ich habe Sie seit 2 Monaten auf einem kleineren Raumteiler Regal wobei der eine Lautsprecher ein Stückchen tiefer steht (Raum um die 25qm). Aber sie klingen dennoch super, Und die ganze WG kann sich auch, wens sein darf, am lauten Musikgenuss, und bewusst Genuss, erfreuen.
    Zu Hause hab ich Sie auf meine Rf-82 II gestellt um die beiden mal einfach gegenzu hören. Naja beide machen sehr viel Spaß, und mit einem Subwoofer zu den Zensor 1 würde es mir in meinem ca. 35qm großen Raum zu Hause, wohl sicher an nichts fehlen.
    Die Zensor 1 spielen nicht so scharf wie das Klipsch Horn, was ich bei bestimmten Liedern besser und bei anderen schlechter finde.

    Fazit:
    Also bei mir war die Größe, bzw eben die geringe Größe, mit gravierender Kaufgrund. Und dafür spielen die Zensor 1 richtig groß. für mehr Tiefgang denk ich sind die Zensor 3 richtig gut, habe ich allerdings noch nciht gehört. Jedenfalls kann ich die Zensor 1 wirklich empfehlen ;)
  • 7.6
    Die Zensor 1 ist sein Geld voll und ganz wert!
  • 7.8
    Preis-/Leistung ist meiner Meinung nach einfach spitze! Habe viele teurere Modelle anderer Hersteller gehört und würde eine Zensor 1 jederzeit vorziehen. Bei richtiger Aufstellung ein toller klang fürs Geld !
  • 6.4
    Hochtonkalotten nicht exakt im Hochtönergehäuse zentriert. Stimmwiedergabe unterbelichtet. Gitarren kommen mir unnatürlich und zu tief im Ton vor. Insgesamt fehlt mir in der Box irgendwie ein lebendiges Klangbild.
  • 7.8
    Der P/L schnapper schlecht hin! Für so wenig Geld so einen Sound gibts selten in meinen Augen. Dazu die Top Verarbeitung und das schöne Design! Brauch sich vor keiner Box in den Preisregionen und auch etwas höheren Preisregionen verstecken!
  • 9.2
    Die Boxen sind für den Preis überragend. Toller Klang und in der Aufstellung unproblematisch. Sie hängen direkt an der Wand.
  • 8.2
    Für den Preis ein Top Lautsprecher.
  • alle Bewertungen anzeigen

Vorteile Dali Zensor 1

  • Gute detaillierte Höhen.
    12x Zustimmung
  • Für Aufhängung an der Wand konzipiert.
    6x Zustimmung
  • Verhältnis von Preis-/Leistung sind einfach genial !
    3x Zustimmung
  • Satter und voller Bass
    3x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Dali Zensor 1

  • Nicht so gut für Freunde von linearität (Geschmacksfrage)
    0x Zustimmung
  • Ab und zu etwas nervig(sehr selten)
    0x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Drehermicha 21 Dali Zensor 1 oder 3 ?
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen paar Stereo-Lautsprecher. Aber zuerst mal der Fragenkatalog: -Wie viel Geld kann ausgegeben werden? Nur für die Lautsprecher bitte maximal 400€ -Wie groß ist der Raum? etwa 16-18m² -Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit... weiterlesen → Drehermicha am 17.12.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.12.2015
  • Avatar von daehoidar 12 DALI Zensor 1 oder KEF Q100
    Ich zieh in eine neue, kleinere Wohnung und muss deshalb mein 5.1 Standboxen-System verkaufen. Ich hab leider nur mehr platz für 2 Regallautsprecher und möglicherweise einen kleinen Sub. Wobei ich mir den gerne ersparen will. Zu teuer solls natürlich auch nicht werden. Musik soll aber gut weidergegeben... weiterlesen → daehoidar am 04.10.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.12.2013
  • Avatar von Mesmerize89 13 Kompaktanlage: Denon CEOL N9 (ggfs. mit Dali Zensor 1) oder Yamaha MCR-N670?
    Ich bin schon seit Tagen ständig hier am lesen, da ich aber zu keiner Entscheidung komme, bitte ich euch um eure Meinung. Aufgrund von Platzmangel werden meine geerbten Standboxen erstmal eingemottet und ich möchte mich für mein 20m² WG-Zimmer neu einrichten. Aufgrund schon vorhandener Regale... weiterlesen → Mesmerize89 am 12.01.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.11.2016
  • Avatar von dyamant 10 Teufel Ultima 20 MK2 oder Dali Zensor 1
    Welche von beiden würdet Ihr zum guten Musik hören bevorzugen oder doch andere? DAS Angebot ist riesig. Ein Subwoofer würde die beiden unterstützen. Sitzabstand zu den Lautsprechern ca 4m. Größe des Raums 20m2. Bevorzuge Musikrichtung PinkFloyd, Johnny Cash, Dire Straits, Metal etc...., AC/DC weiterlesen → dyamant am 04.02.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.01.2015
  • Avatar von Gidian 40 Ersat für Dali Zensor 1 gesucht. Vielleicht Zensor 3?
    Kurz gesagt: Ich habe die Zensor 1 und bin eigentlich zufrieden. ABER: Es dürfte irgendwie ... wie soll ich sagen ... etwas mehr sein. Etwas mehr "Fülle/Volumen", etwas mehr Druck, etwas mehr Wow. Das Budget ist begrenzt, meine Ohren sind keine analytischen Werkzeuge. Es muss also nicht Highend... weiterlesen → Gidian am 09.11.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.11.2016
  • Avatar von Ingo_H. 18 Dali Zensor 1-Heute getestet und gekauft!
    War heute Nachmittag zum Probehören bei KellerHome in Murr(Hörraum war schätzungsweise 25m2). Als ich ankam war schon alles vorbereitet und als Spielpartner der Zensor 1 die Cambride Audio Kompaktanlage bestehend aus AR30 und CD30 drangehängt. Die Lausprecher standen auf Ständern mit 1m Wandabstand.... weiterlesen → Ingo_H. am 05.01.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.03.2012
  • Avatar von noisestadt 48 Passive Alternative zu Dali Zensor 1 für Nahfeld in 9m² Zimmer?
    Irgendwie gefallen mir die Dali Zensor 1 nicht mehr so richtig in meinem kleinen Arbeitszimmer. Bei Pegeln knapp über Zimmerlautstärke klingt es inhomogen, die Höhen nerven (High Hats sind bisweilen nur noch als Zischeln wahrnehmbar), der Bass dröhnt und die Mitten lassen ebenfalls zu wünschen... weiterlesen → noisestadt am 17.08.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.10.2015
  • Avatar von bitkid 26 Verstärker für Dali Zensor 1
    Bin neu registriert hier im Forum hab jetzt aber doch schon einige Threads zu dem Thema gelesen. Hab mir gerade die Dali Zensor 1 bestellt und suche nun noch einen passenden Verstärker dazu. Hab leider im Moment nicht viel Kohle dementsprechend hab ich jetzt mal meine Vorauswahl getroffen:... weiterlesen → bitkid am 04.10.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.04.2013
  • Avatar von mku 13 Dali Zensor 1 vs. Denon SC-M39
    Ich lese hier schon länger mit, ich brauche jetzt aber doch mal eine persönliche Beratung. Ich habe mir nach dem Durchstöbern einiger Threads Anfang letzten Jahres die Dali Zensor 1 (in Kombination mit einem Onkyo A5-VL) gegönnt. Sie standen im Wohnzimmer in einer Regalwand und ich war absolut... weiterlesen → mku am 16.09.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.10.2013
  • Avatar von dkastra 65 Dali zensor 1 oder canton gle 490.2
    Ich suche relativ gute Stereo Lautsprecher für schmales Geld evtl später auf 5.1 erweiterbar. Bisher habe ich einen onkyo 5.1 Verstärker seit 4 Jahren und noch das dazugehörige 5.1 System wobei der sub durch einen 30cm heco getauscht wurde. Läuft nur leise mit da ich in Miete wohne. Zur frage... weiterlesen → dkastra am 10.12.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.12.2012
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Dali Zensor 1

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Passiver Komponentenlautsprecher
  • Anzahl Wege: 2
  • Soundprojektor: nein
  • RMS Watt: nicht vorhanden
  • Systemtyp: n.a.
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 274
  • Tiefe in mm: 220
  • Breite in mm: 162
  • Gewicht in kg: 4.2
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: 100
  • Wirkungsgrad in dB: 86.5
  • Untere Grenzfrequenz in Hz: 53
  • Obere Grenzfrequenz in Hz: 26500
  • WLAN: nein
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein
  • Anzahl analoger Audio-Eingänge (Cinch): nicht vorhanden