Dali Zensor 3 und 5 - Belastbarkeit/DJ-Abhöre?

+A -A
Autor
Beitrag
Ben_Utername
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2017, 20:09
Hi,

ich bin am überlegen, mir die Dali Zensor 3 bzw. 5 anzuschaffen. Oder ein PA-System...

Anwendung wird überwiegend in meinem 20qm Zimmer in einer Mietwohnung stattfinden.

Habe vor, an das System mein MacBook über 3,5mm Klinke anzuschließen, um darüber Musik zu hören. Für einen passenden A/V-Receiver/Endstufe habe ich mich noch nicht entschieden, mir geht es zunächst vorrangig um die Auswahl passender Lautsprecher. Empfehlungen stehe ich aber offen gegenüber.

Außerdem habe ich vor, mein Vestax PCM 06 Mischpult (Line out) anzuschließen, an dem wiederum 2 Technics 1210er Turntables hängen. Neben Vinyl lege ich auch über Traktor Scratch Musik digitalen Ursprungs auf.

Die Musikrichtungen decken nahezu alle Genres ab, vorrangig EDM (Drum&Bass/Techno/House), hin und wieder aber auch alles mögliche von Jazz über Klassik bis hin zu HipHop.

Normalerweise höre ich in relativ moderater Lautstärke Schallplatten/Audio über Traktor, welches durch das Vestax-Mischpult kommt. Und dann wie gesagt das Audio, das von meinem Mac/iTunes über Klinke kommt, auch in der Regel in moderater Lautstärke. Das Entscheidende: Hin und wieder kann es aber doch schon etwas lauter werden - jedoch nicht soooo extrem laut, da ich wie gesagt nur für mich alleine auflege und auf Nachbarn Rücksicht nehmen muss.

Nun meine Fragen: Wie weit kann ich mit den Dali Zensors lautstärkemäßig gehen, ohne starke Verzerrungen zu bekommen oder die LS gar zu beschädigen? Inwiefern spielt da die Endstufe eine Rolle? Macht vielleicht doch ein PA-System mehr Sinn als ein Hi-Fi-Sytem?

Wäre für jede Hilfe dankbar!
Lg


[Beitrag von Ben_Utername am 19. Jan 2017, 20:10 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2017, 14:44
hallo

habe die Zensor 3 mit Klipsch Sub 12SW und hier kann ich den VSX-930 Pioneer ziemlich laut aufdrehen, ohne dass die Zensor 3 schlapp machen, und mit Sub Unterstützung zittern dann die Wände und Fenster bei hoher Lautstärke, also Du kannst mit der Zensor 3, wenn der Bass über ein Sub geht, schon recht laut aufdrehen, ohne dass diese Schaden nehmen
Ben_Utername
Neuling
#3 erstellt: 20. Jan 2017, 15:50
Danke für die Antwort! Und wie sieht es ohne Sub aus?

Habe außerdem vom DALI-Vertrieb noch folgende Antwort bekommen, bringt mich allerdings nicht viel weiter:

Die DALI Lautsprecher sind grundsätzlich sehr verstärkerfreundlich aufgebaut. Die empfohlene maximale Verstärkerleistung bei ZENSOR 3 liegt bei 125 Watt und die der ZENSOR 5 bei 150 Watt. Jedoch können wir Ihnen leider nicht sagen, wann eine Überlastung unserer ZENSOR Lautsprechern in Ihrem Fall auftreten kann. Eine Überlast von Lautsprechern basiert auf vielen Faktoren. Neben der technischen Hardware, stellt die Höhe und Dauer der Belastung natürlich auch einen wichtigen Aspekt da.


[Beitrag von Ben_Utername am 20. Jan 2017, 15:51 bearbeitet]
kimotsao
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2017, 16:03
werde es heute abend einmal ohne Sub ausprobieren, bisher hatte ich dies noch nicht, werde es posten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali Zensor 5 falsche Aufstellung?
altesohr am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  6 Beiträge
Dali Zensor 3 - eierlegende Wollmilchsau?
Denonenkult am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  15 Beiträge
Dali Zensor 5 Sprache klingt komisch
basti2s am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  5 Beiträge
Dali Zensor 7
Stereo_2.0 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  11 Beiträge
Dali Zensor 1 Center
*ohayo* am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  3 Beiträge
Magnat Monitor vs Dali Zensor
hifisch9887 am 18.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  2 Beiträge
Dali Zensor 7 -- kreischende Höhen?
Nico22 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  4 Beiträge
Dali Zensor 1 zu mittenbetont
wolfgang2653 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  3 Beiträge
Dali Zensor 7 auf max. Lautstärke
Johnny200026 am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  10 Beiträge
gravierender Unterschied zwischen Zensor 5 und Zensor ?
coretec am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedIEMFan
  • Gesamtzahl an Themen1.419.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.350

Hersteller in diesem Thread Widget schließen