Reciever+Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sharky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2004, 16:09
Hallo,
ich habe vor mir einen Reciever + Lautspecher anzuschaffen.

Ich habe z.B. an einen Denon 1705+einen T-Amp für Sub gedacht

Als Boxen an ein Sub/Sat Sytem.
Die Sat´s z.B. je 2x17cm Chassis + HT oder langt auch kleiner?
Sat´s solten relativ kleines Gehäuse haben, keine Standboxen.

Sub entweder 1x25cm oder 1x30cm(reicht das?)oder eher 2x25cm, 2x30cm oder 1x38cm
Sub entweder über Aktivmodul oder externen z.B. T-Amp, wobei ich zu der externen Variante tendiere.
Kann ich bei Bausätzen mit Modul dieses einfach durch den T-Amp ersetzen?
Sub´s in einen kombinierten oder zwei Gehäusen.

Surround eher nicht, da ich keine Rear Lautsprecher mitten in den Raum stellen möchte. Aber TV+DVD schonn
teils über Anlage(Ist da der Denon da nicht fehl am Platz... aber der ist so günstig, hat Aktivweiche und wer weis vielleicht stell ich ja doch noch Rear´s...,naja wie ihr seht bin ich noch ziemlich unentschlossen und brauche eure Tipps.

Zusammenfassung:
Guter Stereosound
DVD+TV teils über Anlage / Surround eher nicht
Raum ca. 60m²

achso und das ganze natürlich günstig, habe so an max.1500€ gedacht eher weniger.

Gruß Frank
albondiga
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Aug 2004, 15:02
1.) Wie laut soll's denn werden?
2.) Wie viel der 60 sqrm sollen denn beschallt werden?
3.) 1500 EUR inkl. oder excl. Receiver?
sharky
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2004, 20:08
1. naja selten ist Richtig Power gefragt
2. wichtig ist nur die Sitzecke, mitten im Raum je ca 5m von einer Wand also 25m²
3. Inkl. Reciever aber der 1705 Kostet ja auch max 299,-

Gruß Frank
albondiga
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2004, 10:55
Also, wenn die Sitzecke in der Mitte ist, hast du 5 m Hörabstand zu den Boxen - nicht gerade wenig: Sinnvoll wären ein schön bündelnder HT und nicht zu kleine Satelliten. Das schreit ja geradezu nach XT 300.
Wenn du d'Appo willst, schau dir mal die Dirac XT oder Pascal an, die kann man beide auch geschlossen als Regallautsprecher bauen.

Oder alternativ die MPR2-Baureihe von ASE/Vifa. Da kann man wunderbar die Oberteile der MPR2 DAP-XT bauen, falls nicht die normalen MPR2-XT reichen.

Kombinieren würde ich das ganze mit einem VIFA Twin-Sub - und den vielleicht auf zwei Gehäuse verteilen und nah an den Satelliten positionieren. Und falls der Bass-Pegel nicht reicht, kann man immer noch auf BR umbauen - und/oder auf 'nen zweiten sparen.
albondiga
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2004, 10:59
Und: Ich würde ein Sub-Modul nehmen: Sub-Sonic-Filter, Bassentzerrung und Phasenregelung kriegst du mit einer normalen Endstufe nicht so einfach hin - dann musst du entweder auf Tiefbass verzichten oder die Kiste als BR bauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fiesta 25 als Sub-Sat System
Schniewmatz am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  2 Beiträge
Kleiner, tiefer Sub gesucht
mcbastel03 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  8 Beiträge
Blue Sat, CT 209 oder Pc Sat
michl1169 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  3 Beiträge
Laute Sub + Sat Kombi
Lutz_Ludwig am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  13 Beiträge
Sica oder Fostex FAST mit Eckhorn oder Sub-Sat System?
spacekeks am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  37 Beiträge
Sat und Sub selbstbau einige Fragen
Challanger72 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  25 Beiträge
PC 2.1 Aktivsystem CT 222 Sat/Sub, Aktivmodul?
DiSchu am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  4 Beiträge
Umbau von Visaton VIB auf Sat/Sub
schaaaf am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  10 Beiträge
LF Sat215 oder Open1001 + Sub
sebp am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.10.2019  –  7 Beiträge
Subwoofer plus 2 Sat = Sub plus 4 Sat in Reihe?
Don-Pedro am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHaupi0581
  • Gesamtzahl an Themen1.472.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.005.051

Hersteller in diesem Thread Widget schließen