Problem Türdämmung Polo 6N1

+A -A
Autor
Beitrag
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Okt 2010, 14:43
Hallo Leute
nachdem ich endlich komplett fertig war mit dem Einbau ist mir aufgefallen, dass die Türverkleidungen bei hoher Lautstärke zu klappern anfangen. Wenn ich an der Verkleidung ziehe oder drücke, verschwindet das Klappern.
Das Problem ist, dass die Verkleidung leider jetzt schon die Dämmmatten (Bitumen) des Innenblechs berührt und zwar oben, wo vorher das riesen Loch des Innenblechs war. Falls ihr Fotos braucht, mach ich noch welche.
Sprich wenn ich die Verkleidung auch noch mit Matten dämmen würde, würde sie ja aufliegen un noch mehr vibrieren.Oder?

Ich hab mir auch noch überlegt an den original LS-Aufnahmen Ringe zu befestigen, dass die LS optimal aufliegen. Da ich selber in einem metallverarbeitendem Betrieb arbeite, hab ich mir gedacht könnte ich mir doch gleich Stahlringe fräsen.Die Ringe können aber maximal 6 mm dick sein, da sie sonst die Clips des LS Gitters berühren. Nutzt das was trotz der geringen Dicke?
Die Aufnahmen sind mit GFK verstärkt.

So das wars fürs erste ich hoffe ihr könnt mir helfen
badde34
Stammgast
#2 erstellt: 10. Okt 2010, 18:22
bilder sind immer gut..hast du die löcher im innenblech nur mit bitumen zu gemacht?
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Okt 2010, 18:59
Ja ich hab nur die Matten genommen ohne Alulochband oder so.
Aber das hat auch ohne Verstärkung super gehalten, auch jetzt im Sommer war mein Auto den ganzen Tag in der Sonne gestanden un nichts hat sich gelöst oder ist nach unten zerflossen.
Ich glaub eher nich, dass das Problem da liegt.Dort wo die Verkleidung die Matten berührt,ist noch Metall.Das sind die oberen Kanten des Lochs.
frischlings
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2010, 19:43

Razzmatazz schrieb:

Sprich wenn ich die Verkleidung auch noch mit Matten dämmen würde, würde sie ja aufliegen un noch mehr vibrieren.Oder?


Ich dachte es wäre das Gegenteil



Razzmatazz schrieb:

Ich hab mir auch noch überlegt an den original LS-Aufnahmen Ringe zu befestigen, dass die LS optimal aufliegen. Da ich selber in einem metallverarbeitendem Betrieb arbeite, hab ich mir gedacht könnte ich mir doch gleich Stahlringe fräsen.Die Ringe können aber maximal 6 mm dick sein, da sie sonst die Clips des LS Gitters berühren. Nutzt das was trotz der geringen Dicke?


Den Spalt Zwischen Lautsprecher & Verkleidung so gering wie möglich / nötig halten & mit Schaumstoff oder Alubutyl abdichten. Clips des LS Gitters weckdrehmeln.

Oder besser original LS Aufnahmen raus, neues durchlässigeres Gitter stanzen & sich Wunderschöne Ringe Drehen

http://www.klangfuzzi.com/rep_user_fuss_vwgolf4.php

MfG


[Beitrag von frischlings am 10. Okt 2010, 19:52 bearbeitet]
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Okt 2010, 20:24

frischlings schrieb:

Razzmatazz schrieb:

Sprich wenn ich die Verkleidung auch noch mit Matten dämmen würde, würde sie ja aufliegen un noch mehr vibrieren.Oder?


Ich dachte es wäre das Gegenteil



Ja normalerweise sollen sie doch dadurch weniger vibrieren.Aber wie sieht das ganze aus, wenn ich die Verkleidung dämme und die dann das gedämmte Blech noch mehr berührt?


frischlings schrieb:
Den Spalt Zwischen Lautsprecher & Verkleidung so gering wie möglich / nötig halten & mit Schaumstoff oder Alubutyl abdichten. Clips des LS Gitters weckdrehmeln.


Ok, du meinst so dass der LS nur in das "gedämmte" Türvolumen spielt und nicht zwischen Verkleidung und Blech?


frischlings schrieb:

Oder besser original LS Aufnahmen raus, neues durchlässigeres Gitter stanzen & sich Wunderschöne Ringe Drehen


Naja ich glaub ich behalt mal die alten und dreh mir die Ringe. Das war einfach zu viel Arbeit und außerdem sindse ja verstärkt. xD
goelgater
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2010, 19:49
hi
das hier auf die tvk und schon ist ruhe
http://www.sound-install-products.de/36.html
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Okt 2010, 14:11
So hier sind die Bilder

Gesamt:
großes Loch gedämmt

Druckstellen, wo die TVK auf die Dämmung drückt.
Wie gesagt liegen direkt unter dem Rand des Innenblechs:
CIMG0008

CIMG0009

Die runde Kante der TVK, dort wo die Schrauben sind, drückt auf die Dämmung:
CIMG0011_
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2010, 06:11
Morgen!

Uiii, der LS spielt also gar nicht mehr auf die Tür sondern nur in das Volumen zw. Bitumenschicht und Türverkleidung? Sehr kontraproduktiv würde ich sagen was Bassausbeute usw. angeht, das Loch hinter dem Lautsprecher würde ich defintiv wieder öffnen! Ideal wäre dann den Bereich zw. LS-Aufnahme zum Loch hin abzudichten, sodass der LS NUR auf die Tür spielt und nicht mehr aufs Volumen hinter der Türverkleidung... Selbe kann man mit Dämmmatten noch etwas ruhigstellen, und/oder auch mit etwas dämpfenden bekleben, Bitumen, Alubutyl, etc.!

Gibt eigentlich eine Menge Beispiele von gut gedämmten 6N Türen hier im Forum, Suche hast du schon benutzt?
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2010, 06:36
Der Lautsprecher sollte NICHT auf die Türverkleidung geschraubt werden sondern direkt ans Türblech.

So muss das aussehen:

http://img472.imageshack.us/i/882dbb3060e411dba2825afnn7.jpg/

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=437
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Okt 2010, 08:55
@polosoundz:
Nene das is ja gar nicht das Problem Natürlich hab ich hinter den LS-Aufnahmen ein Loch freigelassen. Mit dem Bass bin ich einigermaßen zufrieden, obwohl man sicherlich noch etwas verbessern könnte.
Es geht eher da drum, dass die TVK auf die Matten drückt am hinteren Ende der Tür. Dort wo eben das große Loch wäre, auch wenn man die Aufnahmen angeschraubt hat.
Ich hab ja schon "fast alle" Themen zur Dämmung durchforstet, dadurch hab ich gelernt wie ichs machen muss
Aber ich hab noch kein Thema zu meinem Problem gefunden.

@zuckerbaecker:
Ja die LS sind direkt am Türblech verschraubt, aber halt über die verstärkten original LS-Aufnahmen.


[Beitrag von Razzmatazz am 14. Okt 2010, 08:57 bearbeitet]
goelgater
Inventar
#11 erstellt: 15. Okt 2010, 15:27

goelgater schrieb:
hi
das hier auf die tvk und schon ist ruhe
http://www.sound-install-products.de/36.html
Razzmatazz
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 15. Okt 2010, 16:37

goelgater schrieb:

goelgater schrieb:
hi
das hier auf die tvk und schon ist ruhe
http://www.sound-install-products.de/36.html


Ja so hab ich das mittlerweile auch gemacht.Einfach en Stück Schaumstoff dazwischen geklemmt und Ruhe war auf der Fahrerseite.
Auf der anderen Seite klappt das so aber nicht.Ich glaub ich werd die Dämmung nochmal bisschen ändern und weiter ins Loch drücken, dann kann ich die TVK auch noch mit Bitumen bekleben.
badde34
Stammgast
#13 erstellt: 15. Okt 2010, 22:30
"Natürlich hab ich hinter den LS-Aufnahmen ein Loch freigelassen"
hast du auch ein bild wo man das sehen kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Polo 6N1 - Lautsprecherhalterung hinten
polodriver88 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  2 Beiträge
Türdämmung Polo 6kv Ibiza 6K Wie soll ich das Loch verschließen?
Tripple_G am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  6 Beiträge
Türdämmung --> schlechterer Klang?
iliya91 am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
Türdämmung???
racker2004 am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  29 Beiträge
türdämmung
grandy am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  7 Beiträge
türdämmung
3510maniac am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  10 Beiträge
Türdämmung
Dj-HOuze am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  23 Beiträge
Türdämmung + TMT Halterung = wenig Bass
lumlum am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  38 Beiträge
Polo 6n
Jan_Bindbeutel am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  37 Beiträge
Polo 6n:Front-Kompo-System?
MaMaFan83 am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.086

Top Hersteller in Car-Hifi: Lautsprecher Widget schließen