Hifonics ZR-12 oder EQ DBX-12R

+A -A
Autor
Beitrag
Sealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 22:06
Welchen der beiden Subs, würdet ihr denn vorziehen?
Lohnt sich der Aufpreis für den Hifonics?
Hifonics 239 Euro, Earthquake 189 Euro.

Musikrichtung ist 50% Hip Hop und 25% jeweils Techno und Rock.
Sealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 09:55
Und wie würdet ihr im Vergleich zu den beiden oben genannten die folgenden zwei bewerten?

Für jeweils 199 Euro :

Audio System Radion 12BR

http://www.acr-zweibruecken.de/pd-347920945.htm?categoryId=51

Hifonics WR-12



http://www.acr-zweibruecken.de/pd501202683.htm?categoryId=51
Zigainer
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2005, 14:46
hi
also ich würde mir auf jeden fall den Earthquake holen.hab ihn mal an ner F2 500 gehört und der hat wirklich druck.klang geht au auf jeden fall in ordnung vor allem für den preis.er kann eigentlich alles spielen wie ich finde.den Hifonics hab ich jetzt noch nicht gehört aber ich kann mir net vorstellen dass der mit nem Earthquake mithalten kann.

gruß rainer
Sealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Apr 2005, 14:53
Aha, und wie sieht es mit dem Hifonics ZX12 BP aus?
Der kostet ja normalerweise über 300 Euro. Aber hab einen gebrauchten für 180 Euro gefunden.
Ist der normalerweise seinen hohen Preis wert?
Oder würdet ihr von einem Bandpass abraten, hab schon ein paar mal gehört, dass er ziemlich drücken soll, aber dafür eher einen dröhnenden Klang hat.
Grimpf
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2005, 14:56

Hifonics ZR-12 oder EQ DBX-12R


DBX !
Zigainer
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2005, 15:08
von einem bandpass würd ich dir abraten bei deiner musikrichtung.ein bandpass ist meistens auf hohen pegel ausgelegt aber halt nur bei einer geringen frequenzregion(meistens oberbass).außerdem machen die meisten fast kein tiefbass was ziemlich schlecht wäre weil du viel hiphop hörst.und glaub mir der dbx drückt wirklich gut.ich hab ihn in nem BMW (stufenheck!!!) gehört und da ging einiges.

gruß rainer
mattdacutie
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Apr 2005, 20:57
Hifonics klingen dumpf und im vergleich zum earthquake scheisse...
Sealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Apr 2005, 22:12
Das sind ja ziemlich eindeutige Antworten. Der Earthquake scheint ja für sein Geld wirklich gut zu gehen.

Dann hoffe ich nur mal, das die Carpower Wanted auch genug Power liefert.
Und freu mich schon, den nächste Woche Probe zu hören.
Bodycounter
Neuling
#9 erstellt: 07. Apr 2005, 22:22

mattdacutie schrieb:
Hifonics klingen dumpf und im vergleich zum earthquake scheisse...


Ich habe den ZX 1264 Dual, also den mit 1200W RMS an einer Audio System F4 600, und wenn Du meinst, dass das "Scheise" klingt, dann bist Du entweder schon taub oder Du hast das in Real noch nie gehört!!!

Auf jeden Fall Hifonics, kannst ja gerne mal zum testhören vorbeikommen, wenns Dir nach Bielefeld nicht zu weit ist!!!
dietros_kicker_38
Stammgast
#10 erstellt: 08. Apr 2005, 04:49
Vielleicht hast du auch noch keine andere Anlage gehört, die auf Klang ausgerichtet ist!???
Hört sich nämlich so an und ich hab schon beides gehört!
Ne Anlage mitm Dual BP von Hifonics den du hast und ne Anlage mit nem 12 er Alliante!
Wenn du den mal hörst wirst du auf jeden Fall sagen, dass dein BP scheisse klingt!
Bodycounter
Neuling
#11 erstellt: 08. Apr 2005, 07:58

dietros_kicker_38 schrieb:
Vielleicht hast du auch noch keine andere Anlage gehört, die auf Klang ausgerichtet ist!???
Hört sich nämlich so an und ich hab schon beides gehört!
Ne Anlage mitm Dual BP von Hifonics den du hast und ne Anlage mit nem 12 er Alliante!
Wenn du den mal hörst wirst du auf jeden Fall sagen, dass dein BP scheisse klingt! :L


Ich beobachte dieses Verhalten immer wieder in diesem Forum.
Wo liegt eigentlich immer Euer Problem, bzw. was von dem, worum es dem Threaderöffner geht, habt Ihr dann nicht Verstanden???
Er möchte einen Vergleich zwischen Hifonics ZR-12 oder EQ DBX-12R! Klare Sache; DBX!
Jetzt schreibt er aber, das er für 180 Euro einen ZX12 Dual bekommen kann; Klare Sache, ZX12Dual!
Was an diesen Tatsachen ist nicht verständlich? Wo war die Frage nach Alliante oder all dem anderen, was da sonst noch kommen mag?

Zu Deinen weiteren Mutmaßungen, ich bin gelernter Radio & Fernsehtechniker, und zwar seit 1989, und ich denke, da Car-Hifi immer mein Ding in unserer Klitsche war, und ich seit dem mindestens 2-3 mal jedes Jahr in den Genuss von Kunden komme, die richtig Asche haben und uns einfach nur sagen, 5000,- Euro, macht was richtig gutes draus, soltest Du es einfach nach dem Linux-Pinguin Prinzip halten, "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ..."
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2005, 09:10
Unbestritten, du hast Recht, dennoch kan man mit Fug und Recht behaupten ein Dual klingt im Vergleich zu nem DBX geschlossen (eben den Sub den er für 180 bekommen kann) um Welten schlechter, der kann Bass staffeln, konturiert wiedergeben, bis in den tiefsten Keller, der Dual kann nur "Dröhnen", ist zwar dabei laut wie die Pest, aber das wars auch schon...

Der Witz an der Sache: Es geht überhaupt nicht um den DUAL, sondern um den EINFACHEN ZX BP, mit EINEM 12er, DEN kann er für 180 bekommen...

(und selbst wenns der Dual wär, ich würd auch den DBx vorziehen! )

Und: Kommt mal wieder bissl runter, das ist ein Forum, zum Diksutieren, nicht zum Frust ablassen, Streiten, etc.! Und das gilt für alle...
dietros_kicker_38
Stammgast
#13 erstellt: 08. Apr 2005, 11:19
Naja wenn du das meinst dann ists gut.
Auch wenn du Fernsehtechniker bist, sagt es nichts, aber auch gar nichts aus was du von Klang verstehst!
Denn selbst im Vergleich zum DBX klingt der Dual BP einfach nicht gut, weil er nur ein bestimmtes Spektrum der Frequenzen vernünftig wiedergeben kann.
In einem vernünftig berechneten Gehäuse kann der einzelne!!!ZR-12 wohl gut klingen...
Der BP ist zwar lauter und macht gut Druck, aber er wird bei weitem nicht so gut klingen, wie der DBX oder der ZR-12 alleine, nicht im BP-Gehäuse!
Ich lasse mir hier nicht verbieten, meine Meinung zu sagen...

Aber trotzdem
Sealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Apr 2005, 11:42
Also, bei dem gebrauchten handelt es sich um einen einzelnen ZX12, nicht um den Dual.

Aber ich denke was ich bis jetzt gelesen habe, werde ich mich wohl gegen einen solchen Hifonics Bandpass entscheiden. Hab jetzt schon in mehreren Foren immer wieder das gleiche gelesen, dass besonders der Dual verdammt gehen soll, aber dabei nicht besonders gut klingen soll und sogar eher dröhnen soll.

Mir geht es hauptsächlich darum, dass ich nen schönen Bass habe, der tief kann und bei schnelleren Sachen einem auch mal spürbar ins Kreuz tritt.

Naja, spätestens so Mitte nächster Woche werd ich wohl den DBX Probe hören können und dann werde ich wissen ob ich damit gut bedient bin.
dietros_kicker_38
Stammgast
#15 erstellt: 08. Apr 2005, 11:47
Weise Entscheidung!
Viel Spass dann damit...
... wenns der DBX dann werden soll!
Bodycounter
Neuling
#16 erstellt: 08. Apr 2005, 13:45
@ polosoundz

Zunächst mal vielen Dank, ich denke, Du hast den eigentlichen Sinn, der hinter meiner Antwort stand, sehr gut verstanden.
Und natürlich mein Fehler, hab den glatt zum Dual gemacht.

Zum Klank kann ich nur meine persönliche Erfahrung und Meinung beitragen, deshalb auch gleich

@Sealer

Das ist so oder so am besten, wenn die Klitsche gut ist, dann lassen Sie Dich beide im Vergleich provisorisch in Deinem eigenen Wagen angeschlossen probehören, und dann wießt Du Bescheid. Das Fahrzeugprinzip ist bei Deiner Auswahl nämlich extrem mit Entscheidend! (Stufenheck, etc.)

@dietros kicker 38

ich möchte niemandem seine Meinung verbieten, das könnte und dürfte ich ja auch gar nicht!
Ich mag es nur nicht, wenn man fremden Leuten etwas unterstellt, obwohl man sie doch gar nicht kennt und nicht weiß, was sie wissen. Ich möchte, wenn ich jemandem einen Tip meine geben zu können, dieses möglichst objektiv und ohne persönliche Meinungen tun, den jeder hat einen anderen Geschmack und ein anderes Klangempfinden.
In diesem Sinne, sag mir ruhig weiter die Meinung, ich sehe es nicht als Streit, auch ich lerne immer dazu, nur bitte keine persönliche Beurteilung.

Fazit: Mal gespannt, was er nimmt, vielleicht ja noch einen ganz anderen!?
dietros_kicker_38
Stammgast
#17 erstellt: 09. Apr 2005, 15:40
@ Bodycounter!
Das war auch nicht bös gemeint, nur hattest du mit dem Spruch angefangen dass man, wenn man keine Ahnung hat lieber die Fre... halten soll!
Deswegen sagte ich ,dass ich mir nicht verbieten lasse..........
Aber ist ja ok

Frieden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics ZR-12, Empfehlenswert ?
pützei am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  3 Beiträge
ZR 12 Vented HIFONICS ?
GTS512MB am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  7 Beiträge
Gehäusebau für dbx-12r
sebbe1985 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  7 Beiträge
Earthquake DBX-12R
Darkdamnedsoul am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
Earthquake DBX 12R
delikanli1985 am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  10 Beiträge
Frequenzganganalyse: CB oder BR bei EQ DBX-12R
Eraser-1 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  6 Beiträge
Earthquake DBX-12R wieviele Liter ?
Cartman87654 am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  3 Beiträge
Hifonics Zeus ZR-12 ? BassReflex oder Geschlossen?
M-power74 am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  14 Beiträge
EARTHQUAKE DBX-12R wo Probehören?
inter82 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  5 Beiträge
Earthquake dbx 12r im Bandpass?
the_riddler am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedKabelbrannt
  • Gesamtzahl an Themen1.461.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.787.806

Hersteller in diesem Thread Widget schließen