Aufnahmepegel bei Musikkassetten

+A -A
Autor
Beitrag
ricsch
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 21:19
Weiß jemand von euch wo der optimale Aufnahmepegel bei Musikkassetten (CrO2) liegt. Wie hängt der Aufnahmepegel mit Dolby zusammen? Ich habe nur Dolby B. Ich habe gehört er hängt auch mit dem verwendetem Kassettendeck zusammen. Ich habe ein: SHARP OPTONICA stereo cassette deck RT-5100. Es ist zwar schon älter, finktioniert aber noch super. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke.
RealHendrik
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2005, 18:27
So recht wird Dir hier niemand helfen können. Die optimale Aussteuerung hängt tatsächlich von zwei Faktoren ab:

a) Welchen Kassettentyp verwendest Du?
b) Wie ist Dein Deck eingemessen?

Bei CrO2 kann man bei einer Aussteuerung bis +2...+4 dB ganz brauchbare Ergebnisse erzielen. Je nach Deck und Kassette kann man auch noch wesentlich höher aussteuern, ohne hörbar zu verzerren oder zu komprimieren.

Dolby B (oder auch C oder S) dürfte eigentlich auf die Höhe der Aussteuerung keinen nennenswerten Einfluss haben, allerdings sollte man hier erheblich disziplinierter aussteuern (eben bis +2...+4 dB), damit etwaige Übersteuerungseffekte den Klang nicht völlig verfälschen. Wichtig ist beim Einsatz von Dolby auch die korrekte Einstellung von Aufsprech- und Wiedergabeverstärker...

Gruss,

Hendrik
hammondan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2005, 18:30
Hi, also ich bin auch im Digitalzeitalter ein sehr zufriedener Kassettenfreund und archiviere da viel,obwohl ich auch über einen CD-recorder verfüge... Meine Technics Decks, AZ6 und Bx 707, messen sich automatisch auf das Band ein, Vormagnetisierung und so, und der Pegel liegt für Chrombond bei +4 db, Metall +6 und Eisen +2. Dolby hat da keinen Einfluss darauf. Die Angaben habe ich aus der Bedienungsanleitung und ich nehme mal an, dass die Pegelanzeigen normiert sind. Bei lauteren Pegeln übersteuert es aber auch. MfG Daniel.
ricsch
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 18:40
Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe meine Aufnahme jetzt mit +3db und Dolby B gemacht und ich habe ein brauchbares ergebnis. @Hendrik was verstehst du unter einmessen. Ich vermute Bias und Eq bei meinem alten Gerät kann ich nur über Tasten den Bandtyp auswählen. Da ich auf CrO2 aufnähme steht er auch CrO2. Also ein genaues einmessen auf das Band ist nicht möglich. Das Kassettendeck von meinem Vater kann dies automatisch machen (sowohl Bandtyp und einmessen).

Nochmal eine Ergänzung:
Warum ist das Dolbysymbol (Doppel D) bei jedem Kassettendeck (mit Dolby) das ich gesehen habe bei 0 db?
Wobei ich mit Dolby doch auch bis z.B. +3db aufnehmen kann.


[Beitrag von ricsch am 09. Feb 2005, 20:15 bearbeitet]
RealHendrik
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2005, 01:23

ricsch schrieb:
Ich habe meine Aufnahme jetzt mit +3db und Dolby B gemacht und ich habe ein brauchbares ergebnis.


Gratuliere! So war's gedacht!


was verstehst du unter einmessen. Ich vermute Bias und Eq


Nicht ganz. Bias und Aufnahmepegel. Genaugenommen sind noch ein paar Parameter zu berücksichtigen, aber das spielt bei CC keine große Rolle.


Also ein genaues einmessen auf das Band ist nicht möglich.


Sehr wahrscheinlich doch möglich. Allerdings nur durch einen (schmerzfreien) Eingriff in das Gerät. Zudem ist ein wenig Meßequipment erforderlich.


Warum ist das Dolbysymbol (Doppel D) bei jedem Kassettendeck (mit Dolby) das ich gesehen habe bei 0 db?
Wobei ich mit Dolby doch auch bis z.B. +3db aufnehmen kann.


Hat nichts mit der Aussteuerbarkeit zu tun, sondern mit dem Dolby-Bezugs-Pegel, der bei verschiedenen Kassettendecks unterschiedlich sein kann. Bei Dir ist er eben bei 0 dB, bei manchen auch bei +2dB oder noch höher.

Du kannst mit Dolby auch weitaus höher aussteuern. Frage ist nur, ob Du Dir das noch anhören möchtest!

Gruss,

Hendrik


[Beitrag von RealHendrik am 10. Feb 2005, 01:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl / Aufnahmepegel
flolein am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  4 Beiträge
aufnahmepegel bei minidisc
seniorherbito am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  11 Beiträge
Lagerung von Musikkassetten
PRW am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  3 Beiträge
Problem mit Dolby B NR
Willi.E am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  3 Beiträge
Suche Hüllen für Musikkassetten (MC) in Bielefeld
GCHG am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  2 Beiträge
Dolby bei älteren Kauf-MCs
thdeck am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  2 Beiträge
Cassette EMTEC Sound I
JonasH am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  5 Beiträge
Kann man CrO2 Kassetten auch in Stellung "Ferro" aufnehmen?
DJ-Spacelab am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  7 Beiträge
Probleme beim Digitalisieren der Schallplatten
SummSumm am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  3 Beiträge
Suche Händler wo man die "Dolby 3D Brillen" kaufen kann
januss am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedkentuckytukker
  • Gesamtzahl an Themen1.417.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.986.726

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen