S Klasse W220 Baujahr 2000 . keine Umrüstung möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
havenol
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2017, 07:27
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile echt alle Ideen und Ratschläge ausgecheckt und wende mich völlig verzweifelt an euch...

Ich möchte in meinem Wagen gerne eigene Musik hören, am liebsten über USB Stick der aus dem Handschuhfach kommt oder ähnliches. Das Radio soll gerne Orginal bleiben. da es eine so außergewöhnliche Form hat und ich nicht mit einer hässlichen Blende arbeiten will. Ich kann somit nur Radio hören oder Tape aber naja

Ich habe wie gesagt einen MB W220 Bhj. 2000 mit dem Command System 2.5.

Leider hat der Erstbesitzer keinen CD-Wechsel geordert, sodass der Knopf "CD" zwar vorhanden ist am Radio, jedoch ohne Funktion. Diesen nachzurüsten wäre fatal Kompliziert laut Mercedes, weil Kabel vom Kofferraum nach vorne gelegt werden müssten usw.... Auf meine Frage, warum man denn diese Kabel beim Bauen nicht einfach verlegt und eben nur einen CD Wechsler auf Wunsch und Aufpreis einfügt oder eben nicht , wurde mit " damals hat MB einen Sparkurs gefahren , beantwortet!! So ist das einfache Nachrüsten eines Wechslers gestorben....

Habe nun bei mehreren Car-Hifi Läden angerufen und keiner kann mit anscheinend wirklich helfen?

Alle sagen im O-Ton, man kann nicht einfach das Radio raus nehmen und ein USB Kabel verlegen und dieses dann Z.B per Tape ansteuern und die Musik hören!

Alle bieten mir nur ein Bury an, mit welchem ich dann über Bluetooth die Musik vom Handy streamen kann!

Naja erstens sehr sparsame Qualität und zweitens möchte ich kein Display von Bury irgendwo im Auto festnageln! Das sieht nicht schick aus, finde ich!

Hat von euch irgendjemand eine Lösung?

Beste Grüße

Jan
Joze1
Moderator
#2 erstellt: 02. Apr 2017, 07:41
Ich weiß nicht genau, wie es bei deinem Fahrzeug ist, aber es gibt einige Autos, bei denen man ein Dension Gateway über die Wechslersteuerung anschließen kann und darüber dann einen USB-Anschluss erhält. Da könntest du weiter nachforschen, ob so etwas auch für dein Fahrzeug erhältlich ist
Böötman
Inventar
#3 erstellt: 02. Apr 2017, 08:37
Google am besten nach der Pinbelegung. Wenn man die kennt, könnte das schon weiter helfen. Leider scheint es verschiedene Systeme zu geben, wichtig wäre welches du hast.
kalle_bas
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2017, 09:17
Hallo

Wie wäre es den mit so einem Gerät ?

Klick

Und zum CD-Wechsler würde ich sagen haben die einfach keine lust.
Haben sie denn vorher mal in den Pc gekuckt ?

Der Cd Wechsler wird auch mit dem D2B-Anschluss angeklemmt.

Belegung
D2B-Anschluss
Klick

Das sollte dir weiter helfen

Grüße


[Beitrag von kalle_bas am 02. Apr 2017, 09:22 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 02. Apr 2017, 10:37
Tach auch,

für Dein Radio gibt es leider keine Interfaces mehr von Dension. Die D2B-Technik haben die Ungarn bereits vor einigen Jahren eingestellt.

Hast Du einen originalen TV-Empfänger verbaut? Dann könnte man dessen Aux-Eingang benutzen. Falls Du keinen TV-Empfänger hast, ist der Aux direkt am Gerät unbenutzt und es reicht ein einfacher Adapter. Falls Du keinen Klinkenstecker ins Smartphone stecken willst, könnte man an den Aux-In auch einen einfachen Bluetooth-Empfänger anschließen.


Leider hat der Erstbesitzer keinen CD-Wechsel geordert, sodass der Knopf "CD" zwar vorhanden ist am Radio, jedoch ohne Funktion. Diesen nachzurüsten wäre fatal Kompliziert laut Mercedes, weil Kabel vom Kofferraum nach vorne gelegt werden müssten usw...

Naja, so kompliziert ist das nicht. Die Anschlüsse befinden sich alle vorne. Die Verlegung der Kabel sollte bei einer S-Klasse 220 nicht länger als 1-1,5 h dauern. Das ist zum Bauen eines der geilsten Autos.


Auf meine Frage, warum man denn diese Kabel beim Bauen nicht einfach verlegt und eben nur einen CD Wechsler auf Wunsch und Aufpreis einfügt oder eben nicht , wurde mit " damals hat MB einen Sparkurs gefahren , beantwortet!!

Das ist, gerade heraus gesagt, völliger Quatsch. Schon davor und auch bis heute verbaut kein Autohersteller Kabel für Teile, die nicht ab Werk verbaut sind. Wo will man anfangen, wo aufhören? Sollten schon Kabel und Antennen fürs Fernsehen verbaut werden? Sollte die Verkabelung für den Bose-Verstärker schon verlegt werden? Das kostet alles nur sinnlos Geld - entweder müsste das Auto deutlich teurer werden, oder der Hersteller verdient weniger. Weder der eine, noch der andere möchte das. (Ausnahmen bestätigen die Regel, wie z.B. die vorverlegten Lautsprecherkabel für hinten im Golf 4.)


[Beitrag von Car-Hifi am 02. Apr 2017, 10:40 bearbeitet]
havenol
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Apr 2017, 19:13

Car-Hifi (Beitrag #5) schrieb:
Tach auch,

für Dein Radio gibt es leider keine Interfaces mehr von Dension. Die D2B-Technik haben die Ungarn bereits vor einigen Jahren eingestellt.
Hast Du einen originalen TV-Empfänger verbaut? Dann könnte man dessen Aux-Eingang benutzen. Falls Du keinen TV-Empfänger hast, ist der Aux direkt am Gerät unbenutzt und es reicht ein einfacher Adapter. Falls Du keinen Klinkenstecker ins Smartphone stecken willst, könnte man an den Aux-In auch einen einfachen Bluetooth-Empfänger anschließen.


Nein, es ist wie bei dem CD Wechsler zwar der Knopf TV vorhanden, jedoch ist es nicht "Verfügbar", demnach nicht verbaut.

Also müsste dann ja mein Aux am Gerät unbenutzt sein richtig?
Dann könnte ich dort ein Adapter plus Auxkabel rein, und Klinke in mein Lg G5 ? Das klingt sehr einfach? Muss man nichts umstellen, dass er dann auf "TV" auch den Sound vom Handy wiedergibt?

Ich habe auch schon mehrmals gelesen, dass das Command 2.5 kein Aux haben soll? Ich bin leider echt ein Laie und kann da nicht viel zu sagen....

Und falls das so geht, warum sagt mir keine der Firmen, dass es geht? Ist denen das zu wenig Umsatz oder sind die echt so unwissend? Alle meinten, dass es sooooo Aufwendig ist und gar nicht möglich wäre!!

Wie gehe ich denn jetzt als Laie an die Sache ran? Ich selber habe mit so etwas nicht viel am Hut und die Firmen hier wollen oder können es anscheinend nicht??

Danke für eure zahlreichen Tipps!!

Forencode durch Moderation korrigiert!


[Beitrag von havenol am 02. Apr 2017, 19:43 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2017, 21:31
@kalle_bas hat ja schon einen Link zur Steckerbelegung des Comand gepostet.

Wo man den Aux-Anschluss aktiviert, habe ich vergessen.


havenol (Beitrag #6) schrieb:
Und falls das so geht, warum sagt mir keine der Firmen, dass es geht? Ist denen das zu wenig Umsatz oder sind die echt so unwissend? Alle meinten, dass es sooooo Aufwendig ist und gar nicht möglich wäre!!

Das Problem: nur wenige werden überhaupt an diesem Gerät und dem Wagen gearbeitet haben. Und selbst das dürfte lange her sein. Die typische Mercedes-Werkstatt dürfte sich seit einigen Jahren bei diesem Wagen nur noch um die elementare Technik kümmern.


Wie gehe ich denn jetzt als Laie an die Sache ran? Ich selber habe mit so etwas nicht viel am Hut und die Firmen hier wollen oder können es anscheinend nicht??

Tja… Zur Not musst Du ein wenig weiter fahren. Oder wenn Du mal Urlaub machst, den Urlaubsort nach dem fähigen Umrüsten aussuchen. ;-)
T._Aubenuss
Neuling
#8 erstellt: 09. Jan 2018, 15:20
Hallo Jan,

auch wenn es schon fast ein Jahr her ist (Einen W220 fährt man ja meist auch längere Zeit, von daher sollte es passen ;-) ), habe ich eine - hoffentlich hilfreiche - Antwort auf Deine Frage.
Da ich schon lange mitlese, war das der Grund mich nun zu registrieren - man gibt ja auch gerne etwas zurück....

Per USB-Kabel funktioniert es leider nicht, aber über Handy, MP3-Player etc.
Es besteht die Möglichkeit, an die Platine des Kassettendecks einen AUX-Eingang anzulöten (Habe ich schon in den 80ern praktiziert, um einen CD-Walkman ans Autoradio anschließen zu können - waren das noch Zeiten...).
Auch beim Comand funktioniert das.
Hier legt man dann eine bandlose oder leere Kassette ein und wählt den Eingang per Taste "Tape".
Grundlegende Lötkenntnisse vorausgesetzt (im HiFi-Forum ja nicht unwahrscheinlich), gar kein Problem.
Leider habe ich damals keine Bilder gemacht, als ich das Comand raus hatte.
Daher klaue ich mal aus dem Netz (Credits an holgi2002)...

Im Grunde ganz einfach:
Comand ausbauen, geklemmten Deckel gefühlvoll abhebeln, Kabel laut Bild anlöten, Massepunkt suchen, Kabel (bitte an Zugentlastung denken) herausführen.
Deckel drauf, einbauen.
Einer alten Kassette das Band rauben, in den Player damit.
Handy anschließen - Musik!

Comand AUX-Anschluss


Ich hoffe, der Beitrag ist noch nützlich für Dich (und Andere).

LG, T
Bwipper
Neuling
#9 erstellt: 27. Okt 2019, 17:48
Hallo,

habe eben diese interessante Lösung gelesen. Ich habe einen neuwertigen C215 von 2000 mit COMAND 2.5 ohne CD, ohne TV und ohne Telefon. Da müsste es doch möglich sein über den NF-Eingang des (nicht vorhandenen Fernsehers das Signal von einem Bluetooth Adapter einzuspeisen. Dann könnte ich Audiostreaming machen. Was meinst Du? Hat jemand hier die Steckerbelegung für die NF-Eingänge bei TV?

Gruß Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umrüstung der BMW-Herstelleranlage
Dalarna am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Umrüstung auf Bose
speissmichel am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  22 Beiträge
anderes radio im seat ibiza baujahr 2000
Homer_J_ am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  11 Beiträge
Hilfe bei VW T4 Hifi Umrüstung / Frequenzweichen
stay.tuned am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  13 Beiträge
Klangverbesserung - Mercedes S-Klasse W126
Blacksheep89 am 13.02.2019  –  Letzte Antwort am 18.02.2019  –  12 Beiträge
Türpanele A Klasse
el_loko am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  3 Beiträge
Was verbaut Mercedes in der C-Klasse?
gerhard2k1 am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  2 Beiträge
AUDI SQ2 Hifi Umbau/Upgrade/Umrüstung. Benötige Hilfe bitte!
connor100 am 21.02.2019  –  Letzte Antwort am 22.02.2019  –  12 Beiträge
Autoradioeinbau in Punto Baujahr 94
Süsse123 am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Anlage Punto Baujahr 2002
RT99 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedRaphael_222333
  • Gesamtzahl an Themen1.492.199
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.870

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen