Was beachten bei Chinch-Anschluss MP3-Player???

+A -A
Autor
Beitrag
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Apr 2005, 15:51
Hallo liebe Hi-Fi-Genießer in der Autoverpackung,

ich möchte meinen MP3-Player über Aux-In in meinem Auto anschließen. Da der Aux-In-Anschluss bei meinem Auto im Kofferraum liegt, muss ich ein Kabel mit ca. 5m Länge vom Ipod (am Amaturenbrett) dahin ziehen. Im Moment ist der Plan ein schmales Kabel in der Gummidichtung der Türen zu verlegen. Soweit ich gesehen habe, sind die beiden Gegenstücke des Kabel Chinch-Anschlüsse.

Mein Ziel ist natürlich auf diesem Weg (5m) so wenig wie möglich Einbußen bei der Klangqualität zu bekommen.

Daher jetzt meine Fragen an Euch:
1.) Welches Kabel bzgl. Anzahl Adern, Durchmesser und Schirmung sollte ich verwenden. Am besten mit Hersteller- bzw. Händlerempfehlung
(Ich habe Y-Weichen gesehen, welche das rechte und linke Audiosignal zusammenführen. Das wäre aus Platzgründen gut, nur ist es das auch aus Klanggründen?)
2. Welche Stecker sollte ich verwenden?
3. Habe ich irgendetwas wichtiges vergessen?

Vielen Dank für Eure Tipps

Matthias
PrinzAlbert
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 18:36
Soviel wird das Kabel nicht reissen, ich würd eins von Sinus Live nehmen. Wenn du aber ubedingt was sehr gutes haben willst kannst dir auch ein Oehlbach holen.
tombonn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2005, 06:43

surfer_matt schrieb:

auf diesem Weg (5m) so wenig wie möglich Einbußen

die Länge würde ich ausmessen, 5 Meter sind eine ganze Menge Ich habe mich mächtig verschätzt, als ich 5m Kabel kaufte, jetzt liegen zwei Chinchkabelrollen unter dem Beifahrersitz

surfer_matt schrieb:

Ich habe Y-Weichen gesehen, welche das rechte und linke Audiosignal zusammenführen.

Die Y-Weichen sind nicht zum Zusammenführen, sondern zum Aufteilen des Signals auf zwei Endstufen! Du kannst nicht zwei verschiedene Signale einfach per Weiche zusammenführen und am anderen Ende drauf warten, dass sie sich von alleine wieder aufteilen
surfer_matt
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 07:51
@ tombonn

Gibts bei Durchmesser und Schirmung des Kabels wichtige Punkte auf die ich achten sollte, oder kann ich in einem Fall einfach das dünnste nehmen, um es einfach verlegen zu können?
Kann ich ein chinch-Kabel kaufen z.B. 5m und dann an einem Ende das überschüssige Kabel abtrennen und die Chinchstecker wieder dranmontieren? So z.B. wie bei Antennen Koax?
Spielt es einen großen Unterschied ob ich vergoldete Stecker am Kabel nehme, denn die Chinch-Anschlüsse auf die ich stecke sind normale Stecker?

Ich hoffe, jemand kann meinen Wissensdurst stillen.

Matthias
tombonn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 13:41
Es gibt für´s Auto extra 3fach geschirmte Kabel, die sollen die Störungen durch das Bordnetz aus dem Audiosignal halten! Die sind dann eben relativ dick (stabil) und haben meistens noch ein -für dich überflüssiges- Remotekabel beigepackt. Stecker abschneiden und neu befestigen hab ich nicht gemacht und würde ich auch so nicht empfehlen....
Du kannst natürlich auch normales Chinchkabel (wie für HeimHiFi) testen, dass nur einfach geschirmt ist -> wenn´s funktioniert, hast du Glück gehabt. Kostet kaum und macht klug
Tja, vergoldete Stecker sind nicht mein Thema, ich bin auch mit normalen Steckern zufrieden. Soll aber nicht heissen, dass man da nicht drüber diskutieren kann Ich find´s überflüssig, wenn die Stecker dran sind -> o.k. wenn nicht -> dann auch o.k.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was muss ich beachten???
xavier_222 am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  8 Beiträge
Autoradio an Heimanlage betreiben - Was ist zu beachten?
Alias001 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  11 Beiträge
DVD-MP3-PLayer
KnutEdelbert am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
Autoradio: Welcher Anschluss zum MP3-Player bringt die beste Soundqualität?
mike025 am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  4 Beiträge
mp3-player statt md-player anschliessen
geroq2 am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  5 Beiträge
Mp3 Player (Creative) an Autoradio anschließen
mgflash am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  6 Beiträge
MP3-Player an Panasonic CQ-RDP472N
Hempman am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  3 Beiträge
micromaxx autoradio + micromaxx mp3 player
sm4sh0r am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  2 Beiträge
MP3-Player an Autoradio
Nikolabob am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Mp3 Player mit Fernbedienung?
classick am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedlimbin
  • Gesamtzahl an Themen1.483.382
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.205.693

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen