8.1 6 Stimmen

DALI ZENSOR 3 Kompaktlautsprecher - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 125 Watt, 88 db Wirkungsgrad

» technische Details
8.1 6 Stimmen
Klangqualität 8.3
8.3 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.2
8.2 Punkte
Ausstattung 8.0
8.0 Punkte
Design 8.0
8.0 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8.0 Punkte

Vorteile DALI ZENSOR 3

  • Tiefer Bass für Kompakte
    4x Zustimmung
  • Lebendiger Klang durch präzise Höhen
    4x Zustimmung
  • Edles Aussehen (Ohne Frontabdeckung)
    3x Zustimmung
  • Recht unkritisch bei Aufstellung (außer in direkter Wandnähe)
    3x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile DALI ZENSOR 3

  • Frontabdeckung aus Stoff mindert den eigentlich guten optischen Eindruck
    1x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Denonenkult 14 Dali Zensor 3 - eierlegende Wollmilchsau?
    Habe soeben einen ersten Test (area-dvd) der DALI ZENSOR 3 gelesen. Ich weiß aber nicht, inwieweit ich dem Test trauen soll...kann ein 400-€-LS-Pärchen wirklich echte Mugge machen? Weiß jemand, ob man bei DALI Umtauschrecht hat, für den Fall dass die LS klanglich nicht gefallen? Gruß aus Österreich... weiterlesen → Denonenkult am 25.10.2013 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 13.08.2016
  • Avatar von Sergeant999 4 Mein 'Test' Dali Zensor 3 vs. Magnat Monitor Supreme 200 - komisches Ergebnis
    Sorry fur meine laienhaften Fragen, ich bin jedoch reichlich verwirrt: Ich hatte kurzlich dir Gelegenheit, die DALI ZENSOR 3 mit meinen vorhandenen Magnat Monitor Supreme 200 zu vergleichen. Verstäker: Pioneer A-209 Quelle: Audio CD (direct), Rock & Pop Stereo-Dreieck: ca. 3m Seitenlänge. Hochtöner... weiterlesen → Sergeant999 am 11.01.2016 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 12.01.2016
  • Avatar von Leupi70 18 Zensor 3 hat keinen Bass
    Ich habe seit ca. 1 Woche diese LS. Die ganze Zeit hatte ich einen Sub mit an dem Denon X1100W angeschlossen. Gestern wollte ich mal den Sub weglassen. Da stellte ich fest, das die Zensors 0 Tiefe haben. Es hört sich an als wenn nur die Hochtoener laufen. Kann doch nicht sein, dass die beide... weiterlesen → Leupi70 am 18.01.2015 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 21.02.2015
  • Avatar von Ben_Utername 4 Dali Zensor 3 und 5 - Belastbarkeit/DJ-Abhöre?
    Ich bin am überlegen, mir die DALI ZENSOR 3 bzw. 5 anzuschaffen. Oder ein PA-System... Anwendung wird überwiegend in meinem 20qm Zimmer in einer Mietwohnung stattfinden. Habe vor, an das System mein MacBook über 3,5mm Klinke anzuschließen, um darüber Musik zu hören. Für einen passenden A/V-Receiver/Endstufe... weiterlesen → Ben_Utername am 19.01.2017 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 20.01.2017
  • Avatar von Roland04 50k Canton-Liebhaber Thread
    So nun wollen wir auch einmal den Canton-Liebhaber Thread eröffnen Der Grund liegt darin, dass diese wunderbaren Lautsprecher bei vielen verrufen sind, warum auch immer Denn "Billig" oder besser gesagt GÜNSTIG-LAUTSPRECHER , gibt es mittlerweile von zahlreich renomierten LS-Herstellern,... weiterlesen → Roland04 am 11.05.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.02.2017
  • Avatar von Bassig 25k Thread für Klipsch Fans
    Servus Publikum, da hier schon diverse Threads zu bestimmten Ls-Herstellern aufgemacht wurden, muß ich doch mit der recht unterpräsenten Marke Klipsch nachziehen. Was mich an den Boxen der Reference-Serie von Klipsch überzeugt hat, ist die immense Räumlichkeit, die fast schon an Koaxialsysteme... weiterlesen → Bassig am 24.03.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 25.02.2017
  • Avatar von JanHH 23k Der Dynaudio-Thread
    Nachdem nun jede halbwegs relevante Boxenmarke ihren Fan-Thread hat, und Dynaudio scheinbar noch nicht (oder hab ich was übersehen?), versuche ich mal, hiermit einen solchen zu eröffnen. Hab mir jedenfalls nach einem begeisterten Probehören spontan bei 3-2-1 ein Paar Contour S3.4 gekauft und... weiterlesen → JanHH am 25.06.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 20.02.2017
  • Avatar von yournecs 28k Es lebe der Studio-Monitor!
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, weil es ja um Lautsprechern. Studio Monitoren sind zwar nicht so bekannt wie die Hifi Lausprecher, nur in Studio sind die renner schlechthin. Als ich mit Homerecording andfinge war ich mit mein vorhandenden B&W Nautilus 805 mit Arcam kette begeistert.... weiterlesen → yournecs am 22.10.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.02.2017
  • Avatar von S.P.S. 11k Thread für DALI-Liebhaber
    In der Hoffnung, dass ich nich der einzige DALI-Liebhaber bin, eröffne ich jetzt mal diesen Thread und hoffe auf zahlreiche Antworten und Anregungen rund um das Thema: "Danish Audiophile Loudspeaker Industries" Ich selber habe ein paar Blue 6006, mit denen ich mehr als zufrieden bin. Wer... weiterlesen → S.P.S. am 01.08.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 24.02.2017
  • Avatar von V3841 2,4k Dynavoice - Erfahrungsaustausch
    Da die Nachfragen und Meinungen zu den Produkten der schwedischen Marke Dynavoice zunehmen, soll dieses Thema dem Erfahrungsaustausch dienen. Hier vorerst Infos zum Hersteller, den Produkten und zum Vertrieb in Deutschland: Hersteller: http://www.jws.se/ Vertrieb in Deutschland: Erreichbar... weiterlesen → V3841 am 10.03.2013 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.02.2017
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu DALI ZENSOR 3

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Passiver Komponentenlautsprecher
  • Anzahl Wege: 2
  • Soundprojektor: nein
  • RMS Watt: nicht vorhanden
  • Systemtyp: n.a.
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 351
  • Tiefe in mm: 293
  • Breite in mm: 205
  • Gewicht in kg: 6.3
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: 125
  • Wirkungsgrad in dB: 88
  • Untere Grenzfrequenz in Hz: 50
  • Obere Grenzfrequenz in Hz: 26500
  • WLAN: nein
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein

Downloads

Beschreibung des Herstellers

Die DALI ZENSOR 3 ist ein neues Mitglied der schon in zahlreichen Tests überaus erfolgreichen, für anspruchsvolle Einsteiger und preisbewusste HiFi-Fans konzipierten ZENSOR-Serie. Als größere Regalbox ist sie zwischen der kompakteren ZENSOR 1 und dem kleineren Standmodell ZENSOR 5 angesiedelt. Das Gehäuse ist groß genug, um einen kraftvollen, kontrollierten und tiefen Bass reproduzieren zu können, gleichzeitig aber so kompakt, dass sich die ZENSOR 3 problemlos in einem Regal oder auf einem Standfuß platzieren lässt. Dank der pfiffigen Kombination von zwei bereits in den anderen Familienmitgliedern bewährten Chassis klingt dieser brandneue Lautsprecher wesentlich erwachsener als es seine Abmessungen vermuten lassen. Für eine unerwartet kraftvolle und tief hinabreichende Basswiedergabe sorgt der 180 mm große, bereits aus der ZENSOR 7 bekannte Tiefmitteltöner. Seine Membran besteht aus einer Mixtur von feinkörnigem Papiergemisch und Holzfasern – ein besonders steifes und leichtes Material, das eine saubere und klare Wiedergabe jedes noch so kleinen musikalischen Details garantiert. Der 180 mm-Konus hat im Vergleich zu den markt- üblichen 165 mm-Chassis eine um 15 % größere Membranfläche. Dadurch kann die ZENSOR 3 den gleichen Schalldruck mit deutlich geringeren Membran-Auslenkungen erzeugen, was sich in einer besonders dynamischen und impulsiven Musikwiedergabe bemerkbar macht. Darüber hinaus verfügen die Chassis über einen besonders kraftvollen Magnetantrieb mit einer vierlagigen Schwingspule, was der ZENSOR 3 zu einem sehr kontrollierten und präzisen Bass verhilft. Im Vergleich zu Konstruktionen mit einer konventionellen zweilagigen Schwingspule sind die ZENSOR-Tieftöner um eindrucksvolle 17 % leistungsfähiger. Kupfer-gekapselte Aluminiumkabel tragen schließlich dazu bei, dass auch eine optimale Wiedergabe des Mitteltonbereichs garantiert ist. Auch die 25 mm große Gewebekalotte hat sich bereits in den anderen ZENSOR-Modellen bewährt und wird seit vielen Jahren für ihre besonders detailreiche Hochtonwiedergabe, ihren weitreichenden Frequenzgang und ihre geringen Verfärbungen geschätzt.

Enthaltenes Zubehör

Bedienungsanleitung Gummiunterleger