Kicker S12L7 oder ESX SX 1522?

+A -A
Autor
Beitrag
stp483
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jan 2008, 09:15
Hallo.

Habe momentan die chance, einen der beiden oben genannten woofer für 165euro neu mit garantie zu bekommen und frage mich, welchen ich nehmen soll!

bin eigentlich ein Fan von 15zöllern in geschlossenen gehäusen, weil ich den lauten, aber dennoch qualitativ hochwertigen sound echt mag :-)

würde beie als 2x2ohm bekommen, sodass meine amp auch genug leistung auf die woofer geben düfte.

---> drum frag ich euch: welchen? :-)

kenn beide nur aus zeitungen!

höre generell eher elektronische musik wie dance, trance techno...aber hin und wieder liegt auch mal ein lecker R´n´B album im CD schacht.

gehäuse wird komplett nei gebaut, also BR oder Sealed is mir wurst.

als Amp steht derzeit leider nur ne Rodek R1900N zur verfügung, die aber für das geld ganz gute dienste verrichtet, wie ich finde.

frontsystem ist nen eigenbau aus Carpower the Dome HT, Audiosystems Weiche und nem Xion Flat von Audiosystems im 4,5L BR in der Tür, angetrieben von einer Rodek R4100N. heckspeakerr sind zweitrangig und daher auch nur nen Axton Koax (sind eh sehr leise eingepegelt, sodass ich sie kaum höre).

fahrzeug ist ein VW Jetta mit metallablage, allerdings wird der woofer in einer sonderkonstruktion hinter die offene skisacköffnung montiert (sammt gehäuse natürlich), um besseren durchfluss zu gewährleisten! die hutablage ist bis auf speakeraufnahmen und 2 verbliebene lüftungslöcher verschlossen worden.

tendiere zum ESX, da man mir gesagt hat, dass Kicker derzeit viel durch den namen verkauft...bis auf ebend jene L7 Serie....aber wer weiß.

mfg!
Simon
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2008, 11:36
Hi!

Benutz mal die Suchfunktion zum Thema "Import aus den USA".
Würde mich trotzdem interessieren, wo es den 12L7 neu um 165,- gibt. *gg*

und freundlich grüßt
der Simon
CyC_DaD
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Jan 2008, 13:07
halle erstmal

also zur kicker muss ich sagen ich hab 2 x S15L7 1000wrms(bj.2002 mim silbernen mebran)
in einer 275 liter Bassreflex und da geht mächtig druck ab.vor allem richtung techno und elektro.auch seeeer tiiiefe töne trifft er exakt.
kicker ist gut zu empfehlen.

viel spass bei deiner entscheidung
greeZ grisu !
Simon
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 13:12
Hi!

CyC_DaD schrieb:
ich hab 2 x S15L7 1000wrms(bj.2002 mim silbernen mebran)
in einer 275 liter Bassreflex und da geht mächtig druck ab.vor allem richtung techno und elektro.

Ich hab da ganz andere Erfahrungen gemacht.
Bei HipHop und ähnlichem hat er mir sehr gut gefallen, aber bei Techno und Rock ist er absolut nicht mitgekommen.

An der Kontrolle hat es bestimmt nicht gelegen.
Eine Masterstroke 3000 gepuffert von drei Maxximas reicht bestimmt.

und freundlich grüßt
der Simon
CyC_DaD
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 13:18
also
kicker grosse kiste weicher bass (hip hop)
kciker kleine kiste harter und schneller bass (Techno,ect..)
hab meine kiste mit den 2 kicker in einem raum drinnen.
kommt nur auf die einstellung an
Simon
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 13:22
Hi!

Die Kiste war (für den Sub) relativ kompakt und ziehmlich hoch abgestimmt.
Ist halt meine Erfahrung mit diesem tollen Teil.

und freundlich grüßt
der Simon
stp483
Stammgast
#7 erstellt: 01. Feb 2008, 15:12
kay...den ESX kennt also keiner...hm....

wie gesagt, als amp dient ne Rodek R1900N, die ca 1KW an 1ohm leisten soll, -ampkauf kommt nicht in frage.

sollte eigentlich reichen.

der woofer kommt aus ner filialauflösung einer großen elektrokette aus österreich..hab da nen kumpel, der mir den besorgen könnte.

ach ja: die garantie von einem jahr hab ich trotzdem, da es den laden an sich ja weiterhin gibt.

muss natürlich noch 20euro versand druf zahlen :-)

fahre derzeit nen Velocity VXS15 in 65L geschlossen und bin recht angetan vom sound...könnte aber noch mehr gehen :-) (läuft wegen 2x4ohm auch nur auf 2ohm der amp, wo er irgendwas zwischen 650 und 750 bringen dürfte)

---
für strom ist gesorgt, hängen ZWEI Starterbatterien vorne im Motorraum (das war ne arbeit, die zweite da rein zu bekommen :-) ) und das stromkabel bis zum verteiler hat nen 35qmm querschnitt (und war sau teuer)...hab das kabel scho seid 2 jahren (und die dazugehörige 120ampere sicherung).

ab verteiler bekommt der MT/HT amp dann 16qmm und der bassamp 25qmm, sollte reichen, is ja digital. zur show sitzt da noch seid weihnachten nen 2F Kondensator von BOA zwischen bassamp und verteiler...der kumpel hatte den über und mir für 25euros verkauft...sieht scho hübsch aus mit der LED anzeige usw...aber bringen tun die ja eh recht wenig bis nichts :-)
stp483
Stammgast
#8 erstellt: 23. Feb 2008, 18:55
also meinen ESX, den ich gewählt habe, verkaufe ich gerade wieder...bin doch sher enttäuscht.

in der auto hifi hieß es, dass er super kontrolle und sauber spielt in 55litern geschlossen...er lief bei mir in 58liter geschlossen an meiner R1900N und ich bin doch sehr enttäuscht gewesen!

gut, er schiebt wie sau, das muss man echt zugeben, aber kontrolle? fehlanzeige! er klingt schlechter als ein Axton 38er im gleichen gehäuse und an gleicher amp und deutlich schlechter, als mein "alter" velocity VXS 15 im gleichen gehäuse!

von einem 300euro woofer hab ich echt mehr erwartet als dummes rumdrücken! da kann ich mir auch 2 ebay ssubwoofer holen, kommt aufs selbe raus!

schön anzusehen is das ding, keine frage, und tief kann er auch, druck sowieso...aber null kontrolle....tief trennen und per phaseshift ins frontsystem einkoppeln wäre noch ne möglichkeit, aber das ist nicht sinn der sache.

ich bin sehr enttäuscht und schaue mich nun nach anderen, gebrauchten woofer in dieser preisklasse um!

mfg!
fl0w0r
Stammgast
#9 erstellt: 24. Feb 2008, 13:11
naja zu der/den zeitschriften sag ich mal nix zu
und die rodek wird an 1 ohm nicht wirklich kontrolle haben.
schon mal eine schlechte vorraussetzung bei deiner musik.

gruß
stp483
Stammgast
#10 erstellt: 24. Feb 2008, 13:49
die verzerrungswerte ( klirr) liegen weit unter 1%, was bei den wiederzugebeneden frequenzen volllkommen ok ist. man hörts ja auch mit anderen woofern, dass sie kontrolle hat!

wie gesagt, hab ja schon mehrere woofer (auch mehrere und in verschiedenen gehäusen) ausprobiert.

in nem anderen freed hab ich das schonmal aufgeführt, was für woofer ich da dieser amp schon hatte.

ist nen suche thread.... " Subwoofer "alleskönner" bis 300euro " heist der fred... :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ESX Signum SX 1522
Biggeron am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  4 Beiträge
ESX 1522
BrOtY am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  10 Beiträge
Kicker S12L7
Andreaswolbring12" am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  9 Beiträge
Kicker S12L7
Oberpas am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  10 Beiträge
ESX Vision 1522
lasv3gazz am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  3 Beiträge
Kicker S12L7 Stromfresser?
XR3iTeddy am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  7 Beiträge
Kicker S12L7 Endstufe?
HotWheels am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  4 Beiträge
Kicker S12L7.... welches Gehäuse
Grünegurke am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  16 Beiträge
Kicker S12L7 fast zerstört
VollamGas am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  7 Beiträge
kicker solobaric s12l7
niepokonany am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedAnea_Bekaj
  • Gesamtzahl an Themen1.417.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.820

Hersteller in diesem Thread Widget schließen