RE-Audio RE 10 / Gehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
bassmacher
Stammgast
#1 erstellt: 10. Nov 2008, 11:15
Hallo Leute...

ich würde mich für 2 RE-Audio RE 10 interessieren,

betrieben soll das ganze an einer Eton PA 1502 werden, was so wie ich finde leistungsmässig optimal passen würde.

Für mich stellt sich nun die Frage...ob schon jemand erfahrungen mit den genanten Subs gemacht hatt
bzw. ob einer der Eperten hier eine Gehäuse Empfehlung für mich hätte?

die TSP´s schreien ja förmlich nach Geschlossen bzw. komm ich so über den Daumen gerechnet auf ca. 18 - 20 liter


Edit: Kann jemand vl. die orignalen Ami Empfehlungen auf hierzulande gebräuchliche Maße umrechnen?

http://www.reaudio.com/specs.html#sp_re


mfg & Danke im voraus...

Philipp


[Beitrag von bassmacher am 10. Nov 2008, 11:34 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 10. Nov 2008, 11:39
Ich würde dir RE10 in je 20liter geschloßen mit etwas Sonofil packen!
BR packst du beide in einen gemeinesame Kammer mit 70liter und einem 10er Rohr mit 30cm Länge!!
Hast du die beiden REs schon??


[Beitrag von surround???? am 10. Nov 2008, 11:40 bearbeitet]
bassmacher
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2008, 11:47

surround???? schrieb:
Ich würde dir RE10 in je 20liter geschloßen mit etwas Sonofil packen!
BR packst du beide in einen gemeinesame Kammer mit 70liter und einem 10er Rohr mit 30cm Länge!!


Also so ziehmlich das was ich mir gedacht habe!

Werde heute Abend mal WinISD anwerfen und ein wenig simmulieren. Weil ne Reso. von 21Hz ist schon eher unüblich bei einem 25er Chasis. Geschlossen wird es auf jeden Fall vl. aber auch BR wenn es mir pegel mäßig zuwenig ist. mal schauen was die Simu sagt.



surround???? schrieb:
Hast du die beiden REs schon??


Nein


Lg & THX
surround????
Gesperrt
#4 erstellt: 10. Nov 2008, 11:51
Na dan zwinker ich doch mal zurück!!
worapp
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2008, 12:04

surround???? schrieb:
Na dan zwinker ich doch mal zurück!! ;)


versteh ich nicht...
Warum fragst ob er sie schon hat!?
Kein gute Wahl?

@ Bassmacher: Für welche Musikrichtung möchtest du sie denn haben?
Simon
Inventar
#6 erstellt: 10. Nov 2008, 12:06
Hi!

Warum er fragt und zurückzwinkert?
Vermutlich um auf den Hinweis in seiner Signatur nochmals hinzuweisen. *gg*

Sind übrigens sehr nette Chassis.
Viel Spaß damit.

Und freundlich grüßt
der Simon
bassmacher
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2008, 12:12

worapp schrieb:

@ Bassmacher: Für welche Musikrichtung möchtest du sie denn haben?


Hauptsächlich Dance, POP, Symphonic Metal ein wenig RMB

also Quer durch die Bank... vondaher soll das ganze ein präzise, laute und günstige Alround-Combi werden.


lg
bassmacher
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2008, 12:13

Simon1986 schrieb:

Sind übrigens sehr nette Chassis.
Viel Spaß damit.

Und freundlich grüßt
der Simon


Hast du sie vl. schon gehört? Kanst du dazu etwas sagen?

Gruß
Simon
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2008, 12:18
Hi!

Es sind nette Allrounder, die für die Größe und vor allem für den Preis ganz schön tief runter gehen.
Sauber spielen tun sie auch noch und das in kompakten Gehäusen.

Die Belastbarkeit ist für RE ungewöhnlich niedrig.
Eine PA 1502 für zwei Stück passt aber super.

Und freundlich grüßt
der Simon
worapp
Inventar
#10 erstellt: 10. Nov 2008, 12:33

Simon1986 schrieb:
Hi!

Es sind nette Allrounder, die für die Größe und vor allem für den Preis ganz schön tief runter gehen.
Sauber spielen tun sie auch noch und das in kompakten Gehäusen.

Die Belastbarkeit ist für RE ungewöhnlich niedrig.
Eine PA 1502 für zwei Stück passt aber super.

Und freundlich grüßt
der Simon



Die Gehäusevorschläge klingen ja ganz plausibel. Trotzdem würde mich interessieren was dass für Werte auf der RE-Audio Seite sind und wie man die in "Liter" umrechnet!? Jemand ne Ahnung?
Simon
Inventar
#11 erstellt: 10. Nov 2008, 14:01
Hi!

Die Angaben auf der Homepage sind in Cubic Feet.
Ein Cubic Feet sind ~28,3 Liter.

Kompakte Gehäuseempfehlung: 9,9 Liter
Optimale Gehäuseempfehlung: 14,2 Liter

Und freundlich grüßt
der Simon
worapp
Inventar
#12 erstellt: 10. Nov 2008, 14:40

Simon1986 schrieb:
Hi!

Die Angaben auf der Homepage sind in Cubic Feet.
Ein Cubic Feet sind ~28,3 Liter.

Kompakte Gehäuseempfehlung: 9,9 Liter
Optimale Gehäuseempfehlung: 14,2 Liter

Und freundlich grüßt
der Simon


Danke für die Info....


lg worapp
bassmacher
Stammgast
#13 erstellt: 10. Nov 2008, 14:45

Simon1986 schrieb:
Hi!

Die Angaben auf der Homepage sind in Cubic Feet.
Ein Cubic Feet sind ~28,3 Liter.

Kompakte Gehäuseempfehlung: 9,9 Liter
Optimale Gehäuseempfehlung: 14,2 Liter

Und freundlich grüßt
der Simon



Eben so Danke!

lg
surround????
Gesperrt
#14 erstellt: 10. Nov 2008, 14:50
Wobei ich die Angaben für sehr klein und Kompakt halte!
Also bitte nur nehmen wenn es gar nicht anders geht.
Ich halte die 15liter des RE10 für die Untergrenze, nur in Ausnahmesituationen geht auch weniger!
bassmacher
Stammgast
#15 erstellt: 10. Nov 2008, 15:33

surround???? schrieb:
Wobei ich die Angaben für sehr klein und Kompakt halte!
Also bitte nur nehmen wenn es gar nicht anders geht.
Ich halte die 15liter des RE10 für die Untergrenze, nur in Ausnahmesituationen geht auch weniger!


Werde auf jeden fall heute Abend die WinISD anwerfen und mal ein wenig simulieren. Aber ich glaube auch das mit 20L wohl das beste Ergebnis zu erziehlen ist.

Wie RE Audio aber auf 10 Liter kommt ist mir ein Rätsel!?

gruß
surround????
Gesperrt
#16 erstellt: 10. Nov 2008, 15:44
Naja, weil es rein vom Qtc her noch im Rahmen liegt!
Aber ich halt edie mechanische Belastung in einem so kleinen Volumen für einen 25er für sehr hoch! Dabei geht es nicht um den Hub sondern um die Mechanische Belastung der Aufhängung!
Simon
Inventar
#17 erstellt: 10. Nov 2008, 15:44
Hi!

@ surround
Bei 15 Litern hat man ein Qtc von 0,774.
Das würde ich nicht als Untergrenze betrachten.
Die angegebenen 9,9 Liter sind aber bestimmt zu wenig.

Wenn ich mir allerdings ansehe, in wie kleine Gehäuse die meisten User ihre Hertz ES stecken, ....

Und freundlich grüßt
der Simon
surround????
Gesperrt
#18 erstellt: 10. Nov 2008, 15:46

surround???? schrieb:
Naja, weil es rein vom Qtc her noch im Rahmen liegt!
Aber ich halt edie mechanische Belastung in einem so kleinen Volumen für einen 25er für sehr hoch! Dabei geht es nicht um den Hub sondern um die Mechanische Belastung der Aufhängung!

Klar geht das, aber eben nur mit Abstrichen im Tiefgang, Pegel und Präzision!
Was geht ist nicht immer Sinnvoll!!!
Simon
Inventar
#19 erstellt: 10. Nov 2008, 15:54
Hi!

Ich weiß jetzt leider nicht, was du sagen wolltest.
Nochmal zusammenfassend:
Butterworth liegt für den RE10 bei 16,7 und Bessel bei 22,6 Litern.
Das ist für ein so tief spielenden 25er schon sehr wenig.

Und freundlich grüßt
der Simon
surround????
Gesperrt
#20 erstellt: 10. Nov 2008, 16:00
Ich meine die mechanische Belastung für die Aufhängung, die ein einem sehr kleinen closed sehr hoch ist!
Zwischen 15 und 25liter halte ich für die RE10 optimal!
Weniger = siehe oben, mechanische Belastung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RE Audio SR 10 oder RE 10
dr3cksmin3 am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  7 Beiträge
Gehäuse Re Audio RE 12
Loop_GTI am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
RE-AUDIO RE 12
dorkie am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
RE Audio RE-Serie
doggyfizzle am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  7 Beiträge
re-audio se 10
dorkie am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  8 Beiträge
RE-Audio RE 8 in 5,9l Gehäuse?
HafenCity am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  3 Beiträge
RE-AUDIO
mx5cruiser am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Gehäuse RE Audio RE12
El_Mero-Mero am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  8 Beiträge
Gehäuse RE Audio SX12
RE_Audie am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  3 Beiträge
Re Audio!!
Schorrschi am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedvoice91
  • Gesamtzahl an Themen1.410.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.574

Hersteller in diesem Thread Widget schließen