Frequenzen von US Radios

+A -A
Autor
Beitrag
TimTaler
Inventar
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 10:33
Hi, weiß einer ob alle Radios aus den Staaten nur auf den ungeraden Frequenzen laufen? Oder gibt es auch welche die den "deutschen Markt" mit abdecken.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 10:50
Soviel ich weiss, habden die eine andere Rasterung bei den Nachkommastellen, deshalb ist bekommt man die Deutschen Sender nur sehr bescheiden bis garnicht.
Aber ich denke, da haben andere hier im Forum mehr Ahnug... Argentino zB. Der sollte da doch praktische Erfahrungen mit haben, oder?
El_Mero-Mero
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2005, 11:16
Hi!

Ich habe ein RAdio aus USA und es stimmt, man kriegt nur die ungeraden Frequenzen, also ,30 ,50 ,70 und so.

Allerdings krieg ich alle Sender, die ich mit meinem vorherigen Radio reingekriegt habe auch rein, teilweise sogar besser als vorher, obwohl ich vorher n Blaupunkt hatte, das ja bekannt is für guten Radioempfang...
TimTaler
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2005, 11:29
Hi, hier in der City ist das so ne Sache. wenn ichnen Sender schon um einen Punkt(0,05 verstelle ist der oft weg oder zumindest mit rauschen drin.
Wieviel das allerdings am Radio liegt kann ich nicht sagen.
El_Mero-Mero
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2005, 11:38
Hm, also bei mir is es so, dass ich alle lokalen Sender gut rein kriege.

Kann natürlich aber sein, dass der Empfang hier besser is als bei dir, keine Ahnung...

Kannst du nicht mal ein Radio von nem Freund bei dir anstecken? Dann siehst du obs an deinem Radio oder am Empfang generell liegt.
TimTaler
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 11:46
hab festgestellt das mit dem Werksradio besserer Empfang ist als mit meinem Pioneer.
El_Mero-Mero
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2005, 12:08
Hm, das sollte eigentlich nicht so sein...

Aber warum willst du überhaupt ein US Radio?
Wenns nur is um was zu sparen, würde ich das nicht machen, weil dir nach Versandkosten, Steuern und Zoll meist eh nicht mehr viel Ersparnis bleibt.

Und wenn dann mal was kaputt geht, gilt deine Garantie nur in USA, d.h. du musst es dann wieder rüberschicken, hast nen Haufen Versandkosten und wartest warscheinlich ewig bis du es wieder hast.

Ich hab selbs nur ein US Radio, weil es das hier nicht gibt.
TimTaler
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 12:43
ne kaufen werd ich da sicher keins. war nur interessehalber.
Da kauf ichs liebert beim Fachhändler um die Ecke.
soviel teurer ists da sicher auch nich und wenn ich Probleme haben sollte bin ich in 5min da.
Gerade spez. tips zum einstellen und einpegeln.
Und vielleicht lässt er sich ja überreden mit anzupacken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die Verarsche mit US-Radios
RIE55Y am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  8 Beiträge
US-Navis/-Radios WER KENNT SICH AUS?
Hörb am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  21 Beiträge
Pioneer Radio US Version
bongolippe am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  3 Beiträge
Radios
am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
frequenzen ?!?
mattrgbg am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  9 Beiträge
Frequenzen
WooFer_woLfgAng am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  2 Beiträge
VW Radios
/////ALPINE am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  2 Beiträge
US Produkte ??
E46_Freak am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  14 Beiträge
Tatsächliche Nennleistung von Radios
saphir86 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  15 Beiträge
Englische Radios?
Master_Blaster am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedIRon76
  • Gesamtzahl an Themen1.482.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.197.839

Hersteller in diesem Thread Widget schließen