Problem mit Yamaha YST-SW015

+A -A
Autor
Beitrag
LarryF
Neuling
#1 erstellt: 09. Apr 2007, 17:25
Hi Leute,

gestern Abend scheint sich mein Subwoofer verabschiedet zu haben.
Beim Schauen von Spiderman 2 gab es aus Richtung des Sub ein leichtes Knacken und anschließend waren die Bässe verschwunden.
Ich schaltete ihn ab und merkte dabei, dass der Kühlkörper samt Umgebung recht heiß war. Wobei ich nicht sagen kann, ob das normal ist, da ich bisher nie an den Kühlkörper gefasst habe. Alle Versuche der Wiederinbetriebnahme nach Abkühlung blieben erfolglos. Ein Check anhand der Störsuchtabelle brachte keine Besserung. Der Testton des AV-Receivers wurde nicht ausgegeben.
Noch offen ist eine Quertausch mit dem Sub inkl. Kabel eines Kollegen, aber vorab meine Frage:
Ist der Yamaha YST-SW015 bekannt für solche Auffälligkeiten, oder gibt es noch 'Geheimkniffe', um ihm ohne Reparatur wieder Leben einzuhauchen?


[Beitrag von LarryF am 09. Apr 2007, 17:44 bearbeitet]
phreak83
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2007, 23:51
Hi,

check mal ob die Sicherung noch okay ist.

Gruß
LarryF
Neuling
#3 erstellt: 10. Apr 2007, 15:22
Hi phreak83,

leider gibt die Anleitung und auch der intensive Blick auf die Rückseite des Sub keinen Hinweis auf irgendeine Sicherung (an die ich auch schon dachte).
Wenn ich den Sub bei meinem Kollegen quer checke, werde ich diverse Schrauben an der Rückseite lösen und mal einen Blick in das Innere werfen.
phreak83
Stammgast
#4 erstellt: 10. Apr 2007, 17:49
Hi,

an die Sicherung kommst du nur ran wenn du das Endstufenmodul ausbaust. Habe das mal schnell gegoogelt.

Guck mal nach, vllt hast du Glück und die Sicherung ist K.o:

Gruß
Schatten89
Stammgast
#5 erstellt: 19. Apr 2007, 14:09
Ist die Garantie schon weg?

Sonst wird sie danach wohl sein.
LarryF
Neuling
#6 erstellt: 01. Mai 2007, 13:49
Hi Leute,

es war tatsächlich die Sicherung. Nach dem Tausch funktioniert der Sub erstmal wieder.
In Vorbereitung auf Spiderman 3 werde ich mir nochmal Spiderman 2 reinziehen und damit gleich einen Belastungstest machen, denn normalerweise kommt die Sicherung nicht ohne Grund.

@Schatten89
Die Garantie ist schon abgelaufen, von daher konnte ich beruhigt den Schraubendreher ansetzen.
Husami
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Aug 2010, 19:23
So, ich grabe diesen Thread nochmal aus...

Denn nach dem Wechsel vom V457 auf den V467 benötigte ich einen Sub mit Auto-Standby und wählte einen gebrauchten SW015 per ebay.

Ich weiß nicht, wie und wann und bei welcher Spielerei es passierte, aber nun ist beim Sub die Sicherung durch.
Eiens ist klar: Es liegt nicht an Überbeanspruchung (Mietwohnung!). Aber an der Suche nach den richtigen Einstellungen kann es doch eigentlich auch nicht gelegen haben... oder?

Ist es möglich, die Sicherung zum Durchbrennen zu bekommen, indem z.B. die Phase am Receiver Normal hat und am Sub dann Reverse?!?

Eines ist mir aufgefallen, als ich ihn aufschraubte: Es waren einige Schrauben nicht ganz fest, also hat vermutlich jemand dran rumgespielt. Nun mein Verdacht: Womöglich wurde schon öfter eine Sicherung gewechselt, weil der Sub da anfällig ist??

Ich habe ein Widerrufsrecht von 14 Tagen, noch bis 12.08... Deshalb meine Frage an euch:
Gibt es "anfällige" Geräte? Könnte es sein, dass ich eines habe? Sollte ich dann lieber den Kauf widerrufen?

Helft mir mal bitte, bin etwas ratlos...
Husami
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Aug 2010, 10:01
Hat denn keiner hier einen Tipp? :-(
Husami
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Dez 2013, 21:50
Nach gut drei Jahren nun wieder einmal eine durchgebrannte Sicherung. Ist ja noch erträglich. ;-)
Aber hat jemand einen heißen Tipp für einen exzellenten und möglichst noch kompakteren Sub mit Autostandby?
Mwf
Inventar
#10 erstellt: 31. Dez 2013, 02:23
Hi,
Husami (Beitrag #9) schrieb:
...Aber hat jemand einen heißen Tipp für einen exzellenten und möglichst noch kompakteren Sub mit Autostandby?

Du hast keine Preisklasse genannt :

Elac Sub 2010
http://www.elac.com/...SUB_2010_2/index.php
-- mit Endstufen auch für die Main-LS = 2.1
-- Miniaturisierung bei hohen Anforderungen /kleinen Stückzahlen /Made in Germany ist offensichtlich teuer

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 31. Dez 2013, 11:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 1 Concept S Sub oder Yamaha YST SW015
Jester68 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  5 Beiträge
Yamaha YST-SW150 oder Yamaha YST-SW200???
docpio am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
Yamaha YST-SW 1500
serumar am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  27 Beiträge
Yamaha YST-Sub 1500
Ebse am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  27 Beiträge
Yamaha YST FSW 050
nord77 am 25.12.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  2 Beiträge
Yamaha yst 205 Subwoofer!
maddin75 am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  6 Beiträge
Yamaha YST-SW 800
Compacz_kill am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  14 Beiträge
Yamaha yst 800
exalfisti am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  9 Beiträge
Yamaha YST - Subs
-reaper- am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  5 Beiträge
Yamaha YST-SW 800
Jonni1 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedRankin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen