DVD Player, hochwertig, evtl made in germany

+A -A
Autor
Beitrag
Chrombenz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Okt 2014, 16:41
Hallo

ich bin auf der Suche nach einem guten DVD Player, und da ich generell Wert auf "made in Germany" lege, wollte ich hier einfach mal bei Leuten nachfragen die Ahnung davon haben.
Habe bereits ein wenig gesucht, bin aber nicht direkt fündig geworden...

Habe einen Metz Player bei ebay gesehen, der ist aber schon älter und scheinbar baugleich mit einem Pioneer!?
Daraus schließe ich dass der auch nicht aus Deutschland stammt?

Vllt kann mich ja jemand ein wenig "aufklären" diesbezüglich

Grüße und Danke, Michi
ctu_agent
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2014, 17:52
Da stellt sich die Frage:
was ist für Dich Made in Germany?

Entwicklung oder Herstellung oder Produktion oder Verpackung oder eine Kombination davon? Und müssen alle Bauteile Made in Germany sein?

Unabhängig davon:
gab es keine DVD Player die in Deutschland entwickelt oder produziert wurden.
Auch die Geräte von z. B. Loewe waren ausländische Modelle, stand halt nur ein deutscher Name drauf.

Reine DVD Player werden auch nur noch selten gebaut, da es vernünftige BR Player schon neu für um die 130€ gibt
.
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2014, 05:35

ctu_agent (Beitrag #2) schrieb:
....gab es keine DVD Player die in Deutschland entwickelt oder produziert wurden. ....


bei T+A könnte das sein.

Aber auch da werden nicht alle Bauteile aus D gekommen sein.

Der Plan ist auch -wie bereits angedeutet worden ist- auch mMn eher hinfällig: einen BDP kaufen und gut.

Einen BDP finden, der komplett in D entwickelt und produziert wird, gibt es nicht.
Chrombenz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Okt 2014, 17:40
Hallo zusammen,

und danke erstmal für die aufschlußreichen Antworten

Also made in Germany kann ich da wohl vergessen...

Ist Denon denn ein qualitativ hochwertiger Hersteller?
Oder was wäre hier noch ein "Spitzen"-Fabrikat?

Und nur mal so nebenbei, Zeitschaltuhren, gibt's da noch "made in Germany"?

Grüße Michi
ctu_agent
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2014, 20:10
Denon
Solche Pauschalaussagen sind immer schwierig.
Kommt halt drauf an, welche Geräte Du genau meinst. Murks ist es i.d.R. nicht.
Denon hat einen sehr guten Ruf bei AVR, BR-Playern und in den 90igern insbesondere auch bei CD-Playern, Verstärkern. (was nicht heißt, das heutige CD-Player etc. schlecht sind -:)
Marantz z.B. gehört zur selben Holding und weist demzufolge Gemeinsamkeiten mit Denon auf.

Wenn Du einen guten, preiswerten BR-Player suchst (spielt ja auch DVD) schau Dich z.B. bei Panasonic, Sony etc. um

Wenn es etwas "besseres" i.S. von Verarbeitung, Haptik, Wertigkeit sein soll, dann z.B. Marantz, Denon, Pioneer.

Unterschiede im BR Bild wirst Du eher nicht feststellen können. Der Unterschied liegt in der Qualität der Analogsektion (nur relevant für CD Wiedergabe), Verarbeitung, Features und Design.
Oppo ist ein chinesischer Hersteller; Oppo Player sind aber die Basis fast aller sog. High End BR Player, die im Hochpreisbereich z.B. von Cambridge Audio, Primare etc. angeboten werden.

Daran sieht man, das eine Klassifizierung von Elektronik nach Herstellerland nicht viel Sinn macht.

Wg. Zeitschaltuhren:
So lange Du nicht postest, was denn für Dich made in Germany ist (s. #2) kann Dir das niemand sagen.
Generell ist Deutschland als Hochlohnland in den Lohnkosten viel zu teuer, als das hier einfache elektronische Massenware zu konkurrenzfähigen Preisen produziert werden kann.

Ist imho auch letztlich egal:
in einer globalisierten Wirtschaft sollte sich jedes Wirtschaftssubjekt - also auch der Verbraucher - am Prinzip Best Value for money orientieren.

Viele Kernkomponenten moderner UE (z.B. Laufwerke, HDMI Chips, Panels, Surround Decoder etc.) werden nur von einigen wenigen Firmen produziert und alle Hersteller kaufen diese ein.
Auch in den "guten alten Zeiten" waren z.B. Grundig CD-Player oder Saba Videorecorder Derivate von asiatischen Produkten.
Das einzige Made in Germany daran war der Name und die Verpackung.
Chrombenz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Nov 2014, 10:23
Guten Morgen,

Danke für die vielen Info´s

Wenn dann wollte ich schon gleich etwas "besseres" kaufen, das nach Möglichkeit auch noch lange "up to date" ist. Dass das schwierig ist kann ich mir schon denken, wobei das auch nicht das Hauptmerkmal sein sollte. Das sollte eher die hochwertige Verarbeitung, Wertigkeit und Qualität sein.
Daher denke ich dass ich mich mal bei Marantz, Denon, Pioneer oder so umschauen werde.

Hab neulich in einem Prospekt einen Panasonic gesehen, aber das war glaub nur ein Bluray Recorder, kann das denn sein?
Dachte immer Bluray ist der Nachfolger der DVD, heißt ich müsste das Ding ja in einem Bluray Gerät auch einlegen können!?

Zu den "guten alten Zeiten", war da wirklich nur die Verpackung und der Name "made in Germany"!?

Was ich mit made in Germany meine, hmm, gute Frage, am besten was was auch in Deutschland hergestellt wurde, möglichst komplett.
Aber ich merke, sowas kann ich mir da wohl aus dem Kopf schlagen...

Naja, wie dem auch sei, ich wünsche noch einen schönen Sonntag allerseits

Grüße Michi
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2014, 11:12

Chrombenz (Beitrag #6) schrieb:
....das nach Möglichkeit auch noch lange "up to date" ist......


und dann suchst du nach einem DVD-Player?? Irgendwie passt das nicht so recht zusammen.
Chrombenz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Nov 2014, 11:21
naja, bluray Player halt, sorry wenn ich mich vllt falsch ausgedrückt hab
Highente
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2014, 12:05
Also was nu DVD oder Bur Ray Player? Dann schau dir halt mal einen Oppo an.
Chrombenz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Nov 2014, 12:38
dachte ein bluray Player kann auch dvd´s abspielen? daher dann schon einen bluray, evtl mit festplattenrecorder?
Highente
Inventar
#11 erstellt: 02. Nov 2014, 12:55
Klar kann ein Blu Ray Player auch DVDs abspielen. Der is nämlich abwärts kompatibel. Ein DVD Player kann abrr keine Blu Rays spielen und ist von daher schon veraltet und nicht zukunftsweisend.
AndreKuhr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Nov 2014, 22:23
Wie wäre es mit dem hier.

http://www.schnellau...purix-bluray-player/

Ne kleine Hifi-Firma aus Brandenburg.
ctu_agent
Inventar
#13 erstellt: 02. Nov 2014, 23:30
Nach der von dir verlinkten Seite verfügt das Gerät über eine HDD und einen Schaltverstärker - ist also kein reiner Player.
Was suchst du denn jetzt nun: einen Player, einen Recorder, ein All in one.

Ps: zumindest die HDD und das Laufwerk sind garantiert nicht aus Deutschland 😉
Slatibartfass
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2014, 10:40
Was soll eigendlich dieses "Made in Germany" für eine Technologie, die nicht in deutschland entwickelt wurde und für die auch kaum Komponenten in Deutschland hergestellt werden. Warum sollten hierbei also gerade deutsche Hersteller einen grundsätzlichen Qualitätsvorsprung bieten?

Auch deutsche Firmen sind übrigens mittlerweile im globalen Markt angekommen, wo die geringen Gewinnmagen nicht mehr viel Raum für eine besondere Qualität gegenüber anderen Herstellern in einem bestimmten Preissegment bieten.

Slati
manimax
Neuling
#15 erstellt: 09. Nov 2014, 13:53
inc
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 09. Nov 2014, 14:47

manimax (Beitrag #15) schrieb:
inc


Wow! Das nenne ich mal innovative Sprache...
detlef_1112
Neuling
#17 erstellt: 11. Jan 2021, 14:15
Es gab DVD Player Made in Germany. Produziert Leiterplatten bei MB-Video in Osterode und Endmontage in Peine. Wurden unter Panasonic verkauft. Entwicklung zuerst bei Panasonic in Japan, später auch bei MB-Video (Späterer Name Panasonic Audio Video GmbH). Es worden seit 1982 auch Videorekorder der Marken Blaupunkt, Bosch, Panasonic, Metz in Osterode produziert. Später war nur noch die Leiterplattenproduktion und die Montage in Peine. In Peine wurde auch das Druckgusslaufwerk der Videorekorder produziert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lieber älter und hochwertig, oder neu und ... ???
Trottel66 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  12 Beiträge
neuer DVD-Player: 1080p und evtl. SACD
Pandy79 am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  33 Beiträge
Suche DVD Player /Rekorder (HDMI,evtl USB)
LuckyLuke88 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  2 Beiträge
evtl. neuer shanling player
scarvy am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  2 Beiträge
DVD Player bis ca 200?
am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  12 Beiträge
DVD-Player Kaufempfehlung
berlin030 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  9 Beiträge
rotel dvd player
pafu82 am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  5 Beiträge
4 Klasse DVD-Player?!
frankie2004 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  15 Beiträge
Wirklich guter DVD Player?
atunatun am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  3 Beiträge
Dvd Player <50?
griffith am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedmuhieddin
  • Gesamtzahl an Themen1.492.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.384.028

Hersteller in diesem Thread Widget schließen