Centerspeaker, welche Chassis?

+A -A
Autor
Beitrag
silverin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2005, 15:42
Guten Tag!

Ich hab in kürze vor mir einen Centerspeaker zu bauen. Hab zwar schon ein weing Erfahrung im Boxenbau, aber mann kann ja immer wieder was dazulernen.

Meine frage wär diese: Welche Chassis könnt Ihr mir empfehlen?
Die Tonale Auflösung im Bereich Sprache sollte natürlich im Vordergrund stehen. Im Bassbereich sollten die Chassis auch mitspielen können.

Für die Chassis hätte ich mir ein Budget von 150 bis 200 Euros vorgestellt. Die Abmaße vom Gehäuse wären ca. B 50cm H 20cm T 20cm.

Schonmal ein Dickes Dankeschön für Eure Bemühungen!
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2005, 15:53
Was du brauchst, sind Chassis, die am besten so wenig wie möglich bündeln! D.h. auch außer Achse ohne Frequenzabfall abstrahlen! Ein gutes Beispiel ist dieses Gerät, was dir vielleicht zu billig wäre, aber evtl. mal ein Beispiel zeigt:

http://www.lautsprec...op.de/hifi/ct210.htm



Murray


[Beitrag von Granuba am 17. Jan 2005, 15:55 bearbeitet]
georgy
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2005, 15:55
Der Center muß klanglich zu den restlichen Lautsprechern passen, was hast du denn bisher.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2005, 17:25
Bei den ersten Dolby Surround-Systemen waren die Anforderungen an den Center nicht hoch, an die Surround extrem gering. Dies, weil es nicht möglich war, diese Lautsprecher unabhängig zu "befeuern".
Die heutigen Systeme (Prologic II und alle Systeme der DVD inkl. direkte 5.1-Anspeisung) können eigentlich auf allen Kanälen das volle Spektrum übertragen und daher sind die fünf (oder mehr) Lautsprecher als gleichwertig zu betrachten.
Bei verschiedenen Receivern kann man für die einzelnen Lautsprecher wählen, ob es kleine Satelliten sind oder Boxen, welche auch den Bass übertragen. Allenfalls kann man beim Center den Bass reduzieren, indem kleinere Chassis eingesetzt werden. Dann müssen die tiefen Töne des Center über die anderen Lautsprecher (oder den Sub) wiedergegeben werden. Im Bereich ab 70 Hz muss der Center aber mit den übrigen Lautsprechern übereinstimmen.
Also die Frage: Was hast Du sonst rum stehen?
Durnik
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jan 2005, 15:40
Hallo Silverin

habe vor mir etwas ähnliches
wie Du zu bauen.

ich werde wohl
2 x Visaton W130 SC 4Ohm ( in Reihe )
1 x Tangband W3-871S

nehmen
Übergangsfrequenz ~300Hz 12dB

ähnlich dem Center CT130 von Visaton
nur statt Tiefmitteltöner/Hochtöner
eine Tieftöner/Breitband Kombination

wie stark der Tangbandi bündelt, werde ich dann ja sehen
dürfte aber nicht so schlimm sein

und den Bass bekommt man sicherlich noch bis 80Hz runter
( die ersten Simulationen sehen gut aus )


vieleicht ist das ja auch was für Dich

Gruß aus HH
Matthias
silverin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2005, 18:50
Guten Tag!

War die Tage unterwegs, drumm erst jetzt meine Antwort.

Was ich so rumstehen habe?
Also: Front LS (Eigenbau) Hochtöner Visaton DSM 25 FFL; Mitteltöner Visaton DSM 50 FFL; Tieftöner Visaton W 250 S; Frequenzweiche Visaton HW 3/120 NG (8Ohm) mit Übernahmefrequenz 800/5000.

Ich hab mir mal die Titan-Kalotte GTC 11/130 von Tonsil angeschaut. Ich hab gehört das Titan bei Sprachwiedergabe recht gut sein soll. Stimmt das?
das_n
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2005, 20:05
mhh, da deine boxen ja schon recht groß sind und auch bestimmt den entsprechenden sound haben, solltest du keinen zu kleinen center verwenden. also 2 17er dürften das dann schon sein, wenn du ihn unterbringen kannst.

wie viel willst du denn dafür ausgeben?
silverin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2005, 23:26
Guten Tag!

@ das_n

Wie oben schon gesagt so bis ca. 200 Euronen. Gehäusematerial nicht mit eingerechnet.
Der Speaker soll dann unter den TV ins Hifi-Rack und da hab ich 17cm in der Höhe Platz.
das_n
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2005, 23:47
optimal wäre da wohl nen 3-wege-center mit der visaton-mitteltonkalotte die du auch in den fromt-ls hast, der homogenität wegen.

leider find ich sowas nicht.....mmhh.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche chassis für meine gehäuse
cruiserboy am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  4 Beiträge
Chassis
DJTouffe am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  24 Beiträge
Welche chassis ???
megaboy am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  8 Beiträge
Welches Chassis?
ronaldo_18 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  18 Beiträge
12"chassis mit Horn ?
Vodkausk18 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  19 Beiträge
Welche Chassis verwenden?
anton58 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  11 Beiträge
Welche Chassis
MeineKekse am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  20 Beiträge
Centerspeaker
ikke64 am 26.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  8 Beiträge
Welche Chassis fürn Anfäger
PK2300 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  10 Beiträge
2Wege Aktiv welche Chassis?
boarder am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitglied~Homo_digitalis~
  • Gesamtzahl an Themen1.472.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.995.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen