AS F2-500 zu viel leistung für Radion 15?

+A -A
Autor
Beitrag
Shockone
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2008, 23:28
Hallo,

Hab seit längerem in meinem Audi A4 BJ.95 Limo. (mit göffneter Skisacköffnung) Einen Radion15 in einem GG an einer F2-300.. ich muss sie sehr hoch fahren um den Radion15 in "schwung" zu bringen. Habe momentan eine gute möglichkeit meine F2-300 gegen wenig aufpreis gegen eine F2-500 einzutauschen! Ich bin der meinung dass ich mit dem Lautstärkeregler bzw. mit den Einstellungen der Anlage gut klar komme! Wäre es zu sehr gewagt auf eine 500er umzurüsten?

Gruß Shock
Marco_Gee
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Nov 2008, 00:13
Das ist kein Problem
Hast du genügend Strom im Auto?
Was für ne Verkabelung? (Strom)
Was füer eine HU?
Rob2207
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Nov 2008, 00:23
ich glaub eher das grössere problem ist die stromversorgung wenn du nich schon eine zusatbatterie drin hast solltest du eine reinmachen....
Marco_Gee
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Nov 2008, 00:36
Bei ner 500er an 4 Ohm Brücke
Nee, da reicht eine Maxxima oder ähnliches als Starterbatt und ein vernünftig dimensioniertes Strom-Kabel mir ein oder zwei Caps daran


[Beitrag von Marco_Gee am 18. Nov 2008, 00:37 bearbeitet]
Rob2207
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Nov 2008, 00:54
ich denk ma das wird nich das einzige sein was er drin hat bzw noch vor hat...da ist man mit ner zusatzbatterie schon auf der sicheren seite...
Shockone
Stammgast
#6 erstellt: 18. Nov 2008, 16:02
Hey...danke für die Antworten.

Also hier mal ein Statement zu meinen Komponenten!

HU: Pioneer DEH-P6900 IB
FS: AS HX 130 SQ. in original einbauplätzen und gedämmten Türen
Rearfill: AS Xion 10er (aus meinem vorherigen Fzg. Audi 80)
FS und Rearfill Amp: AS F4-260
SW: AS Radion 15 in 80Liter GG (momentan baue ich die reserveradmulde aus)
SW Amp: Momentan F2-300

So und Kabel habe ich 35² verlegt und vergoldete verteiler. Batterie habe ich ne Exide aber ich weiss leider nicht genau welche.. bisher hat sie immer ihren dienst vollkommen geleistet... habe schon ca. 40 minuten mit 75% Lautstärke gehört und die anlage sowie dass starten des Motors ging immernoch Problemlos.
Wenn ich jetzt vil. auf die F2-500 umrüste wollte ich eine "normale" Starterbatterie reinmachen und die Exide natürlich immernoch beibehalten. Sollte ich meinen Kabelquerschnitt erhöhen (bat. passt aufjedenfall nicht mehr in den KR. benötige den Platz)? Ein Cap möchte ich auch noch reinhauen!
Wenn ihr irgendwelche kritik oder ähnliches habt...haut se einfach raus!
Rob2207
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Nov 2008, 15:33
haste kein platz in der reserveradmulde??? bau die batterie doch da rein...
thanrum18
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Nov 2008, 15:41

Shockone schrieb:
SW: AS Radion 15 in 80Liter GG (momentan baue ich die reserveradmulde aus)


Wer lesen kann ist klar im vorteil
surround????
Gesperrt
#9 erstellt: 19. Nov 2008, 16:03
Wenn die Skisacköffung schon da ist, wieso baust du dann keinen Bandpass(mit dem Radion15 wohl bissl groß)?
Der Radion 15 ist jetzt nicht unbedingt prätestiniert dazu in ein geschloßenes gesteckt zu werden.
EBP von 42 geht shcon deutlich Richtung Free-Air oder großes Bassreflex!
Auf deutsch, der Radion 15 ist nicht für geschloßene Gehäuse gebaut worden!
Also entweder auf BR umbauen oder ein anderer Woofer!
Wer hat dir denn empfohlen den Radion in 80liter GG zu setzten?

Gruß Dominik
Shockone
Stammgast
#10 erstellt: 19. Nov 2008, 21:21
Also des isch ne gute frage... Habe den Radion (leider) von einem sehr sehr sehr schlechtn händler für meinen Audi 80 in einem 50 Liter BR gehäuße empfohlen bekommen! Mit Bassreflex in ner Limo habe ich bisher keine guten erfahrungen gemacht....klingt irgendwie unpräzise...! Irgendwann habe ich mir ein Test gehäuße gebaut mit 80 Liter... Habe den woofer eingebaut in meinen A4 und probegehört, es war ein unterschied von Tag und Nacht(im Positiven) . Ich Habe hier schon mal ein Thema eröffnet wegen Dem Volumen für den Radion15, habe auch alle umstände erklärt, habe kein antwort bekommen! Also mein Bass ist akzeptabel, ich drücke einen Radion 12 in nem A3 an ner F4-300 weg. Der woofer ist Relativ Tief abgestimmt also mit Schnellem Trance ist er etwas überfordert!
surround????
Gesperrt
#11 erstellt: 19. Nov 2008, 21:57
LOL 15er Radion in 50liter BR ich fall gleich vom Stuhl!!!
Aus dem Radion wirst du in diesem Gehäuse nicht mehr viel rausholen können!
Ich rate dir wie oben schon zu einem 12" im BP bei deinem Fahrzeug!
Rob2207
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Nov 2008, 22:02
na und am besten nen radion plus

weil hier hat auch einer nen gutes BP gehäuse gebaut...

@domink: kennst du da nich jemand???
surround????
Gesperrt
#13 erstellt: 19. Nov 2008, 22:37
Egal ob VBP oder ein anderen dafür geeigneten Woofer in einen BP stecken macht hier einfach am meisten sinn!
Shockone
Stammgast
#14 erstellt: 20. Nov 2008, 00:39
Ja, also des mim BP stimmt natürlich.. Platzbedingt habe ich ja jetzt meine Reserveradmulde gerade im umbau..Denke mal dass sich das mit einem BP damit mehr oder weniger erledigt hat. Außerdem habe ich bis ca. April-Juni vor mir einen Audi S4(B5) Avant zu zulegen!
Habe am Freitag frei.. also werde ich vorraussichtlich bis zum Wochenende fertig mit Groben arbeiten. Muss nur noch mal paar bitumenmatten reinhauen und die "Schallwand" Anpassen und verbauen. Hoffe dass ich die F2-500 bis Samstag bekomme, bin noch feste am verhandeln.
Naja.. ein A4 wie meiner hat auch nicht so die Türen die ich mir mal erhofft habe für ein gutes FS in Originalen Einbauplätzten! Aber naja...
Ich sehe nicht mehr viel sinn darin noch mehr Geld als für die Stufe (die ich eh weiter verwenden will) für besseren Strom und die Reserveradmulde hereinzu stecken!
Eure Kritik ist aufjedenfall sehr passend und nicht überzogen (find ich gut).

Gruß Shockone
surround????
Gesperrt
#15 erstellt: 20. Nov 2008, 09:18
Der A4 B5 ist Hifi-technisch leider sehr suboptimal!
Aber wieso steckst du dann noch Geld und Mühe ins Auto, baust um und holst dir die f2-500?
Im neuen Auto wird es sicher wieder ein anderes, passenderes Konzept geben!
Shockone
Stammgast
#16 erstellt: 20. Nov 2008, 16:44
1.Kann ichs einfach net lassen
2.Musste ich jetzt platzbedingt die Reserveradmulde ausbauen... habe öfter was zu transportieren! Wenn ich etwas in den KR. reinquetsche fliegts immer gegen den woofer..(sicke musste ich schon einmal kleben)
3. an die F2-500 komme ich nagelneu für 350 euro und bekomme kleinigkeiten umsonst bzw. sehr sehr günstig teilweise unter Ek. Preis!
Shockone
Stammgast
#17 erstellt: 21. Nov 2008, 17:21
So der Radion ist jetzt Der woofer ist beim einpassen in die Schallwand herunter gefallen! Er hat noch seinen Widerstand von 3,9 Ohm aber kratzt ohne ende! Ich denke es gibt keine rettung oder?
Also habe ich jetzt eine Reserveradmulde für einen 15" woofer mit 90 Liter geschlossen.... basreflex auch möglich! Gibts da ne schnelle möglichkeit einen woofer hierfür zu finden ( mir ist klar dass es eigentlich andersrum funktioniert) Aber vieleicht hat ja jemand ne ahnung!
kingpende
Stammgast
#18 erstellt: 21. Nov 2008, 20:17
50L BR und 80L GG ?! wer hat dir das empfohlen ?
wenn dan anderstrum. naja

ich würd den neuen radion 12 black series in nem abgestimmten bandpass und mit ports durch die skisack mulde reinhaun und ne f2 500 dran, da wird dann um einiges mehr gehn.
surround????
Gesperrt
#19 erstellt: 21. Nov 2008, 23:37
Die f2-500 is für den Radion 12 schon etwas arg viel!
Shockone
Stammgast
#20 erstellt: 22. Nov 2008, 11:07
Hallo,
Müssten die Ports(rohre) dicht mit dem Innenraum verschlossen sein? Also praktisch durch den skisack und dann aber an der öffnung der ports getrennt vom KR?
A-Abraxas
Inventar
#21 erstellt: 22. Nov 2008, 11:16
Hallo,

Shockone schrieb:
Also habe ich jetzt eine Reserveradmulde für einen 15" woofer mit 90 Liter geschlossen.... basreflex auch möglich! Gibts da ne schnelle möglichkeit einen woofer hierfür zu finden ( mir ist klar dass es eigentlich andersrum funktioniert) Aber vieleicht hat ja jemand ne ahnung!

da gibt es schon einige Alternativen - die Frage ist dafür jedoch erstmal, was darf / kann das Chassis denn kosten ? ?

Im Hinblick auf den künftigen Kombi wäre ein 15er im BR vielleicht unpassend - oder darf / kann dann das Gehäuse auch wieder so groß sein ?

Viele Grüße
Shockone
Stammgast
#22 erstellt: 22. Nov 2008, 16:19
Also so 200€... Mehr will ich für dieses auto nimmer Ausgeben! Ich habe jetzt momentan ein 90 Liter GG als reserveradmulde könnte man auch zum BR umgestalten...Aber macht es sinn in ner Limo? Mir hat mal jemand gesagt dass man entweder GG oder BP für ne Limo benutzen soll!
A-Abraxas
Inventar
#23 erstellt: 22. Nov 2008, 16:35
Hallo,

Shockone schrieb:
Mir hat mal jemand gesagt dass man entweder GG oder BP für ne Limo benutzen soll!

es kommt immer auf das "WIE" an - das lässt sich so pauschal nicht eindeutig sagen.

In einer Limousine mit fest abgetrenntem Kofferraum ist meist ein BP-Geäuse, bei welchem der Port in den Innenraum geführt ist (!), das beste Ergebnis erzielen.
Alternativ kann z.B. ein Chassis im GG so vor der Skisackluke plaziert werden, dass es direkt in den Innenraum spielt - auch das kann eine gute Lösung sein.

Bei 200,- für einen 15er sollte sich zumindest gebraucht was ordentliches finden lassen.

Viele Grüße
Shockone
Stammgast
#24 erstellt: 23. Nov 2008, 13:02
Hey!

Also als erstes versuche ich jetzt den woofer über garantie wieder zu bekommen(zwecks kosten) Wenn des so klappen wird benutze ich ihn wieter! Wenn nich Möchte ich mir einen Zulegen der an der F2-300 weiterspielt und in der Reserveradmulde verbaut werden soll! Ich möchte liebe doch kein Geld mehr investieren...! Ich warte Hifi Technisch auf mein nächstes Auto!

Danke für die Hife. Aber würde mich trotzdem über 15" chassis empfehlungen freuen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AS Radion 15 Bandpass?
Shockone am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  12 Beiträge
AS F2 500 + ? // Alternativen
MZ am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  56 Beiträge
as f2-500 gzrw30spl
mani_46 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  27 Beiträge
AS radion 12BR
astra_g_carawahn am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  13 Beiträge
AS Radion 12+ bandpass?
chris20c20xe am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  12 Beiträge
Schrauben für AS Radion
flabbs am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  7 Beiträge
gehäuse für as radion
hifijunk92 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  15 Beiträge
Krypton an AS f2-500...erfahrungen!?
Privilege85 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  10 Beiträge
Gehäuseberechnung AS Radion 12
Savko am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  8 Beiträge
Maße AS Radion 12"
Boosted_Dubs am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBMWChefe
  • Gesamtzahl an Themen1.493.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.170

Hersteller in diesem Thread Widget schließen