Mein 'Test' Dali Zensor 3 vs. Magnat Monitor Supreme 200 - komisches Ergebnis

+A -A
Autor
Beitrag
Sergeant999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2016, 12:15
Hallo Forum,
sorry fur meine laienhaften Fragen, ich bin jedoch reichlich verwirrt:

Ich hatte kurzlich dir Gelegenheit, die Dali Zensor 3 mit meinen vorhandenen Magnat Monitor Supreme 200 zu vergleichen.
Verstäker: Pioneer A-209 Quelle: Audio CD (direct), Rock & Pop Stereo-Dreieck: ca. 3m Seitenlänge.
Hochtöner auf Ohrhöhe, Boxen-Abstand zur Wand ca. 30cm. Großer Raum (ca.40qm) mit Parkettboden.

Erstes Ergebnis:
Die Dali löst feiner auf, hat mehr und präziiseren Bass und ist detailreicher.
Sie ist mir in den Höhen jedoch viel zu spitz, so dass für mich das Hören unangenehm ist und sehr anstrengend.
Simmt der Eindruck? Wenn nein woran kann das gelegen haben?
Die Magnat ist aus meiner Sich etwas schwammiger aber sehr gut zum Höhren über lange Zeit geeignet

Zweites Ergebnis:
Für den 4-fachen Preis der Dali gegenüber der Magnat hätte ich einen viel größeren Unterschied zum P/L 'Champion' Magnat Monitor Supreme 200 erwartet.

Wie kann das sein?
Kann mein Alter(53) und das dadurch evtl.schon eingeschränkte Höhrvermögen Grund für mein Höhreindruck sein?

Wird die Dali Zensor 3 nach 100h Einspiezeit wesentlich besser klingen (mein Test fand nach ca. 25h Einspiezeit statt)?

Wäre die Dynaudio DM 2/7 Stereo oder die nuline 34 eine bessere Alternative zur Zensor 3?
Oder muss man eben 1000€/Boxen-Paar ausgeben um eine große Klangverbesserung gegenüber der Magnat Monitor Supreme 200 zu erleben ?

Danke für jede Einschätzung / Erfahrung !
Jürgen
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jan 2016, 15:24
Eine klangliche Verbesserung stellt sich bereits ab der Magnat Vector bzw Shadow Serie ein. Die Surpreme sind wirklich nicht die tollsten Lautsprecher, obwohl sie für die Küche oder den Keller durchaus passabel klingen, wenn nichts groß gefordert wird. Die alte Monitor 220 klang aber im Vergleich wirklich etwas besser als die Monitor Surpreme.

Der Eindruck zur Dali Zensor täuscht wohl nicht, da die Zensor Baureihe generell wohl sehr Hochton lastig abgestimmt wurde.

Eine klangliche Verbesserung stellt sich natürlich nicht erst ab 1000 Euro oder so ein. Wie gesagt, bereits die Vector oder Shadow Serie von Magnat, eine Serie höher als surpreme, klingt schon deutlich natürlicher und ausgewogener als die Zensor oder surpreme.

Bist du generell ehr Hochton empfindlich? Dann würde ich die von dir vorgeschlagene NuLine auch erstmal nur vorsichtig antesten, da diese auch wohl recht forsch im Hochton agieren sollen. Hier wäre dann ehr die dynaudio dm gefragt, die ehr weich, warm und füllig klingt. Also sehr langzeit tauglich.

Probiere es am besten alles mal selbst aus, und vor allem, in deinem Raum.


[Beitrag von MasterKenobi am 11. Jan 2016, 15:28 bearbeitet]
Sergeant999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2016, 01:05
Hallo HannoverMan31,

danke für deine ausführliche Antwort!
Es scheint offenbar so zu sein, dass ich 'empfindlich' gegen zuviel/harte Höhenwiedergabe bin.
Mir liegt wohl der neutrale Sound, weder übertriebene Höhen noch übertriebener Bass.

Ich werde mir dann die dann mal die Dynaudio DM 2/7 anhören und danach hier kurz berichten. Von der 'Papierform' her könnte diese Box zu meinen Hörvorlieben passen.

Gruß
Jürgen
Rockzipfel
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2016, 01:43
"Wird die Dali Zensor 3 nach 100h Einspiezeit wesentlich besser klingen (mein Test fand nach ca. 25h Einspiezeit statt)?"

.... das Gros der Lautsprecher mit dynamischer Konstruktionsweise, wie deine Zensor3 auch, benötigen erfahrungsgemäß 20 max. 30 Std. Einspielzeit
ergo kannste davon ausgehen, dass da hinsichtlich weiterer Klangverbesserung nix mehr kommt
übrigens,
eine gute Wahl deine angepeilten Dynaudios DM 2/7
die Dynaudios, mit ihren traditionell sicher nicht nervenden, gut aufgelöstem, seidig klingenden Hochtonbereich
nur etwas Mindestabstand zur Rückwand vonnöten, da Bassreflexöffnung rückseitig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor vs Dali Zensor
hifisch9887 am 18.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  2 Beiträge
MAGNAT Monitor Supreme 100/200 ?
jürgen22 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  24 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 oder Magnat Altea 5
scater am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  25 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000
Magnatracer am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  2 Beiträge
Dali Zensor 3 - eierlegende Wollmilchsau?
Denonenkult am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  14 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 und was dazu ?
swatch_watch am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200
tim987 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  4 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 100 gut?
Scoty am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  7 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Magnat Monitor Supreme 2000
rasmir am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 603 gegen Dali Zensor 1
Wai am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmlippert76
  • Gesamtzahl an Themen1.383.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.448

Hersteller in diesem Thread Widget schließen