Kicker solobaric 15 l5 35hz

+A -A
Autor
Beitrag
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2016, 23:35
Moin, habe mir letzte Woche ein kicker solobaric 15 l5 (schwarzes menbran mit grau-rotes logo)mit 750 rms Belastbarkeit geholt 2x2 Ohm, ist immoment noch in ein Gg, meine Frage wäre jetzt wie ich ein bassreflex auf 35hz Abstimmung baue also auf wie viel Liter müsste ich kommen und wie groß der Port? Ob aero Port oder ein Kanal selber bauen, was würde mehr db bringen ? Und wäre die esx v1000d dafür Ok ? Laut amp Performance auf 1 Ohm knapp 1 kW , aber die niedrige Absicherung schreckt mich ein wenig ab

Zur Zeit in betrieb:
Head:alpine cda -117ri
Front und Heck:eton Pow 165+ gzht 25x


[Beitrag von OnkelPascal am 03. Mrz 2016, 23:36 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2016, 07:55
Hallo,

wir haben Dir in den letzten Threads schon sehr viel Wissen nahegelegt.
Da es immer wieder was anderes wird solltest Du doch auch mal selbst Lust bekommen Dich mit dem Gehäuseberechnen zu befassen?
Probiers doch mal selbst, die Daten können wir dann absegnen oder verbessern.
Auch interessiert es kaum jemanden Deine alten Beiträge zu durchwühlen um herauszufinden in welchem Auto das soll.

Die Absicherung der Endstufe legt der Hersteller fest.
In 99% der Fälle denkt er sich was dabei - so wie auch bei der ESX.

Grüsse
Markus
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mrz 2016, 09:02
Ich hab leider das Programm nicht weil ich kein PC mehr habe
..gibt es das auch für Android? Aber wie kann es sein das die esx bei einer 60a Absicherung 1 kW leistet ?
cwolfk
Moderator
#4 erstellt: 04. Mrz 2016, 10:31
Es gibt zum Beispiel "Woofer Box Calculator" für Android. Meist liegt hier die berechnete Abstimmung aber ca. 2 Hz neben WinISD.

Ohne Parameter zum Woofer kann man nur schätzen, aber 120-130l netto sollte klar gehen. Bei 120l kannst du einen 16er Aero auf voller Länge lassen (30cm + Trichter). Kommt etwa bei 34Hz raus.

Mehr Pegel bekommst du wahrscheinlich mit einem größeren Port in Schachtform. Bei 120l @ 35Hz wäre ein 400 cm² Port dann aber 65cm lang.

Grüße, Carsten


[Beitrag von cwolfk am 04. Mrz 2016, 10:33 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2016, 12:55
Was stört Dich an der Sicherung?
Wie kommt man darauf aufgrund diese auf die Leistung zu schliessen?
cwolfk
Moderator
#6 erstellt: 04. Mrz 2016, 13:11
Wahrscheinlich durch die ganz einfache Regel, dass sich die Leistung aus der Spannung multipliziert mit der Stromstärke ergibt

Ich kann das schon nachvollziehen, bei 97A Stromaufnahme laut Amp-Perfomance sind 60A schon sehr knapp dimensioniert. Trotz der Trägheit, die so eine Sicherung inne hat, werden 900W+ reell anliegend nicht lange zugelassen. Ist aber bei Musiksignal und 1 Ohm Anschluss nicht wirklich nötig. Musik hat ja idR nur kurze "Maximalausschläge" und der Impedanzanstieg tut sein übriges.

Könnte aber trotzdem passieren, dass die Sicherung mal kommt, wenn man es zu bunt treibt und der Verstärker sich heiß spielt.
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jun 2016, 13:20
so um nochmal zum thema zu kommen habe jetzt alles eingebaut muss nur noch gedämmt werden und das gehäuse angefertigt werden .....habe leider kein programm zum ausrechnen ..könnte mir das vllt. einer ausrechnen?

tsp:
fs(hz):20,1
Qms:10,1
Qes:0,51
Qts:0,49
Vas(L):235
SPL:87,6

wie gesagt er sollte tief kommen ,und eine frage hätte ich noch wie stark wäre der leistungs abfall auserhalb der abstimmungs frequenz ? weil ich wollte auch normal mit musik hören können
Feuerwehr
Inventar
#8 erstellt: 03. Jun 2016, 13:45
Das Ding ist für Bassreflex vollkommen ungeeignet und benötigt geschlossene Riesengehäuse. Ist eigentlich nur als FreeAir brauchbar.
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jun 2016, 13:48
aber mit geschlossen erreiche ich doch kaum druck ...also er ist immom. in ein sehr kleinen gg vom werk noch ..klar pegel ist schon da und macht auch gut hub aber es reicht mir noch nicht und die 140db wollte ich schon knacken ...habe gelesen in 170l br soll das ding schon gut abgehen
direzza
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jun 2016, 14:14
Ich mach da mal einen Gehäusevorschlag:
155L BR, BR Kanal 35 x7,5 /43cm lang, Abstimmfrequenz 30Hz (Subsonic bei 28Hz)

Wobei der Subwoofer eher in ein GG gehört.
Auch wenn die TSP`s sagen das das ein FreeAir Chassis ist, würde ich nicht empfehlen denn so zubeitreiben (zumindest nicht mit 1KW, eher mit 300W) und laut ist der dann auch nicht.
Feuerwehr
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2016, 17:02
Warum nicht? Die Aufhängung ist bretthart, eine Luftfeder braucht der kaum. Und EBP liegt unter 40 Hz, das ist nun das Gegenteil von BR-geeignet.
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jun 2016, 17:57
Ich habe Grade geguckt auf einer Seite von kicker ..die geben an ein spl Gehäuse für den solo baric l5 15 sollte ein br mit 169 Liter optimal sein mit der gleichen Belastbarkeit von 750w rms
direzza
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jun 2016, 15:32
In was für ein Fahrzeug soll die Subwoofer überhaupt?

@Feuerwehr

Ich habe ja darauf hin gewissen das es eigentlich ein GG Subwoofer ist, der TS hat ja bereits den Sub in einem GG verbaut, aber ihm reicht das nicht.

Denn Free Air betrieb empfehle ich deshalb nicht, weil zum einen ein FreeAir verbauter Subwoofer einfach keinen Pegel/ Druck kann (was vom TS aber gefordert ist) und zum anderen so Bretthart ist die Aufhängung beim L5 auch nicht, zumindest wenn der mal ordentlich Eingeschwungen ist.

Außerdem ist 200L GG (Otc 0,704) und ein EBP Wert von 39,4 (TML könnte da ja auch funktionieren) für mich kein Hinweis das der Subwoofer sich FreeAir wohlfühlt.


[Beitrag von direzza am 04. Jun 2016, 15:32 bearbeitet]
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Jun 2016, 19:42
Der sub ist in ein Astra g caravan verbaut
Feuerwehr
Inventar
#15 erstellt: 04. Jun 2016, 22:17

direzza (Beitrag #13) schrieb:


Außerdem ist 200L GG (Otc 0,704) und ein EBP Wert von 39,4 (TML könnte da ja auch funktionieren) für mich kein Hinweis das der Subwoofer sich FreeAir wohlfühlt.


Dann verrate doch, was für Dich ein Hinweis wäre.
direzza
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jun 2016, 11:20
Wenn bei einem Qtc <1 noch kein Praxis tauglichen Wert erhält.
z.B. bei einen 15er der bei einer Qtc von 0,9... (im GG) immer noch mehr als 90L brauch und ein Qts > 0,6 hat, wäre für dann schon eher ein Kandidat für FreeAir betrieb.
Außerdem ist es sehr Hilfreich wenn man den Subwoofer kennt und weis wie er sich in großen GG verhalt/ spielt.

Nur anhand von Parametern zusagen der Subwoofer brauch das o. das Gehäuse ist nicht immer beste weg.

Aber zurück zum Thema:
Mit Kombis habe ich wenig Erfahrung, entweder baust du einfach mal das von mir angegeben Gehäuse was funktionieren kann aber nicht muss o. probierst mal einen Bauvorschlag von Kicker.
Die großen Kicker Gehäuse (SPL/ DeepBass) funktionieren in kompakten Fahrzeugen sehr gut, aber dafür weniger gut in größeren Fahrzeugen z.B. Kombi da fehlt es sehr stark oben raus (~50-80Hz).
cwolfk
Moderator
#17 erstellt: 06. Jun 2016, 12:20

direzza (Beitrag #10) schrieb:
Ich mach da mal einen Gehäusevorschlag:

155L BR, BR Kanal 35 x7,5 /43cm lang, Abstimmfrequenz 30Hz (Subsonic bei 28Hz)


Das wird auf jeden Fall laut gehen

Ansonsten hatte ich ja in Beitrag #4 was vorgeschlagen.

Grüße, Carsten
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Jun 2016, 17:02
also da ich ja auf extremen druck stehe lasse ich mir das spl deep gehäuse von acr für 120€ anfertigen finde ich eig top den preis 189liter brutto volum + subwoofer ausschnitt und port ..wäre ich beim baumarkt deutlich mehr los ...zu den db abfall bei 50hz hätte ich eine idee aber ich weiss nicht obs so hinhaut , 2 untersitz subwoofer die zwischen 50hz-100hz laufen und ein gescheites front+heck system die ab 100hz gut krach machen, was meint ihr dazu .. oder doch eher gute tmt´s oder vllt. sogar 165er subs in den türen verbauen ?
LexusIS300
Inventar
#19 erstellt: 18. Jun 2016, 18:47
Oh, da hat wohl schon mal jemand im Baumarkt Holz gekauft
Vergiss das mit den Untersitz Subwoofer, die sind Müll.

Ich weiss nicht wieso Du nicht die Tips annimmst welche Dir in dem anderen Thread nahegelegt wurden.
Hoffst Du, wenn Du hundert mal die selben Fragen stellst das Du irgendwann mal die Antwort bekommst die Du hören willst?

Und dann Deine Anforderungen, "ich will alles, aber nichts dafür bezahlen".
Achja, "und selbst Hand anlegen will ich auch nicht".

Mann - mach was für Deine Wünsche!
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Jun 2016, 19:07
gut das du mich durchschaut hast natürlich will ich wenig geld ausgeben weil ich mir nächstes jahr ein neues auto holen will der wird mich schonmal 12k kosten ich hab jetzt erst die gesellen prüfung bestanden das heißt erstmal arbeit suchen , und selbst hand anlegen funzt nicht weil ich zu viel (nachbarschafthilfe) hab ..
LexusIS300
Inventar
#21 erstellt: 18. Jun 2016, 19:37
Wie geschrieben, alles für nichts gibt es nun mal nicht...
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Jun 2016, 12:08
ich sag ja nicht das ich alles geschenkt haben will , ich muss halt alles nach und nach kaufen weil das geld nunmal nicht auf bäumen wächst, deswegen bin ich auch ein freund von ebay, dauert dann halt ein wenig bis ich was gutes gefunden hab aber man spart halt mehr als die hälfte...naja aber nochmal ne andere frage bis jetzt habe ich noch keine erfahrung von türen dämmen etc : bei alubutyl die die gleiche stärke hat aber das eine produkt 40€ für 2qm kostet und das andere produkt 20€ kann man da was falsch machen oder ist es einfach nur der name?? reicht alubutyl für die türen oder noch schaumstoff matten? und wie sieht das aus mit den dach?? weil mein dach macht ja jetzt schon im gg gehäuse gut hub, also bei lil jon throw it up geht es sehr ab wenn ich mein handy aufm dach lege springt es ca 10cm hoch, aber wie den dachhimmel ab kriegen ?
LexusIS300
Inventar
#23 erstellt: 19. Jun 2016, 13:23
Es gibt zahlreiche Themen zu Alubutyl - dabei kommt es nicht nur auf die Gesamtstärke an, sondern je nach Einsatzzweck auch auf die Dicke der Aluschicht.
Meist bei den billigen 0,05mm.
0,1mm oder mehr sollten es sein, auch bei der Klebekraft gibt es Unterschiede.

SinusLive A B T sind zu empfehlen.
Das Autofun soll angeblich gut sein, ich war mit SilentCoat von Just-Sound bisher sehr zufrieden.

Wichtig: die Schallwand muss stabil sein und alle Löcher geschlossen.
Am Aussenblech müssen es nicht 6 Lagen sein.
Einbau Leitfaden: http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1827.html

Du wirst mir immer mehr ein Rätsel.
Fährst die Karre noch knapp 6 Monate, denkst aber über eine teure und Aufwendige Dachdämmung nach


[Beitrag von LexusIS300 am 19. Jun 2016, 13:38 bearbeitet]
OnkelPascal
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Jun 2016, 15:17
also im vordergrund stehen erstmal die 4 türen und die kofferraum klappe, aber das dach ist so am scheppern bei 3/4 last das es sich nicht grade schön anhört und auch wenn ich die türen gedämmt hab wird das problem ja immer noch da sein ...aufwenig ist nicht schlimm das auto werde ich eh behalten weil das auto was ich mir bald hole wird ein sommerauto, ich denke mal ich werd zu den ABT zugreifen für 2,5qm 19€ kann man nichts sagen, da bin ich bei acr deutlich mehr los
LexusIS300
Inventar
#25 erstellt: 19. Jun 2016, 15:29
Hast Du mal einen Link zu dem Angebot?

Hintere Türen dämmen kannst Du Dir sparen, wozu auch?

EDIT: Dach dämmen geht auch günstiger - z.b:
http://www.hifi-foru...=2026&postID=523#523

oder Forensuche


[Beitrag von LexusIS300 am 19. Jun 2016, 15:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x Kicker 15" L5 / Gehäusevorschläge
trojarno am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  7 Beiträge
Kicker L5 12" Gehäuseberechnung?
Corsag@ngst@ am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  10 Beiträge
Kicker Solobaric S12c-8
valera am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  3 Beiträge
Gehäusebau Kicker solobaric L7
pfirsichpopo am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  6 Beiträge
kicker solobaric s12l7
niepokonany am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  27 Beiträge
Kicker Solobaric S12L7
derbeder-89 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  8 Beiträge
kicker solobaric (12L7)s12L7)
FuNkYStYlEz am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  6 Beiträge
Kicker solobaric s12L7 Schrott!?
niepokonany am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  16 Beiträge
Kicker Solobaric wieviel ohm ?
Der_Herr_der_Ringe am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  18 Beiträge
Kicker S10L3 Solobaric Komplettmaße
Littlefrost am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBruno_Regensdorf
  • Gesamtzahl an Themen1.404.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.035

Hersteller in diesem Thread Widget schließen