Linker Lautsprecher ohne Funktion

+A -A
Autor
Beitrag
*Luis*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2013, 20:22
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen :/

habe seit einem halben Jahr den ganzen Hifi kram in meinem Auto. Sprich Frontsystem in den Türen und Sub und Endstufe hinten. Frontsystem ist ebenfalls an dieser dran. Radio von Alpine.

Nun zu meinem Problem:
Als ich heute von der Arbeit nach Hause gefahren bin war noch alles in Ordnung. Doch kurze Zeit nachdem ich zu Hause war fuhr ich wieder weg. Da ging plötzlich die linke Seite nicht mehr. Wenn man die Balance alles auf links dreht kommt aber ganz leiser Ton raus links. Aber wirklich nur ganz leise und es hört sich wie ein Handylautsprecher an keine Ahnung wie ichs anders beschreiben soll :D. Also keine Bässe nix.

Stecker sind alle richtig befestigt. Liegt es also am Radio, an den Lautsprechern oder an den Kabeln?
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2013, 20:25
Hallo

Ich kenne mich zwar nicht so aus, aber eine Idee hätte ich.

Hast du schon den linken und den rechten Kanal vertauscht?
*Luis*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2013, 20:32
Okay nee hab ich noch nich aber das ist alles erst ein halbes Jahr alt also alles wie neu da kann doch eig nix dran kaputt sein oder?
homecinemahifi
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2013, 20:39
Nö, eigentlich nicht.

Man kann halt die Fehlerquelle besser eingrenzen.
Böötman
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2013, 20:43
Vertausch doch mal hinten das linke mit dem rechten Cinch. Spielt jetzt der rechte Ls (am Radio muss die Balance logischerweise auf links stehen) dann ist das Chinch, bzw eine Verbindung dessen hin. Spielt er nicht dann liegt der Fehler am Amp bzw zw Amp und Ls.


[Beitrag von Böötman am 16. Jan 2013, 20:43 bearbeitet]
*Luis*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2013, 23:38
Ok habs getauscht. Der rechte spielt jetzt aber ganz normal also laut wie vorher. Was heißt das jetzt?
Shockone
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jan 2013, 23:49
Naja, kommt Endstufe in Frage, Lautsprecher oder Verkabelung!

Jetzt kannst du noch die Rechten LS mit den Linken LS am Verstärker tauschen, Spielen nun die Linken aber die Rechten nicht mehr, ist es der Verstärker!
*Luis*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jan 2013, 18:01
Hab ich getan am Verstärker liegts auch nicht. Also am Lautsprecherkabel oder am LS selber...
homecinemahifi
Inventar
#9 erstellt: 17. Jan 2013, 18:04
Jetzt heißt es Lautsprechertauschen, damit wir sehen, ob das Kabel oder der Lautsprecher defekt ist.
*Luis*
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jan 2013, 18:34
Ja aber LS ist eher unwahrscheinlich denn wieso sollte Hochtöner UND gleichzeitig Mittel-Tieftöner kaputt gehen? Denn aus beiden kommt ja nur dieser minimale Ton raus. Müsste also demnach eher am Kabel liegen.
nikilouder128
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jan 2013, 20:53
Ist doch kein Akt den Lautsprecher zu tauschen oder? Ansonsten brauchst du ein Meßgerät und musst die Lautsprecherkabel links auf Durchgang prüfen.

MFG
*Luis*
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jan 2013, 21:13
Nee nee mach ich jetzt am WE
Bajs
Inventar
#13 erstellt: 17. Jan 2013, 21:20
Hängt da nicht noch ne Frequenzweiche vor den LS?
*Luis*
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jan 2013, 21:35
ja wieso?
Feuerwehr
Inventar
#15 erstellt: 17. Jan 2013, 21:51
Nachdenken!!
*Luis*
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jan 2013, 22:56
kp so viel ahnung hab ich nich weiß nur wie alles angeschlossen, verlegt werden muss und sowas ansonsten bin ich nen grünschnabel auf dem gebiet
Bajs
Inventar
#17 erstellt: 17. Jan 2013, 23:10

*Luis* schrieb:
... weiß nur wie allesverlegt werden muss...

Dann sag mir doch mal wie du die LS-Kabel verlegt hast.
Und dann denk nochmal scharf nach....
*Luis*
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Jan 2013, 23:19
Vom Verstärker nach vorn zur Tür, da die Frequenzweiche und von da aus zu den LS und? Was soll mit der Frequenzweiche sein? Sagts mir einfach man für euch klingts alles logisch und einfach aber ich hab einfach keine Ahnung
kalle_bas
Inventar
#19 erstellt: 17. Jan 2013, 23:22
die könnten ja auch Kaput sein
*Luis*
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 17. Jan 2013, 23:30
Ja aber macht sich das denn allgemein so bemerkbar wenn die Weichen kaputt sind? Das noch ganz leiser Ton aus beiden LS kommt? Es kommt ja auch 0 Bass mehr raus also hätte es wohl schon mit Frequenzen zu tun wenn ich mal so nachdenke haha Aber wieso dieser leise Ton?
nikilouder128
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Jan 2013, 23:32
Oh an die Frequenzweichen hatte ich gar nich mehr gedacht... die können natürlich auch hinüber sein.

Ein Freund von mir hatte das auch bei seinen 4 Monaten alten ich glaub das waren i-welche alpine oder pioneer FW, aber ziemlich billig.Da hatten sich Widerstände durch schlechte Lötstellen gelöst.

Eventuell haste das gleiche Problem, dann könnte neues anlöten wieder helfen.

MFG

edit: Ja trotzdem könnte noch ganz leise Ton rauskommen, was wiederrum bei uns auch der Fall war. Also einfach mal ausbauen und testen...


[Beitrag von nikilouder128 am 17. Jan 2013, 23:34 bearbeitet]
*Luis*
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Jan 2013, 23:45
Ja okay teste ich die nächsten Tage an den LS selber kanns jedenfalls nicht liegen weil ja beide betroffen sind Hoch sowie Tieftöner. Also FW oder Kabel aber wohl eher dann die FW.

Danke Leute
Böötman
Inventar
#23 erstellt: 18. Jan 2013, 16:40

*Luis* schrieb:
Ok habs getauscht. Der rechte spielt jetzt aber ganz normal also laut wie vorher. Was heißt das jetzt?


Ich würde sagen das schlicht und einfach dein Cinchkabel defekt ist. In der originalverschaltung ging der rechte LS nicht. Nach dem Cinchtausch spielte er aber ganz normal -> Verstärkerkanal geht, Verkabelung Amp-LS ist auch OK.
*Luis*
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Jan 2013, 00:00
sagt mal kennt ihr einen Laden wo man die Frequenzweichen einzeln kaufen kann? Weder Ebay noch Google findet was :/ Falls das mit dem Anlöten nix wird..
Böötman
Inventar
#25 erstellt: 24. Jan 2013, 00:12
Conrad, Reichelt, Strassacker und co bieten Fertigweichen an. Die nützen dir aber alle samt nichts da jede Weiche einzig für das dazu bestimmte Chassis sinnvoll zu nutzen ist.
*Luis*
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Jan 2013, 19:12
Versteh ich jetzt nicht so ganz.. wieso nützt mir ne neue Weiche nix??
st3f0n
Moderator
#27 erstellt: 24. Jan 2013, 19:13
Jede Frequenzweiche ist anders aufgebaut.
Bajs
Inventar
#28 erstellt: 24. Jan 2013, 19:15

Böötman (Beitrag #25) schrieb:
...da jede Weiche einzig für das dazu bestimmte Chassis sinnvoll zu nutzen ist.


Die Hersteller denken sich schon was bei den Bauteilen die sie mit Ihren Compos verkaufen.
Das sind zwar letztlich auch nur Kompromisse, aber relativ "optimal" für das Gros der Nutzer.

Und jetzt schau doch bitte erstmal was genau der Fehler ist bzw. wo dein Signal gestört wird bevor wir hier über x Varianten diskutieren.
Wenns wirklich nur die Weiche sein sollte spar nen Monat und mach das ganze mit nem DSP aktiv, haste insgesamt am meisten von.
*Luis*
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Jan 2013, 19:32
Ja ich hatte ja wenn auch vor die selbe Weiche zu kaufen. Aber finde überhaupt nix :/ is ne Helix B62C Weiche
Bajs
Inventar
#30 erstellt: 24. Jan 2013, 19:40
Ist es denn definitiv die Weiche?
*Luis*
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Jan 2013, 19:52
Ich komme momentan zu nix.. Deshalb habe ich die Weichen noch nicht getauscht um es definitiv sagen zu können :/ aber kann eig nur die Weiche sein, da aus Hoch und Tieftöner noch Ton kommt aber extrem Leise. Und am Verstärker liegt es nicht. Wenn es am LS Kabel liegen würde müsste ja gar kein Ton mehr kommen. Chinch Kabel auch schon getauscht.
Bajs
Inventar
#32 erstellt: 24. Jan 2013, 20:00
Dann schreib doch einfach mal ne Mail direkt an Fischer.
Ich bin mir relativ sicher dass auch die Weichen seperat zu bekommen sein sollten.
Wobei ich dann trotzdem sagen würde dass ein DSP und aktives Ansteuern die bessere Alternative wäre.
Sofern du dafür die Endstufenkanäle hast....
Böötman
Inventar
#33 erstellt: 24. Jan 2013, 21:22

*Luis* (Beitrag #6) schrieb:
Ok habs getauscht. Der rechte spielt jetzt aber ganz normal also laut wie vorher. Was heißt das jetzt?


Man man man, ist mir jetzt erst aufgefallen... Du solltest das Chinchkabel vom rechten Kanal an den Linken Ampkanal dranstecken um zu sehen ob dann der linke LS läuft und nicht andersrum.

Du kannst nu mehreres Testen:
a: .da du weißt das der rechte Ampkanal samt zugehörigen Cinch Intakt ist, klemmst du nun den linken LS an den rechten Amp Kanal: 2 Möglichkeiten:
1:-Lautsprecher Spielt -> vermutlich linker Amp Kanal oder dessen Zuleitung (vermutlich Radioausgang da Cinch bereits getauscht) defekt
2:-Lautsprecher spielt nicht -> Fehler zw Verstärkerausgang und Lautsprecher -> weiter mit b

b:-zieh ne fliegende Verdrahtung zum Frequenzweicheneingang, die alte klemmst du beidseitig ab-> 2 Möglichkeiten
1: -LS spielt -> Verbindung Amp-Weiche defekt, tauschen
2: -LS spielt nicht -> dort bist du jetzt, vermutlich ist´s die Weiche, Tausch die probehalber gegen die der rechten seite -> weiter mit c

c: -Weiche getauscht: 2 Möglichkeiten
1: -LS spielt -> es war die Weiche, ersatz besorgen
2: -LS spielt nicht/nur einer spielt -> verkabelung Weiche-LS Prüfen findest du nichts dann siehe b zw Weiche und Einzelchassis, nebenbei die ausgabaute Weiche auf der anderen Seite auf Funktion prüfen


[Beitrag von Böötman am 24. Jan 2013, 21:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher hinten ohne FADER-Funktion lauter stellen
Ahnungslos2 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  32 Beiträge
T4 (Ex-Polizei) Lautsprecher hi. ohne Funktion
Siegfried_Walz am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 05.01.2019  –  2 Beiträge
Linker Hochtöner knackst zeitweise
Wintermoon am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  9 Beiträge
Linker Hochtöner leiser!
McPhansen am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  25 Beiträge
Rainbow 265 Deluxe linker Hochtöner
0711panzer am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  12 Beiträge
Links und Rechts Vorne Hochtöner ohne funktion.
lucaespo234 am 15.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  4 Beiträge
Porsche Cayenne 957 hintere Boxen ohne Funktion
Kaptan88 am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 20.06.2019  –  2 Beiträge
Ganz komisch - Linker Lautsprecher mal an , mal aus
AbiAb am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  3 Beiträge
Keine Funktion re.Lautspr.bei CD
stevie66 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  6 Beiträge
MB Quard QSF 216 - MT erst Wackler jetzt ohne Funktion
raoulduke79 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedAmsi123
  • Gesamtzahl an Themen1.487.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.710

Top Hersteller in Car-Hifi: Lautsprecher Widget schließen