Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DVD-Player liest Original-DVD nicht. Anzeige "root"

+A -A
Autor
Beitrag
Fragezeichen333
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2011, 12:37
Hallo,

bräuchte mal schnelle Hilfe und bitte eine ganz einfach zu verstehende Antwort für ne Frau, die keine Ahnung von Technik hat.

Ich besitze einen DVD-Player von Red Star, der angeblich alles abspielen kann. Bisher keine Probleme gehabt, auch gebrannte DVD's abzuspielen.

Nun hab ich zum 2.Mal das Problem, dass er eine gekaufte Original-DVD nicht abspielt. Es erscheint der Anfang, dieser ganze Freigabe-FSK-Copyright-Schnickschnack, wenn ich Glück habe, kommt noch das Start-Bild und dann geht nix mehr. Auf dem Display steht "Root".

Kann mir jemand helfen, was das heißt bzw was ich tun kann/muss, um die DVD abzuspielen?

Danke schonmal...

Verzweifelte Grüße vom Fragezeichen
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2011, 15:14
ganz simpel "kaputt". Und da NoName-Player: wirtschaftlicher Totalschaden.

Leider was Neues fällig.
T4180
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2011, 21:37
Hallo,

"kaputt" muss nicht zwingend sein...

Fragezeichen333 schrieb:
...Nun hab ich zum 2.Mal das Problem, dass er eine gekaufte Original-DVD nicht abspielt. Es erscheint der Anfang, dieser ganze Freigabe-FSK-Copyright-Schnickschnack, wenn ich Glück habe, kommt noch das Start-Bild und dann geht nix mehr. Auf dem Display steht "Root"...

Wenn ich das jetzt richtig verstehe tritt das Problem nicht immer, sondern nur bei bestimmten DVDs auf (und hier auch nur bei "Originalen"). (?) Falls das der Fall sein sollte:

Exakt dasselbe Verhalten hat der DVD-Player eines Freundes an den Tag gelegt - übrigens auch ein "RedStar". Vermutlich "hängt" sich der DVD-Player beim Lesen des Verzeichnisses auf der DVD "auf".

Wenn ich mich richtig erinnere (sicher bin ich mir nicht), haben wir die DVD letztendlich zum Laufen bekommen, indem wir nach dem Einlegen der DVD direkt auf "Wiedergabe" / "Start" geschaltet haben, ohne die DVD (wie ich es zumindest sonst immer mache) "in Ruhe" haben einlesen lassen und die Wiedergabe dann über das Menü gestartet haben.

Alternativ:
...war es genau andersherum
und falls das auch nicht hilft:
Versuche mal, ob du das erste Kapitel direkt über das Menü starten kannst (direkte Kapitelanwahl)

Gruß und viel Erfolg!


[Beitrag von T4180 am 13. Jan 2011, 21:40 bearbeitet]
Fragezeichen333
Neuling
#4 erstellt: 13. Jan 2011, 22:20
Vielen Dank, dies scheint mir eine hilfreiche Antwort zu sein. Die Kapitel kann ich leider nicht direkt anwählen, so weit komm ich ja gar nicht, aber ich werde morgen mal versuchen, direkt auf Wiedergabe zu drücken.

Ja, das hast du richtig verstanden. Er macht das nur bei bestimmten DVD's und nur bei Originalen, explizit eigentlich bei Vortrags-DVD's, nicht bei Filmen oder Musik. Und das erscheint mir eben seltsam, ich dachte schon, ich müsste vielleicht etwas anderes einstellen, damit er diese Art DVD auch abspielt.

Werde also morgen mein Glück nochmal versuchen.

Dankeschön ....
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2011, 07:19

Fragezeichen333 schrieb:
...explizit eigentlich bei Vortrags-DVD's, nicht bei Filmen oder Musik.....


Vielleicht hättest du das zu Beginn mal schreiben sollen?!?

Wahrscheinlich ist aber eher, dass das Teil tatsächlich einfach kaputt ist!
Mein Gott, was glaubt ihr denn, wie schnell das Billig-Geraffel kaputt geht? Das ist nicht das erste Mal, dass man damit konfontiert wird...
Fragezeichen333
Neuling
#6 erstellt: 14. Jan 2011, 13:34
Hallo Apalone,

das Billig-Geraffel hat mich die letzten 10 Jahre nicht im Stich gelassen! Und da er alles andere anstandslos abspielt, wird man doch mal fragen dürfen, oder? Dachte, dazu wäre dieses Forum da.

Gruß
Fragezeichen
T4180
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2011, 16:15
Hallo nochmal,

hmm, zehn Jahre - das ist nicht zufällig ein "230E", oder...?

Fragezeichen333 schrieb:
...Die Kapitel kann ich leider nicht direkt anwählen, so weit komm ich ja gar nicht, aber ich werde morgen mal versuchen, direkt auf Wiedergabe zu drücken...

Was mir noch eingefallen ist:
Sollte das mit der direkten Wiedergabe nicht funktionieren, kannst du die Kapitel auch direkt über die Fernbedienung anwählen.

Zum Thema "Billig-Geraffel":
Ich bin auch kein Freund von "No-Name"-Geräten und besitze seit einigen Jahren auch nur noch einen relativ günstigen DVD-Player als "Ersatzgerät". Ich habe damals aber gerade bei billigen DVD-Playern die Erfahrung gemacht, dass diese entweder sofort (innerhalb von sechs Monaten) defekt sind oder ebenso lange "halten" wie höherwertige Geräte.

Das schließt natürlich nicht aus, dass der DVD-Player von Fragezeichen333 nun doch am Ende seines Lebens angekommen ist - die Fehlerbeschreibung lässt aber noch hoffen...

Über die ganzen "Komplett-Anlagen" für ~ 100€ und den "No-Name-Verstärkerkram" brauchen wir - weder in Punkto Haltbarkeit, noch in Bezug auf Haptik und (Wiedergabe)Qualitäten - nicht diskutieren: da stimme ich dir Apalone voll zu.

Gruß und warten wir das mal ab!
Fragezeichen333
Neuling
#8 erstellt: 14. Jan 2011, 18:00
Hallo T4180,

nein, es ist ein 229 DP, übrigens vor 8-10 Jahren nicht unter 100,00 € zu haben gewesen und für meine Zwecke völlig ausreichend.
Ich habe diesen Thread nicht eröffnet, um eine Diskussion über Name oder NoName-Produkte zu entfachen, sondern suchte ganz einfach Hilfe für mein Problem.

Die ich übrigens jetzt bekommen habe dank deines sehr simplen Tipps. Ich habe die CD gestartet und sofort auf den Weiter-Knopf am Gerät gedrückt und siehe da .... das Gewünschte wurde sichtbar!

Dafür einen herzlichen Dank und ..... fröhliche Weiterdiskussion. Ich werde mir ein anderes Forum suchen Apalone, wenn ich noch einmal eine Frage habe über ein NoName-Produkt und ziehe es vor, jedem selbst zu überlassen, wieviel Geld er abdrücken will für seine Geräte.

Gruß
Fragezeichen
T4180
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2011, 18:39
Hallo Fragezeichen333,

die Frage nach dem Modell kam mir nur in den Sinn, weil ich damals den 230E hatte - und dieser noch immer "lebt" und der erwähnte "DVD-Player eines Freundes mit besagtem Verhalten" ist. Auf diesem beruhen auch meine Erfahrungen zur Haltbarkeit von "billigen DVD-Playern", die damals garnichtmal sooo billig in der Anschaffung waren (die 100€ kommen mir jedenfalls sehr bekannt vor - oder waren das noch 200 DM?!).

Fragezeichen333 schrieb:
...Die ich übrigens jetzt bekommen habe dank deines sehr simplen Tipps. Ich habe die CD gestartet und sofort auf den Weiter-Knopf am Gerät gedrückt und siehe da .... das Gewünschte wurde sichtbar!

Dafür einen herzlichen Dank und ..... fröhliche Weiterdiskussion...

Das freut mich und sehr gern geschehen. Ich muss mir dieses Vorgehen jetzt endlich mal merken, dann gibt es in den Antworten nicht diesen unangenehmen Beigeschmack von "Herumraterei", sofern die Frage nochmal aufkommt...

Ich denke übrigens nicht, dass hier eine Diskussion entfacht wurde, die weitergeführt werden wird.

Gruß und ein schönes WE!
Stefanvde
Inventar
#10 erstellt: 21. Jan 2011, 00:05
Der 229 war damals auch mein erster DVD-Player. Er lebt übrigens auch immer noch und dient heute zum Abspielen von MP3 CD's,am Bildausgang hängt dafür ein kleiner Bildschirm für's Menü. Was bei diesem Gerät damals schon schnell bekannt war ist das er einige DVD's von Disney nicht abspielen kann,.da dort Menüs verwendet wurden die nicht ganz dem Standard entsprechen.Das liegt übrigens nicht am Player selber sondern an den Scheiben die etwas aus dem Standard laufen. Also praktisch Disney "Billiggeraffel".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anzeige am DVD Player " Region nicht bekannt"
pizarro01 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  4 Beiträge
Denon 2910 DVD Player geht nicht!
bartos am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  3 Beiträge
CH-DVD 505 liest keine CD-R
C3Ph3uS am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  4 Beiträge
DVD-Player gesucht, der nicht nur Kauf-DVD`s liest.
dilute am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  4 Beiträge
DVD Player liest Dual Layer DVD nicht richtig.
alek-say am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  3 Beiträge
DVD Player Display und Mp3 Anzeige
LotF am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  7 Beiträge
DVD-Player mit MP3-ID3-Anzeige
schramme am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  2 Beiträge
DVD-Player mit Restzeit-Anzeige im DISPLAY?
adiclair am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  8 Beiträge
DVD Player liest nur noch Audio CDs
mathi am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Liest DVD nicht...
Badhabits am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in DVD-/DVD-A/SACD-Player Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Pioneer
  • Marantz
  • Sony
  • Harman-Kardon
  • Philips
  • Rotel
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJeamBeam
  • Gesamtzahl an Themen1.361.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.734