Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Das Gardena Sound-Tuning

+A -A
Autor
Beitrag
derboxenmann
Inventar
#1 erstellt: 05. Mai 2008, 16:10
Endlich ist der Bericht dazu da...

...nach meiner offiziellen Vorstellung auf der Car&Sound Messe in Sinsheim 2008 (ich hatte es davor schon auf ein paar Treffen erläutert) hier jetzt also die wirkliche Erklärung zum Gardena-Tuning...


Vorgeschichte:

Auf einem Hifi-Treffen wurde ich Zeuge einer Unterhaltung bei dem erklärt wurde, dass der Bass weniger weit runter in den Basskeller ging, nachdem das Fahrzeug gewechselt wurde. direkt erörterter Grund dafür war direkt sichtbar: das Auto war kürzer.
Klar, denn wie mir auch schon auf der Car&Sound 2007 von einem Händler erklärt wurde, muss der Hörabstand mindestens die Wellenlänge betragen - sonst hört man den Ton nicht.
Auf meine Gegenfrage, ob er Kophörer besitzen würde und ob diese funktionieren bekam ich weder eine Antwort noch wurde ich in das Gespräch weiter miteinbezogen.

Hmmm.. irgendwas muss ja dran sein.
ich habe also Versucht der Sache auf den Grund zu gehen und mich näher damit zu befassen - denn nachdem wir kurzerhand noch den Kabelklang (bitte keine Diskussion darüber) nachgewiesen hatten (mit Stecker klingt ein Kupferkabel ganz anders auf Beton, als Silberlitze ohne Stecker ) solle auch die Wellenlängentheorie nachgezogen werden.


Fakten:

wie lang ist denn so ne Welle... denn gesehen hab ich noch keine, aber iss ja auch klar, die ist ja aus Luft, so ne Welle
Also bei 20Hz, so sagt uns die Physik, lässt sich so ne Welle mit 16Metern annehmen... WOW...


Annahme:

Da wir ja aber selten in 16meter langen Autos sitzen, haben wir also keine Chance diesen ton jemals zu hören... außer wir ziehen den Lautsprecher mit nem Anhäger hinterher...ein sehr langer anhänger...doof das.
Gehen wir ne Oktave höher sind wir bei 40Hz... 8 Meter Wellenlänge... heiei... mein Auto ist immernoch deutlich zu kurz, und ich hab nen Kombi!!!
F*** also nochmal ne Oktave... 80Hz - nu passts in Etwa wenn die Welle um ein paar Ecken rum muss im Auto... ne... nach wie vor benötigen wir mit 4Metern Wellenlänge nen ganz schön großen Karren...
160Hz? Japp.. jetzt passts.. 2meter Abstand sollten im Kombi machbar sein.


Problemlösung:

Nach diversen Aussagen legt das Problem also an der Wellenlänge, dass ich in meinem Kombi keine Frequenzen tiefer als 160Hz hören kann
Nun will ich jedoch dagegen vorgehen und erkenne mittlerweile auch die ganzen Tricks, die man deswegen macht!

Wir nehmen einen GardenaSchlauch und halten ihn uns ans Ohr!
Ganz einfach.. denn wenn wir den Schlauch mit sagen wir 16Metern ans Ohr halten muss der Schall einen Umweg durch den Schlauch nehmen, die untere Grenzfrequenz sinkt so tief wie wir bereit sind Schlauch zu verlegen!!!
Ob der Schlauchdurchmesser für den Pegel (schließlich muss die Amplitude ja auch durchpassen) verantwortlich ist, bleibt noch zu testen!!
In Zukunft kann jeder Tiefbass im Auto genießen - leg einfach einen Gardenaschlauchset vor nen Woofer - ein Teil der Schallwelle wird sich bestimmt durch den Schlauch quälen und somit den Tiefbass ermöglichen!

Wer sein Fahrzeug komplett auf Tiefbass auslegen möchte, der sollte sich damit abfinden, dass er entweder viele Trennwende mit Öffnungen einbauen muss um die Wellenlänge "einzupassen" oder mit Rohren den Woofer virtuell "weiter weg" zu bauen.

Bestätigt wurde im übrigen diese Theorie bei Aufnahmen in Musikstudios... schaut man genauer hin, sieht man bei Barry White, dass er nicht genau ins Mikrofon singt, sondern dass das "Mikro" nur ein Schlauch ist - bei dem ein Mikrofon nach einnigen Metern Gardena angeschlossen ist um die Tieffrequenten Schallanteile aufzunehmen, die Barry White Produziert.



Gardena hat mit diversen Adaptern auf die Sache reagiert - wir warten Gespannt auf den ersten GardenaSubwoofer:


Gardena-Speakon Adapter


Gardena-Drehstrom-Adapter

Und noch viele mehr...

Fragen?
Fragt
schollehopser
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2008, 16:18
Endlich ist Barry White auch mit Bose möglich

edit. Erklär mal bite den Zusammenhang noch mit Kabelklang (bzw. Klangfarbe)


[Beitrag von schollehopser am 05. Mai 2008, 16:19 bearbeitet]
Breathe
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2008, 16:38

no further comments
RulerSqueezer
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2008, 16:49
Frieder?

Welche Drogen nimmst du? :>

Bring mir welche fuer Schutterwald mit

Grueße
Papa_Bär
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2008, 16:56
yeah...
Klasse Erklärung, perfekt recherchiert...

Danke Frieder!

morgen gleich mal zum Hornbach fahrn...


MfG Björn
derboxenmann
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2008, 16:59
Achja...
da unser Stromversorger auch mit 50Hz arbeitet...



PS: in Ländern mit 60Hz ist der Schlauch etwas kürzer


[Beitrag von derboxenmann am 05. Mai 2008, 17:00 bearbeitet]
maos_ka
Neuling
#7 erstellt: 05. Mai 2008, 19:30

Ich glaub ich besorge mir noch längeren Schlauch damit ich auch so wirklich Tiefe Frequenzen hören kann!!! Oder besorge ich mir doch 'ne stretched limousine?

Sehr schön!!!!!

gruß maos

PS: Hier war schallendes Gelächter zu hören, und ich saß allein im Raum...

R@/eR
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2008, 19:36
@ frieder:


saubere arbeit! morgen fahr ich in obi, damit ich endlich auch mal tiefbass habe


@ scholle:

den unterschied zwischen den kabeln kann man net erklären, dass muss man GEHÖRT haben! sonst glaubt mans nicht!!!!! das kann der frieder sicherlich bestätigen! auf jedenfall klangen die beiden kabel die der frieder zu versuchszwecken dabei hatte, DEFINITIV unterschiedlich! das eine hatte einen viieeel klareren hochton! ich wäre auch gerne bereit den test nochmal BLIND mitzumachen! bringste die kabel nochmal mit nach schutterwald, frieder?


mfg benni
S.P.S.
Inventar
#9 erstellt: 05. Mai 2008, 20:00
Nanu, einen Monat und 4 Tage zu spät?
metal-gear
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mai 2008, 20:43
Sehr geil!:D

Was hat es jetzt mit den Steckern auf sich?

MfG Olly
R@/eR
Inventar
#11 erstellt: 05. Mai 2008, 20:50
gaaanz eifach !


kabelklang!


wer nicht dran glaubt, der sollte mal den boxenmann drauf ansprechen! kabel klingen DEFINITIV unterschiedlich, gell frieder


mfg benni
metal-gear
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mai 2008, 20:57
boxenmann fang an zu erzählen, spannt mich nicht so auf die Folter:D

MfG Olly
Yellowstrome!
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Mai 2008, 21:03
jetzt hab ichs auch kapiert!

und wenn man chlor bei 0° C oder Gummi oder Kork in den Schlauch tut, kann man den Schlauch nochmals verkürzen!!!
(laut formelsammlung physik)

Wahnsinn!
IrrerDrongo
Inventar
#14 erstellt: 05. Mai 2008, 22:10
Klangtuning: Den Schlauch mit Wasser füllen (= Höhere Schallgeschwindigkeit c).

Dann diesen
Schlauchwagen inkl. 50m HQ Schlauch (Achtung, man kann durchaus Unterschiede bei verschiedenen Schläuchen hören) fest montieren, da darf nix wackeln. Bei 50m haben wir übrigens auch einen Subsonic bei fast genau 30hz!
Yellowstrome!
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Mai 2008, 22:52
Bei Wasser liegt die Schallgeschwindigkeit deutlich höher als bei Luft. Also müsste der Schlauch deutlich länger sein (für die halbe wellenlänge)!!


Wennschon, dennschon...

sry fürs klugscheissen
butcher99
Inventar
#16 erstellt: 05. Mai 2008, 23:07
Denke schon das ein Kabel mit Stecker anders klingt wie ein Kabel ohne wenn mans auf den Boden wirft
Sehr geiler Text

Grüsse
derboxenmann
Inventar
#17 erstellt: 05. Mai 2008, 23:48
Da smit dem Kabelklang führen wir (Scholle und ich) gerne mal vor... aber das wird wohl auf dem nöchsten Treffen stattfinden, nicht im Forum
außer es gibt ein Video
IrrerDrongo
Inventar
#18 erstellt: 05. Mai 2008, 23:52

Yellowstrome! schrieb:
Bei Wasser liegt die Schallgeschwindigkeit deutlich höher als bei Luft. Also müsste der Schlauch deutlich länger sein (für die halbe wellenlänge)!!


Wennschon, dennschon...

sry fürs klugscheissen :Y




Nichts anderes schrieb ich doch?
--geloescht--
Gesperrt
#19 erstellt: 06. Mai 2008, 12:04
Hi,

@ derboxenmann, gabs diese Unterhaltung wirklich?

Ich mein mir hat ein Verkäufer auch mal erzählt, dass ich den Sub meiner Heimkinoanlage im Keller verstecken kann, weil der Bass überall hinkommt (auch im Schrank oder am Klo macht sich der Sub gut). Daraufhin meinte ich zu dem Verkäufer ob das sein ernst sei. Der Verkäufer schaute mich dann sehr kritisch an und meinte nach kurzer Überlegpause, JA!

Naja seitdem war mir klar, dass ich mich nichtmehr beraten lasse, egal was ich kaufen will.

Aber zurück zum Thema, wenn der Wagen wirklich zu kurz für die Tiefe eines Basstons ist und ein Schlauch abhilfe schaft, dann verstehe ich jetzt endlich warum letzte Woche ein Kunde zu mir kam und im Kofferraum neben dem Sub einen nagelneu gerade im Baumarkt erworbenen Gartenschlauch mit 50 Meter liegen hatte.

Grüße

Lui
derboxenmann
Inventar
#20 erstellt: 06. Mai 2008, 12:09
ja, die Unterhaltung(en) gab's wirklich


Aber zurück zum Thema, wenn der Wagen wirklich zu kurz für die Tiefe eines Basstons ist und ein Schlauch abhilfe schaft, dann verstehe ich jetzt endlich warum letzte Woche ein Kunde zu mir kam und im Kofferraum neben dem Sub einen nagelneu gerade im Baumarkt erworbenen Gartenschlauch mit 50 Meter liegen hatte.


Ich werf mich weg
Wie geil *g*

Übrigens...


Da Lamborghini eine Zusammenarbeit mit Gardena verweigert, gibt es jetzt neue Sondermodelle:


[Beitrag von derboxenmann am 06. Mai 2008, 12:10 bearbeitet]
Clarion_Power
Inventar
#21 erstellt: 06. Mai 2008, 12:28
Ich würd das ganze ja gerne glauben, kanns aber irgendwie nicht
derboxenmann
Inventar
#22 erstellt: 06. Mai 2008, 12:47
Wer Ernstgemeinte Fragen bezüglich des Themas hat, schreibt mir am ebsten ne PM
Wenns ausartet mach ich nen extraThread auf, in dem ich die Problematik erkläre



Da fällt mir was auf... Verd**** ich messe meine Lautsprecher immer mit viel zu kurzem Abstand zum Mikrofon...
schollehopser
Inventar
#23 erstellt: 06. Mai 2008, 13:20
Dann baut man den Siemens-Lufthacken ein
derboxenmann
Inventar
#24 erstellt: 07. Mai 2008, 22:04
Wenigstens haben wir jetzt mit dem Rätsel aufgeräumt, warum man in der Disco die Lautsprecher immer nur aus der entfernung sieht - wegen dem Tiefbass
schollehopser
Inventar
#25 erstellt: 08. Mai 2008, 15:47
Und deswegen sind die auch meist im Keller.. gern auch in Lehmiger Umgebung .. wegen dem Tief-Ton-Anteil
Breathe
Stammgast
#26 erstellt: 08. Mai 2008, 19:26

schollehopser schrieb:
Und deswegen sind die auch meist im Keller.. gern auch in Lehmiger Umgebung .. wegen dem Tief-Ton-Anteil


Ich schmeiss mich weg
NixDa84
Inventar
#27 erstellt: 08. Mai 2008, 19:38
Wenn die Abstimmung zu tief werden sollte kann mans immernoch kürzen...

derboxenmann
Inventar
#28 erstellt: 08. Mai 2008, 19:40
und wenn man das abgeschnitte stück wieder hinmachen will:



schließlich wechselt man hin und wieder auch mal in ein kürzeres oder längeres auto
NixDa84
Inventar
#29 erstellt: 08. Mai 2008, 19:41
ROFL.
Apropro.
Eben die 2000er Marke genknackt.
derboxenmann
Inventar
#30 erstellt: 08. Mai 2008, 19:43
glückwunsch
Was wohl bei 10.000 passiert?

Wenn einem im übrigen der Pegel bei nem Gardenaschlauch nicht reicht:

*Duffi*
Stammgast
#31 erstellt: 08. Mai 2008, 21:34
Ich musste mich mal gerade leicht auf dem Boden rollen.

Naja wie auch immer.

PS: Welches Schutterwald meint ihr? Bei mir gibts auch eins, vllt das selbe schreibt mir doch mal ne PM.
schollehopser
Inventar
#32 erstellt: 08. Mai 2008, 21:53
Schutterwald bei Offenburg!

Übrigens kann bei bei Gardena den Schalldruck durch verengen des Schlauchs erhöhen!

Und hier eine Gardena Frequenzweiche

Edit: DAs mit dem Siemens-Lufthaken dient naturlich zum verländern der Freiluftstrecke durch Luftkurven.. hatte ich vergessen zu erwähnen


[Beitrag von schollehopser am 08. Mai 2008, 21:56 bearbeitet]
bert_4
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 08. Mai 2008, 21:58
Hallo

Auch der Beifahrer kann´s geniesen




Gruß
Bert
schollehopser
Inventar
#34 erstellt: 08. Mai 2008, 22:00
Und noch was : NeutrikPowerCon-Gardena-Adapter:


[Beitrag von schollehopser am 08. Mai 2008, 22:00 bearbeitet]
*Duffi*
Stammgast
#35 erstellt: 08. Mai 2008, 22:01
Jo das Schutterwald, ist ja gard nicht soweit weg von mir.
Wenn ich ausem Ausland wieder dabin, können wir uns ja vllt mal treffen.
Dachte schon ich bin der einzigste aus dem Ortenaukreis hier im Forum.

Achja kennt ihr schon die neuen Filter von Gardena?
Damit bekommt man noch mehr von den Tiefenfrequezen zu hören.
Schließlich Filter der Filter ja die ganzen Störsignale, die bei einem weg von 16m entstehen!
Soundscape9255
Inventar
#36 erstellt: 08. Mai 2008, 23:35
Genial!
derboxenmann
Inventar
#37 erstellt: 09. Mai 2008, 02:19
Und Soundpegeltuning für mehr Druck im Auto:


Kompressor
Sebastian_Audio
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Mai 2008, 08:55
R@/eR
Inventar
#39 erstellt: 09. Mai 2008, 15:30

derboxenmann schrieb:
Und Soundpegeltuning für mehr Druck im Auto:


Kompressor



das ist dann gardena tuning für die dbdragger


mfg benni
*Duffi*
Stammgast
#40 erstellt: 09. Mai 2008, 22:38
Und für alle die ihre Anlage zur PA machen wollen hat Gardena auch das hier im Angebot:

Einfach anschließen und schon hat jeder im umkreis von 5-10m was davon.

Natürlich kann man das auch Kombinieren, zb mit 16m Schlauch dann streut man nur noch die tiefen Frequenzen.
IrrerDrongo
Inventar
#41 erstellt: 10. Mai 2008, 01:52
Nur hochwertige Verbindungsstücke nehmen, reduziert den Übergangswiderstand




Für ein sehr gutes Abstrahlverhalten empfehle ich



Klingts unsauber hilft nur noch



Holt selbst noch die tiefsten Töne aus bis zu 10m



Keine Punktschallquelle ohne
'Stefan'
Inventar
#42 erstellt: 10. Mai 2008, 14:43



Für flächendeckenden Klanggenuss


[Beitrag von 'Stefan' am 10. Mai 2008, 14:44 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#43 erstellt: 10. Mai 2008, 14:47


Mutlifunktionaler manueller non-elektrischer Sperrkreis um ungewünschte Überhöhungen bestimmter Frequenzbereiche zu "beschneiden"


Schenkelklopfer


[Beitrag von 'Stefan' am 10. Mai 2008, 14:49 bearbeitet]
snoopy2203
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Mai 2008, 11:27
AUA!
k2000n
Stammgast
#45 erstellt: 11. Mai 2008, 11:44
Hab hier noch ein Drag-Fahrzeug der Extrem Klasse gefunden:



MfG,
Diddy
metal-gear
Stammgast
#46 erstellt: 11. Mai 2008, 15:36
AmadeusD
Stammgast
#47 erstellt: 02. Sep 2008, 23:39
*Mit Bauchschmerzen und Heulanfall auf dem Boden wälz vor lachen*

Leute, ich dachte ja der Eintrag kommt nicht, hab ihn aber endlich gefunden.

Boar wie geil!!


kingcarhifi schrieb:
Hi,

@ derboxenmann, gabs diese Unterhaltung wirklich?



Ja, leider!!!!
Ich war Zeuge

Gruß
schollehopser
Inventar
#48 erstellt: 03. Sep 2008, 08:22
Wenns mal wieder länger dauert..gell großer

hab übrigens was gefunden was wohl die Leistungsbeschreibung einer Colli genau wiedergibt oder gar optimiert





[Beitrag von schollehopser am 03. Sep 2008, 08:23 bearbeitet]
Clarion_Power
Inventar
#49 erstellt: 03. Sep 2008, 14:33
Sauber....der is gut^^
Tonhahn
Inventar
#50 erstellt: 03. Sep 2008, 17:55
oooohhh jungs
besser wie der rofl tread ^^
schollehopser
Inventar
#51 erstellt: 03. Sep 2008, 19:13
Und die neue Wooferserie von Atomic..benannt nach einem Game:

Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Treffen auf der Car+Sound 2008!
Wuchzael am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  5 Beiträge
Car&Sound in Sinsheim?
bmw_m3 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  5 Beiträge
Hifi-Forum Treffen @ Car & Sound
Hackz am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  90 Beiträge
CAR & SOUND Messe Sinsheim
mad888 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  3 Beiträge
Neben Sound Auch Tuning
Puredoze am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  89 Beiträge
03.-04.09.05 Car-Hifi-Tuning-World Messe
Seth76 am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  4 Beiträge
CAR & Sound Sinsheim
R@/eR am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  148 Beiträge
car & sound auf dsf
amathi am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  6 Beiträge
Ist die Car+Sound Messe wieder in Sinsheim?
Denaro91 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Messe in Sinsheim
samege am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHetschman
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.734

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen