Anfänger sucht günstige Anlage.....

+A -A
Autor
Beitrag
futever
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2003, 19:32
Ich hab nen Audi 80 (Bj. 95) und möchte mir eine halbwegs günstige Anlage zulegen.
Ich habe bisher schon den Sony CDX-MP40 gekauft. Da man als Schüler kein alzu großes Budget hat, brauche ich jetzt noch eine preiswerte Endstufe und einen günstigen Subwoofer, wobei in mein Auto weder eine Box noch eine Röhre reinpasst.
Bitte beratet mich!
Danke
Heinz-Werner
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2003, 19:53
Tach.

Günstige und gute Endstufen sind ab 150,-Euro zu bekommen. Manchmal sogar Trimode fähig. Dann könntest Du die beiden Systeme (Linkes und Rechts) und den Sub mit einer Endstufe betreiben. Wenn nicht´s reinpaßt könntest Du evtl. einen günstigen Free-Air-Sub erwerben.
Ich würde zu einem Car-Hifi-Händler fahren (oder meinetwegen irgendeinen Markt) und mich mal unverbindlich umsehen. Beim Händler könntest Du evtl. auch fürs erste etwas gutes gebrauchtes bekommen. Es gibt immer Jung`s die etwas neues kaufen und das vorherige verkaufen. Das hat dann nichts damit zu tun das es schlecht ist, sondern meistens weil sie dann mehr Leistung haben wollen oder brauchen.

G r u ß
Heinz-Werner
pouda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2003, 01:02

Ich hab nen Audi 80 (Bj. 95) und möchte mir eine halbwegs günstige Anlage zulegen.
Ich habe bisher schon den Sony CDX-MP40 gekauft. Da man als Schüler kein alzu großes Budget hat, brauche ich jetzt noch eine preiswerte Endstufe und einen günstigen Subwoofer, wobei in mein Auto weder eine Box noch eine Röhre reinpasst.
Bitte beratet mich!
Danke :hail


was ist preiswert und wieso passt da nichts rein? weil du den platz sparen willst oder weil es echt nicht geht? aber echt gehen wirds eh net sein da es immer irgendwie geht.
aber free air sub ist kacke! kiste muss drum
subsonic
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2003, 08:46
Hallo futever.

Also Heinz-Werner hat mal wieder recht. Schau dich bei Händlern und in Märkten um ab 150,-solltest du einen ordentlichen Amp bekommen. Was auch hilft ist Car-Hifi Zeitungen zu lesen. Aber denk immer daran, nicht alles was gedruckt ist ist auch wahr .
Nungut, auch die Idee mit dem Free-Air Sub ist gut. Was Kollege pouda sagt behaupten leider viele ist aber schlicht falsch. Ein Freeair Bass kann sehr wohl sehr gut spielen, als auch drücken und dröhnen! Es gibt dabei nur drei Probs.: erstens brauchst du den richtigen Lautsprecher. Nicht jeder Woofer ist freeairtauglich. Zweitens muss der Speaker stabil befestigt sein. Ich hatte meinen 38er Freeair auf 54mm!!! Holz montiert. Erst dann hat er richtig gespielt. Drittens muß auch die Befestigung des Freeairs "Luftdicht" sein, das bedeutet, dass zwischen Membranvorderseite und Rückseite kein direkter Luftausgleich stattfinden darf.

Ich nehme einmal an, dass dein Auto eine Limo ist. Dann hat du das Problem, dass dein Kofferraum zur Fahrgatszelle hin geschlossen ist. Wenn du einen Ski-Sack hast könntest du den Sack ausbauen und dort direkt vor des Loch einen Bass Setzen. Wenn du keinen Skisack hast versuch einmal die Verkleidung im Kofferraum abzubauen. Du solltest dort wo der Skisack normal sitzt ein Blech vorfinden das nur mit ein paar Schweißpunkten befestigt ist. Dieses Blech (etwa 25*40CM groß) kannst du heraustrennen und dort entweder einen Platzsparenden Freeair oder ein selbst gebautes Gehäuse platzieren.

MfG
subsonic
cyberjoe
Stammgast
#5 erstellt: 15. Sep 2003, 10:38
hi, mit den audi 80 ist das so eine sache, prinzipiell geht da schon ein gehäusesub, allerdings ist der audi 80 von kofferraum her so unförmig das der sub nicht ordentlich auf dem boden steht. desweiteren gibts verschiedene audi 80, ich weis nicht in welchen modelljahr die änderungen stattgefunden haben, aber bei dem audi 80 den ich hatte (bj 91) sitzt der benzintank mit im kofferraum, je nachdem wieviel benzin noch im tank ist klingt der sub richtig blechern (halbvoller tank) bzw, bei vollem tank richtig ordentlich, aber wie gesagt ab einem bestimmten baujahr wurde der tank nach unten verlegt. meistens empfehlen sich in solchen fahrzeugen kräftige bandpasssubwoofer.
mfg cyberjoe
Heinz-Werner
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2003, 11:38
Aha; da liegt des Pudels Kern.

Bei solchen Fahrzeugen ist es von Vorteil wenn man mit einer Platte aus MDF den Tank abdeckt!!
Die Platte mit Dekaplaststreifen versehen aufsetzen und an

G e e i g n e t e n Stellen V e r s c h r a u b e n !!!!!

A C H T U N G ::::: NICHT in den Tank bohren !!!!

Meißt reicht auch das bekleben mit dicken F i l z !!
Teppichboden ginge auch !!
Dieser läßt sich gut verarbeiten und kann mit Montagekleber o.ä. angebracht werden.

Dann D R Ö N T ´S nicht mehr.

G r u ß
Heinz-Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger sucht Wissen
Savoir am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  3 Beiträge
Anfänger sucht Rat- Auto
anonOF am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
Anfänger sucht Hilfe (Corsa B)
gönndochmal123 am 10.12.2019  –  Letzte Antwort am 11.12.2019  –  15 Beiträge
Anfänger sucht Tipps für Einbau im Megane 98er Cabrio
Kleinaberoho am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  8 Beiträge
Anfänger
Corvette am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  6 Beiträge
anfänger :)
aasgeier am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  4 Beiträge
Suche Anlage und Radio Anfänger
Dominik_ am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  6 Beiträge
Günstige Anlagen?
KingGeorge am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  16 Beiträge
Noob sucht hilfe
Chegger am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  6 Beiträge
Neueinsteiger sucht Hilfe
gRoc am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedpatrykb
  • Gesamtzahl an Themen1.500.162
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.526.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen