Zensor 1 oder Spektor 2?

+A -A
Autor
Beitrag
assuz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2017, 06:09
Welche Dali Boxen empfehlt ihr?
Die etwas angestaubten, aber altbewährten Zensor 1 oder
Die brandaktuellen Spektor 2?

Hier sind Laborwerte. Kapier diese aber nicht.

http://www.i-fidelit...t-dali-zensor-1.html

http://www.i-fidelit...ektor-2/seite-5.html
assuz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Okt 2017, 18:34
Kann mir zumindest jemand die labor werte erklären.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2017, 18:58
Hallo,

Dir wird nichts helfen was Du dort lesen kannst.

Lautsprecher wählt man passend zum Geldbeutel, passend zur geplanten Lautsprecherpositionierung, passend zur Hörentfernung, passend zur Raumgröße, passend zur Raumakustik, passend zum Hörplatz, passend zur gehörten Musik, passend zur gehörten Lautstärke ... und hinsichtlich der Abstimmung passend zum Hörgeschmack(Hörerfahrung/Höranspruch).

Das funktioniert nur durch ganz viel hören/vergleichen - wegen der hohen Relevanz der Raumakustik und der akustischen Rahmenbedingungen - insbesondere bei Dir zu Hause.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Vielleicht hilft es Dir weiter, dass man die Regallautsprecher Zensor 1 recht wandnah einsetzen kann und die Kompaktlautsprecher Spektor 2 auf Ständern mit genügend Freiraum positioniert werden sollten, wenn man im Rahmen der Möglichkeiten relativ gut Musik in Referenzlautstärke oder lauter - hören will.

Damit Lautsprecher wandnah verwendet werden können, haben solche Lautsprecher eine reduzierte Tieftonwiedergabe.

Es gibt übriges eine sehr große Zahl Lautsprecher auf denen nicht das Label von Dali angebracht ist. Vielleicht erweiterte Du Deinen Fokus ein wenig.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 21. Okt 2017, 22:31 bearbeitet]
assuz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Okt 2017, 23:36
Ich bin kein Profi und will nicht unendlich viel suchen und lesen. Hab die Zensor 1 probegehört. Waren super. Die Spektor 2 hatten die leider nicht dort.

Wäre gut zu wissen welcher nach Laborwerten besser klingen müsste.

Werden zu 99,9% Dali sein. Da diese relativ Preiswert und Qualitativ sind.
cyaneo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2018, 08:45

Tywin (Beitrag #3) schrieb:
Es gibt übriges eine sehr große Zahl Lautsprecher auf denen nicht das Label von Dali angebracht ist. Vielleicht erweiterte Du Deinen Fokus ein wenig.
Hast Du da konrete Beispiele? Ev. Numan Reference 802?
Stehe da auch vor der Entscheidung Zensor 1, Spektor 2 oder Numan Reference 802 (Keine davon kann ich Probehören) als Ersatz für meine 23 Jahre alten, defekten Vienna Acoustics Haydn (nicht Grand).

Quadratische Raumgröße ca. 22m²

Sub vorhanden (Nubert 550), wurde aber sehr wenig eingesetzt, da die Haydn ausreichend Bass lieferten (Mehrparteienwohnung).

Ist auch eine Budgetfrage (so wenig wie möglich, so viel wie nötig).

P/L lesen sich die Numan für mich sehr gut (ein Ausbau auf 5.1 wird folgen), sollten aber lt. Beschreibung min. 30cm Wandabstand haben - bekomm ich nicht hin (mit den Numans max. 10cm). Die Haydn habens vertragen. Von den Abmessungen wären die Spektor 2 goldrichtig.

Tiefe der Stellfläche beträgt 40cm, abzüglich der Tiefe der LS entsprechend wenig Abstand zur Wand.


[Beitrag von cyaneo am 19. Feb 2018, 13:29 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2018, 11:00
Da Du eh auf 5.1 aufrüsten willst, kauf dir 2 Paar Q Acoustics 2010i + den Center 2000ci auf Amazon. Gibt es da als Auslaufmodell für ca. 50% des Normalpreises. Sind wandnah positioniert einsetzbar und klanglich sicherlich mit Subwoofer hervorragend. Die 2020i und den Center besitze ich selbst und finde die hervorragend. Lass dich vom Preis nicht täuschen.


[Beitrag von Ingo_H. am 19. Feb 2018, 11:03 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2018, 11:57

assuz (Beitrag #4) schrieb:
Wäre gut zu wissen welcher nach Laborwerten besser klingen müsste.

Die Laborwerte sagen über den Klang so gut wie nichts aus. Und ob es dir gefällt, schon gar nicht.


Werden zu 99,9% Dali sein. Da diese relativ Preiswert und Qualitativ sind

Woran machst du das fest? Für viele andere LS in dieser Preisklasse gilt das ebenso. Da kann sich kein Hersteller große Ausreißer erlauben. Wenn dir die Zensor 1 gefallen haben, ist das schonmal gut. Hast du noch andere LS im Vergleich gehört? Es macht aus meiner Sicht wenig Sinn nur Dali mit Dali zu vergleichen. Die klingen alle ähnlich.


Ingo_H. (Beitrag #6) schrieb:
Da Du eh auf 5.1 aufrüsten willst, kauf dir 2 Paar Q Acoustics 2010i + den Center 2000ci auf Amazon.

Was hat das denn mit 5.1 zu tun? Die Q-Acoustics klingen ganz anders als die Dali, wärmer und weniger höhenbetont. Sind von daher einen Vergleich wert und auch "preiswert und qualitativ".
cyaneo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Feb 2018, 13:16
Da sonst keine andre Möglichkeit:
Ich lass mir jetzt mal die Q Acoustics zum Probehören schicken (4LS + Center unter 300 ist schon 'ne Ansage) - bin echt gespannt!

Bei Nichtgefallen die Numan Referenz 802 & 803

Sollten mir die dann auch nicht gefallen, versuche ich die Dali Zensor 1 oder ev. Spektor 2 (mit entspr. Vokal).
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2018, 13:30
Ich sehe jetzt erst: Du hast dich an einen alten Thread rangehängt. Jetzt habe ich ziemlichen Mist erzählt, was deine Situation betrifft.

Mach mal lieber deinen eigenen Thread auf mit den richtigen und wichtigen Infos für eine Kaufberatung, einschließlich Skizze und Bildern von deinem Raum, deinen Hörerfahrungen usw.
Hier bitte einlesen und den Fragebogen am Ende beantworten: www.av-wiki.de/kaufberatung
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2018, 14:07
Falls du die Lautsprecher nicht auf Ständer stellst, würde ich mir noch 3 Paar so Speakerpads dazubestellen.
https://www.musicsto...hEAQYAiABEgK7nfD_BwE
cyaneo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Feb 2018, 15:22

JULOR (Beitrag #9) schrieb:
Ich sehe jetzt erst: Du hast dich an einen alten Thread rangehängt. Jetzt habe ich ziemlichen Mist erzählt, was deine Situation betrifft.
Ach das passt schon, ich hab' den Zusammenhang schon nachvolziehen können.
Geht ja eigentlich um "Zensor 1 oder Spektor 2", durch den Einwurf der Q Acoustics vom Ingo_H teste ich vorher noch das eine oder andere System.

Is wie beim Gitarrenkauf: Geht eben nix über selber anspielen (hier: selber anhören).

Aber von alleine wäre ich nicht auf Q Acoustics oder Dali gekommen - erst hier durch's Forum.


[Beitrag von cyaneo am 19. Feb 2018, 15:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali zensor 1 oder 3?
pivo161 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  7 Beiträge
Wandhalter Dali Zensor 1
cocoplexplex am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  3 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Komponenten für Dali Zensor 1
Maurice_J. am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  25 Beiträge
Dali Zensor 1/ Receiver
Amd6 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  8 Beiträge
DALI Zensor 1 oder KEF Q100
daehoidar am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  12 Beiträge
Dali Zensor 3 oder Dali Zensor 1 + sub
#rookie# am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 29.01.2019  –  6 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1
bitkid am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  26 Beiträge
Fragen zu DALI ZENSOR 1
keiki am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  11 Beiträge
Ersat für Dali Zensor 1 gesucht. Vielleicht Zensor 3?
Gidian am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.12.2018  –  42 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglieddaddys
  • Gesamtzahl an Themen1.443.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.469.998

Hersteller in diesem Thread Widget schließen