Aktiv oder Passiv?

+A -A
Autor
Beitrag
Prinzenrolle27
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2012, 09:36
Hallo Car Hifi gemeinde,

Was könnt ihr mir empfehlen?

Ich möchte einen Subwoofer in mein Auto haben, kann mich aber nicht entscheiden,

es steht zur Debatte -->

Aktiver Subwoofer

oder Passiver Subwoofer + Endstufe


was sagt ihr?
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2012, 09:51
Ist doch beides dasselbe

Auch der passive Sub+Endstufe wird zum Aktivwoofer.

Mit dem Vorteil wesentlich flexibler zu sein,
da die Auswahl größer ist.

Wichtig ist, das der Woofer zum Frontsystem und zum Auto passt.
Nur so machst am Ende SBass.
cwolfk
Moderator
#3 erstellt: 21. Jun 2012, 10:23
Ich würde auch mit passivem Woofer+Endstufe bauen.

Die fertigen Aktivkistchen sind oftmals nicht so toll, da zu sehr auf geringes Volumen getrimmt und oft wenig Verstärkerleistung drin. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel, so zum Beispiel hab ich über einen Axton AB20a (8" mit Passivmembran) mal viel gutes gehört.
GerhardK10
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2012, 11:49
Hallo,

ich habe mir diesen hier angehört und war echt begeistert was da rauskommt.

Wird nächste Woche in meinem Fahrzeug eingebaut.

http://www.testberic...act-testbericht.html

Gruß
Gerhard


[Beitrag von GerhardK10 am 21. Jun 2012, 12:28 bearbeitet]
Prinzenrolle27
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jun 2012, 13:29
Oka…. also wohl eher Endstufe + Subwoofer

danke
Joze1
Moderator
#6 erstellt: 21. Jun 2012, 14:55
Naja, die Frage ist natürlich, was du dir vorstellst und du erwartest? Hast du einfach nur den Wunsch, deine originalen Lautsprecher mit etwas Bass nachzuhelfen? Oder bist du da anspruchsvoller und legst viel Wert auf Bass-Untermalung?

Bei ersterem ist aktiv bestimmt nicht verkehrt, da es wenig Platz wegnimmt und man es mit relativ geringem Aufwand verbauen kann. (Übrigens kann ich dir da die Kicker StealthBox auch empfehlen, ist zwar schwer zu bekommen, aber ich war positiv überrascht ;-))

Bei zweiterem solltest du dir definitiv Sub mit Endstufe besorgen, da hast du mehr von und bist flexibler.
EisBaller
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2012, 15:12
Der Aufwand ist der gleiche.
Für beides müssen Kabel verlegt werden, nur bei Endstufe und Subwoofer bist du einfach viel flexibler.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv oder Passiv Subwoofer ?
mkmani am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  11 Beiträge
Subwoofer...aktiv oder nicht?
crazyc am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Endstufe + aktiver Subwoofer?
MaikBae am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  6 Beiträge
aktiv Subwoofer
ChristopherT am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  7 Beiträge
Emphaser Aktiv Subwoofer
nissi am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  2 Beiträge
AKTIVER SUBWOOFER!
Brazzo87 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  8 Beiträge
Subwoofer + Endstufe
Fatal_6sic6 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  9 Beiträge
Aktiver Subwoofer ?!? In VW Polo Classic
fun4teen am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  5 Beiträge
Aktiv-Subwoofer
Möllie am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  3 Beiträge
subwoofer
bapsi2005 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhyperklaus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen