Canton AS50

+A -A
Autor
Beitrag
Kule75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2012, 13:20
Hallo,

kann ein Subwoofer Leistung verlieren ?
So mein Eindruck von meinem AS50.
Bin irgendwie nicht mehr so recht zufrieden mit ihm.
Ausserdem hör ich beim TV schauen in regelmässigen Abständen ein Knacken,wenn er gerade nicht gefordert wird.

Bin am Überlegen als Ersatz nen Nubert AW-991 zu holen.
Ist das ein adäquater Ersatz ?
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2012, 17:42
Hi,

der Nubert wäre schon ein ädaquater Ersatz. Jedoch würde ich die Endstufen Einheit mal ausbauen !

Die Verkabelung zum Chassis einfach an der Platine abstecken oder durchtrennen und die Endstufe zu Canton schicken und prüfen lassen !

Eventuell sind die ELKOS durch und somit nicht so mit Strom befüllbar wie als er er Neu war.

Lass die Endstufe mal bei Canton überprüfen !

Erstmal anrufen, klären und wie gesagt dann einschicken :

Canton Elektronik GmbH & Co KG
Neugasse 21 - 23
61276 Weilrod

Telefon: +49 6083 2870
Telefax: +49 6083 28113

Internet: http://www.canton.de

Kule75
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mrz 2012, 09:48
Danke für das ausführliche Statement.
Hätte evtl. einen potenziellen Käufer des AS50,deshalb bin ich etwas hin und hergerissen,nen anderen Woofer zu holen.
Der Nubert ist mit ca. 600 Euro etwas billiger als es der Canton mal war.
Bin immer noch am Überlegen.
Vorteil wäre halt dass der Nubert fernbedienbar ist.
Leider hab ich den AW-991 noch nie gehört.
mattberlin
Stammgast
#4 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:28
Na dann bestelle ihn Dir doch und bei Nichtgefallen bietet Dir Nubert doch an ihn zurückzunehmen.
Wo sonst kann man einen Sub besser hören als bei sich daheim.
Archangelos
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:47
Hi Kule,

also eine Rep wäre höchstwarscheinlich günstiger als sich nen Neuen zu hohlen.

Wie jedoch schon matt meinte, einfach bestellen bei Nubert und bei Nichtgefallen Retour ! Dann kannst du immer noch entscheiden.

Hast du bei Canton schon nachgefragt ?

Kule75
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mrz 2012, 09:13
So,

habe ne email an Canton geschrieben,hier die Antwort.

Statement von Canton :

ein Subwoofer kann nicht an Leistung verlieren.
Ich solle doch mit einem Subwooferkabel BEIDE Eingänge am Woofer benutzen.

Die Schlaumeier. Habe den Woofer noch nie anders betrieben.
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2012, 09:14
Welcher Hersteller gibt schon gerne zu, dass sein Produkt eventuell fehlerhaft ist?
Archangelos
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2012, 09:24
Hi elchupacabre,

weist du überhaupt wann der AS 50 gebaut worden ist :

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_AS_50_SC

Das nach 8 - 10 Jahren die Endstufe eventuell nicht mehr so kann wie sie sollte ist wohl normaler Verschleiss.

Wenn ich da an die Teufel Subs denke die ständig Probs machen während und direkt nach der Garantiezeit....


Kule.

wie hast du den Pegel und die Phase und auch die Einstellung am AVR eingestellt und was für LS hast du als Surround SET, überprüfe da auch mal die Einstellungen im AVR .

Du hast ein Y - Subkabel vom AVR am Sub angeschlossen denke ich wie ich es aus deiner Anmerkung entnehme.

Welchen AVR hast du genau ?

elchupacabre
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2012, 09:26
Normaler Verschleiss, davon red ich ja, wenn mich als Hersteller jemand anruft und fragt, ob die Endstufe an Leistung verlieren kann, sag ich nein, weil es als Herstellungsfehler angesehen wird, denk ich mir zumindest.

Keine Ahnung ob am Telefon von einem speziellen Produkt geredet wurde und wie alt es ist.

Das liegt ausserhalb meines Wissens.

Waren auch nur meine 2 cent.
Kule75
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Mrz 2012, 10:19
Also - wie in meinem Signaturplatz beschrieben:

AVR : Onkyo TX-DS 595

Front links/rechts : Canton Karat M10 DC
Center : Canton Plus XXL
Rear : Canton Plus XS.2

Einstellung am Woofer :

Pegel : zwischen 40 und 60 % ( 40% bei 5.1 - 60% bei PL II Movie )
Phase : da bin ich etwas überfragt zwischen 0° und 180° ausprobiert,ohne das ich ne Veränderung gespürt hätte
Frequenz : Hinten auf den Karat steht von 33-30000 Hz, am Woofer kann ich nur 60 - 120 Hz wählen.Hab ihn mal auf ca. 80 Hz eingestellt.

Am Onkyo kann ich keine Frequenzen einstellen.
Dem Woofer hab ich den Pegel +6 zugewiesen.
Am AVR kann man wählen zwischen -12 und +12.

Genau. hab von Oehlbach ein Y-Subkabel im Einsatz.

Zu allem muss ich sagen, dass der Woofer relativ nah an der Wand steht ( Abstand ca. 10 - 15 cm ). Hab leider keine Möglichkeiten ihn woanders zu plazieren.

EDIT : KLEINER NACHTRAG !

Habe vergessen zu erwähnen. Phase steht aktuell bei 180°.

Habe den Center und die Rear auf "SMALL".
Die Front L / R stehen auf "LARGE".


[Beitrag von Kule75 am 07. Mrz 2012, 11:53 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2012, 14:40
Hi,

stell die Phase mal auf 0 und die Fronts auf Small.

allstar81
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mrz 2012, 15:39
Am Onkyo doch dann lieber double bass an, anstatt die Fronts zu kastrieren.
Archangelos
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2012, 16:02
Hi allstar81,

die Karat M 10 ist diese Regal LS Variante :

CANTON KARAT M 10 DC

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_Karat_M_10_DC

der Lautsprecher verkraftet nie und nimmer 33 Hertz daher bei 80 Hz trennen und somit auf Small stellen.

Das ist keine Standbox.


Kule,

Die Double Bass Funktion sollte man zumindest mal aktivieren wenn diese beim 595er existent ist.

allstar81
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mrz 2012, 16:10
Hatte die etwas größeren Karat vor Augen
Archangelos
Inventar
#15 erstellt: 07. Mrz 2012, 21:53
Hi,

du hattest die Karat M 30 im Kopf mit dem seitlichen Bass

CANTON KARAT M 30

Die kannst du als LARGE laufen lassen....



[Beitrag von Archangelos am 08. Mrz 2012, 09:40 bearbeitet]
Kule75
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Mrz 2012, 09:20
Ja genau - es sind die oberen Regalboxen.

Das mit den 33 Hz kommt mir auch optimistisch vor,deshalb hab ich bei 80 Hz getrennt.
Leider hat der Onkyo keine Double Bass Funktion. Die vermiss ich auch schmerzlich.

Die Lautsprecher klingen auch genialer wenn ich den SUB auf OFF stelle.

Das vermiss ich,dass man nicht alles auf "Vollgas" stellen kann.
Sobald ich den SUB wieder anwähle im AVR nimmt er den LS Leistung weg.

Weiss jemand ob das bei neueren AVR`s auch so ist ?

Hab jetzt die Fronts auf "SMALL" gestellt.
Wie erwartet ist es etwas besser geworden,doch meine ich mal gelesen zu haben,dass man ab einem
Membrandurchmesser von 150 mm die LS auf "LARGE" zu stellen.

Mein Kumpel hat die "Magnat Quantum 653".
Er hat diese auch auf "LARGE" gestellt. Glaube jene sind etwas leistungsstärker.


[Beitrag von Kule75 am 08. Mrz 2012, 09:22 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2012, 09:40
Hi Kule,

ein Aktiver Subwoofer nimmt keine Leistung weg da :

1. Über den Pre Out des Receivers nur mit dem Signal angesteuert wird.

2. Sich mit der Endstufe selbst verstärkt und somit gar keine Leistung vom Onkyo wegnimmt.

Ja man kann sie auf Large stellen wenn es STANDBOXEN sind und keine Regal Lautsprecher.

Die Quantum deines Kumpels ist nicht Leistungstärker, das ist immer der Verstärker, sondern Sie ist belastbarer aber das bedeutet nicht das man Sie auf Large stellen sollte.


Bei neuen AVR ist eine wesentlich umfangreichere Einstellungsmöglichkeit gegeben. Neben dem Einemssystem hat auch manuelle Eingriffsmöglichkeiten en mass.

Das kann man nicht mehr mit deinem Alten Haudegen vergleichen.

Vielleicht wäre da auch ein Upgrade eher sinnvoll und eine Überprüfung der Endstufe bei Canton.

Crazy-Horse
Inventar
#18 erstellt: 08. Mrz 2012, 10:03
Sei froh das der diese nicht hat.
Ich habe noch kein Setup gesehen und gehört wo mit Double Bass ein homogenes Klangbild erreicht wurde. Da gab es immer Bereiche die total überpresent waren und anderes verdeckten.

Eine saubere Einbindung des Subs ist die Lösung.
Die Aufstellung muss dann natürlich passen, wenn diese nicht stimmt kann man nur noch wenig wieder raus reißen.
Kule75
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Mrz 2012, 10:48
Danke erstmal für euer Feedback.

Über einen neuen AVR denk ich gerade sowieso nach.
Leider bin ich gerade überfordert welchen ich evtl. holen werde.

Viele haben Probleme mit Blu-ray Ruckeln,oder mögen Technisat-Receiver nicht.

Dachte schon an die 9-er Reihe von Onkyo, oder schon an dessen Nachfolfer den 414-er.
Pioneer oder Yamaha wären auch Alternativen.

Warum seh ich mich gerade überhaupt nach Alternativen um.
Das ganze wurde mir von einem meiner Arbeitskollegen schmackhaft gemacht.
Er braucht um seine Anlage zu vervollständigen zwei neue Front L/S einen Center evtl. nen Subwoofer und nen AVR.
Meine Anlage gefällt ihm ganz gut. Allerdings überlege ich im Moment ob ich das wirklich alles hergeben soll,zu einem zugegebenen verlockenden Preis.
Er würde mir 750 Euro für alles geben ausser den Rears.
Die Rear LS würd ich behalten wollen,weil ich für grössere keinen Platz habe. Lade noch Bilder hoch.
Jetzt hab ich mir schon überlegt den Canton AV 700.2 Center zu holen, evtl. die Magnat Quantum 653,nen neuen AVR und evtl. nen neuen SUB,obwohl ich das noch nicht weiss.
Wenn überhaupt dann viell. den AW-991.

Was meint ihr ? Soll ich das machen ?
Wenn ihr die Bilder seht, mein Wohnzimmer ist nach hinten und seitlich offen, sind etwa 50 m²,das "eigentliche Wohnzimmer" ist aber nur ein kleiner Teil davon.
Würdet ihr mir bei den Komponenten zusprechen,die ich evtl. holen würde ?
Alternativen ?

DSC01020
Kule75
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Mrz 2012, 11:07
DSC01021

DSC01022

DSC01023

DSC01024

DSC01025

DSC01020


Hoffe ihr könnt etwas erkennen

Man sieht auch dass es für die Rears wenig Alternativen gibt.

Sorry,dass wir jetzt etwas vom Thread-Thema abgewichen sind.


[Beitrag von Kule75 am 08. Mrz 2012, 11:21 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2012, 14:11
Hi,

die Fotos sind bestens...

Nur ist dein eingekeilter Sub sowohl seitlich als auch durch die Couch dermassen zugedämpt das er sich überhaupt nicht entfalten kann.

Das ist meines erachtens eins der Grundprobleme.

Also ich würde ihm dem AVR verkaufen und die Plus XXL .

Als Center würde ich den Karat Center nehmen :

http://www.preissuch...ton-Karat-705CM.html

Welche Austattung ist relevant beim AVR Netzwerkfähigkeit,3D etc ?

Als AVR würde ich folgende in die AUSWAHL nehmen :

YAMAHA RX-V 671

PIONEER VSX 921

Bei ONKYO ENTWEDER den 509 aus der jetzigen oder der neuen BAUREIHE den 515.

Kule75
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 09. Mrz 2012, 08:28
Sorry dass ich mich erst wieder heut morgen melde.
Habe diese Woche Spätschicht.

Ja - das dacht ich mir schon mit dem Sub.
Leider hab ich wenig Möglichkeiten ihn sonst einigermassen unterzubringen.

Habe jetzt mal die Couch nen knappen halben Meter zurück geschoben.

Würde da ein Downfire Subwoofer Vorteile bringen bei der Möbelkonstellation ?

An diese AVRs dachte ich auch schon.
Zu welchem soll ich mich durchringen ?

Netzwerkfähigkeit ist weniger wichtig.
Eher dass er HD-Ton darstellen kann,und 5.1 ist eh die Grenze bei mir.
Mir wär eher wichtig dass er zuverlässig alles darstellen kann und als Schaltzentrale fungiert.
der Yamaha kann glaub nicht so mit Technisat.
Der Onkyo hat wohl ein Blu-ray Bug ( 23,976 fps ) und HD+ Bug.
Der Pioneer soll wohl bei der Lautsprechereinrichtung steinzeitlich sein.
Man muss sich wohl für das kleinste übel entscheiden....

Ist ein mächtiger Center


Aber vielleicht mach ich es wirklich so wie Archangelos geschrieben hat.
SUB erst mal behalten.
Ausser ein Downfire würde bei mir wirklich ne Verbesserung bringen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert AW-991 oder Canton AS-50
snibbel am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  16 Beiträge
Ersatz für Nubert AW-880 gesucht
virus33 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  9 Beiträge
Canton AS40 oder AS50?
Rob3000 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Verstärker von Canton AS50 brummt!!!
Philipp1982 am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  15 Beiträge
AS50 defekt ?
Kule75 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  2 Beiträge
Canton AS50 nach Stromausfall kein Ton mehr
Obiwan01 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
alter AS50 mit neuem AS50
86bibo am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  3 Beiträge
Ersatz für Bose Subwoofer
Bundesbulf am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  13 Beiträge
AS50 oder Teufel M4100SW oder ....
Oreenishii am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  11 Beiträge
Rotes Lämpchen geht nicht aus beim SW Canton AS50 SC
Mfetischist am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAddobah
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.891

Hersteller in diesem Thread Widget schließen