HPB-604 Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Okt 2018, 19:18
Hallo ich habe die möglichkeit eine neue HPB-604 Endstufe für ungefair 90€ zu kaufen ist diese zu empfehlen?

https://www.ltt-vers...dSol5e8aAspyEALw_wcB
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2018, 20:48
Unbedingt.
Als Türstopper gibts nix besseres.

.... oder wolltest Du was anderes mit ihr anfangen?
WhiteRabbit1981
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2018, 21:01
Ach komm Zuckerbäcker, als Einsteigerstufen sind die doch ok ... gibt deutlich schlechteres. 700W kommen natürlich keine raus, und für 90€ gibt's auch genug Alternativen (gebraucht vor allem), aber der Türstopper Spruch ist doch etwas hart. Das ist immerhin keine Renegade oder Auna.
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2018, 22:09
Die Stufe wird seit gefühlten 20 Jahren unverändert gebaut
und hat früher um die 60€ gekostet.
Mittlerweile wollen die das doppelte dafür.
Wem willst den sowas mit gutem Gewissen empfehlen?
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Okt 2018, 04:45
OK das nenne ich mal ne klare Antwort danke dir
WhiteRabbit1981
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2018, 04:45
Das sie zu teuer ist, macht sie aber nicht zu nem Türstopper. Wie gesagt, ist immerhin keine Auna.
Ich würd im 90€ Bereich, wenn es Neuware sein muss, eine kleine Ampire empfehlen. Oder, noch besser, eine gebrauche Stufe einer Qualitätsstufe höher holen - hier im Biete-Bereich findet sich eingentlich immer ein Schnäppchen.
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Okt 2018, 06:35
Hm OK würde die Ampire Endstufe reichen um einen Seeburg TSM Sub auf einen Auto angemessenen Pegel zu betreiben?
LexusIS300
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2018, 09:21
Das kommt auf DEINE Erwartungshaltung an.
PA Lautsprecher an Carhifi funktioniert, doch hat das PA Zeugs meist eine höhere Impedanz - wie Dein Sub 8 Ohm.
Die Endstufe gibt aber an 4 Ohm gebrückt die meiste Leistung ab, siehe Datenblatt.
An 8 Ohm nur mehr die Hälfte, somit wird Dein Sub mit 60 Watt am Datenblatt versorgt.
Läuft einwandfrei, auslasten wirst Du den Sub aber nicht damit.


[Beitrag von LexusIS300 am 12. Okt 2018, 09:23 bearbeitet]
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Okt 2018, 16:59
Hättest du vllt. eine Empfehlung für diesen Subwoofer?
LexusIS300
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2018, 17:29
Schreib doch mal was Du vor hast und Budget.
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Okt 2018, 18:08
Na einen TSM Sub von Seeburg in Kofferraum und mit einer Auto Endstufe Betreiben
LexusIS300
Inventar
#12 erstellt: 12. Okt 2018, 18:31
Etwas schade wenn auf die Fragen nicht eingegangen wird.
Also darf ich Dir eine Endstufe um 800,- empfehlen?
Nur für den Sub reicht auch eine 2 Kanal Endstufe.
WhiteRabbit1981
Inventar
#13 erstellt: 13. Okt 2018, 04:31
Du willst einen 900€ PA-Subwoofer im Auto betreiben? Warum? Damit wirst du weder lauter noch besser als mit "herkömmlicher" Car-Hifi, die 8 Ohm machen dir einfach einen Strich durch jede Rechnung.
Pa-Noob
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 14. Okt 2018, 14:59
Ja aber denn habe ich schon deswegen würde sich das anbieten da ich mir keinen neuen kaufen müsste
WhiteRabbit1981
Inventar
#15 erstellt: 14. Okt 2018, 16:08
Sorry ... einen 900€ PA Subwoofer mit einer 90€ 12V Endstufe betreiben zu wollen ist einfach eine Schnapsidee. Damit du bei 8 Ohm auf die benötigte Leistung kommst um den Sub auszureizen müsstest du um die 1000€ in eine SPL-Endstufe und ein paar hundert Euro in die dazugehörige Stromversorgung investieren, und hättest dann immer noch keine Garantie dass es auch gut wird - es würde halt irgendwie funktionieren, aber das wars dann auch.

Vertick den Sub, nimm das Geld und kauf dafür eine vernünftige Car-Hifi Bass Lösung. Wirst du glücklicher mit.
LexusIS300
Inventar
#16 erstellt: 14. Okt 2018, 16:29
Ganz so schlimm sehe ich das nicht.
An 500W macht der Sub schon ordentlich Lärm, also bräuchte man eine 2 Kanal Endstufe die an 4 Ohm gebrückt 1KW macht.
Und da gibts einige Kandidaten auf dem Gebrauchtmarkt, eine Zusatzbatterie ist da nicht nötig.

Allerdings möchte ich bezweifeln das die Sache im Auto klanglich angemessen funktioniert mit der original Kiste.
Mal vom Frontsystem welches sicher vom Radio gespeist weden soll ganz abgesehen.

Da der Threadrsteller aber nur mit Informationen so um sich wirft kann man Ihm nicht sinnvoll weiterhelfen


[Beitrag von LexusIS300 am 14. Okt 2018, 16:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe defekt? Carpower HPB-604
luckypunk am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  7 Beiträge
Carpower HPB-604
polofahrer386 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  3 Beiträge
Carpower HPB 604 / Helix Dark Blue 4 - was nehmen?
X_FISH am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  17 Beiträge
Welche Endstufe
DGX am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  5 Beiträge
Carpower HPB-1502 wirkliche RMS Leistung
mousewalker am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  3 Beiträge
Monacor HPB-1502 AMP für FORCE 12-800 BR Subwoofer
MatthiasAM am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  4 Beiträge
Hilfe, welche Endstufe verbauen ?
danielk9810 am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  3 Beiträge
Stromversorgung: Dickere Kabel, Kondi?
!4lex! am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  9 Beiträge
Carpower 604 oder MacAudio Z4100
Bennomat am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  7 Beiträge
welche Kabel? Focal K 33 Sub + Monacor Carpower HPB-1502
g-bianco am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedhubidu85
  • Gesamtzahl an Themen1.426.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.116

Hersteller in diesem Thread Widget schließen