Suche Schreiner im Raum Berlin

+A -A
Autor
Beitrag
hugaduga
Inventar
#1 erstellt: 06. Jan 2008, 14:11
Hallo Berliner Hobbiesten,

ich suche einen Schreiner/Tischler/Holzhändler, der sehr gute Zuschnitte für LS macht. Möglichst in der Nähe des Ku'Damms. Der Baumarkt am Wittenbergplatz ist leider nicht sonderlich gut. Meine nächsten LS sollen in Birke Multiplex entstehen und wollte einfach Probleme vermeiden.

Für jeden Vorschlag bin ich Dankbar,

Grüße
hugaduga
JensenB
Neuling
#2 erstellt: 08. Jan 2008, 19:48
Hi,
ich geh immer zu Herté in der Kaiser Friedrich Straße, is denk ich mit dem Auto ca. 5 min vom Adenauer/Kudamm.
Die Zuschnitte sind normalerweise recht genau, allerdings kommts halt doch auf den Mann an der Säge an, der beste den se hatten is glaub ich nicht mehr dabei, der wusste bei mir immer schon das er boxen sägt :-)Hier mal für die Adresse:
www.herte-online.de.vu

Wenn du was aufwändigeres brauchst wie Abrundfräsungen etc. kannste ja mal bei der Tischlerei Erwin Krug anfragen, die sind in der Forckenbeckstr. , das ist vom Kudamm auch nich soooo weit (nähe Mecklenburgische). Die haben mir das sehr gut gemacht !!!!
http://www.krug1.de/index.html

Ich hoffe das hilft dir !

Grüsse
hugaduga
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2008, 21:16
Super, vielen Dank.
Soltaris
Neuling
#4 erstellt: 17. Feb 2008, 13:34
passt zwar nicht ganz zu euren boxen ... hat aber mit zuschnitt zu tun ... habe vor kurzem mein auto intrieur geändert und war da auch auf der suche nach einer *baumarktalternative* .. hab etwas im umland gefunden (ca. 20 min. von schönefeld). man kann dort entweder eigenes holz mitbringen oder nimmt es von dort ( billiger wie im baumarkt) ... wer also interesse hat an der adresse (will ja keine verbotene werbung betreiben) meldet sich bei mir via email unter semaker@aol.com

bis dann,
sol
MartinSch
Stammgast
#5 erstellt: 17. Feb 2008, 13:43
das würde mich auch sehr interessieren.
ich habe mal hier in spandau bei einem tischler angefragt für ein subwoofer gehäuse.
für den zuschnitt der 6 bretter (mdf) auf gehrung wollte er sage und schreibe 95€ + materialkosten haben.
habe mich dann damals doch für den baumart entschieden da ich das ein wenig happig fand fürs schneiden von 6 brettern auf maß soviel kohle zu verlangen, wie gesagt das war nur der arbeitslohn und das mdf selbst sollte um einiges mehr kosten wie im bauhaus.
klar ist die quali sicherlich besser vom mdf aber es ging ebend auch so mit ein bißchen mehr arbeitseinsatz meinerseits
exilist
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2008, 21:17
Viell. wird es doch mal Zeit ne DIY gruppe Berlin ins leben zu rufen und dann nen Tischler zu suchen, der sammelt dann Erfahrung in Sachen Lautsprecherbau und alle die mitmachen haben gute Qualität..... hab leider auch noch keinen gefunden und arbeite daher auch mit dem Baumarkt... leider können die nix auf Gehrung sägen.

Also weitere Vorschläge sind willkommen! Ansonsten werd ich mal die angesproche Tischlerei Krug besuchen.
MartinSch
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2008, 23:08
also ich würde diesen vorschlag von einer DIY gruppe berlin sehr begrüßen.
not0815
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2008, 09:46
Es gibt sie offenbar doch die LS-DIY Fans in der LS-DIY Diaspora Berlin. Nicht nur wg. Tischler etc. wäre eine solche Interessengemeinschaft hier in Berlin ganz nett.

Bei konkreten Interesse Kontakt per PM.

Gruß
Sven
Bärlina
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Feb 2008, 17:28
Tischlerei + Leistenhaus Schlumm
( 2te Generation )
Kreuzberg
Solmsstraße Ecke Bergmannstraße

Nähe Phonophono

Keine Parkplätze
Alternativszene
Cafe's
Trödelkeller
Kunst
jede Menge spätgebärende End-30ziger mit Blage @ Brustbeutel

,
Bärlina
Ex-Teufel-Stammkunde + Boxenmetzger
exilist
Stammgast
#10 erstellt: 19. Feb 2008, 21:04
Klingt gut, evtl sollten wir dazu nen neuen Thread eröffnen um Vorschläge zu einem Treffpunkt/Datum zu posten. Ich bin relativ neu in der Stadt und kenne demzufolge (noch) nicht viel... bin daher für Vorschläge offen ;-)
veloplex
Stammgast
#11 erstellt: 19. Feb 2008, 23:36
Hallo Berliner,


bin auf jeden auch dabei. Hab auch schon an soeine Gruppe gedacht, da es ja doch einige Interessierte zu geben scheint. Das Problem mit dem Zuschnitt hatte ich gerade heute, da trifft dieser thread wie die Faust aufs Auge. War vor einer Stunde noch echt sauer, weil ich beim Leimen festgestellt habe, dass der Zuschnitt ne Toleranz von zum Teil einem Millimeter hat. Da muss ich soviel spachteln, dass ich mir das gleich neu zuschneiden lassen kann.
WIe ist das mit dem Tischler in Kreuzberg. Kann man da einfach vorbeigehen, oder braucht man einen Termin. Muss man sein MDF selbst mitbringen und was kost der Spaß im Vergleich zum Baummarkt?
Dann gibt es in Berlin ja noch einen Großen Holzfachmarkt mit meheren Filialen. Gibt es da schon Erfahrungen. Ich weiß nur, dass die nicht auf Gehrung schneiden.

Hoffe das klappt mit der diy Selbstbaugruppe. Evtl sollte man einen neuen thread aufmachen oder den Titel ändern.

Viele Grüße
hugaduga
Inventar
#12 erstellt: 20. Feb 2008, 11:21
Ich versuch mal den Threadtitel zu ändern.
Motu
Stammgast
#13 erstellt: 20. Feb 2008, 11:53
hallo an einer DIY Gruppe währe ich interessiert. Schneide meine Gärungen zwar immer selber, aber zum Informations ausgleich und einfach dumm labern gerne
DerSensemann
Inventar
#14 erstellt: 20. Feb 2008, 13:44
Hai,

hätte auch Interesse an einer Selbstbaugruppe, sofern es meine Zeit zulässt...

Gabor
FloGatt
Inventar
#15 erstellt: 20. Feb 2008, 14:34
Hi,

eröffnet doch bitte im Stammtisch-Bereich einen neuen Threat, der Übersichtlichkeit halber: http://www.hifi-foru...z=&sort=&forum_id=79

Ich verlinke euch dann hier: http://www.hifi-foru...ead=11465&postID=1#1

Dann müsst ihr aber auch einen Gruppenchef nennen

Grüße,
Florian
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Feb 2008, 15:48
Hi,

da habt ihr mit meiner Person schon einen mehr
Bin immer interssiert an ein Schwätzchen
not0815
Inventar
#17 erstellt: 20. Feb 2008, 17:19
Nur noch eine Frage, wann und wo wird der erste Stammtisch der LS-DIY-Gruppe Berlin stattfinden? Wie wäre es mit einer gut per BVG erreichbaren Kneipe in zentraler Lage (zwischen Kreuzberg - Charlottenburg und Wedding - Steglitz)?

Gruß
Sven
Bärlina
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Feb 2008, 18:57
@ veloplex:

Herr Schlumm betreibt ein normales Ladengeschäft und wird natürlich vorzugsweise Holz aus seinem Lagerbestand verarbeiten und verkaufen wollen.

Natürlich ist er auch Möbeltischler und kann Objekte u. u. aufarbeiten.

Bin nicht mit ihm verwandt oder Geschäftsteilhaber, sondern nur sporadischer Besucher des Bergmannkiezes.

Ich glaube, ihn findet man auch irgendwo unter Bergmannkiez bzw. Kieznetz als Berliner Homepage ?!?

@ DerSensemann:

Kultiges Avatar ... alte Mantalette, Boh ey !!!

Bye,
Bärlina
Heinerich
Inventar
#19 erstellt: 20. Feb 2008, 19:19

not0815 schrieb:
Nur noch eine Frage, wann und wo wird der erste Stammtisch der LS-DIY-Gruppe Berlin stattfinden? Wie wäre es mit einer gut per BVG erreichbaren Kneipe in zentraler Lage (zwischen Kreuzberg - Charlottenburg und Wedding - Steglitz)?


Holla! Da wünschen wir euch aus dem Raum "Rhein & Ruhr" viel Erfolg bei der Gruppenbildung! Wenn ihr euch beeilt, könntet ihr ja auch mit einer Entwicklung beim Foren-Contest antreten!!

Gruß
Bernd
DerSensemann
Inventar
#20 erstellt: 20. Feb 2008, 20:20
Hossa!

So, der Berliner DIY-Fraktions-Thread ist eröffnet. Mal sehen, ob sich was ergibt...

@Bärlina: Jau, ein über 20 Jahre alter Manta, der richtig Fahrspaß bereitet! Ich freu mich schon auf den April....

Gabor


[Beitrag von DerSensemann am 20. Feb 2008, 20:45 bearbeitet]
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Feb 2008, 20:37
Bei mir zeigt er an kann die seite nicht finden.
DerSensemann
Inventar
#22 erstellt: 20. Feb 2008, 20:46
Mist, Linktext und URL verwechselt... Nu' sollte es gehen.

Gabor
JensenB
Neuling
#23 erstellt: 21. Feb 2008, 00:57
Aus Holzsuche wird gruppenbildung is ja auch mal was
joltec
Stammgast
#24 erstellt: 21. Feb 2008, 01:13
für die, die im Norden Berlin´s wohnen kann ich bezüglich Holzzuschnitt OBI ( Waidmannsluster Damm ) empfehlen. Die Preise sind recht günstig und die Leute an der Säge fähig. Dort gibt es auch schwarz durchgefärbtes MdF.
Motu
Stammgast
#25 erstellt: 21. Feb 2008, 09:01
Was ich empfehlen kann ist das Holz über den Großhandel zu beziehen, man muß zwar eine ganze Platte abnehmen ca 3-5 m²aber es lohnt sich. Danach schneide ich dann alles hiermit auf Gehrung


gruß MIcha


[Beitrag von Motu am 21. Feb 2008, 10:36 bearbeitet]
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 21. Feb 2008, 09:08
Hi,


ja ein schönes Maschinchen, die würde auch gut zu mir passen
kubrick_bln
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 21. Feb 2008, 13:49
in kreuzberg gibt es einen laden, der sich auf spezielle zuschnitte und auf alle möglichen hölzer spezialisiert hat. ist teuerer als im baumarkt aber viel billiger als in einer tischlerei.

http://www.plattenladen-berlin.de/

ansonsten war ich mit dem bauhaus am hermannplatz auch immer sehr zufrieden. die machen auch mal kleinere schnitte unter 10cm und mdf ist in der regel in allen stärken ausreichend vorhanden.

gruss aus fh
veloplex
Stammgast
#28 erstellt: 21. Feb 2008, 23:14
Hallo

@Motu

Ja dem kann ich zustimmen. Schönes Maschinchen. Was ist denn das für eine? Hatte auch schon überlegt, mir etwas ähnliches aus dem Baumarkt für 70€ zu holen. Aber das lass ich wohl lieber (Stichwort Qualität). Es sei denn, du sagst mir, dass deine Maschine billigster Bauart ist und Megasupergute Schnitte macht


freundlichst


[Beitrag von veloplex am 21. Feb 2008, 23:37 bearbeitet]
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 21. Feb 2008, 23:32
Mit 70 euronen wirste wohl net auskommen. Ich schätze mal knapp 200.-


Und hab ich richtig geraten
MartinSch
Stammgast
#30 erstellt: 22. Feb 2008, 01:21
Also die sache mit dem Platten-Laden finde ich schon sehr interessant. frage ist natürlich, wenn man sich da so die preise ansieht, ob der wirklich im großen und ganzen günstiger ist wie ein normaler tischler.
was hattest du denn da schonmal machen lassen und was hast du bezahlt kubrick_bln ?
Motu
Stammgast
#31 erstellt: 22. Feb 2008, 09:00
@Veloplex

für 70€ wirst du nicht viel/nichts bekommen. Ein vernünftiges Sägeblatt kostet 70€ .

Ich benutze da immer eine Festool T55 kostet ca 1300€

und wenn die Bretter mal etwas größer sind

eine TS 55



Gruß MIcha
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 22. Feb 2008, 09:13
Guten Morgen,


mit solch Werkzeug macht doch das arbeiten schon spass, und da haste die halbe Miete im Sack, könnte ich auch gebrauchen, wenn da nicht die vielen " euros " wären.


[Beitrag von Tommes_Tommsen am 22. Feb 2008, 09:14 bearbeitet]
kubrick_bln
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 28. Feb 2008, 19:37
@ MartinSch

stimmt, der plattenladen ist nicht wirklich günstig. er hat aber
viele platten und oberflächen da und schneidet auch mal kleinere
mengen zu. da wirst du beim tischler um die ecke schnell trauer
haben, von wegen: da muss ich erstmal ne ganze platte bestellen...
so zumindest meiner erfahrung. habe dort bislang auch nur etwas
möbeltechnisches zuschneiden lassen, weil der baumarkt diese
platten nicht hatte. und bei winkelschnitten für hörner z.b. wirst du
nicht um so etwas herumkommen.

ansonsten bin ich mit dem bauhaus am hermannplatz immer ganz gut gefahren. ich versuche dabei die zuschnitte immer so zu legen, dass es ein maß für viele platten gibt (z.B. die innenbreite) und die säge dort nicht mehr verstellt werden muss. für die beiden seitenteile gebe ich dann immer 0,5- 1mm dazu, den ich dann nach dem zusammenbau wieder bequem mit dem elektro-schleifer runterholen kann. 100%ig sind die schnitte leider nie. funtioniert bei mdf prima. hoffe, meine ausführungen sind verständlich?

gruss.
veloplex
Stammgast
#34 erstellt: 28. Feb 2008, 20:44
Hi,

wenn man bei Bauhaus tatsächlich 0,5mm zuschneiden lassen kann, sollte sich ein Versuch lohnen. Aber da ist ja noch die angesprochene Sache mit der Ugenauigkeit


Grüße
joltec
Stammgast
#35 erstellt: 28. Feb 2008, 21:07

ansonsten bin ich mit dem bauhaus am hermannplatz immer ganz gut gefahren. ich versuche dabei die zuschnitte immer so zu legen, dass es ein maß für viele platten gibt (z.B. die innenbreite) und die säge dort nicht mehr verstellt werden muss. für die beiden seitenteile gebe ich dann immer 0,5- 1mm dazu, den ich dann nach dem zusammenbau wieder bequem mit dem elektro-schleifer runterholen kann. 100%ig sind die schnitte leider nie. funtioniert bei mdf prima. hoffe, meine ausführungen sind verständlich?

genau!!!!!!! gut erklärt.
Ich lese hier im Forum immer wieder von Leuten, die mit der Zuschnittqualität der Baumärkte unzufrieden sind. Liegt aber oftmals daran, dass nur eine ungeordnete Stückliste vorgelegt wird. Gleiche Längen oder Breiten müssen mit der gleichen Zustellung gesägt werden.
Man sollte dem "Zusäger" also sein Vorhaben erklären. Ich winke dann noch mit einem kleinen Scheinchen, welches er sich dann bei guter Arbeit einstecken darf.
Rachmatov
Neuling
#36 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:48
Also ich war mit dem Bauhaus am Herrmannplatz (Hasenheide) bisher weniger zufrieden. Es kommt wohl auch darauf an, wer hinter der Säge steht. Variationen sind:
- "Zuschnitt auf 1 mm Genauigkeit nicht möglich".
- "Zuschnitt auf 1 mm möglich", hinterher war die Toleranz aber größer.
- Zuschnitt wurde auf 1 mm genau gemacht.

Ich gehe jetzt immer zum Toom Baumarkt Hermann-Blankenstein-Str. 40-44 (direkt am S-Bahnhof Storkower Straße).
Der ältere Herr beim Zuschnitt ist fähig und sehr freundlich.

P.S: Beim nächsten Stammtisch bin ich gerne dabei.
Soltaris
Neuling
#37 erstellt: 17. Mrz 2008, 11:02
da ja nun doch werbung gemacht wird, für den ein oder anderen tischlereibetrieb oder baumarkt:

(sollte ich doch etwas falsch machen, bitte nur kurze nachricht der mods; werds mir dann merken

Project Three
Eichenstr. 7/A6
15537 Grünheide

01719156166

meist ist jemand da, besser ist aber vorher anrufen ... die beschäftigen sich im allgemeinen mit dem bau für events und theater & film, sind daher denke ich gut geeignet auch aussergewöhnliche sachen *im kopf* zu realisieren ...

... denke die passen vielleicht zu eurem DIY Tisch

beste grüße

soli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tischler / Schreiner in Berlin oder Umgebung
Daniel-ht5 am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  6 Beiträge
Suche Crazy again im Raum Berlin
muggi2k8 am 30.05.2019  –  Letzte Antwort am 13.06.2019  –  32 Beiträge
SB18 im Raum Berlin Probehören?
dembianyy am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  2 Beiträge
Schreiner im Umkreis von Bonn
sums199 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  4 Beiträge
Schreiner sucht .weiterlesen !
ichundich am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  17 Beiträge
Empfehlung für einen Schreiner in Raum Nürnberg
xajas am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 17.05.2017  –  3 Beiträge
Frage vom Schreiner
pique am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  11 Beiträge
Boxenbau in Berlin?
HifiBer am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  9 Beiträge
Fachwerkstatt Berlin gesucht !
ichundich am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  4 Beiträge
LS Laden in Berlin
punica am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.883 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedOrlando_Nelson_Lacerda
  • Gesamtzahl an Themen1.475.263
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.051.420

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen