AUX-Line in bei Blaupunkt/Opel

+A -A
Autor
Beitrag
Special_<K>
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mai 2006, 20:54
Tach ihr Audiofreaks,

ich hab ein kleines Problem und zwar bin ich demnächst mit Führerschein fertig, kann mir aber kein neues Auto leisten und muss deswegen mit der alten Karre von meiner Mutter rumfahren (ein Opel Astra Combi, naja wie war das mit dem geschenkten Gaul)das Problem ist das da nur ein Kassettendeck drin ist. Komplette kleiner Anlage könnt ich mir zwar leisten finde ich aber für DAS Auto Verschwendung. Aber ich möchte wenigstens CDs da hören können. Adapterkassette hab ich schon ausprobiert ist aber nicht so dolle. Jetzt hab ich gehört das man bei den Blaupunkts ein AUX auf Line-In anschliessen kann. (Wäre die Qualität dann überhaupt besser ?)

Ich bin technisch recht begabt, jedoch hab ich von Car-Hifi Null Plan. kann man das selber machen und was müsst ihr wissen um mir helfen zu können ?

Bitte helft mir ich muss meine Metal CDs unbedigt in der karre abspielen können damit ich sie hochdrehen kann damit meine Mutter mich nicht nervt. (blödes begleitetes fahren mit 17)
Tylon
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2006, 19:32
investier doch 70-80 euro für ein pioneer deh 3700 und es rockt. besser gehts nicht.
das line-in bei standard-radios gehen würde, wäre mir neu.
Special_<K>
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2006, 23:39
Ich wollte eben möglichst wenig Geld ausgeben dafür, va weil ich glaube das bei den Standartlautsprechern in der Karre jeder Cent verschwendet weils eh nicht merklich besser wird mit neuer SU und den Boxen oder ?

Und ich hatte eben gehört das man bei den Blaupunkts hinten ein AUX auf Line-In anschliessen kann.

Nur dazu würd ich gern wissen obs

a) die Qualität im Vergleich zu einer Adapterkassette besser wird

b) und ob ich mehr machen muss als nur Radio raus, Stecker rein und Radio wieder rein.

Sry das ich hier in nem Hi-Fi Forum in dem normalerweise um AMPs und Subs geht mit sowas komme, aber ich habe zZ einfach nicht das geld für was anderes.

Sry für eventuelle Rechtschreibfehler ich komm grad vom
Tylon
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2006, 06:06

Special_<K> schrieb:
Ich wollte eben möglichst wenig Geld ausgeben dafür, va weil ich glaube das bei den Standartlautsprechern in der Karre jeder Cent verschwendet weils eh nicht merklich besser wird mit neuer SU und den Boxen oder ?

Und ich hatte eben gehört das man bei den Blaupunkts hinten ein AUX auf Line-In anschliessen kann.

Nur dazu würd ich gern wissen obs

a) die Qualität im Vergleich zu einer Adapterkassette besser wird

b) und ob ich mehr machen muss als nur Radio raus, Stecker rein und Radio wieder rein.

Sry das ich hier in nem Hi-Fi Forum in dem normalerweise um AMPs und Subs geht mit sowas komme, aber ich habe zZ einfach nicht das geld für was anderes.

Sry für eventuelle Rechtschreibfehler ich komm grad vom :prost



dis astra-standard-lautsprecher sind gar nicht so schlecht. da kann man mit z.b. einer endstufe einiges rauszaubern...

das mit dem line-in ist schon möglich, dass das bei blaupunkts geht. allerdings bei meinem opel-standard-radio ging da definitiv nichts.
schau doch mal in der betriebsanleitung fürs auto. da ist glaub ich auch irgendwas zum radio drin.

wenn, wäre die qualität merklich besser, wie mit kassette.
allerdings einfach radio raus, stecker drauf, radio rein ist das in der regel nicht. sind evtl. irgendwelche pins in den steckern und du musst minimal was basteln.

und du brauchst dich nicht entschuldigen, du bist damit schon richtig hier...
Special_<K>
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mai 2006, 09:39
OK dann werde ich mal die Anleitung rauskramen (hoffentlich hat meine Mutter die noch... is ja nicht so dass sie schonmal die Fahrzeugpapiere verloren hat )

Wenn ich da dann noch was rumlöten müsste wärs auch nicht so schlimm ich müsste halt nur wissen wo.

Hmm und wenn ein neues Radio wirklich mehr Quali bringt und nur um die 80€ kostet werd ichs mir vielleicht doch überlegen. Konnte mir nur nicht vorstellen das die neue Endstufe in dem Ding was ausmacht bei den Boxen in nem 7 Jahre altem Astra.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blaupunkt Radio sirrt bei VDO Navi aux in
oehne123 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  6 Beiträge
Blaupunkt Barcelona RCM 83 und AUX-Eingang?
antur am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  17 Beiträge
Autoradio aus den 80er mit Line-In/AUX-Eingang gesucht
Johnny_Sommerfeld am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  15 Beiträge
Aux-In Blaupunkt DX-R4
tommy-2 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  4 Beiträge
Lima-Pfeifen bei Aux-Anschluss
eizi am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  2 Beiträge
Nachrüstmodul mit AUX-in, USB-in und Bluetooth-in und AUX-out? Gibts sowas?
Tynavis am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  3 Beiträge
Blaupunkt Milano in Opel Astra F ... was für ein Adapter?
tooschd am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  2 Beiträge
PIONEER 8400 - AUX IN
ignition am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  16 Beiträge
Adapter OPEL-Blaupunkt
Jake-Blues am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  5 Beiträge
Blaupunkt SC202
SpectreX am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedtomaszk
  • Gesamtzahl an Themen1.386.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen