Techno Sub bauen

+A -A
Autor
Beitrag
tripper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 17:28
Hallo,

ich möchte in meinen Suzuki Alto Bj.96
einen Sub selberbauen da ich nicht gerade viel platz im kofferaum habe wenn man es einen nennen kann .

welche grösse von Sub müsste ich den nehmen wenn ich ein ca.40 liter gehäse bau? und welche könntet ihr mir empfehlen?

Kosten ca.100€

mfg
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 17:35
40 Liter brutto oder netto und an welchen Amp. läuft das ganze?
Oberpas
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Mrz 2009, 19:39
Willst du eher Pegel oder Klang?
tripper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mrz 2009, 20:20
Also das geht alles an eine

Spectron SP-A140 4 Kanal, da ich meine Hecklautsprecher auch drann habe.Ich weiss ein Mono-Block wäre besser,ich denke mal das reicht aber für mich.

Wie ist das gemein mit 40L brutto oder netto??

Und ich lege mehr wert auf pegel aber das soll sich drotzdem noch gut anhören.


[Beitrag von tripper am 12. Mrz 2009, 20:25 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 09:23
Sind die 40 liter das effektive Gehäuseinnenvolumen (ohne port und Sub) = netto oder das maximale aussenvolumen?
tripper
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2009, 11:54

Böötman schrieb:
Sind die 40 liter das effektive Gehäuseinnenvolumen (ohne port und Sub) = netto oder das maximale aussenvolumen?


Ja das innenvolumen,weil ich denkmal wenn ich mehr nehme wird das eng im kofferaum.
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 12:52
Gib mal nen link, über den amp finde ich nichts.
Rockford-Fosgate
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:43
jo finde auch nix über den amp.würde gut sein wenn wir die daten sehen und sowas. dann können wir mehr sagen.
'Stefan'
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:47

welche grösse von Sub müsste ich den nehmen wenn ich ein ca.40 liter gehäse bau?


Sinnvoller:

Das Gehäuse dem Chassis anpassen, nicht irgendein Gehäuse bauen und da ein einigermaßen passendes Chassis reinstopfen.
B.-$unnYy
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mrz 2009, 18:21

mrniceguy1706 schrieb:

welche grösse von Sub müsste ich den nehmen wenn ich ein ca.40 liter gehäse bau?


Sinnvoller:

Das Gehäuse dem Chassis anpassen, nicht irgendein Gehäuse bauen und da ein einigermaßen passendes Chassis reinstopfen.



ich denk er hat das so gemeint dass er ca 40L zur verfügung hat und er jetzt nen chassis sucht das zw. 0 und 40L spielt

wobei das dann nicht viel sinn machen würde -->
tripper schrieb:

Böötman schrieb:
Sind die 40 liter das effektive Gehäuseinnenvolumen (ohne port und Sub) = netto oder das maximale aussenvolumen?


Ja das innenvolumen,weil ich denkmal wenn ich mehr nehme wird das eng im kofferaum.


weil so wie ich das verstehe hat er ca 40L aber dann kann er keine 40L innenvolumen ereichen.... die masse vom kofferraum wären interessant.... dann kann mal berechnen wieviel platz wirklich is.... ich glaub er meint nämlich 40L aussenvolumen.... njaa wir warten auf seine antworten
tripper
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Mrz 2009, 18:51
Also ich hebe mal das Datenblatt herrausgesucht:

http://www.spectron.biz/spectron06/de/print_sp-a4150.html


Habe mal Fotos vom kofferaum gemacht:

http://s10b.directupload.net/images/090313/78a2zsp3.jpg

http://s10b.directupload.net/images/090313/ublml8kv.jpg

Und die Maße dazu sind :

Länge = 100cm
Breite Unten = 50cm
Breite Oben = 33cm
Höhe = 30cm - 5cm Boxen von Hutablage

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen und mir ein geeignetes gehäuse und sub empfehlen.

Hätte daheim noch ein Rockford Fosgate Punch HE 12
denke abermal das der zu gross ist und ob er für techno geeignet ist weiss ich auch nicht.

Oder gibt es sonst fertige subs in der preiskl. von 150-200€?

Am Besten wäre ein richtig kleines gehäuse wie z.B
Crunch GPX 8 oder 10 BP.

mfg


[Beitrag von tripper am 13. Mrz 2009, 19:39 bearbeitet]
Oberpas
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Mrz 2009, 19:59
Vergiss Crunch!
Der Bull Audio ESW 12 hat zum Beispiel ein ziemlich kleines Gehäuse.
Geht aber ab wie Schmidts Katze.
Hab ihn selbst schon gehört und war wirklich erstaunt was der kleine so drauf hat.

Wenns dir zu wenig ist, kannst du ja auch einen zweiten reinstellen, falls der Platz reicht.

Ansonsten kannst du auch mal nach einem Peerless XXLS schaun. Spielt im GG auch in ziemlich kleinen Gehäusen!
tripper
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:06
Danke für die Antwort.

Ja habe auch schon was über den Bull Audio ESW 12 hier im Forum gelesen.

Aber da schreiben die das das BR gehäuse nix für techno wäre und da lieber ein ca.45L GG empfehlen.

Was sagst du dazu??

Was ist den generell besser der Peerless XXLS12 AL oder der Bull Audio ESW12? denke mal das ist eine dumme frage?

Wenn würde ich den Peerless XXLS12 AL in ein 35L GG setzen.


[Beitrag von tripper am 14. Mrz 2009, 00:58 bearbeitet]
Switch2e
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 14. Mrz 2009, 01:34
Muss der Sub denn Neu sein?

Weil gebraucht bis 100€, mhhh da geht shcon was
Vllt soltle man auch 50/50 machen und noch ne andere Stufe mit ins Boot holen

Geht nat nur wenn du gebrauchte subs verwendest

MfG Robin
Oberpas
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Mrz 2009, 02:17
Wenn du bei der Stufe bleiben willst, dann vergiss den Peerless wieder.
Der hat ne 2 Ohm Spule und das macht deine Stufe nicht mit.
tripper
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Mrz 2009, 07:40

Switch2e schrieb:
Muss der Sub denn Neu sein?

Weil gebraucht bis 100€, mhhh da geht shcon was
Vllt soltle man auch 50/50 machen und noch ne andere Stufe mit ins Boot holen

Geht nat nur wenn du gebrauchte subs verwendest

MfG Robin



Ja wenn ich mir denn Peerless hole will ich den Sub eh gebraucht holen.

Welche endstufe wäre denn sonst preis/leistungs massig gut?

Denn Peerless kann ich doch in ein 35L reinsetzten oder?


Danke erstmal für die antworten mfg
Oberpas
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 14. Mrz 2009, 17:27
40 Liter im BR und ungefähr 20 im GG.
Bei ner 2-Kanalstufe für den Peerless solltest du aber darauf achten, dass sie gebrückt die 2 Ohm mitmacht.
Ansonsten eben einen kleinen Monoblock, da der Peerless nicht unbedingt soo viel Leistung sehen will/muss.


MFG Oberpas
tripper
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Mrz 2009, 17:48
Denke mal wenn ich frage was generell besser ist würdet ihr sagen der peerless empfehlen, denke aber mal das preisleistungs mässig der Bull Audio besser ist oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub für Suzuki Swift bj1991
maratuk am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  8 Beiträge
Suche kleinen Sub für Suzuki Swift Sport
-mKay am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  11 Beiträge
Sub selberbauen, welches chassi?
Flo94 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  12 Beiträge
Welche Endstufe für Lautsprecher und Sub.
fasänachda am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  29 Beiträge
TECHNO Sub
electro_freak am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  10 Beiträge
Gehäuse für Sub bauen
Shadow.vt.750 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
Lupo Kofferraum welche Sub?
sep2000 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  2 Beiträge
suche sub für ca 20 liter geschlossen
bennycrx am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
? TECHNO sub ?
l0k1 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  14 Beiträge
welche sub und endstufe?
noobi_do am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHapunrS
  • Gesamtzahl an Themen1.456.589
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.709.625

Hersteller in diesem Thread Widget schließen