Dacia Duster, Mac Audio Star Flat 13.2, Bass sehr schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
Gidi1999
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2017, 16:26
Hallo ich habe einen Dacia Duster aus dem Jahr 2017 und habe mir die Lautsprecher: Mac Audio STAR Flat 13.2 gekauft. Habe die Lautsprecher mittels Adapter angeschlossen und bin leider sehr von der Wucht des Basses enttäuscht. Selbst die Original Lautsprecher haben mehr Bass. Weiß jemand wie ich den Bass besser kriege? Brauche ich ein neues Radio? Ich habe nicht das Touch Radio, sondern das mit dem Kleinen Display.

Ganz Wichtig: es sind die Mac Audio STAR Flat 13.2 nicht die Pro Flat 13.2
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2017, 16:36
Also als erstes:

Die Lautsprecher ansich taugen nicht viel.


Als zweites:

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Klang und desto BASS

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.abload.de/img/ht_final_4x8ij9.jpg

http://www.mrwoofa.d...eule_peugeot_206.htm

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://www.hifi-foru...ead=50315&postID=4#4

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1827.html



http://static.pagens...4_tmt_aufnahme_1.jpg




Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

https://www.just-sou...oat-dmr22505/a-8155/


[Beitrag von zuckerbaecker am 28. Nov 2017, 16:37 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2017, 19:43
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mac Audio MP 4000 kein Bass!
Noob³ am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  27 Beiträge
Mac Audio MX-4000
Diegodelanoche am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  6 Beiträge
Mac Audio MP 4405
blackkurgan am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  3 Beiträge
Mac Audio Attack 400?
_steve am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  8 Beiträge
Mac audio z4200
Fabryponte am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  4 Beiträge
mac audio z 4100
peugeot-heiza am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Mac Audio MP2505
escort_fahrer32 am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  10 Beiträge
Alfa mit Mac Audio u Audiovox
mr.blade am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  4 Beiträge
HILFE.Brauche Angaben/Daten zu Mac Audio Mac Attack 4050!
glückspirat am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  4 Beiträge
Red Star boxen
Hash1sh1n am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedCorinna85
  • Gesamtzahl an Themen1.493.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.646

Hersteller in diesem Thread Widget schließen