welcher bass eignet sich ?

+A -A
Autor
Beitrag
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2010, 23:50
hallo zusammen!

ich bin auf der suche nach einen subwoofer der gut druck macht und gut tief spielt !
musik höhre ich hiphop und house
der preis sollte zwichen 300-400 euro liegen !

hab mir schon ein paar subs angesehn will auf jedenfall einen fertigen sub haben ....
hab mal hier die die mir so vom lesen her ganz gut gefallen : emphaser ebp112t g-5,rodek rn212,Audio System Xion 12 plus BR und kicker DCVR-12.
kennt vllt jemand die subs und kann mir was dazu sagen ?

bin für jeden tipp froh
und danke schonmal im vorraus !

mfg:marc
Audiklang
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2010, 23:57
hallo

limo oder kombi dein bmw wenn ich mal nach deinen nickname gehe

in der limo kannst du ein Br-gehäuse normalerweise vergessen

da solltest du mal die suche nutzen suchwort Volkspandpass

im kombi hast da mehr möglichkeiten

nur mal so als grundsätzliches !

Mfg Kai
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jun 2010, 00:00
also ich fahre einen 1er bmw also kofferraum ist mit dem innenraum verbunden wie bei nem kombi ^^
boehse81
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jun 2010, 00:06
Was ist denn schon vorhanden? Radio? Kabel? Endstufe? Frontsystem? Dämmung?

Wenn du alles oben mit ja beantworten kannst, dann ist der nächste schritt nach einem fachhändler in deiner Nähe zu suchen, wo du dir ein paar Subs IN deinem auto, an DEINER stufe anhören kannst.

angucken bringt bei musik nicht viel. dafür sind bei mir zumindest die ohren zuständig, man mag es kaum glauben. und die entscheiden letztendlich was einem gefällt. Das papier mit den Daten ist sehr sehr geduldig..
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jun 2010, 00:11
also hab noch nix wollte alles nach und nach kaufen im laufe dieses jahren nur bin halt leider noch azubi und kann mir net alles auf einmal liesten deswegen hab ich halt nach nem guten sub gefragt der halt was mir ganz wichtig ist gut druck macht und recht tief spielt ....
will den rest also endstufe,radio etc. passend kaufen wollte halt nurmal nachfragen was zu empfehlen ist oder ob einen von den von mir genannten subs die anforderungen erfüllen die ich hätte !
Audiklang
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2010, 00:22
hallo

da fängst du aber an der falschen stelle an !

1er bmw hat doch die 20er untersitzwoofer in den türen mitteltöner und nen hochtöner im spiegeldreieck

das sollte was sinnvolles sein

http://www.diaboloworld.de/aktivsysteme_bmw.html

Mfg Kai
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jun 2010, 08:38
also will was das so wie ein audio system krypton ist nur währ mir leiber wenn es etwas billiger währe !
will eigentlich nur gerne wissen was so damit vergleichbar ist hab ja schon was vorgeschlagen was mir so ganz gut gefallt nur weiß ich halt nicht wie die in wirklichkeit sind hinschreiben können die ja viel ;D

mfg:marc
menime
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2010, 09:27
Schau dich mal bei MTX um
christian.h.
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2010, 09:35
guck mal hier, is doch schon einer von deinen favoriten dabei
http://www.hifi-foru..._id=107&thread=14745

das beste wäre wenn du kabel und endstufe schon drin hättest und probehören kannst.... dann weiste genau was in dein auto passt alles andere is nur spekulation....
man kann nie sagen der ist es... in dem einen spielt er gut in nem anderen auto weniger gut, da spielen viele faktoren eine rolle...
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jun 2010, 15:42
naja mtx kenn ich jetzt nicht so muss mal schauen danke dir für den tipp !

und ist der audio system x-ion auch gut vom druck her weiß du das oder hat einer meiner favoriten mehr druck ?^^
menime
Inventar
#11 erstellt: 09. Jun 2010, 17:54
Hast du einen ACR in deiner nähe?

Ich empfehle den Laden ja nicht gerne aber die haben meistens MTX und Kicker da.

Dort kannst du bestimmt probehören.

Mfg
Erik
boehse81
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jun 2010, 18:49
Bei tief und laut fällt mir bei nem budget bis 400eu noch der DD 2512 ein
menime
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2010, 19:16
Was für eine Endstufe treibt eigentlich?

Die MTX und Ground Zero sind auch leicht angefettet.

Eigentlich super für Hip-Hop
christian.h.
Inventar
#14 erstellt: 09. Jun 2010, 19:56
man kann das nicht pauschal sagen.... in dem einen auto macht der sub druck in nem anderen wieder nicht so dolle....
mein tip wäre das du erstmal kabel verlegst und gleich ordentlich demensioniert also 25-35erkabel is minimum dann guckst nach nem ordentlich verstärker und dann fahr zum laden und lass dir bissel was zeigen oder wenn du hier was unter gebrauchten zeug halt finden solltest kannste ja auch hin fahren und bei dir mal probehalber anschließen. jeder hat nen anderen geschmack was druck und klang angeht und wenn jemand sagt der ist es, naja ist eher nen hinweis oder ne empfehlung im weitgehensten sinne aber du hast vielleicht nen anderen geschmack oder empfinden ....
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jun 2010, 10:23
jo acr hab ich in der nähe die haben aber bei uns kein mtx oder kicker also bis jetzt noch nie gesehn!

was ich noch fragen wollte ist was ist eigentlich besser ein 12er oder 15er woofer was ist da der unterschied ?
boehse81
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jun 2010, 11:44

bmw-Driver89 schrieb:

was ich noch fragen wollte ist was ist eigentlich besser ein 12er oder 15er woofer was ist da der unterschied ?


Die Größe. Spezieller: Der Durchmesser. 12"=30cm 15"=38cm
Dadurch ergibt sich auch eine deutlich größere Membranfläche. (doppelter Radius = 4fache Fläche)
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jun 2010, 12:11
ja das wusste ich soweit danke trotzdem !
meinte eher was sich da vom klang her unterscheidet ??
boehse81
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Jun 2010, 12:55
Das kann man so allgemein nicht sagen. Es wird zwar oft behauptet, dass kleinere Subs schneller spielen können durch die geringere bewegte Masse, wobei das in den meisten Fällen nicht stimmt, da die "großen" meist auch größere Antriebe haben und es eben auch auf die Abstimmung (Gehäuse, Trennfrequenzen usw.) ankommt.

Tatsache ist, dass ein 15er durch die größere Membranfläche deutlich mehr Luft bewegt, und dadurch auch zu höheren Pegeln fähig ist. Ebenso, so zumindest meine Erfahrung, spielen die größeren weiter runter als die kleinen.
Sonst könnte man ja auch mit einem 16er TMT bequem zum Drücken bei 30Hz antreten
christian.h.
Inventar
#19 erstellt: 10. Jun 2010, 18:12
jap 38er verdrängen mehr luft kann ich nur bestätigen... also für nen laien mehr druck oder mehr bum bum
für dein bmw würde mit sicherheit nen 30er dicke reichen!
ottifant011
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Jun 2010, 18:33

Audiklang schrieb:
hallo

limo oder kombi dein bmw wenn ich mal nach deinen nickname gehe

in der limo kannst du ein Br-gehäuse normalerweise vergessen

da solltest du mal die suche nutzen suchwort Volkspandpass

im kombi hast da mehr möglichkeiten

nur mal so als grundsätzliches !

Mfg Kai


Ich fahre einen Passat 3GB Kombi, ist bei so ein Fahrzeug ein Bandpass besser als ein BR?

Gruß
boehse81
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Jun 2010, 19:02
Im Kombi ist ein BP nicht zwingend Pflicht. Das ist nur in ner Limo mit abgetrenntem Kofferaum Pflicht, um das ganze Frequenzspektrum des SUbs auch in den Innenraum zu bringen.
ottifant011
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Jun 2010, 19:21

boehse81 schrieb:
Im Kombi ist ein BP nicht zwingend Pflicht. Das ist nur in ner Limo mit abgetrenntem Kofferaum Pflicht, um das ganze Frequenzspektrum des SUbs auch in den Innenraum zu bringen.


Hallo

Was kannst du mir empehlen? hab schon alles mögliche probiert. Höre hauptsächlich so TOP100 hip hop also mix.

Auf dem Rücksitz oder ganz vorn an der frontscheibe klingt es ganz vernünftig aber auf dem fahrersitz ist der bass net mehr so toll. polung der ls geprüft alles io. hab beim sub auch schon die phase gedreht alles ohne erfolg.
nur mit nen billig woofer von crunch klingt es recht gut.

mfg
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Jun 2010, 21:46
ok das ist schonmal gut zu wissen weil die 12er sind auch billiger jedenfalls soweit ich das bis jetzt mal gesehn hab
Audiklang
Inventar
#24 erstellt: 10. Jun 2010, 23:08

ottifant011 schrieb:

boehse81 schrieb:
Im Kombi ist ein BP nicht zwingend Pflicht. Das ist nur in ner Limo mit abgetrenntem Kofferaum Pflicht, um das ganze Frequenzspektrum des SUbs auch in den Innenraum zu bringen.


Hallo

Was kannst du mir empehlen? hab schon alles mögliche probiert. Höre hauptsächlich so TOP100 hip hop also mix.

Auf dem Rücksitz oder ganz vorn an der frontscheibe klingt es ganz vernünftig aber auf dem fahrersitz ist der bass net mehr so toll. polung der ls geprüft alles io. hab beim sub auch schon die phase gedreht alles ohne erfolg.
nur mit nen billig woofer von crunch klingt es recht gut.

mfg



stell den woofer mal im kofferaum anders und hör dir das an

leg den woofer auch mal so dasa der nach oben spielt und hör die das an

Mfg Kai
christian.h.
Inventar
#25 erstellt: 11. Jun 2010, 06:09
12er ist billiger???
ich habe nen gebrauchten 15er für 100 euro im gehäuse bekomm also kann man nicht so pauschal sagen. kommt halt drauf an ob du nen schnäppchen mahcen kannst oder nicht oder ob du halt neu kaufen willst, wie ich finde aber nicht unbedingt notwendig is.
bmw-Driver89
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Jun 2010, 07:06
ja das problem ist das ich mit sachen die gebraucht waren schon paar mal schlechte erfahrungen gemacht hab deswegen hab ich vor neu zu kaufen und neuwahre hat auch garantie das ist mir auch recht wichtig .... kann gebrauchte zwar auch noch haben aber trotzdem ....
boehse81
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Jun 2010, 07:28
ICh würde erstmal wie Audiklang schon vorgeschlagen hat, mit verschiedenen Positionen arbeiten und versuchen, dass ganze in den GRiff zu bekommen. Das hört sich so an, als ob du stehende Wellen im Auto hättest, d.h. das deine Sitzposition relativ zum Sub sehr ungünstig ist. Da du nunmal zum fahren da sitzen bleiben musst, muss eben der Sub wandern Da ist auch leider nichts mehr mit verpolen, phasendreher oder LZK zu machen.

Das Problem ist, dass, wenn es sich wirklich um stehende Wellen handelt, das Problem auch mit einem anderen Sub weiterhin bestehen wird. 50Hz sind beispielsweise 50Hz, egal von welchem Schallwandler sie un erzeugt werden. Man könnte noch versuchen die Tunigfrequenz zu verschieben, und so noch bisschen was rauszuholen.
Aber wie gesagt, erstmal den Sub bissl im Kofferraum bewegen.
ottifant011
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Jun 2010, 12:46

boehse81 schrieb:
ICh würde erstmal wie Audiklang schon vorgeschlagen hat, mit verschiedenen Positionen arbeiten und versuchen, dass ganze in den GRiff zu bekommen. Das hört sich so an, als ob du stehende Wellen im Auto hättest, d.h. das deine Sitzposition relativ zum Sub sehr ungünstig ist. Da du nunmal zum fahren da sitzen bleiben musst, muss eben der Sub wandern Da ist auch leider nichts mehr mit verpolen, phasendreher oder LZK zu machen.

Das Problem ist, dass, wenn es sich wirklich um stehende Wellen handelt, das Problem auch mit einem anderen Sub weiterhin bestehen wird. 50Hz sind beispielsweise 50Hz, egal von welchem Schallwandler sie un erzeugt werden. Man könnte noch versuchen die Tunigfrequenz zu verschieben, und so noch bisschen was rauszuholen.
Aber wie gesagt, erstmal den Sub bissl im Kofferraum bewegen.


Ok danke werd ich morgen mal probieren, mit verschiedenen Positionen.
wenn z.B. die liegende position sich zum bessern führt, macht es dann sinn das BR Rohr nach oben zu verlegen?

Gruß
boehse81
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 11. Jun 2010, 12:50
Da durch das BR-Rohr ja auch Frequenzen/Schallwellen abgegeben werden, würde ich sagen nein. Man kann von hier aus schlecht beurteilen, welcher Frequenzbereich nun bei dir betroffen ist.
Nur wenn es durch eine umpositionierung besser wird, kann das auch an der Position des BR-Rohres liegen. Wenn du es dann nach oben legst, könnte sich das Ergebnis wieder völlig verändern.

Hier gilt wirklich erstmal: Probieren geht über studieren.
ottifant011
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 12. Jun 2010, 12:43
so habe heut ein bischen probiert, Ergebnis ist das die liegende Position am besten war hab mit dem audio system woofer probiert, könnte ein kicker SOLO BARIC L5S12 noch besser gehen?

Gruß
ottifant011
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Jun 2010, 09:13
Hallo habe da was gefunden, vielleicht ist das ne Lösung für mich, Rockford Fosgate Punch P2D212 + Ne Mulde.
Vielleicht könnt ihr mal Eure Meinung dazu sagen.
Link


[Beitrag von ottifant011 am 13. Jun 2010, 09:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehr Tiefgang , welcher Lautsprecher eignet sich dafür?
Highhorizon am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  2 Beiträge
welcher bass
kingtofu am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  28 Beiträge
Welcher Bass???
Hellfire84 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  25 Beiträge
Welcher Bass???
Thor84 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  8 Beiträge
Welche Art von Subwoofer Kiste eignet sich ?
Cougar68 am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  3 Beiträge
Welcher Bass ist geeignet
derwhiskymixer am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  7 Beiträge
welcher bass für bassreflex?
Frei.Wild am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  2 Beiträge
Welcher Sub ist der richtige?
Rockkid am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  14 Beiträge
Brauche einen neuen sub, weis aber nicht welcher sich für meine Zwecke eignet
Jawon am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  7 Beiträge
Welcher Sub für Techno/Trance ?
TheDarkside81 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedChristopher_Pender
  • Gesamtzahl an Themen1.510.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.736.755

Hersteller in diesem Thread Widget schließen