Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkaufe JMLab Electra 906 (Lautsprecher)

+A -A
Autor
Beitrag
Mas_Teringo
Inventar
#1 erstellt: 07. Nov 2004, 18:43
Da ich nun glücklicher Besitzer eines Paares Wharfedale Opus 2 bin, verkaufe ich meine geliebten JMLab Electra 906.

Der JMLab Sound ist genial. Wer sie einmal eine Zeit lang gehört hat, liebt sie.
Sollte es mein Budget iergendwann mal zulassen, werde ich wahrscheinlich auch wieder zurückwechseln. Momentan ist das bei den Preisen der Utopia-Serie leider nciht möglich.

Die 906 spielt laut Aussage eines Händlers sogar musikalischer und harmonischer, als die 926. Ich konnte dies noch nicht selbst überprüfen, die Argumentation war aber, dass die 926 zwar mehr Bass produziert, es aber nicht so stimmig klingt.

Bei der 906 sind die einzelnen Komponenten wirklich super aufeinander abgestimmt.

Der Zustand ist absolut einwandfrei. Ich habe sie im Februar 2004 im örtlichen Fachhandel gekauft, womit sie noch über 4 Jahre Garantie haben.

Die Aufstellung dieser LS ist übrigens extrem unkritisch. Ich hatte sie auch bereits direkt vor einer Wand zu stehenund selbst das hat den Klang nicht wirklich negativ beeinflusst. Eine minimale Veränderung im Bassbereich, aber keineswegs dröhnend oder sontwie störend.

Man merkt schon, ich gebe sie nur ungerne ab.
Daher hoffe ich einen Käufer zu finden, der den Wert dieser beiden LS schätzt.

Farbe ist "Classic", also Buche.

Fotos werde ich morgen früh machen. Da ist das Licht besser.

Meine Preisvorstellung liegt bei 850€. Das sind dann für mich schon 350€ Verlust für 9 Monate Nutzung. Rechnung über 1200€ wird mitgeliefert wegen der Garantie.

Eine Abholung wäre mir am liebsten, da ich die Kartons nicht habe.
Bei Bedarf kann ich mich aber auch um einen Versand bemühen.
Allerdings gibt es zu beachten, dass ein LS schon über 10kg wiegt.
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 14:07
So, habe nun mal ein paar Fotos online gestellt.

Bitte seht über die Unordnung hinweg. Die Umbauarbeiten des Wohnzimmers haben begonnen und somit liegt ein ganzer Teil eines Wandschrankes auf dem Boden verteilt herum.

Die gezeigten Ständer sind Selbstbau. Sie bestehen aus Massivholz und sind perfekt für die Electra, da auch speziell für diese gebaut und entworfen.
Unten befinden sich Holzspikes zur Entkopplung.
Wer Interesse daran hat, ich kann diese auch mitverkaufen.

Die Bilder:





twoface
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 22:02
Hi.
Ja ja sind schon feine Stücke diese LS.
Mich würde noch interessieren wo du wohnst und ob es sich bei dem Preis um einen Festpreis handelt?
Würde mich über Antworten sehr freuen.
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2004, 22:40
Wohne in Berlin.

Preis ist nicht fest, allerdings finde ich ihn schon recht fair.
Mach bei Bedarf halt ein Angebot.
twoface
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 21:00
Hi.
Da du in Berlin wohnst und ich in Wuppertal, kommt leider nur Versand in Frage.
In Anbetracht dessen das es diese LS momentan für 899,- neu bei Ebay gibt und da ich ein armer Student bin,
wäre ich sehr glücklich wenn ich sie für sagen wir mal 750,- kriegen würde.
Ich kann jedoch noch nicht definitiv zusagen da ich im Moment dabei bin mir eine neue Amp + LS Kombination zu sammen zustellen und diese natürlich möglichst harmonisch sein sollte.
Als Verstärker habe ich NAD 352 oder HK 670 ins Auge gefasst und als LS bis jetzt B&W 601/602 oder Wharfedale Anniversry 70.
Ich müsste mir nun also noch einen der Verstärker mit den electras anhören um entscheiden zu können ob sie den Aufpreis für mich persönlich wert sind.
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 22:13
Sorry, aber für 750€ geb ich sie nicht ab.
Auf dem von Dir angesprochenen ebay ist letzte Woch ein Paar dieser Electras für 805€ weggegangen - und die waren noch älter als meine.

Ach übrigens: das mit dem armen Studenten kommt bei mir nicht so gut an als Argument, da ich selber einer bin...
Da haben wir dann die Zwickmühle, dass ich entweder arm bleibe, oder Du arm wirst...
Titantel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2004, 23:11
Teringo, der war wirklich gut
diner stelle würde ich diese schönen und fast neuen Boxen auch nicht verkaufen da blutet einem ja das Herz. Hätte ich mir nicht gerade welche gekauft ( ERGO 700 DC ) hätte ich sie bestimmt in betracht gezogen weil sie von der Verarbeitung und vom aussehen super aussehen, halt wie neu.

Und sorry wegen den ERGO 700 Dc jeder fängt mal an oder ?

P.s wenn ich deine neuen sehe geht mir einer ab hammer teile wie gross is dein Wohnzimmer und was hast du bezahlt wenn man fragen darf , hast du sie in Berlin gekauft und wenn ja im welchen geschäft ?


Gruss Jan


[Beitrag von Titantel am 09. Nov 2004, 23:13 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 00:09

diner stelle würde ich diese schönen und fast neuen Boxen auch nicht verkaufen

Muss ich aber, da das beim Kauf der Neuen bereits in's Budget geplant war...


da blutet einem ja das Herz

schon.


wenn ich deine neuen sehe geht mir einer ab




wie gross is dein Wohnzimmer

Grad so groß genug - knapp 25m².


was hast du bezahlt wenn man fragen darf

Einen sehr niedrigen Preis, weil es Ausstellungsstücke waren.
War übrigens Versand.
Titantel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2004, 08:27
Und dann haben wir ja auch die gleichen Tft's Benq-767-12

Ich glaube ich muss anfangen zu sparen für die Boxen, sogar meine Freundin hat gesagt das die hammer aussehen und ihr wisst ja wie lange es dauert frauen zu überzeigen das etwas überlebens wichtig ist ich sach nur schöner als jedes Möbelstück.

Gruss Jan
Titantel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Nov 2004, 08:47
Hast du die schönen hier gekauft ?

http://www.hifi-circle.de

Gruss Jan will auch haben
twoface
Stammgast
#11 erstellt: 10. Nov 2004, 09:46
Hi.
Ohne die Armen keine Reichen, so ist das nun mal.
Wären 800,- incl. Versand für dich vielleicht ein Kompromiss?
Aber wie gesagt ich müsste sie mir ersteinmal mit nem gescheit harmonierenden Amp anhören.
Habt ihr vielleicht irgendwelche guten Vorschläge?
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#12 erstellt: 10. Nov 2004, 11:57
Vorschläge:
Habe gehört sie sollen mit Röhren am allerbesten klingen.
Hatte positive Erfahrungen mit Korsun V8i, Marantz PM17MKII, Rotel VorEnd Kombis (verschiedene), Marantz PM7200, Denon AVR 1803/3801/3803.
Eher mittelmäßige Erfahrungen gab es mit Pioneer VSX-609, NAD.

Dein neuer Vorschlag unterscheidet sich so gut wie nicht vom alten...
twoface
Stammgast
#13 erstellt: 10. Nov 2004, 17:47
Hi.
Also Röhre scheidet schonmal aufgrund meines Budges aus.
Hätte eher an einen Verstärker des Kalibers zb. HK670 gedacht.
Werde mir die Kombi mal anhören müssen.
Wenn man bedenkt das die Post Pakete bis 31,5kg per e-Paket für 10,- transportiert dann gibt es schon einen Unterschied zwischen den beiden Angeboten.
Ich kann mir gut Vorstellen das es dir schwerfällt dich für den von mir angebotenen Preis von deinen liebgewonnenen
Lautsprechern zu trennen.
Preis und Wert sind nunmal nicht das selbe.
Ich muss aber aufgrund meines beschränkten Budges aud den Preis achten und in anbetracht des momentanen Marktpeises halte ich 800,- incl. für absolut realistisch.
Das soll jedoch nicht bedeuten das sie bei mir nicht in den richtigen Händen wären.
Ich bin mir sicher das es mir genauso schwer fallen würde sie zu verkaufen wie dir.Deshalb habe ich auch vor die LS für mind. die nächsten 5 Jahre zu behalten.
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2004, 21:43

sogar meine Freundin hat gesagt das die hammer aussehen

Bringst Du die dann mit zum Probe hören?
Frauen können ja wohl noch besser audiophiles hören, als wir Männer.
Meine jedenfalls ist voll angesteckt...


Hätte eher an einen Verstärker des Kalibers zb. HK670 gedacht.

Geschmackssache. Habe den mal gehört, war aber nicht mein Geschmack. Passt meiner Meinung nach aber auch vom Klangbild nicht ganz zu den Electras. Aber wie gesagt: Nicht gehört und mein Geschmack.

Schau Dich vielleicht auch mal in Richtung gebrauchtem Marantz PM17 MKII um. Die werden immer billiger und ich kann das super Zusammenspiel bestätigen.


Wenn man bedenkt das die Post Pakete bis 31,5kg per e-Paket für 10,- transportiert

1. Werden es wohl 2 Pakete, denn sonst kann ich wirklich nicht mehr für den heilen Zustand beim Empfänger garantieren.
2. Was ist ein e-Paket? Ein normales Paket kostet bis 10kg jedenfalls 9,70€. Leider wiegen sie aber mehr.
3. Weise ich nochmal auf die angesprochene "ibäh" Auktion hin. Die waren älter und brachten über 800€. Das hört sich aus meiner Sicht natürlich besser an...


Preis und Wert sind nunmal nicht das selbe.

Schon klar, denn dann hätte ich auch 1500€ als Preis hinschreiben können...


Deshalb habe ich auch vor die LS für mind. die nächsten 5 Jahre zu behalten.

Das hatte ich auch, hehehe.

Ich freue mich jetzt erstmal auf Titantels Besuch und natürlich über alle, die noch hören kommen wollen.
twoface
Stammgast
#15 erstellt: 11. Nov 2004, 23:06
Hi.
Habe auch erst vom e-Paket erfahren als ich mein 5.1-Lautsprechersystem verkauft habe.
https://www.efiliale...ue&_requestid=132011
Du meinst also nicht das du die beiden in einem Karton sicher unterbringen könntest?
Zu Ebay: Gebrauchtes wechselt dort meiner Meinung nach oft zu einem überhöhten Preis den Besitzer.Jedoch finden sich oft interessante Händlerangebote.
Für 800,- incl gibst du sie also auf keinen Fall her?
Wenn ich bedenke das noch ein Marantz dazu muss, dann wird das verdammt knapp mit meinem Budge.
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 12. Nov 2004, 00:07
Sorry, aber bei 800€ inkl. könnte ich ja selbst lieber auf die Deiner Meinung nach überhöhten ebay-Preise hoffen (zumal das kein Einzelfall war).

Die ach so tollen "Händler"-Angebote sollte man aber auch etwas misstrauisch begutachten. Sicher lassen sich da gute Schnäppchenmachen, aber gerade im Hifi-Bereich wird viel Schrott zu teuren Preisen angeboten.

In einem Karton kann ich sie unterbringen - nur ist das dann bestimmt nicht sicher. Mir jedenfalls wäre zu mulmig, wenn da 2x >10kg "rumschwirren" und durch den Laster gerüttelt werden. Habe ja gerade selbst eine Hifi-Lieferung bekommen (die Opus) und wenn ich sehe, wie der Karton aussah, als er hier ankam... Wäre da nicht zufällig an der Stelle Styropor gewesen, hätte das einen fetten Transportschaden gegeben (war nichtmal DHL, sondern eine Spedition)...
WENN ich sie in 1 Karton packe, dann nur auf AUSDRÜCKLICHEN Wunsch des Käufers und mit schriftlicher Absprache. Sonst ist mir das zu heikel.
twoface
Stammgast
#17 erstellt: 12. Nov 2004, 20:33
Hi.
Okidoki dann viel Erfolg beim weiteren Verkauf.
Kann aus finanziellen Gründen einfach nicht mehr als 800,- ausgeben.
mfg twoface
Mas_Teringo
Inventar
#18 erstellt: 15. Nov 2004, 14:42
OK, mein letztes Angebot sind 800€ für Abholer.
Wer Versand braucht, für den kommt Selbiger hinzu.

Ich denke das Angebot ist mehr als fair und somit auch nicht mehr verhandelbar.
Wenn sie dafür nicht verkauft werden, kommen sie zu einem bekannten Auktionshaus, wo sie grundsätzlich für mehr Geld weggehen.
DerOlli
Inventar
#19 erstellt: 15. Nov 2004, 21:33
Hi,

sehr guter Preis für gut gepflegte Lautsprecher.
Zuschlagen!

Eine Anmerkung muss ich mir aber erlauben.
Ich habe die Electras an einem PM 17 MK II gehört
und bin fast schreiend rausgelaufen. Das klang
überhaupt nicht in meinen Ohren. Absolut langweilig.
Mas_Teringo
Inventar
#20 erstellt: 15. Nov 2004, 22:12
Hmm, dass Marantz Verstärker für Manche langweilig klingen, habe ich hier schon öfter gelesen. Das scheint kein Problem im Zusammenspiel mit JMLab zu sein, sondern eher mit dem Geschmack.
Bin ja aber auch nicht auf den Korsun umgestiegen, weil ich der Meinung war, der klingt schlechter mit den Electras...
DerOlli
Inventar
#21 erstellt: 15. Nov 2004, 22:26
Hi,

nene.... ich mag Marantz Verstärker. Vor allem den
PM 17 MK II den ich mir evtl. selbst holen werde.
Richtig gut fand ich ihn z. B. an Elac Lautsprechern.

Aber an JMLab gefiel er mir einfach nicht...
Mas_Teringo
Inventar
#22 erstellt: 26. Nov 2004, 03:31
verkauft
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Electra 906
gbean am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  6 Beiträge
Focal JmLab Electra 936
bebop am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  8 Beiträge
ELECTRA 906 Kompaktlautsprecher
Klausek am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  11 Beiträge
[V] JMLab Chorus LCR 700 (Lautsprecher)
Mas_Teringo am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  6 Beiträge
(V) naim nait 5i, HK KD 970 lim.Edit., JMLab electra 906
twoface am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  25 Beiträge
JMLab Electra 926
taubeOhren am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  9 Beiträge
JMLab Electra 936 NEU
rpurrucker am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  4 Beiträge
Focal Electra 927 BE
Mittelohrvergiftung am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  8 Beiträge
JMLab Chorus Serie
PiPro am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Utopia /JmLab
turnbeutelwerfer am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Wharfedale
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.171