welche entstufe brauche ich

+A -A
Autor
Beitrag
einsteiger:)
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2009, 18:52
hallo erstmal,hab seit kurzen mein auto un wollte da soundmäßig bissel was machen;)

also ich will zwei mal den KFC-W3514DVC von Kenwood so anschließen wie in der angehängter grafik und wüsste gern wieviel watt rms die enstufe dafür haben sollte

daten eines subwoofers sind

Spitzenbelastbarkeit1500 W
Max. Belastbarkeit760 W
Nennbelastbarkeit380 W

(welches sind den jetzt die "realen" werte? ich nehme ma an da der sub 2 spulen hat pro spule 190 watt oder lieg ich da falsch?)

-->sub[/url]http://kenwood.de/products/car/lautsprecher/kompo/KFC-W3514DVC/details/


ich hoff ihr könnt mir da helfen thx im vorraus

p.s isn prima forum hierhttp://s4b.directupload.net/file/d/1722/p2ip9d4s_jpg.htm


[Beitrag von einsteiger:) am 03. Mrz 2009, 18:54 bearbeitet]
Grimpf
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2009, 22:50
hast du die subs schon ?
Die NENNbelastbarkeit ist das wahre ! also pro sub 380 watt ! du brauchst halt ne amp mit viel leitung an 4 ohm. z.b. eton PA2802 !
cwolfk
Moderator
#3 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:38
Naja, an die Kenwood Woofer ne PA2802 zu hängen wäre irgendwie mit Kanonen auf Spatzen geschossen finde ich. Denke gesunde 500W würden für den Anfang reichen, viel mehr ist bei dem Budget wahrscheinlich eh nicht drin.

Eine Mono Endstufe die 1Ohm stabil ist wäre auch eine Lösung. Nicht die Schönste, aber geht.

Um was für ein Auto geht es denn, wie werden die Woofer verbaut?
einsteiger:)
Neuling
#4 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:44
auto isn audi a4 kombi

ich werd mir die subs in 2 bassreflex gehäuse einbauen platz genug hab ich ja in dem auto

also würde mir ne endstufe mit 380 watt an 4 ohm reichen oda muss ich eine mit 760 holen da ich ja gleich zwei anschließen möchte
cwolfk
Moderator
#5 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:46
Da du 2 Subs hast bräuchtest du gute 800W um die Woofer gut auszulasten. Aber echte 800W sind nicht billig.

Edit: Wenn man sich im Hause Kenwood mal umguckt, findet man zum Beispiel die KAC-9104D die passen würde. Und die schlägt mit 350€ zu Buche.


[Beitrag von cwolfk am 04. Mrz 2009, 00:53 bearbeitet]
einsteiger:)
Neuling
#6 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:52
endstufe

würde die was taugen in meinem fall?
wie groß ist denn der unterschied zwischen den 500 und den 800 watt?

achso und durch die doppelspulen muss man sonst nichts weiter beachten dann?

thx schonmal für die antworten:)
cwolfk
Moderator
#7 erstellt: 04. Mrz 2009, 00:59
Ja, genau die hab ich eben auch rausgesucht. Wenn du zwangsweise die ganz großen Sparstrümpfe tragen musst, ginge auch die KAC-7203. Bleibt etwas Potenzial auf der Strecke, aber wer weiß ob du überhaupt schonmal Anlagen in der Größenordnung von einem kW an 2 30er gehört hast.
einsteiger:)
Neuling
#8 erstellt: 04. Mrz 2009, 01:06
ja okay habs erst jetzt gelese xD

hab die 9104 im inet jez für 280 €gefunden

die 7203 leistet im brückenbetrieb doch auch 500 watt an 4 ohm also dürfte der unterschied doch eher gering ausfallen oder??

welche wäre denn für den "normalen" betrieb preis/leistungsmäßig besser geeignet?


[Beitrag von einsteiger:) am 04. Mrz 2009, 01:09 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#9 erstellt: 04. Mrz 2009, 01:26
Also ich lehne mich jetzt mal etwas aus dem Fenster und behaupte die 7203 ist durchaus Praktikabel.

Gibts die Woofer auch mit D2 Spulen oder Einzelspulen mit 4 Ohm? Dann könnte man jedem eine 7203 verpassen. Macht showtechnisch schon was her, will aber auch wieder mit Strom versorgt werden.

Für "normalen" Betrieb sind 2 30er schon mehr als ausreichend, da muss man die nicht unbedingt bis an ihr Limit Prügeln.
einsteiger:)
Neuling
#10 erstellt: 04. Mrz 2009, 01:33
die woofer hab ich ja schon hier liegenxD also neue kaufen hatte ich mal nicht geplant

wenn ich das richtig sehe hat jede spule 4 ohm

Subwooferimpedanz4Ω x 2

wenn ich 2 entstufen einbaue muss ich dann den strom wieder von der batterie nehmen oder gibts da die möglich keit beide entstufen miteinander zu verbinden sodass nur ein kabel gelegt werden muss?

ich stehe nun zwischen der 7203 und der 8103D welche würde denn in meinem fall mehr leistung bringen?
cwolfk
Moderator
#11 erstellt: 04. Mrz 2009, 01:43
Auf dem Papier ist die Leistung gleich, aber empfehlen würde ich dir in dem Falle definitiv die 7203, weil: Analog und Power an 4Ohm, die andere ist digital und die Angaben widersprechen sich teilweise, ob sie überhaupt 1Ohm stabil ist.
einsteiger:)
Neuling
#12 erstellt: 04. Mrz 2009, 01:54
ok dann greif ich wohl zur 7203 wenn die alleine nicht reicht muss ich wohl ne zweite nachrüsten


dann hab ich noch die wahl ob ich jeden sub einzeln an 2 ohm anschließe bei 250 watt... oder die endstufe brücke und dann die subs parallel bei 4 ohm 500 watt betreibe

ich denk spielt keine rolle oder gibts da nen unterschied?
cwolfk
Moderator
#13 erstellt: 04. Mrz 2009, 02:00
Eine zweite Nachzurüsten bringt dir in diesem Fall nicht viel.

Anschließen solltest du die die Spulen jeweils in Reihe und die Woofer dann parallel, gebrückt. Dadurch stellt man sicher, dass beide Woofer das exakt gleiche Signal bekommen und nicht stereo spielen.
einsteiger:)
Neuling
#14 erstellt: 04. Mrz 2009, 02:07
okay wird gemacht danke für die hilfe is echt klasse

wenn ich noch fragen hab meld ich mich einfach wieder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche entstufe für welche kiste
hagi17 am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Sub an Entstufe anschließen
markus.s99 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe...
Luis am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  7 Beiträge
warum geht meine entstufe dauernt aus?
sven8312 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe welche Größe Reflexrohr
brazzoa3 am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  5 Beiträge
Welche endstufe? Brauche schnell HILFE!
matthias1609 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  2 Beiträge
wie muss ich die entstufe anschließen sd 1500
hummel85 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  7 Beiträge
welche enstufe?
berchti am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Welche Endstufe brauche ich für diesen SUB?
Franky1988 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  33 Beiträge
brauche Hilfe!
Luc_911 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Top 10 Suchanfragen in Car-Hifi: Subwoofer/Gehäuse Widget schließen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedWaynesch
  • Gesamtzahl an Themen1.420.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen