Bass Box selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
rezult
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2008, 00:37
Hi Leute, ich habe mir gerade 2 neue Boxen ersteigert. Ich würde diese gerne in mein Auto verbauen, habe aber leider nicht genug Platz um sie in die Hutablage zu legen. Jetzt habe ich davon gehört, dass man sich selbst eine Bassbox bauen kann.
Aber ich hab leider keine Ahnung worauf man dabei achten muss, und welche maße ich dabei benutzen muss. Villeicht kann mir ja jemand von euch helfen oder einen Rat geben.
__________________________________________________________
Hier ein paar Daten zu den Boxen:

MAGNAT ADR 300

Prinzip / DIN-Ø 300 mm Basslautsprecher
Belastbarkeit RMS / max. 800/ 2000 Watt
Impedanz 2 x 4 Ohm
Frequenzbereich 19 - 250 Hz
Schalldruck 90 dB
Aussendurchmesser 341 mm
Lochausschnitt 295 mm
Einbautiefe 148 mm
Rdc 2 x 3,4 Ohm
Fs 29 Hz
Qms 3,44
Qes 0,53
Qts 0,46
Vas 53 L
Xmax 22 mm
Korb Aluminium Druckguss
Free Air

nein




3" Doppel-Hochleistungsschwingspule mit japanischem TOTOKU Draht

Mit der Zentrierspinne vernähte Kabelzuführung

Magnetsystem mit Kurzschluss-Kupferring zur Linearisierung der Induktivität für einen geringeren Klirrfaktor

Hochflexible Gummisicke mit verstärkter Dichtungsauflagefläche

High Power 3fach-Magnetsystem mit verchromter Polplatte

Klippel-optimiertes symmetrisches Magnetfeld

Vernickelte Pushterminal für eine Kabelaufnahme bis 6 mm2

Aufwändige Diamond-Cut-Oberflächen

__________________________________________________________

Danke schonmal im Vorraus


lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2008, 06:26
Hallo

Gehäuse gibt's doch in der Bedienungsanleitung.

http://www.magnat.de...e/ADR_300_Manual.pdf

Gruß
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2008, 07:11

rezult schrieb:
Hi Leute, ich habe mir gerade 2 neue Boxen ersteigert. Ich würde diese gerne in mein Auto verbauen, habe aber leider nicht genug Platz um sie in die Hutablage zu legen. Jetzt habe ich davon gehört, dass man sich selbst eine Bassbox bauen kann.


NIE und NIMMER gehört sowas auf die Hutablage


Lesen!!


http://www.hifi-foru...read=7622&postID=1#1




http://nibis.ni.schu...rgehaeuse/lsgeh.html


http://www.hifi-forum.de/viewthread-70-1754.html
H34D5H0T
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2008, 07:33
hast du einen verstärker für die boxen ??
rezult
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2008, 11:59
2 Sachen.

1. Habe ich mich vertan, ich hab nur eine Box ersteigert.

2. Nein, ich habe noch keinen Verstärker. Das Wäre dann auch meine nächste Frage gewesen, auf welche Daten muss ich beim Kauf eines Verstärkers achten, damit ich die Voll Leistung davon rausbekomme. Es sollte aber bezahlbar bleiben ^^.
NixDa84
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2008, 12:01
Schönes Lautsprecherchassis der ADR...
Was hörst du denn für Musik?
rezult
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2008, 12:22
Ui, das schankt total, mal Hip Hop mal eher wieder Techno/Hardbass
NixDa84
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2008, 12:25
Würdest du dir zutrauen ein Bassreflexgehäuse zu bauen?
Weil da finde ich den Sub am idealsten.
Stufe wäre eine Kove K2-700 ne nette Sache da der Woofer ohne hin über 2 mal 4 Ohm verfügt und hier die Anschlussimpedanz gut passen würde.
Ist nur die Frage ob sie schon zu teuer ist
rezult
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Okt 2008, 12:32
In was unterscheidet sich denn eine Bassreflexionsbox zu einer Bassbox ?
SeppSpieler
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2008, 12:33
Bassbox ist ein allgemein Begriff.
rezult
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Okt 2008, 12:43
und was ist dann genau ein "Bassreflexgehäuse" ?
SeppSpieler
Inventar
#12 erstellt: 26. Okt 2008, 12:46
Das hier:

Wiki
rezult
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Okt 2008, 12:49
Schau mal, die hier hab ich gerade gefunden =>

__________________________________________________________

"COUGAR" MOSFET HIGHEND ENDSTUFE der KLASSE AB
Reale 1000 Watt max. Leistung im 2/1 Kanal Betrieb

Art-Nr: VI - C500.2 / AW2237161
Im Brückenmodus ist der Verstärker perfekt für starke Subwoofer geeignet.

Kraftstrotzende Endstufen sind eine Spezialität des Hauses Cougar .

Hinter dem klassischen Design haben die Jungs leistungsstarke Mosfet-Technologie verbaut, die reale 1000 W Max.leistung durch ihr Auto wehen lassen.

Ansonsten hält sich Cougar kompromisslos an bewährte Qualitätsmaßstäbe: Langlebigkeit, Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit.

Die Endstufe läßt sich problemlos mit Subwoofer und Lautsprechern verbinden.

Die Endstufe ist auch bei 2 Ohm stabil im Stereobetrieb. Mit Tri-Mode Anschluss.

Top-Features :

*

Höchstleistung max : 2 x 500 W oder 1 x 1000 W (im 2/1-Betrieb)
*

stabiler Stereobetrieb an 2 Ohm



Eigenschaften :

*

Eingänge: 1 x Cinch
*

Tri-Mode Anschluss
*

Frequenzweiche und Lautstärkeregler
*

Ausgangsimpedanz: 4 Ohm
*

Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
*

Output Load: 2-8 Ohm Stereo, 4-8 Ohm Mono
*

Sicherungen: Sicherung für Überspannung und Hitze
*

Ein und Ausschalten direkt und bequem über das Autoradio
*

klassische Kühlkörper


Abmessungen :

*

25 x 35 x 4 cm
*

Gewicht: 4 kg

__________________________________________________________

Meinste die taugt was in Kombination mit der Box ?
SeppSpieler
Inventar
#14 erstellt: 26. Okt 2008, 12:51
Diese nicht nehmen, was kostet das Schrottteil?
Gibt fürs gleiche Geld eine echte Endstufe.

mfg
rezult
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Okt 2008, 12:53
diese hätte jetzt nur 30 euro gekostet, ich wollte nähmlich nicht mehr wie 100 euro ausgeben.

Jetzt habe ich gerade auch noch die hier gefunden: Hifonics Nemesis NX 750D


[Beitrag von rezult am 26. Okt 2008, 13:01 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#16 erstellt: 26. Okt 2008, 13:01
Das sind 30Euro zuviel...

du brauchst eine Endstufe, die gebrückt 2ohm stabil ist (also 1ohm pro Kanal).

Also entweder einen Monoblock ober eine hochwertige 2 Kanal Endstufe.

Sowas in der Richtung:
http://cgi.ebay.de/E..._trksid=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/E..._trksid=p3286.c0.m14
SeppSpieler
Inventar
#17 erstellt: 26. Okt 2008, 13:01
Bei 100€ wäre die etwas für dich:

Carpower


[Beitrag von SeppSpieler am 26. Okt 2008, 13:02 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#18 erstellt: 26. Okt 2008, 13:04

SeppSpieler schrieb:
Bei 100€ wäre die etwas für dich:

Carpower


Schonmal auf den Sub geschaut?

der Hat 2x4ohm
SeppSpieler
Inventar
#19 erstellt: 26. Okt 2008, 13:06
Sorry, hatte etwas überlesen.
rezult
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Okt 2008, 13:16
Joa das versteh ich auch nicht so ganz mit dem "ohm" Zeug. Das einzige was ich weiss, ist das mein Radio "4 Ohm" ausgänge hat.
Harrycane
Inventar
#21 erstellt: 26. Okt 2008, 14:47
Also wenn man wirklich so gar keine Ahnung hat wirds schwierig.
Hast du jemanden, der dir helfen kann und sich gut auskennt?

Wo kommst du denn her?
rezult
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Okt 2008, 14:56
Mh, nicht wirklich. Meind Dad hilft mir ein wenig dabei. Er hat damals in seiner Jugend ähnliche Sachen gebaut und so, aber er sagt, dass sich die Dinge um einiges verändert haben, von daher wollte ich mich wenigstens informieren, bevor ich mir nacher eine Endstufe kaufe, mit der ich gar nichts anfangen kann.
NeoHakke
Stammgast
#23 erstellt: 26. Okt 2008, 15:57
Was du damit definitiv getan hättest! Mehr als 100 echt nicht? Wie sieht's eigentlich aus mit ner restlichen Anlage?
Wo kommst du her?
zuckerbaecker
Inventar
#24 erstellt: 26. Okt 2008, 21:38

rezult schrieb:
und was ist dann genau ein "Bassreflexgehäuse" ?




WENN ich schon Links poste
dann LESE sie auch. Dort wird diese Frage genau beantwortet.

Und alle anderen auch.
rezult
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Okt 2008, 21:51
Ich komme aus der Nähe von Mönchengladbach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass Reflexgehäuse selber bauen
Haralf am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  2 Beiträge
Box selber bauen! Welcher woofer?
timboj1708 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  4 Beiträge
Basskiste selber bauen
sight am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  2 Beiträge
Neues Auto, Bass Box bauen einige Fragen.
Robin89 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  11 Beiträge
Subwoofer Box selber bauen! BITTE UM HILFE
Wali_1988 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  13 Beiträge
Box f. Subwoofer selber bauen bzw. umbauen
SHERIFF0105 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  5 Beiträge
Kicker selber bauen
P-roniX am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  7 Beiträge
Selber bauen ?
NoNameCruiser am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  7 Beiträge
Bassbox selber bauen?
Invisible16 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  8 Beiträge
Subwoofergehäuse selber bauen
#HandballFreak# am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedulto
  • Gesamtzahl an Themen1.463.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.837.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen